MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: konstant am 09. November 2012, 22:43:33

Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 09. November 2012, 22:43:33
Hallo,
heute habe ich in BOIS paar sachen verstellt und jetzt nach neue start bootet PC nicht.
Bei PC war das energysparfunktion nicht richtig funktioniert, Tastatur , maus , monitor gehen aus so wie laufwerke, aber CPU lufter, Graka und gehause lüfter war immer an. Dann habe ich gelesen das in BIOS einstellungen gibst das zu ändern...
So dann habe ich paar sachen verstellt:
S1 Modus auf S3 umgestellt
Wake up event by OS eingestellt (statt BIOS)
Power LED stand Blinking - habe auf andere wert eingestellt, weiss jetzt nicht wie das heisst
das was glaube ich...
so dann neue start und von windows in Energysparen gegangen...
pc schalltete alles aus so wie sein solte, tastatur, maus, monitor, alle lüfter ausgegangen.
dann machte ich am Tastature pc an, ging nicht...
dann über power taste, pc startet...
AlleCD laufwerke blinken ununterbrochen, Tastatur und maus tot, graka und CPU lüfter laufen, Monitor schaltet alle eingange durch und geht in Stand by...
Dass dieser Overclocking Knopf ganz unten die ganze Zeit rot leuchtet ist auch normal? 4 CPU LED leuchten auch !
habe folgendes probiert:
CMOS Reset
Battery raus für 20 min
Hilft alles nicht...

Jetzt habe ich Battery rausgenommen und CMOS brücke auf reset gemacht, strom kabel raus und über Nacht stehen lasse...
hoffe morgen mein pc unter lebenden ...
und wenn nicht ?-( was kann ich noch machen

Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: dalex am 10. November 2012, 10:03:08
Sollte das nicht funktionieren, dann mußt du folgendes machen.

Cmos Reset. Das unbedingt.
Nur Grafikkarte, 1 Festplatte und 1 Arbeitsspeicher Riegel. Eventuell CD Rom.
Dann sollte der Rechner booten. Danach stück für Stück die Restlichen sachen dazubauen.
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 10. November 2012, 12:20:22
morgen,
gleich Strom Kabel rein,  Brücke umgesteckt und angemacht...
leider immer das gleiche...
PC bootet nicht :\'(
Probiere gleich nur graka,  1 hdd, 1 CD Rom.

Gesendet von meinem HTC Desire
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: mbathen am 10. November 2012, 12:42:50
Zitat von: \'konstant\',\'index.php?page=Thread&postID=806515#post806515\'
gleich Strom Kabel rein, Brücke umgesteckt und angemacht...
Brücke erst umstecken, dann Strom an.
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 10. November 2012, 13:55:14
und was passiert wenn ich Brücke auf Reset stecke lasse und PC startet?
ich habe schon so und so probiert...  geht nicht!

Gesendet von meinem HTC Desire
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: mbathen am 10. November 2012, 14:29:27
Reset gesteckt, Rechner starten, Folgen unübersehbar, bis zum schrotten des BIOS. Nimm mal die CMOS-Battery für 1 Stunde raus und starte mit Keep gejumpert dann neu. Vielleicht hilfts. lies auch mal hier, schief gegangen. BIOS-Update im Detail (http://\'http://www.msi-forum.de/index.php?page=Thread&postID=391309#post391309\')
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: Schnidde am 10. November 2012, 16:14:02
Zitat von: \'konstant\',\'index.php?page=Thread&postID=806526#post806526\'
und was passiert wenn ich Brücke auf Reset stecke lasse und PC startet?
ich habe schon so und so probiert... geht nicht!
Genau das wird dein Problem sein. In den meisten Handbüchern von MSI Boards steht ausdrücklich, das man niemals mit gesteckter Brücke auf clear Data den Rechner starten soll. Was auch immer dann passiert, ist dir passiert. Eventuell hilft es ein Biosflash vom MSI Shop zu nutzen. Dafür würde ich aber erst den Support von MSI kontaktieren. Mich würde mal interessieren, was die dazu sagen, ob das Board zu retten ist.
Das \"verstellen\" war nicht das Problem. hättest einfach n CmosReset machen müssen und alles wäre wieder auf Werkseinstellung. Da du das schon versucht hast, sogar mit Batterie raus über nacht, wird dein Bios gekillt worden sein.
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 10. November 2012, 18:09:07
Zitat von: \'dalex\',\'index.php?page=Thread&postID=806514#post806514\'
Sollte das nicht funktionieren, dann mußt du folgendes machen.

Cmos Reset. Das unbedingt.
Nur Grafikkarte, 1 Festplatte und 1 Arbeitsspeicher Riegel. Eventuell CD Rom.
Dann sollte der Rechner booten. Danach stück für Stück die Restlichen sachen dazubauen.
habe grade probiert... geht nicht!
macht keine piept töne
auf MoBo leuchten ALLE LED, Tastatur und Maus stromlos, Graka und CPU Lüfter sind an, Monitor ist kein signal.
und ich habe erstmal probiert in stromlose zustand cmos reset - da war gleiche zustand so wie jetzt...
was kann ich jetzt noch machen???
MoBo ausbauen und zu Reparatur oder gleich neue oder gebrauchter kaufen?
Wie teuer wird Reparatur kosten?
Ich danke euch viel mals für antworten...
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 10. November 2012, 18:45:10
Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=806536#post806536\'
Das \"verstellen\" war nicht das Problem. hättest einfach n CmosReset machen müssen und alles wäre wieder auf Werkseinstellung. Da du das schon versucht hast, sogar mit Batterie raus über nacht, wird dein Bios gekillt worden sein.
das habe ich auch gemacht Battery raus für 30 min und brücke auf reset,
keine erfolg!!!
danach habe ich anderes probiert mit Reset gestartet...
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 10. November 2012, 20:34:11
ich habe grade fest gestellt das ich noch Garanty auf MoBo habe.
rechnungsdatum 15.12.2010 gekauf bei hardwareversand.de
was meint ihr kann ich das umtauschen oder reparieren?
oder besser gleich zu MSI ?
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: dalex am 10. November 2012, 20:56:35
Versuchen kannst du es ja einmal.
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 10. November 2012, 23:04:20
Ich hab jetzt anfrage an msi support gemacht, mal gucken was die sagen...
danach probiere mobo umtauschen oder reparieren über hardwareversand.de, ein mal haben die mir neue netzteil zugeschickt als ich meine reklamiert habe...
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 15. November 2012, 11:13:54
Hab grade antwort gekriegt vom MSI Support, ist aber garnicht geholfen!
lesen dir nicht was ich schreibe???
hier ist email:

\"Sehr geehrte Damen und Herren,
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Sie müssen im Bios nur S3 aktiveren und EUP2013 abschalten.
Anschließend noch bei Wake Up Events einstellen wie das Gerät
gestartet werden soll.
Wichtig ist das die neusten Treiber für VGA und das Mainboard
installiert sind.
Hinweis: Bitte antworten Sie auf diese E-Mail NUR wenn Sie weitere
technische Fragen haben.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr MSI Tech. Support Team
http://de.msi.com

schrieb:
Support Anfrage:
vom 10.11.2012 22:53:04
------------------------------------------------------------------
Modell : 870A-G54, MS-7599v3.0
------------------------------------------------------------------
BIOS : 17.8
CPU : AMD Phenom II X4 970, 3500MHz
OS : Windows 8
------------------------------------------------------------------
[Netzteil ] 550Watt / 3,3V: 25A / 5V: 30A
[Grafikkarte ] msi n560gtx-ti twin frozrII/OC / Bustyp: PCI-E
------------------------------------------------------------------
ANFRAGE
------------------------------------------------------------------
genaue angaben zu MoBo: MSI 870A-G54, MS-7599v3.1
Mein Rechner: http://www.sysprofile.de/id20559

Bei PC war das energysparfunktion nicht richtig funktioniert,
Tastatur , maus , monitor gehen aus so wie laufwerke, aber CPU
lufter, Graka und gehause lüfter war immer an. Dann habe ich
gelesen das in BIOS einstellungen gibst das zu ändern...

So dann habe ich paar sachen verstellt:
S1 Modus auf S3 umgestellt
Wake up event by OS eingestellt (statt BIOS)
Power LED stand Blinking - habe auf andere wert eingestellt,
weiss jetzt nicht wie das heisst
das was glaube ich...
so dann neue start und von windows in Energysparen gegangen...
pc schalltete alles aus so wie sein solte, tastatur, maus,
monitor, alle lüfter ausgegangen.
dann machte ich am Tastature pc an, ging nicht...
dann über power taste, pc startet...
AlleCD laufwerke blinken ununterbrochen, Tastatur und maus tot,
graka und CPU lüfter laufen, Monitor schaltet alle eingange
durch und geht in Stand by...

Dass dieser Overclocking Knopf ganz unten die ganze Zeit rot
leuchtet und dreheschalter daneben blau, ist auch normal? 4 CPU
LED leuchten auch !

habe folgendes probiert:

CMOS Reset
Battery raus für 20 min

Hilft alles nicht...

und ein mal habe ich vergesen cmos brücke umzustecken und auf
Reset gesteckt gestartet...
ist das schlimm???

Habe noch Garanty, gekauft 12.2010.
Bitte um Hilfe
MfG
\"
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 15. November 2012, 11:20:38
und weiter, ich:
\"Ich kann aber jetzt nicht in BIOS....

   Ich glaube BIOS ist kaputt und ich kann das nicht zurück setzen, Reset hilft nicht...

   Bitte lesen Sie was ich unten geschrieben...

   Danke
antwort:
\"Sonst machen Sie ein Bios update auf die neuste Bios Version.



http://www.msi.com/product/mb/870A-G54--FX-.html#/?div=BIOS\"
was los... ist das maschinel erstellte antworten!? :wall
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: Schnidde am 15. November 2012, 11:24:34
Zitat von: \'konstant\',\'index.php?page=Thread&postID=806735#post806735\'
lesen dir nicht was ich schreibe???
Ist auch ehrlich gesagt, nicht so einfach. Vielleicht solltest du mit dem
Zitat von: \'konstant\',\'index.php?page=Thread&postID=806735#post806735\'
und ein mal habe ich vergesen cmos brücke umzustecken und auf

Reset gesteckt gestartet...

ist das schlimm???
anfangen.
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: mbathen am 15. November 2012, 11:32:53
Wenn der BIOS-Chip wirklich beschädigt sein sollte, mal hier Post#14 nachlesen
BIOS-Update im Detail (http://\'http://www.msi-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=54314\')
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 15. November 2012, 11:42:03
ich:
\"wie soll ich das machen wenn Rechner nicht bootet??? Reset hilft nicht!!!\"

antwort:
\"Dann wenden Sie sich bitte an ihren Fachhändler.\"

Das hatte ich auch vor... na ja, tolle support...
hier wird besser geholfen ;-)
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: mbathen am 15. November 2012, 12:23:46
Ich gehe mal davon aus, dass Du auch die steck-mal-hierhin, steckmal-da-hin Jumperei erwähnt hast, hast Du?
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 15. November 2012, 12:31:16
Zitat von: \'mbathen\',\'index.php?page=Thread&postID=806745#post806745\'
Ich gehe mal davon aus, dass Du auch die steck-mal-hierhin, steckmal-da-hin Jumperei erwähnt hast, hast Du?
ja naturlich kannst du selber nach lesen, steht alles oben aufgeschrieben...

Edit: habe jetzt MoBo verpackt und schiecke zur Hardwareversand.de
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: Schnidde am 15. November 2012, 12:55:12
Wenn man\'s jetzt genau nehmen würde, wäre es noch nichtmal ein Garantiefall. Aber wahrscheinlich bekommst du es sowieso getausch.
Titel: 890FXA-GD65 als ersatzt!
Beitrag von: konstant am 03. Januar 2013, 14:36:15
Hallo, habe grade ersatzt Board bekommen, das hat aber gedauert ...
Das Board würde ausgetauscht durch service partner ATELCO Computer
statt meine MSI 870A-G54 habe ich MSI 890FXA-GD65 (MS-7640 v.3.0) bekommen

Jetzt ist die frage: Ist das MoBo besser als meine alter? Muss ich Win 8 neue aufsetzen, wegen treiber?
Danke...
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: Johannesx am 03. Januar 2013, 16:06:34
Das Motherboard ist in der Tat eine Klasse besser.
Wegen Chipsatztreiber:
Hast du selbst einen installiert, so empfehle ich, diesen vorher zu deinstallieren.
Danach das Mobo tauschen und ggf. den neuen Treiber installieren.

Windows 7 verlangt bei Mobotausch eine Neuaktivierung. Ich denke Windows 8 wird das ebenfalls tun.
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 03. Januar 2013, 16:32:58
Danke erstmal
jetzt habe ich kleine problem...
ich kann meine CD, DVD, Floppy Lauferke nicht anschlissen, weil auf MoBo fehlen diese \"breitere\" anschlüße ATA!!!
wie kann ich die jetzt anschlissen? adapter???
passt so was hier (http://\'http://www.amazon.de/Konverter-S-ATA-IDE-ATAPI-PATA/dp/B001929RNO/ref=sr_1_12?ie=UTF8&qid=1357228236&sr=8-12\')?
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: Johannesx am 03. Januar 2013, 19:18:53
Ja, sowas sollte gehen.
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 03. Januar 2013, 23:22:53
zusammen gebaut, erstmal ohne CD laufwerks
CMOS zurück gesetzt.
leider klappt das nicht ohne weiteres hilfe...
Alle Lüfter laufen , CPU, Graka auch, CPU LED leuchten alle 8 stck.
Monitor ist Dunkel, Tastatur USB geht nicht...
Oberhalb des ersten PCIe x1-Slots findet einen 6Pin Stecker für die Grafikkarten.
ich habe erstmal angeschlossen 2 Stecker direk in Graka, so wie bei mein alten Mobo, aber keine anzeiger .
Muss man eine Stecker in MoBo und andere in Graka???
s.Foto

EDIT: \" CMOS leeren-Taste
Auf dem Mainboard befindet sich ein CMOS RAM, dass durch eine zusätzliche
Batterie versorgt wird um Daten der Systemkonfiguration zu speichern. Mit diesem
CMOS RAM kann das System bei Betätigung des Netzschalters jederzeit automatisch
hochgefahren werden. Wenn Sie die Systemkonfiguration löschen wollen, müssen Sie
die Steckbrücke für kurze Zeit umsetzen (Clear Data). Drücken Sie die Taste zum
Löschen der Daten.
Wichtig
Stellen Sie sicher, dass das System ausgeschaltet ist, bover Sie den CMOS Speicher
in den Werkszustand zurücksetzen .

Nachdem es diesen Taster zu den klare CMOS Daten in einem Leistung-Auszustand
(G3) betätigt hat, startet das System automatisch .\"
wenn ich das richtig verstanden:
netzteil stromlos machen, brücke auf kontakt 2+3, CMOS taste drücken, brücke wieder auf kontakt 1+2, strom an am netzeil, pc anmachen.
oder muss ich nach umstecken brücke auf 1+2, strom an am netzteil und dann noch mal CMOS taste drücken und pc starten selber???
kann mir eine bitte eklären !?
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 04. Januar 2013, 18:02:40
habe jetzt andere Grafikkarte slot versucht auf MoBo - keine Anzeige.
Und noch was, keine USB funktioniert, habe USB Tastatur und maus probiert-keine Beleuchtung, auch USB Stik-keine LED leuchtet.
ist kein saft auf USB???
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: der Notnagel am 04. Januar 2013, 21:44:05
Du mußt den Netzstecker ziehen, oder wie machst du den Rechner am Netzteil stromlos?
Welchen Anschluß der Grafikkarte benutzt du?
Hast du den Rechner vor Einbau in das Gehäuse getestet?
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 04. Januar 2013, 21:59:01
1. Ja, ich ziehe Netzstecker am Netzteil.
2. Ersten mal zwei 6-polige Stecker für Graka und jetzt eine 6-polige Stecker und eine adapter aus 2 normalen schmalen stecker von Netzteil, andere 6-polige Stecker habe am MoBo angeschlossen.
3. Was meinst du mit testen? Teste schon ganze Tag :(
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: der Notnagel am 04. Januar 2013, 22:10:56
bevor ich einen Rechner zusammenbaue, lege ich es auf einen Karton und baue die CPU mit Kühlkörper drauf. Dann kommt die Grafikkarte drauf und der Speicher. Dann passe ich auf, dass alles mit Strom versorgt wird, was notwnedig ist. Man vergißt gerne den Zusatzanschluß für die CPU. Dann nocn CD/DVD Laufwerk dran und SSD/HDD sowie Tasttatur und Maus. Dann starte ich den Rechner, stelle mir mein BIOS ein und installiere das Betriebssystem. Danach mache ich einen Streßtest. Läuft der Rechner sauber durch, dann kommt er bei mir erst in das Gehäuse. Alles andere ist in meinen Augen Bullschitt. Im Gehäuse muß er dann laufen oder beim Einbau wurde ein Fehler gemacht.
Wenn er vorher schon nicht läuft, kömmt man schneller an die Komponenten um zu prüfen oder das defekte Teil gleich zum Händler zu schicken..
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 04. Januar 2013, 22:16:29
Bei mir war alles drin ausser MoBo, weil mein alter probleme machte und ich habe ihn reklamiert...
jetzt auch ersatzt macht probleme oder das ist was anderes... :( :wall
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 05. Januar 2013, 01:48:59
Habe beide RAM riegel rausgenomen und gestartet-3 langes beep ton
mit 1 oder 2 RAM riegel - gar keine beep ton
muss das so sein?
Wenn ich mich gut erinnere war bei 870A-G54 nach jedem start 1 beet ton
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: der Notnagel am 05. Januar 2013, 10:31:04
Du hast das 870A-G54 als \"defekt\" eingeschickt, nun ist das 890FXA-GD65 \"defekt\". Die Wahrscheinlichkeit, dass gleich zwei Boards nacheinander defekt geliefert werden, ist seeehr gering. Du machst weiter im Gehäuse rum und mißachtest meinen Rat, den ich dir ausführlich beschrieben und begründet habe.
Ich bin raus.
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 05. Januar 2013, 11:21:31
ich weis nicht ob du Kinder hast... aber bei mir in der Wohnung laufen drei...
und ich habe keine möglichkeit das alles so liegen lassen für längere Zeit.
Klar das ist besser und schneller aber für meine Kinder nicht sicher.
Danke trotzdem für deine Hilfe :thumb
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 05. Januar 2013, 12:30:07
Zitat
Du hast das 870A-G54 als \"defekt\" eingeschickt, nun ist das 890FXA-GD65 \"defekt\". Die Wahrscheinlichkeit, dass gleich zwei Boards nacheinander defekt geliefert werden, ist seeehr gering

 870A-G54 war bei mir fast 2 Jahre drin... und  890FXA-GD65 würde als Ersatz für 870A-G54 zugeschickt  
Gesendet von meinem HTC Desire
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: Schnidde am 05. Januar 2013, 14:05:48
Zitat von: \'konstant\',\'index.php?page=Thread&postID=808959#post808959\'
870A-G54 war bei mir fast 2 Jahre drin... und 890FXA-GD65 würde als Ersatz für 870A-G54 zugeschickt
Da liegt der Verdacht nahe, das etwas anderes als das Board \"defekt\" ist. Solange du die Anweisungen nicht Stück für stück befolgst, kann man dir eben einfach nicht weiterhelfen. Ich weiß ja nicht was du für \"Racker\" hast, aber lebt ihr in einem Zimmer? Oder gibt es keine Türen?
Ist deine Entscheidung ;-)
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 05. Januar 2013, 14:14:12
Ok, ich nehmer alles auseinander und probiere auf Karton zusammen anklemmen... berichte später was da rauskommt

Gesendet von meinem HTC Desire
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: Schnidde am 05. Januar 2013, 14:28:17
Am besten erstmal in Minimalconfig. Board, alle Stromanschlüsse angeschlossen, CPU,1RamModul und Grafik (Weiß nicht ob eine in der CPU vorhanden ist, da ich mich mit AMD nicht so auskenne. Keine HDD/SSD oder sonstiger Schnickschnack.
Vor dem 1. in Betrieb nehmen, bei stromlosem System einen CmosReset durchführen.
(Netzteil vom Strom nehmen, ein bis zwei mal den Powerbutten drücken, um Restströme zu vermeiden, JBAT1 Jumper setzen/umsetzen (Steht im Handbuch) alles wieder zurück und starten. Es sollte zumindest etwas auf dem Monitor auftauchen, wenn alles korrekt zusammengebaut und funktionstüchtig ist.
Niemals mit ClearData das System starten wollen!!!
Viel Glück.
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 05. Januar 2013, 20:51:51
so... zuerst CMOS Reset...
danach nur Mainboard, CPU, Kuhler, CPU Lüfter, Lautsprecher, An Taste mit LED, 24-polige stecher und 8-polige stecker vom NT
angemacht - 3 langes beep ton(klar ohne RAM), CPU LED 8 stck. an, CPU Lüfter ist an, Power LED ist an.

stromlos gemacht, stecker raus

2. Kommt 1 riegel 4GB RAM dazu - angemacht - keine beep ton, CPU LED 8 stck. an ,CPU Lüfter ist an, Power LED ist an.

CPU Küler ist warm
habe noch spanung gemessen am zwei 6 poligen stecker für Graka-11,83V
12V Power (Pentium 4) abzweigt vom 8 polige der Steckt am Mainboard- 11,78V (komisch... wieso ist weniger als 11,83V, oder weil abzweigt vom 8 poligen stecker und der liefert schon Spanung am Mainbord???)
Peripheral Power zwischen Schwarz/Gelb - 11,83V und Schwarz/Rot - 5,16V und Gelb/Rot - 6,68V

stromlos gemacht, stecker raus

An diese stehlle muss nicht beep töner sein, weil Graka nicht drin ist???

Laut diese Anweisung (http://\'http://www.biosflash.de/bios-pieptoene.htm\'):
EDIT:
Graka angeschlossen (zwei 6 poliger stecker) mit Monitor und Tastatur(kein USB)
am Mainbort noch zusatzlich PWRCONN1 angeschlossen mit adapter 6 polig

gestarten - kein beep ton, alles an, Monitor ist schwarz....
also ist das RAM, Mainbord oder Graka???

Bilder:
http://msi-forum.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=20688&h=43134480767edd58ccf08ef03033c4249ddded88
http://msi-forum.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=20689&h=b0c38a40aec424eb454a799e7b2b5a871f10ba11
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: Schnidde am 05. Januar 2013, 21:53:22
Zitat von: \'konstant\',\'index.php?page=Thread&postID=808994#post808994\'
habe noch spanung gemessen am zwei 6 poligen stecker für Graka-11,83V
12V Power (Pentium 4) abzweigt vom 8 polige der Steckt am Mainboard- 11,78V (komisch... wieso ist weniger als 11,83V, oder weil abzweigt vom 8 poligen stecker und der liefert schon Spanung am Mainbord???)
Peripheral Power zwischen Schwarz/Gelb - 11,83V und Schwarz/Rot - 5,16V und Gelb/Rot - 6,68V
Dein Netzteil wurde ja schon in den vielen deiner Threads bemängelt. Bei so viel Engagement kann man eben schnell den Überblick verlieren.
Ich würde zusätzlich zum Netzteil, auch anderen Ram besorgen. Entweder dein NT bricht zusammen und kann die Hardware nicht versorgen, oder der Ram hat einen weg. Ich tippe aber, wie die meisten hier, auf das NT.
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 05. Januar 2013, 22:55:10
Leider zu Zeit habe ich keine andere NT...
ich habe spannung übeprüft am Main Power Stecker vom NT
laut diese Anleitung  (http://\'http://www.pc-erfahrung.de/hardware/atx-netzteil.html\')
Spanung werte in grünen bereicht :
3V = 3,39V(gemessen)
5V = 5,16V
12V = 11,87V
-12v = -11,87V
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: Schnidde am 06. Januar 2013, 01:49:05
Naja, die 12V Schiene scheint mir nicht so.
Und selbst wenn, Spannung ist nicht gleich Stromstärke.
Wie sind die Leistungsdaten deines NT\'s?
Auf dem NT ist eine Tabelle, die die Stromstärke angibt. Besonders interessant ist hier die 12V Schiene einzeln/kombiniert.
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 06. Januar 2013, 10:05:05
Habe gestern vom kumpel alter PC mit genommen, der startete nicht... Meine NT eingebaut und der lief...
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: Schnidde am 06. Januar 2013, 13:57:50
Zitat von: \'konstant\',\'index.php?page=Thread&postID=809016#post809016\'
Meine NT eingebaut und der lief...
PC ist nicht gleich PC! Vielleicht ist dort nicht so leistungsstarke Hardware drin, wie in deinem?
Du kommst auf jeden Fall nur über Ausschlußverfahren weiter....
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 06. Januar 2013, 14:34:54
Zitat
PC ist nicht gleich PC! Vielleicht ist dort nicht so leistungsstarke Hardware drin, wie in deinem?
ja das stimmt schon... da ist intel dual core und graka ohne 6-pin pci-e stecker, die kriegt saft vom MoBo...

 
Zitat
Du kommst auf jeden Fall nur über Ausschlußverfahren weiter....
was heist das? kannst du mir in einfache worten erklären, verstehe nicht... ?-(
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: Schnidde am 06. Januar 2013, 15:07:40
Besorge dir ein ordentliches NT (kein \"Billiggerät\") und baue es ein. Wenns geht, hast du deinen Übeltäter. Wenns nicht geht, teste anderen Ram.
So schließt du eins nach dem anderen aus. Ausschlußverfahren eben.
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 06. Januar 2013, 15:52:02
Zitat
Besorge dir ein ordentliches NT (kein \"Billiggerät\") und baue es ein
das war kein Billiggerät, über 100€ habe ich dafür ausgegeben...

so andere versucht...
meine NT und Graka in andere PC eingebaut - laüft alles einbahn frei...
also wieder Mainboard???
auf RAM glaube nicht, weil alle komponente laufen... Und wenn ist kaput, dann wird beep ton die selber sein - 3 lange....
also ich habe defeckte PCI-e slot (andere habe ich auch probiert) und USB anschlüße funktionieren nicht...
DEFEKTE Mainboard zugeschickt, tolle Service...

was meint ihr?
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 07. Januar 2013, 15:11:12
ich schicke MoBo zurück, sollen die selber prüfen...
bei mir laüft das Teil nicht... Defektes ersatz auf jeden fall...
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: Schnidde am 07. Januar 2013, 16:03:18
Zitat von: \'konstant\',\'index.php?page=Thread&postID=809074#post809074\'
ich schicke MoBo zurück, sollen die selber prüfen...
bei mir laüft das Teil nicht... Defektes ersatz auf jeden fall...
Und das 3. und 4. kommt dann auch als defekt?
Du testest mit Hardware, die lange nicht so stromhungrig ist....
CPU und Ram würde ich auch nicht ausschließen....
Wahrscheinlich hatte das erste Board dem selben \"Defekt\"?
Dann bin ich auch raus....
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 07. Januar 2013, 16:54:25
ich habe keine andere moglichkeit ausprobieren so wie du sagst...
man kann gleich alles neue kaufen und testen und alles was nicht lauft entsorgen?
Danke trotzdem fur die Hilfe...
ich melde mich noch :)
Titel: Läuft wieder!!!
Beitrag von: konstant am 24. Februar 2013, 19:52:44
so... da bin ich wieder...
bei mir war Prozessor defekt, habe noch eine neue MoBo und NT bei Amazon bestellt und da lief auch nichts... kein video signal am Monitor.
dann habe ich AMD support angeschrieben weill auf Prozessor 3 jahre garantie, die haben mir ausgetauscht (neue zugeschickt)
jetzt funzt alles mit MSI 890FXA-GD65 (MS-7640 ver.3.0)
komisch AIDA zeigt das:
Motherboard Name   MSI 890FXA-GD70 (MS-7640) (1 PCI, 1 PCI-E x1, 5 PCI-E x16, 4 DDR3 DIMM, Audio, Gigabit LAN, IEEE-1394)

kann mir noch eine sagen wie ich in BIOS MSI 890FXA-GD65 energysparfunktion einstellen kann?
z.B. wenn ich PC in Energysparen Modus schicke dann schaltet sich nur Monitor, Tastatur, Maus, HDD, alle Lüfter drehen sich weiter...
ich will aber dass PC komplet aus geht und nur mit maus oder Tastatur aufgewekt werden kann...
Danke in voraus...
Titel: BIOS verstellt-Rechner Bootet nicht
Beitrag von: konstant am 25. Februar 2013, 11:11:10
habe selber jetzt probiert... (s.Bilder)
es funktioniert...
kann mich eine korrigieren wenn ich was falsch eingestellt?