MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: piercing-huber am 19. April 2004, 00:15:11

Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 19. April 2004, 00:15:11
Hi

Ich weiß bald nicht mehr weiter...
Nach langem hin und her arbeitet meine neue Hardware langsam zusammen, zumindest läuft XP und es gibt keine Abstürze mehr, zumindest unter XP nicht mehr...
Wenn ich jetzt aber Battlefield Vietnam starte und gerade mit Spielen beginnen möchte, friert das Bild ein, der Ton läuft weiter und nach 30 Sekunden erscheint ein dunkelblauer Bildschirm ohne Text, der Ton bleibt hängen.
Nach dem booten finde ich folgender Eintag 2 mal im Ereinisprotokoll:
Der Treiber hat einen Controllerfehler auf \\Device\\Harddisk0\\D gefunden.

Sonst nichts, was auf einen Systemfehler hinweisen könnte...

Seit ich eine neue GK habe (Radeon 9800SE), haben Anwendungen im Rahmen einen Art Schleier, der so komisch flackert...
Ist wie im Sommer, wenn man über die aufgeladenen Strassen schaut...
Kennt das Problem jemand?
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: Rumburak am 19. April 2004, 00:18:15
Dann warten mir mal das \"neue\" 500Watt Netzteil ab und achte bitte auf Deine Wortwahl
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: HKRUMB am 19. April 2004, 00:31:24
SP und Updates von WinXP aktuell ...auch ein Spiel braucht einige Updates bis es richtig läuft (leider )  ...ansonsten bin ich genau der Meinung von  Rumburak ;)
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 19. April 2004, 01:20:01
oki, das nächste mal in D-dur ;-))

Ja, ja, das Netzteil, das denke ich auch, dass das der Übeltäter ist°!°

Sonst ist alles up to date, alle Patches usw...

Ich werd berichten, ob der Fehler dann beseitigt ist;)
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 19. April 2004, 12:02:46
Wäre es auch möglich, dass mein S-ATA Controller defekt ist?
Ich hab nämlich jetzt noch eine andere Fehlermeldung bekommen:

Fehler   Ereigniskennung: 11  Plug´n´play
Das Gerät \"Root\\LEGACY_RUSHTOPDEVICE\\0000\" wurde ohne vorbereitende Maßnahmen vom System entfernt.

Leider finde ich keine Infos zu diesem Fehler....
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: Speedbuster am 19. April 2004, 12:27:39
@ rumburak

Stimmt wir sind hier ja im Rechtschreib-Forum.

Speedbuster ?(
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: longi am 19. April 2004, 12:28:58
Hallo Speedy

ich glaube er meinte eher die Überschrift(****)! ;)

Cu
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: Speedbuster am 19. April 2004, 21:19:24
@rumburak
Sorry war ****** nicht zu lesen.
Speedbuster ;( ;(
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: Rumburak am 20. April 2004, 00:58:48
Ich hab\'s durch Sternchen eleminiert :)
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 20. April 2004, 01:14:47
nu mal, nu mal...

Nur wegen de anderen Bezeichnung für´s \"Häufchen\", welches man nach einem gemütlichen Sitz auf dem WC den Abfluss hinunterspühlt, sollte man doch nicht so ein Aufsehen erregen...

Ich werd schon ganz rothhh **G**


... das Netzteil kummt und kummt ned!
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 23. April 2004, 14:28:15
Hai an Alle!

Sodelle, Netzteil da, auch schon eingebaut:

3DMark03 gestartet und er ist wieder hängen geblieben.
AAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!
Darf doch nicht wahr sein°!°

Controllerfehler auf \\Device\\Harddisk0\\D   Und jetzt?
kurz zuvor stand was im Eventlog bzgl. PCI und EMSYS gestartet? MHH?

Im ganz normalen Betrieb läuft alles ohne Probleme, ich arbeite schon seit Tagen mit dem Rechner, sogar mit dem alten Netzteil.
Kein Absturz, kein Hänger, nichts.
PC läuft jetzt Turbo(mat), Speicher SPD, FSB201, Speicher 2,7V, AGB 1,55V...

H I L F E E °!°
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: Serge am 23. April 2004, 14:49:35
Zitat
Original von piercing-huber
PC läuft jetzt Turbo(mat), Speicher SPD, FSB201, Speicher 2,7V, AGB 1,55V...

H I L F E E °!°

Wie sieht es bei slow?
Graka gemoddet?
AGP/PCI - Takt fix?
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 23. April 2004, 15:48:00
Geb ich Dir gleich nochmals Bescheid... Nach dem Testen°!°

Garfikkarte nicht gemoded, Radeon 9800SE (ohne 8 Pipes), Omega Treiber (normal)

AGP/PCI Takt fix? mmhhh? watt meinst du damit? Gibts da einen Fix?
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: Serge am 23. April 2004, 16:31:06
Läuft deine Platte über ICH5?
Wenn ja dann ist AGP/PCI fix bei 66/33MHz wenn nicht dann nicht!

EDIT:

Deaktiviere mal in der ATI Panel Fast schreiben.
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 23. April 2004, 16:34:36
ICH5?
Tja, wenn ich das so genau wüßte... So langsam blick ich bei dem Board nicht mehr durch. Ich mußte zumindest die Inteltreiber installieren, dann sieht es so aus, als würde ich den ICH5 benutzen, naja!

AGP/PCI ist fiix 66/33!

HAt gar nichts gebracht, im Gegenteil, jetzt hängt er noch viel schneller...
.. und neue Meldungen im Eventlog hab ich auch!

Der Treiber hat einen Controllerfehler auf \\Device\\Harddisk0\\D gefunden.

Das Gerät \\Device\\Ide\\IdePort1 hat innerhalb der Fehlerwartezeit nicht geantwortet

Das Gerät \\Device\\Ide\\IdePort1 hat innerhalb der Fehlerwartezeit nicht geantwortet

Ein Paritätsfehler wurde auf \\Device\\Ide\\IdePort1 gefunden.

Der Treiber hat einen Controllerfehler auf \\Device\\Harddisk0\\D gefunden.

Das Gerät \\Device\\Ide\\IdePort1 hat innerhalb der Fehlerwartezeit nicht geantwortet

Tja, und dann fängt er an zu hängen, Bild friert ein!

Im normalen Betrieb gibt´s diese Hänger oder Meldungen nicht, es läuft alles wunderbar°!°
Ich werd jetzt mal BFV testen gehen, melde mich dann gleich wieder...
Hat sich schon erledigt, hat sich sofort aufgehängt!
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: Serge am 23. April 2004, 16:51:00
Was hast du so alles im Bios für die Platte eingestellt?

EDIT:
Das einfachste wäre unter On IDE Chip Config. die Option keep S-ATA enable auf yes stellst!
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 23. April 2004, 16:51:16
Fast schreiben ist aus.... ist aber komisch!

Beim testen sagt er, man kann es aktivieren, dann will er neu booten!
NAch dem booten ist´s wieder deaktiviert!

Mhh! Das ist meine erste Radeon, bisher hatte ich immer GeForce.
Aber es muß doch mit der gk zusammenhängen, da ja nur bei grafikintensiven Geschichten diese Fehler auftreten.

Soll ich mal die originalen ATI Treiber verwenden?
Ich wollte mir halt nicht mein System versauen, durch dauernde Treiberwechsel!

EDIT:
Eingestellt:
native Mode, S-ATA only

...und dann halt noch meine P-ATA Geräte (DVD + Brenner) (Primary P-ATA)
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: Serge am 23. April 2004, 16:59:49
Zitat
Original von piercing-huber
EDIT:
Eingestellt:
native Mode, S-ATA only

...und dann halt noch meine P-ATA Geräte (DVD + Brenner) (Primary P-ATA)

Das einfachste und Problemloseste wäre unter On IDE Chip Config. die Option keep S-ATA enable auf yes stellen, alles andere auf default!

Lade dir mal ATI Catalyst 4.4 und wenn e geht mach Windoof neu drauf, dann alle aktuelen Treiber drauf und noch mal probieren.
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: Schattenspender am 23. April 2004, 18:47:07
@piercing-huber

Ich mach\'s mal ganz naiv:  :)
Hast Du schon mal den 2. S-ATA-Anschluß oder ein anderes Kabel
ausprobiert?

Gruß, Schattenspender
Titel: Tja, bin kurz vor´m verzweifeln!!
Beitrag von: piercing-huber am 23. April 2004, 20:44:08
Dann will ich euch mal auf dem Laufenden halten:

@Schattenspender:
KAbel und anderen Anschluß OHNE Erfolg getestet!

@Sergej:
Catalyst 4.4 wurden installiert, die alten Treiber wurde selbstverständlich gelöscht!
Fast schreiben war mit diesen Treiber aktiviert, abschalten hat nichts gebracht!
Alle Kombinationen im IDE Sektor getestet, ohne Erfolg, immer der gleiche Fehler!


-Was mich jetzt noch interessiert:
Wenn ich eine S-ATA Platte anschließe, welche Kontroller ist dann aktiv?
Intel oder promise?

Meine Einstellungen sind bzgl. IDE:
S-ATA only, native Mode, P-ATA primary

So sollte doch s-ATA aktiv sein, oder bin ich doof?=?


Ich hatte mitte der Woche ein anderes Netzteil, das baute ich probehalber ein, und da lief BFV eine halbe Std. ohne Absturz. 3DMark03 hatte ich da dummerweise nicht getestet!!!
... und jetzt? Jetzt hab ich ein neues Netzteil (500W), eigentlich sollte das doch funktionieren, es sind aber die gleichen Fehler wie beim alten Netzteil.
Möglicherweise liegts nicht am Netzteil? Kabel auch nicht, ausser Beide wären hinüber!
Radeon hatte bei meinem Kumpel funktioniert, der hatte sie bis zum Ausbau und der Übergabe in seinem PC und hatte damit auch gezockt!

Bitte wirklich um Hilfe, ich mach da jetzt schon 2 Wochen rum, und langsam hab ich keinen Bock mehr...
MSI... toller Einstieg!

Bin mir langsam echt sicher, dass das Board hinüber ist!
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: 11001111 am 23. April 2004, 21:03:22
welche werte hat das Netzteil? ;) 500W != 500W !
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 23. April 2004, 22:11:02
Hi

folgende Werte \"stehen\" drauf!
sansun win-500ps+pfc
+3,3V ~ 15,0A
+5V ~ 40,0A
+12V ~ 19,0A
-5V ~ 0,6A
-12V ~ 0,6A
+5VSB ~ 2,0A

Ok, 500W != 500W, aber das es weniger als 350 haben soll.... Mhhhh, das mag ich bezweifeln.
Ich könnte mich echt ärgern, warum hab ich nicht den 3DMark03 gemacht gehabt, als ich das andere Netzteil hatte.....

Aber mal was anderes. Ich hab jetzt neu installiert.
ABER... ich hab am Anfang von XP nicht F6 gedrückt und habe KEINEN Controller installiert, trotzdem läuft die Kiste!

Ich hab jetzt im Gerätemanager einen SM-Bus-Controller. Watt is dat?
Bei der letzten Installation hab ich diesem GErät die Treiber des ICH5 gegeben, die hat er gefreesen und war glücklich... War das der Fehler?
Glaub ich aber nciht!
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: alfred99 am 23. April 2004, 22:15:17
+3,3V ~ 15,0A ???
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 23. April 2004, 22:25:45
JA!
steht so drauf!
Das nächste mal kauf ich mir kein Netzteil für ´s Kühlregal ;)

Jetzt hab ich gerade die Intel inf Dateien installiert, upps, da war der SM-Bus-Controller wech....
Mhhh, da hab ich ihn gesucht, und gefunden!
Jetzt steht er unter IDE Controller...
Intel(R) 82901EB Ultra ATA Storage Controllers...

HAHA, was ist das denn jetzt!
Ich hab doch einen S-ATA und keinen Ultrta ATA...
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: 11001111 am 23. April 2004, 23:07:07
bei diesen Merkwürdigen werten, muss ich einfach fragen: sind das Max, oder Peakangaben?
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 23. April 2004, 23:18:04
Gute Frage! Kann ich Dir nicht sagen°!°

ABER NOCHMALS!
Bei der Installation habe ich keine F6 Taste gedrückt und habe demnach auch keinen S-ATA Treiber installiert!
Wie konnte mein System aber korrekt installiert werden`?

Die beiden kleinen S-ATA Anschlüße sind welche, Promise oder ICH5??
Wäre klasse, wenn mir das mal einer erklären könnte!
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: Serge am 23. April 2004, 23:50:44
Zitat
Original von piercing-huber
Gute Frage! Kann ich Dir nicht sagen°!°

ABER NOCHMALS!
Bei der Installation habe ich keine F6 Taste gedrückt und habe demnach auch keinen S-ATA Treiber installiert!
Wie konnte mein System aber korrekt installiert werden`?
!

Brauchst du auch nicht! Die Treiber hat schon win, mit F6 muss man die Treiber nur dann anbinden, wenn 1) Die Platte über Promisse läuft oder 2) Man einen Raid am laufen hat.

Zitat
Die beiden kleinen S-ATA Anschlüße sind welche, Promise oder ICH5??

1) Beide anschluße?
Wenn du ein Promisse Controller haben solltest dann sollen es 4 S-ATA Anschlüße sein!

2) Beim Intel ist es egal welchen anschlüß man nuzt! Einzig und allein zählt welchen Controller du aktivierst hast! Bei dir ist es ,sowie du es beschrieben hast, ICH5 ;)
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 24. April 2004, 00:00:05
Wunderbar, Danke Dir Sergej,

Eine entscheidende Frage weniger...

Dann ist das ja korrekt, ich hab frisch installiert und keinen Treiber eingebunden.
Im Gerätemanager sieht auch alles soweit gut aus, nur die Hänger und Abstürze sind geblieben...

Ich werd mir morgen mal ein Qualitätsnetzteil besorgen, mal sehen, was damit ist!

Es kann nicht sein, dass irgend etwas am Board defekt ist, sonst hätte ich ja auch ausserhalb der Games und Benchmarks abstürze oder hänger, aber dem ist nicht so!

Echt deprimierend.... bin schon drauf und drann, dem Händler das MSI um die Ohren zu schlagen und mir ein ASUS zu holen, die laufen wenigstens!
(sorry, aber im Moment koch ich echt)


EDIT:
Warum steht dann in meinem Gerätemanager  irgend etwas von einem Ultra ATA und nicht S ATA?
(http://home.arcor.de/marc.sulger/GM.JPG)
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: Serge am 24. April 2004, 01:02:49
Zitat
Original von piercing-huber
EDIT:
Warum steht dann in meinem Gerätemanager  irgend etwas von einem Ultra ATA und nicht S ATA?
(http://home.arcor.de/marc.sulger/GM.JPG)

Weil Windoof sowie viele andere Progs S-ATA gar nicht kennen, außerdem bringt S-ATA gegenüber einer P-ATA fast gar keinen Gewinn an perfomance, es sei dem man hat eine WD Raptor! :D
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 24. April 2004, 15:45:39
Hallo!!!
SO, neues Netzteil, dieses mal auch nicht gespart, und siehe da, der Benchmark läuft durch... (Targan 380W TG380-U01)

KLASSE, dachte ich, das war´s....
Hab nochmals neu installiert, wg. der alten Treiber...
Für ein neues System mach ich das doch gern, ich will ja was davon haben!

D.h. ich hab heute schon 2 mal wieder installiert....

WEIL es mir immer mal wieder Daten auf der HHD löscht, verschiebt, unleserlich macht, ach was weiß ich....

ES K**** MICH AN!

Wenn ich Battlefield starte, bleibt das auch hängen, ich reboote den Rechner, der sagt mir, es seien Daten verschoben oder nicht mehr da....

Der BEnchmark läuft auch nur manchmal durch... (der erste war Zufall..)

Also eht, was sill das den sein?
Ich langsam fest davon überzeugt, dass das Board oder die Platte einen Schuß hat und das es eigentlich gar nicht am Netzteil lag....

Was meint IHR Experten dazu....?
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: 11001111 am 24. April 2004, 17:12:42
Zitat
Wenn ich Battlefield starte, bleibt das auch hängen, ich reboote den Rechner, der sagt mir, es seien Daten verschoben oder nicht mehr da....

Der BEnchmark läuft auch nur manchmal durch... (der erste war Zufall..)

also, dass hört sich jetzt mehr nach einem Speicherproblem an, wobei es etwas merkwürdig ist, dass der Rechner nur beim zocken abstürzt... (hast du auch andere Software die den Rechner schön auslastet?)

evtl. hat auch die Graka ein Problem, stelle den AGP-Modus mal auf 4X (geht im Treiber der Graka (Smartgart))
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: chriss_msi am 24. April 2004, 17:24:02
Zitat
Original von Sergej
Zitat
Original von piercing-huber
EDIT:
Warum steht dann in meinem Gerätemanager  irgend etwas von einem Ultra ATA und nicht S ATA?
(http://home.arcor.de/marc.sulger/GM.JPG)

Weil Windoof sowie viele andere Progs S-ATA gar nicht kennen, außerdem bringt S-ATA gegenüber einer P-ATA fast gar keinen Gewinn an perfomance, es sei dem man hat eine WD Raptor! :D

Falsch! Wenn der Raid-Controller korrekt installiert wurde, bekommt er eine extra Rubrik im Gerätemanager! Die nennt sich dann \"SCSI- und RAID-Controller\"
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 24. April 2004, 19:44:28
Schuldigung, da is mir doch das Wort schon wieder rausgerutschd.... Ned bös sein, aber ich krich hier langsam FRUST.
@chriss
Ja, das hatte ich auch schon einmal nach einer Installation...
Da wird ein SM-BUS-Controller gefunden, der mit dem inf.update von Intel eben zum Ultra ATA wird!
Wenn ich diesem SM-Bus-Controller jedoch den Treiber des ICH5 gebe, wird im Gerätemanager ein Punkt angelegt: SCSI & Raid Controller... Und da steht dann der S-ATA Controller drinne!
So denke ich, ist es auch richtig! Die Frage ist nur, warum zeigt mir XP den Controller nicht richtig an, OBWOHL ich ihm bei der Installation angegeben habe (F6 drücken und Diskette rein...).

Ich war auch gerade bei´nem Kolegen, der hat nen Athlon 3000, der macht bei 3DMark03 ~ 4800Punkte, ich hingegen mit der Hardware tausen weniger...
Mhhhh?

Also im Moment hab ich alles wieder auf normal, da läuft BFV und der 3DMark03, aber halt mit besch**ähhh bescheidenen Werten...

Nun, ich schraube wieder hoch und teste:
201 Bus, Turbo (MAT), Speicher SPD, MemVolt 2,75 und AGP 1,55

Ich halte Euch auf dem Laufenden...

PS: Wg. des S-ATA Controllers...
Vieleicht installiere ich ja zum 6 mal und schaue, dass der Treiber des S-ATA Controllers richtig drinne ist, ist ja kein Problem, aber ob davon die Medung im Eventlog verschwindet, mag ich bezweifeln!
Im gegenteil, bei dieser Konfiguration sieht es im Eventlog wesentlich besser aus (mit dem neuen Netzteil - Tagan).
Vieleicht liegts auch daran, dass ich ne einzelne Platte am SATA hab und kein Raid...

EDIT:
@Computerfreak
Werd ich mal probieren, vieleicht haben auch die Twisters zu wenig Strom. Heute im Arlt (Computerladen) sgate mir der VErkäufer, dass die Speicher nur mit 2,8V richtig laufen....
VErheizen will ich sie eigentlich nicht ;-))
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: HKRUMB am 24. April 2004, 22:58:49
Zitat
201 Bus
...DRAM Frequenzy auf Auto ... dann sollten 2,75 V reichen ... danach mit memtset prüfen ;)  ...ist DOT deaktiviert ?
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 24. April 2004, 23:41:41
Mach ich mal....

Weiß jemand was der SMBus Controller unter Systemgeräte im Gerätemanager ist?

Gibt es einen Treiber, den ich meinem SATA COntroller unter XP zu fressen geben kann? BZW. welchem Gerät soll ich den Treiber zuordnen  ?( :P

Hab ja nur diesen Ultra.... und der will unter gar keinen Umständen einen anderen Treiber, bzw. auch den nicht, den man Anfangs mit F6 installiert?

Wäre klasse, wenn mir jemand darauf Antworten könnte, DANKE°!°
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: HKRUMB am 25. April 2004, 00:44:24
willst du ohne Raid deine SATA HD nutzen ,dann Datenträgerverwaltung ... Platte initialisieren ;) (wenn sie schon initialisiert ist steht da online ) ...danach partitionieren ...formatieren ...meinst Du das ??

in der Datenträgerverwaltung Datenträger Nr. ....rechte Mousetaste ;)
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 25. April 2004, 12:22:13
LOGISCH ist sie initialisiert, sonst könnt ich Euch nicht schreiben, ich arbeite mit diesem PC...
Es geht darum, wie XP den Controller erkannt hat, und den hat er als Ultra statt als SATA erkannt... Lies bitte nochmals den kompletten Artikel, da ist es beschrieben, in wie weit da ein Fehler vorliegt.

Nichts destotrotz, es scheint so, als wolle der PC schon richtig funktionieren, er hat nur Probleme damit...
Bsp: PAT ist aktiviert, und das schon bei der Einstellung fast (2. Stufe), und das finde ich gut!
Speichertest mit Aida ergeben: lesen knapp über 5000    schreiben knapp 1900
Ich glaub, das ist brauchbar, oder?

Was mir jetzt noch zu schaffen macht, ist die Temperatur und die Hänger!
Temperatur bei geschlossenen Gehäuse bis zu 70°C
Offenes Gehäuse bis zu 62°C.
Ich finde das sehr hoch, hab mir deshalb schon 2 zusätzliche Lüfter besorgt, die bringen aber nicht alzu viel.
Die Radeon 9800SE heizt wie ein Kohlekraftwerk!
Kann jemand das Gleiche berichten, bzw. einen Lösungsvorschlag machen, wie ich die Temperatur runter bekomme? Das ist doch nicht normal und da brauch ich mich nicht zu wundern, dass der PC abstürzt oder hängen bleibt!
 :))
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 25. April 2004, 20:22:12
.... ahhh und DANKE an alle... ;)
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: Serge am 25. April 2004, 20:54:28
Zitat
Original von chriss_msi
Zitat
Original von Sergej
Zitat
Original von piercing-huber
EDIT:
Warum steht dann in meinem Gerätemanager  irgend etwas von einem Ultra ATA und nicht S ATA?
(http://home.arcor.de/marc.sulger/GM.JPG)

Weil Windoof sowie viele andere Progs S-ATA gar nicht kennen, außerdem bringt S-ATA gegenüber einer P-ATA fast gar keinen Gewinn an perfomance, es sei dem man hat eine WD Raptor! :D

Falsch! Wenn der Raid-Controller korrekt installiert wurde, bekommt er eine extra Rubrik im Gerätemanager! Die nennt sich dann \"SCSI- und RAID-Controller\"

Das hier ist falsch!

1. Er hat  keinen Raid am laufen.
2. SCSI- und RAID-Controller wird nur dann installiert wenn die Platte/n über Promisse laufen, das er nicht hat, bei ihm läuft die einzige S-ATA Platte über ICH5, und der aufgelistete Controller ist Korrekt und richtig, wird auch bei mir angezeigt und bei jedem anderem bei dem die Platten über ICH5 laufen!
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 26. April 2004, 14:51:37
Also, dann ist es ja absolut richtig...

Ich hab gerade mit MSI telefoniert, die sagten mir, es kann kein Hardwareproblem sein, es muß sich um ein Softwarefehler handeln.... mmhhhh?

Stand der Dinge:
- Benchmarks laufen jetzt, zumindest der 3DMark03, die Werte sind nicht so dolle, liegt aber wahrscheinlich an der GK...
- Unter Aida hab ich superSpeicherwerte, die Volt der TwinMOS hab ich auf 2,8V, seither läuft der Bench. (lesen >5000 schreiben>1900 @PAT)
- Betriebssystem und Anwendungen, wie CD-Brennen, Office, Photoshop laufen schnell und fehlerfrei!
- Temperaturen sind bei geschlossenem Gehäuse hoch (70°C) bei offenem etwa50-55°C je nach Last (die GK heizt wie wahnsinnig)

- Battlefield Vietnam bleibt weiterhin spätestens nach 5 min stehen (friert ein)

- im eventlog finde ich dann folgende Einträge:
atapi: Das Gerät \\Device\\Ide\\IdePort0 hat innerhalb der Fehlerwartezeit nicht geantwortet.
disk: Der Treiber hat einen Controllerfehler auf \\Device\\Harddisk0\\D gefunden.

ALLE Treiber sind auf dem aktuellen stand, die Intel, die ATI, die Soundkarten und das Bios ist ach das Neueste...

Das Netzteil ist ein ganz neues... Targan 380W TG380-U01, laut Tests sehr gut und kann die Spannung auch locker leisten....

Ich ENDE GELÄNDE...

Noch irgend welche Ideen...?
(suche persönlichen HELDEN...;))
Titel: RE: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: Serge am 26. April 2004, 17:57:44
Besteht eine Möglichkeite eine andere Graka zu testen?
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 27. April 2004, 13:52:47
Ja, habe ich!
Ich hatte noch ne GF TI4200 und siehe da, alles ok. keinerlei Probleme!

Nicht zu fassen, hat einer von Euch auch diesbezüglich Erfahrungen gesammelt, dass eine Radeon auf seinem MSI Board nicht funktioniert?

Ich find das ein bischen hart.... mhhh?  :kotz
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: Serge am 28. April 2004, 10:46:17
ICh hatte auf meinem Board nur ATIs, eine 9500pro und jetzt eine 9800pro beide von Sapphire, Probs hatte ich nur mit 9500pro, das lag aller Dings daran das der AGP/PCI Takt zu hoch war (70/35MHz), nach dem ich den gefixt hatte, hatte ich absolut keine Probs mehr. Mit meiner 9800pro habe ich von anfang an keine.

Die 9800se und 9600XT machen schon des öffteren Probs  :irre, außerdem bist du wohl mit deiner GF TI4200 besser bedient als mit 9800se.
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 28. April 2004, 14:45:19
NEEEE°!°
Vieleicht von der Stabilität besser bedient, aber nicht von den Werten....
Glatte 1900 Punkte undter 3DMark03 weniger!!!!
Naja, aber vorerst geht´s noch... Aber spätestens 2 1/2 Wochen habe ich ein Problem, da ich dann keine GK mehr im Haus hab und bis dorthin eine Neue haben sollte!
Die Frage ist nur, welche...
Preis/Leistungsverhältnis!
 :lala
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: Serge am 28. April 2004, 15:33:51
Zitat
Preis/Leistungsverhältnis!

1. ATI 9800pro (Sapphire)
2. FX 5900
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 29. April 2004, 00:01:18
Meinst Du echt, ich sollte das nochmals wagen, mir eine Radeon zu kaufen? :wall
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: Serge am 29. April 2004, 16:53:10
Zitat
Original von piercing-huber
Meinst Du echt, ich sollte das nochmals wagen, mir eine Radeon zu kaufen? :wall

Also meine läuft absolut Problemlos und nicht nur bei mir!
9800pro für 200€ ist schon ein recht gutes Preis/Leistungsverhältnis!
Außerdem hast du 2 Wochen Rückgaberecht!

Wenn du es aber nicht reskiren willst nimm eine FX, wobei ob die dann auch zu 100% ohne Prebs laufen wird, ist auch fraglich! :rolleyes:
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: dt_inder am 01. Mai 2004, 09:16:42
Das ist ja wie bei mir. (Finde leider den Post nicht mehr.)

Habe jetzt wieder statt einer ati 9500 wieder meine alte asus 7700delux eingebaut (Geforce2) habe jetzt mordsmäsige 160 3dmarks2003. aber dafür stabil.
Vorher bin ich nicht mal über den Lade bildschirm hinaus gekommen.
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 01. Mai 2004, 11:08:58
Interessant!!!!

Was hast du denn für ein Netzteil?
Meinst Du, es könnte am Netzteil liegen, dass dieses zu wenig Saft liefert?

Immerhin benötigen die modernen Karten ein seperaten Stromanschluss, das könnte zur Instabilität des Systems beitragen...

Hat jemand ähnliche Erlebnisse?

Ich hab mich nämlich immer noch nicht entschieden, welche GK ich kaufen soll...
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: Garp am 01. Mai 2004, 12:09:14
Hi,

ich hatte öfter beim Spielen mit meiner Geforce 5900XT (470/850 Mhz) auch das Problem der Einfirierens nach x Minuten..
Ich habe sie im 3d Bereich runter getaktet und sie lief und lief und lief.... Jetzt lüftz sie stabil auf 440/800 Mhz.

Vielleicht kannst du deien ATI mal testweise unter den normalen Takt senken, um so vielleicht Stabilität zu bekommen, wenn
so etwas bei der ATI überhaupt geht. Billigen als ne neue Graka.

Ich bin mit der 5900xt schon sehr zufrieden. Sie hatte vor 2 Mon. mal 186€ gekostet.

System:
Neo-875p V2 ; P4 3,2 Northwood mit boxed Lüfter; Netzteil Antec TruPower 430W;
usw.
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: Slayer am 01. Mai 2004, 12:42:50
Habe fast denn gleichen Rechner für nen Kammeraden zusammengebaut nur keine Tera eine SAMSUNG !&=GB S-ATA und ein Chieftec HPC-360-202 NT
läuft stabil und ohne Probs.
Hast du einen HDD Lüfter?
GraKa umgebaut???
Was für ein Gehäuse hast du ???
Gib mal alles Input das du zu deiner Mühle hast so kann man vieleicht auf die möglichen Probs kommen.
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: dt_inder am 01. Mai 2004, 14:04:17
ein hoch auf die Suchfunktion.

865PE Neo2-P Spiele stürzen ab mit s-ata Platte mit ide-Platte kein Problem (http://msi.designlab.info/thread.php?threadid=7317)

eigentlich müste da alles zum System drinstehen.
Habe da alles auf die s-ata Platte geschoben aber vielleicht ist es die graka.
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 02. Mai 2004, 00:48:54
Sag mal, dtinder, hast Du nach so einem Hänger auch Einträge im Eventlog? Von wegen Controlerfehler und wartezeit des IDE-Kanals überschritten?
Dann hast du den gleichen Fehler...

Übrigens, ich hatte jetzt einige Tage Zeit zum Testen:
Mit de Geforce3 hab ich jetzt andere Fehler. Dies äußert sich, dass das Spiel plötzlich aus geht, Bildschirm springt ins Windows und das war´s. Ich muss dann das Spiel neu starten, aber zumindest hängt sich mein Rechner nicht mehr auf... Zumindest ein Fortschritt!

Gibt es eigentlich ein Programm, welches die Spannungsverläufe eines Rechners logt? Ich meine, wenn Du Deinen Rechner nutzt oder für verschiedene Anwendungen testest, und das Programm logt im hintergrund die Spannungen des Prozessors, der Speicher, der PCI und AGP Bus und und und. Am besten noch die Temperatur und so könntest Du dann z.B. auf ein Stromproblem stoßen, weil man dann genau sieht, wann die Spannung eingebrochen ist und dieser Fehler entstanden ist.

Wenn es so ein Programm gibt, bitte hier posten oder zumindest die Adresse...
Wäre richtig klasse!

Schönes Wochenende... :party
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: 11001111 am 02. Mai 2004, 07:05:28
Motherboard Monitor -> High/Low -> Settings -> write High/low log on selected Interval
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 02. Mai 2004, 18:42:21
:hi Freak

???, ich kann Dir nicht folgen...
In meinem Bios gibt es diesen Punkt nicht! Oder heißt so das Programm zum downloaden...?
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: longi am 02. Mai 2004, 18:45:30
Hallo

er meint den Log für die Spannungsversorgung mit dem o. g. Programm.

Cu
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: 11001111 am 02. Mai 2004, 18:49:11
http://mbm.livewiredev.com/

hier gibts den MBM
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: piercing-huber am 02. Mai 2004, 22:57:36
:irre  :D
THX°!°
Titel: Bei Games und Benchmarks ***** mein Rechner ab
Beitrag von: riden am 11. Mai 2004, 20:07:05
Hi all !

@dt_inder es liegt nicht an der Graka.

Ich habe fast die selbe Konfiguration und das gleiche Problem: 865PE Neo2-P Spiele stürzen ab mit s-ata Platte mit ide-Platte kein Problem (http://msi.designlab.info/thread.php?threadid=7317)

Nach dem umsieg auf SATA fingen die Probleme erst an.
Mit einer PATA Platte läuft der Rechner 1A.

gruss
Riden