MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: Espada am 23. Januar 2002, 21:30:47

Titel: Register 52 Tweak.....
Beitrag von: Espada am 23. Januar 2002, 21:30:47
hoi (erstmal entschuldigung fürs spammen  :D )

ich habe mal bisschen im Inter gestöbert ob ich ein gutes Tuningprogramm finde...da bin ich auf das programm VCOOL gestossen.
bei diesem Programm handelt es sich um den sogenannten Register 52 tweak. (ein bit wird in der nothbridge gesetzt damit sich die cpu in ruhezustand versetzen kann bei keiner belastung, also normaler betrieb unter windows) ich habe das programm aml ausprobiert... wenn man nur in Win ist und z.B surft und das VCOOL laufen lässt habe ich 10° kühlere CPU gehabt... ohne probleme nix..

könnten die MSI Bios entwickler fürs K7T turbo, und andere ein beta bios programmieren und das man auf eigene gefahr benutzten kann und dann online stellen??? dann muss man net ewig das programm aktivieren und laufen lassen


wäre net schlecht  :)

MFG Espada
Titel: Hallo
Beitrag von: Rita am 23. Januar 2002, 22:37:14
Du musst doch nicht ewig das Programm aktivieren, du kannst Vcool so einstellen, dass es beim Win Start automatisch geladen wird.
Durch das laufen lassen hast du aber auch eine Kontrolle über die Temperaturen.
Ich finde das Programm sehr gut.
Titel: Register 52 Tweak.....
Beitrag von: Kunibert am 24. Januar 2002, 00:04:34
So ein Bios wird´s offiziell nicht geben.....

AMD selbst verbietet es, so eine Funktion ins Bios zu integrieren.
Titel: Register 52 Tweak.....
Beitrag von: toenne am 24. Januar 2002, 00:19:35
Ich muss echt mal blöd fragen, was diese Tools eigentlich bezwecken sollen ?(
Wenn Win also im Leerlauf dümpelt habe ich statt 42Grad vielleicht 32Grad. Toll.
Sobald die CPU wieder ein bisschen Arbeit bekommt schnellt die Temperatur doch \'eh wieder rauf. Eigentlich will ich meine CPU doch kühlen, wenn sie zu warm wird - also wenn sie arbeitet.
Oder habe ich da etwas falsch verstanden ?(
Titel: Kühlung
Beitrag von: Teckel am 24. Januar 2002, 01:35:16
Hallo schau mal  hier.  (http://www.msi-computer.de/wbboard/thread.php?threadid=503&boardid=1.)

Da hatte jemand fast die gleiche Frage.

CU
Titel: Register 52 Tweak.....
Beitrag von: Espada am 24. Januar 2002, 18:48:11
also asus hatte mal so nen tril auf ihrer hp ich glaub net das amd das verbietet...  :P
Titel: Register 52 Tweak.....
Beitrag von: toenne am 24. Januar 2002, 22:50:17
Bin neugierig geworden und hab\'s probiert - verblüffend!
Dass die Temperaturen im Leerlauf runtergehen war mir schon klar, aber selbst im Normalbetrieb läuft der Rechner erheblich kühler und somit leiser. Da kann man mal sehen wie sehr sich unsere CPU\'s doch langweilen...
Bislang konnte ich auch noch keine negativen Auswirkungen beobachten, bin mal gespannt.
Titel: Register 52 Tweak.....
Beitrag von: Rita am 24. Januar 2002, 23:21:23
@ toenne

Na siehste mal.
Auf welche Temperatur kommste denn?
Titel: Register 52 Tweak.....
Beitrag von: toenne am 24. Januar 2002, 23:28:43
Ruhezustand 36Grad
Internet (jetzt zum Beispiel) 42 Grad
Allgemeine Anwendungen (Office etc.) 42Grad
Zum Daddeln bin ich noch nicht gekommen X(
Titel: Hallo
Beitrag von: Rita am 24. Januar 2002, 23:34:46
Benutzt du Vcool.

Ruhe 30-32°
Last 34-36°
Titel: Register 52 Tweak.....
Beitrag von: Espada am 25. Januar 2002, 13:35:07
seht ihr VCOOL rockt und ich hab kein bock das daurnd im hintergrund laufen zu lassen!!
machen wir ein voting damit sie es uns allen schicken  :D
Titel: Register 52 Tweak.....
Beitrag von: toenne am 25. Januar 2002, 19:03:21
??????????????????????
Was will der Dichter uns damit sagen?
Titel: Register 52 Tweak.....
Beitrag von: Kunibert am 25. Januar 2002, 23:48:24
Egal, wieviele Leute dafür stimmen, AMD erlaubt´s trotzdem nicht......


-----Original Message-----
From: hw.support1@CAEXMTA9.amd.com [mailto:hw.support1@CAEXMTA9.amd.com]
Sent: Thursday, January 20, 2002 14:31
To:  Kunibert
Subject: RE: ERRATA PREVENTING HLT DETECT ENABLING AT THE BIOS LEVEL??
Hello Kunibert,
 
Thank you for contacting AMD.  My name is Jay Taylor and I am the Supervisor of our Technical Service Center.  While I understand your desire to know and understand this issue, unfortunately this info is confidential and only available under a Non Disclosure Agreement at this time.  We are working with our product line to determine what information can be released to the public, however until the appropriate determinations have been made, Ryan, myself, nor anyone else at AMD can comment on this topic.  We appreciate your patience.  If you would like to arrange for an NDA, please contact your local AMD sales office and they can advise you of the appropriate requirements for an NDA.  You can find the office nearest you on our web at:
 
Please understand that AMD reserves the right to determine what information is disclosed to the public.
 
Respectfully,
Jay Taylor
Supervisor / Apps. Engineer
AMD
Titel: Register 52 Tweak.....
Beitrag von: Espada am 27. Januar 2002, 16:16:02
warum hat asus dann mal so ein file auf ihren ftp server gehabt  ?(
Titel: Register 52 Tweak.....
Beitrag von: Kunibert am 27. Januar 2002, 16:38:52
Wenn Asus mal so was am FTP hatte (Vergangenheit), dann würde ich halt dort mal nachfragen, warum sie jetzt (Gegenwart) nicht mehr am FTP haben.......
Titel: Register 52 Tweak.....
Beitrag von: workhard am 27. Januar 2002, 19:16:53
@ kunibert :
Ahem. Aber da steht nichts darüber, das jemand der die NDA unterschrieben hat, nicht in seinem BIOS diese Feature enablen kann.
Sprich : Sie wollten dir die Info nicht geben. Aber MSI darf sicherlich ein BIOS bauen, in dem das enabled ist.

Lt. ViaHardware wird der Tweak nicht eingeschaltet, weil PCI-Karten, die \"RealTime\" versuchen zu erreichen damit häufig schlecht klarkommen bzw. klargekommen sind.

Und ausserdem gab es bei frühen Athlons Probleme. Oder lag das am damals aktuellen VIA KT133 Chpsatz ?
Wer weiss das nach sooo langer Zeit nocht ;) ;)

Aber zumindest bei KT266x könnte man es ja im Bios als Menupunkt freigeben. Wenn der Bios-Hersteller (sprich
AMI oder Award) es unterstützt. Weisst du was darüber ?

Damit würde man auch nicht Windows-Usern die Nutzung dieser Feature ermöglichen. Egal ob das DOS, Linux oder sonst ein OS ist...  :D
Titel: Register 52 Tweak.....
Beitrag von: Espada am 27. Januar 2002, 20:35:49
jo,genau meine meinung.
man könnte ja zur wahl stellen ob mans aktiviert oder ob man es (wenn man probs hat) es deaktivieren kann! 8)
Titel: Register 52 Tweak.....
Beitrag von: m.friedrich am 28. Januar 2002, 20:08:58
:D
Auch auf die Gefahr, mich hier ständig zu wiederholen:
mit dem Chipsatztreiber VIA 4in14.36 hatte ich sofort ca 12° bzw 8° niedrigere Temperaturen. Ich messe mit MBM 5.1.0.4. Für den CPU-Sensor habe ich +5° Korrektur hinzugefügt, MB-Sensor ist nicht verändert. Anzeige jetzt nach 30 Minuten Online: CPU=35°C  Mainboard=32°C. Kühler ist Tiger Miprocool mit Temperaturregelung (jetzt 1700 U/min - kaum hörbar). Mit dem 4.35er, 4.37er und dem 4.38er Treiber erhöhen sich die Temperaturen wieder auf 48°C bzw 39°C. Im BIOS werden die gleichen Werte angezeigt (abzüglich der Korrektur), laufen aber langsam wieder hoch.
Bei Vollast bringt das Ganze übrigens gar nichts. Maximum CPU=54°C Mainboard=42°C nach 4 Stunden 3D-Shooter online oder 6 Stunden FlaskMpeg.
Grüße, Glück und Wohlergehen
 ;)
Titel: Register 52 Tweak.....
Beitrag von: Espada am 28. Januar 2002, 21:05:31
hm bei mir war dat net so!

und ausserdem das war vielelicht bei DEIN mainboard so  :))
Titel: Register 52 Tweak.....
Beitrag von: m.friedrich am 28. Januar 2002, 21:38:25
Den 4in14.36er hat MSI nie zum Download auf die Homepage gestellt. Vielleicht hattest Du den gar nicht installiert? Ich habe übrigens zwei gleiche 6380 Mainboards mit 1400C und bei einem dritten mit einem XP1600+ trat der gleiche Effekt ein. Probier es doch einfach mal aus.
Titel: Register 52 Tweak.....
Beitrag von: Espada am 29. Januar 2002, 13:31:14
hm ich lad mir eh nie die 4in1 ttreiber von msi teil runda immer von via!

ausserdem hab ich heut kopfweh  ;(  X(