MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => EFI-Sektion => Thema gestartet von: OnlineMan am 19. August 2008, 09:04:47

Titel: EFI und Vista x64
Beitrag von: OnlineMan am 19. August 2008, 09:04:47
Hallo alle,

weiss nicht genau ob hier passt, aber mit der EFI-Version \'E7513IMS.100\' auf dem P45D3 Platinum ist eine native Installation von Vista x64 SP1 NICHT möglich.

Nach ewig langem Ladevorgang und dem Versuch Datein zu entpacken, steigt Vista mit Bluescreen aus.

Gestartet habe ich den Vorgang an der Shell (bootx64.efi).

Gruß
Titel: EFI und Vista x64
Beitrag von: stadler5 am 19. August 2008, 11:18:50
8o eigentlich sollte vista 64 ja noch besser mit efi zusammenarbeiten da man ja aus dem os auf efi zugreifen kann.
Titel: RE: EFI und Vista x64
Beitrag von: give5 am 19. August 2008, 12:33:21
Wieviel Arbeitsspeicher hast du verbaut? Versuchs mit nur 1 Speicherriegel. Vista hat einen Bug bei mehr als 2 GB Speicher. Nach der Installation gleich die Updates installieren und du kannst den restlichen Speicher einbauen.
Titel: RE: EFI und Vista x64
Beitrag von: OnlineMan am 19. August 2008, 13:01:21
Hi give5,

Hab 2GB (DDR3), zwei Riegel zu je 1GB.

Das mit dem > 2GB Bug betrifft ja ausserdem Vista x64 gar nicht oder?

Gruß
Titel: RE: EFI und Vista x64
Beitrag von: Jack am 19. August 2008, 13:04:50
Zitat
Das mit dem > 2GB Bug betrifft ja ausserdem Vista x64 gar nicht oder?

Doch, doch.

Kannst Du mal einen Systemüberblick geben?

Was für RAM-Module hast Du genau verbaut (am Besten einen Link zur Herstellerseite posten).

Was für RAM-Einstellungen hast Du im BIOS vorgenommen (mit welchem Takt werden die Module betrieben und mit welcher Spannung)?

Bevor wir auf ein BIOS/EFI-Problem schließen, am Besten erstmal beim System selbst anfangen zu gucken.
Titel: EFI und Vista x64
Beitrag von: der Notnagel am 19. August 2008, 13:49:36
Ich habe Vista 64 SP1 mit 2x1GB installiert. Fehler gab es nicht. Wie es ist, wenn man SP1 nachträglich installiert, weiß ich nicht.
Aber schreib mal bitte einen Systemüberblick.
Titel: RE: EFI und Vista x64
Beitrag von: OnlineMan am 19. August 2008, 13:52:02
Hi Jack,

also, Speicher ist  OCZ DIMM 2 GB DDR3-1333 (Nummer OCZ3V13332GK), Spannungen getestet von 1.5 bis 1.9 Volt

Ich denke schon dass das Problem im EFI zu suchen ist, das sowohl Vista x64 als auch x86 im BIOS-Modus einwanfrei funktionieren.

Gruß
Titel: RE: EFI und Vista x64
Beitrag von: give5 am 19. August 2008, 15:06:54
Zitat
Original von OnlineMan
Hi give5,

Hab 2GB (DDR3), zwei Riegel zu je 1GB.

Das mit dem > 2GB Bug betrifft ja ausserdem Vista x64 gar nicht oder?

Gruß
Das hat nichts mit der 4GB Grenze bei 32bit Systemen zu tun. Falls du das meinst.

@Notnagel
Im SP1 ist der Hotfix schon vorhanden und sollte kein Problem mehr darstellen. Hab bei mir auch schon öfter neu Installiert. Manchmal gings mit 4 GB manchmal nur mit 2 :wall
Titel: EFI und Vista x64
Beitrag von: Percy am 19. August 2008, 16:45:29
Ich habe am Sonntag erst Vista 64 +SP1 auf meinem P45D3 (E7513IMS.100)  mit 2 Gb OCZ ohne Murren installieren können.

Hast du schon versucht dein Ram auf 1066 Mhz zu stellen und zu installieren?
Titel: EFI und Vista x64
Beitrag von: OnlineMan am 19. August 2008, 17:17:38
Hi Percy!

Ja, der RAM läuft immer auf 1066MHz.

Hast du eine Installation auf einer GPT-HDD gemacht? Also aus der EFI-Shell raus? Dann probier ich weiter, sonst muss ich noch warten bis zum nächsten Update ;)

Gruß
Titel: EFI und Vista x64
Beitrag von: OnlineMan am 19. August 2008, 20:03:45
Zitat
Original von stadler5
8o eigentlich sollte vista 64 ja noch besser mit efi zusammenarbeiten da man ja aus dem os auf efi zugreifen kann.

Sollte man können, ja ;)

Ich wär froh, ich könnte es installieren 8)
Titel: EFI und Vista x64
Beitrag von: Percy am 19. August 2008, 20:29:50
Zitat
Hast du eine Installation auf einer GPT-HDD gemacht? Also aus der EFI-Shell raus?
Mit F11 bin ich das EFI Bootmenü und hab von da die Vista CD gestartet.
Titel: EFI und Vista x64
Beitrag von: OnlineMan am 19. August 2008, 23:13:11
So....! Es ist getan!

Folgende Schritte waren nötig um Vista auf einer GPT-HDD zu installieren:

1. Den ICH10R Controller auf IDE stellen.
2. Den J-Micron Contoller deaktivieren(!)
3. In die EFI-Shell booten
4. Zum Laufwerk \'fs2:\' wechseln
5. \'cd efi\\boot\' eingeben
6. \'bootx64.efi\' ausführen
7. Vista-Setup durchführen
8. Den AHCI-Modus in Vista einstellen
9. Im BIOS wieder für ICH10R-Controller AHCI einstellen
10. Fertig!


Vielleicht nutzt die Anleitung ja jemandem was...

Gruß
Titel: EFI und Vista x64
Beitrag von: OnlineMan am 20. August 2008, 05:24:12
Noch eine kleine Anmerkung: Der Installationsaufwand hat sich echt gelohnt. Ich habe Vista x64 noch nie so  Reaktionsschnell gesehen. Ist kein Unterschied mehr zur x86 Version.

@Percy: Ich bezweifel dass du damit im nativen EFI-Modus unter Vista arbeitest.

Hast den neuen Eintrag im Bootmenü?


:)

Gruß
Titel: EFI und Vista x64
Beitrag von: Voodoo Kid am 20. August 2008, 23:28:10
ich hatte seinerzeit mit dem BIOS Vista installiert. Unter EFI habe ich es noch nicht in den Griff bekommen.
Ich habe eine PATA HDD und ein PATA DVD-ROM.

Er findet aber kein Laufwerk. Die Einstellungen im EFI habe ich wie von dir beschrieben geändert.
Wasfür Laufwerke hast du?
Titel: EFI und Vista x64
Beitrag von: OnlineMan am 21. August 2008, 05:42:32
Zitat
Original von Voodoo Kid
ich hatte seinerzeit mit dem BIOS Vista installiert. Unter EFI habe ich es noch nicht in den Griff bekommen.
Ich habe eine PATA HDD und ein PATA DVD-ROM.

Er findet aber kein Laufwerk. Die Einstellungen im EFI habe ich wie von dir beschrieben geändert.
Wasfür Laufwerke hast du?

Ich habe SATA-DVD und -HDDs.

Ich bin mir nicht sicher, ob es bei dir so funktioniert, weil ich den JMicron Controller deaktivieren musste, um eine Installation durchführen zu können.
Da du aber nur PATA hast, müssen die Laufwerke aber an diesem Betrieben werden.
Titel: EFI und Vista x64
Beitrag von: der Tobi am 14. September 2008, 22:40:31
Aus der Anleitung übernehme ich das umstellen auf IDE.

Was mache ich jedoch bei einem RAID System? Wenn ich dann auf IDE umstelle, dann habe ich ja nichts mehr von dem RAID System.

Ich werde es aber gelegentlich selber testen und mit das EFI Bios flashen.
Titel: EFI und Vista x64
Beitrag von: OnlineMan am 15. September 2008, 21:00:58
Zitat
Original von der Tobi
Aus der Anleitung übernehme ich das umstellen auf IDE.

Was mache ich jedoch bei einem RAID System? Wenn ich dann auf IDE umstelle, dann habe ich ja nichts mehr von dem RAID System.

Ich werde es aber gelegentlich selber testen und mit das EFI Bios flashen.

Ich habe ein RAID noch nicht versucht, denke aber das wird nicht funktionieren, da nichtmal im SATA (AHCI)-Betrieb ein vernünftiges Installieren möglich ist :(
Titel: EFI und Vista x64
Beitrag von: nomad am 20. September 2008, 16:23:47
Ich habe leider auch nur ein PATA DVD Laufwerk aber 2 Sata Platten, ich frag mich ob es geht wenn man die DVD auf eine zweite SATA Platte kopiert und von dort den vista efi installer startet?
Titel: EFI und Vista x64
Beitrag von: labei01 am 07. Oktober 2008, 10:30:45
Hallo, ich habe das jetzt auch mal probiert.... aber nach der installation bootet er nicht von der festplatte :-( im shell bootmenü steht jetzt das vista drin aber es geht nicht :-( woran kann das liegen?