MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: IMoRpHeUsI am 28. Juni 2012, 17:02:52

Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 28. Juni 2012, 17:02:52
Hallo,

 

ich habe vor 2 Tage das Board und noch einige Sachen Bestellung und bekommen...

 

Das einziegste was jetzt nur Probleme macht ist das Board.

 

Ich kann kein Bios Update machen, nicht in dem Bios Browser gehen garnichts.. Nichts passiert...

 

Also habe schon alle wege versucht irgendwie das Bios Update drauf zu bekommen meine alte Version 2.10 ist nioch drauf und wollte gerne auf 2.30 Updaten..

 Per Windows Live Update 5 versucht. Alle Programme geschlossen und dann öfnet sich nen CMD Fenster wo steht Reading flash: von 0 - 100% so und dann sofort dannach neustart.. Update ist keins drauf und nichts dass kann man zig tausendmal wiederholen nichts passiert...

So dann hab ichs noch via USB Stick versucht. USB Stick formatiert( mitterweile schon alles probiert fat/fat32 ) und Pc neugestatet und ins Bios die Datei auswählen. FAIL USB Gerät nicht gefunden das auch 1000 mal wiederholt nichts gefunden....

 

Naja Netzwerk/Internet läuft bei mir alles in Windows aber auch nur in Windows im Bios Klicke ich auf Browser und dann läd der paar sek und Bildschirm ist schwarz... Auch schon 15 Min gewartet nichts passiert...

 

Zum Overclocking: ich würde gerne die Vcore der CPU selber bestimmen... Aber von wegen es geht nur +0.02V, 0,04v u.s.w

 Oder ich würde auch gerne meine CPU Undervolten???!!! Geht garnicht was ich bisher sehen konnte...

Ich bin solangsam echt mit meinem Nerven am Ende :wall :wall :wall
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: Schnidde am 28. Juni 2012, 17:27:31
Zitat von: \'IMoRpHeUsI\',\'index.php?page=Thread&postID=800502#post800502\'
Per Windows Live Update 5 versucht. Alle Programme geschlossen und dann öfnet sich nen CMD Fenster wo steht Reading flash: von 0 - 100% so und dann sofort dannach neustart.. Update ist keins drauf und nichts dass kann man zig tausendmal wiederholen nichts passiert...
An deiner Stelle wäre ich froh, das Board noch nicht \"gekillt\" zu haben! Ein Bios Update in Windows? Das ist wie Haus bauen ohne Grundmauern....

BIOS-Update im Detail (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=54314\')
Dort steht reichlich zu diesem Thema und auch du solltest ein Update mit einem USB Stick unter Dos hinbekommen.

Was dein OC angeht, hast du meiner Meinung nach entweder am falschen Ende gespart, oder du wolltest aus irgenteinem Grund, genau dieses Board. Je kleiner die Zahl der Modellbezeichnung, desto weniger Ausstattung bekommst du ;-) .
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 28. Juni 2012, 17:39:49
So danke mit dem Bios Update hab ich entlich mal geschaft.

 

Und jetzt mal zum Thema Overclocking.

 Sollte man nicht trotzdem die VCore der CPU Manuell einstellen können? :wall
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: Jack am 28. Juni 2012, 17:47:12
Hängt vom Board ab.
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 28. Juni 2012, 20:24:08
Zitat von: \'Jack\',\'index.php?page=Thread&postID=800507#post800507\'
Hängt vom Board ab.
Ja und bei meinem Board kann man die Vcore nicht manuell einrichten?? o_O
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: Jack am 28. Juni 2012, 20:30:38
Offenbar nicht.
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 28. Juni 2012, 20:46:00
Hm und mit Offsets??

damit soll es doch gehen oder ist das nicht erlaubt ?!

Oder gibt es da irgendeine Tastenkombi die noch zusätzliche Features frei schaltet?

Ich kann mir garnicht verstellen das man da keine Vcore anheben kann und sooo Günstig war das Board auch nicht...
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: der Notnagel am 28. Juni 2012, 21:21:35
hast du mal bei Overclocking Settings etwas runter gescrollt?
[attach]20015[/attach]
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 28. Juni 2012, 22:30:07
Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=800515#post800515\'
mal bei Overclocking Settings etwas runter






Irgendwie habe ich die Einstellungen alle garnicht die du hast =(((



Habe allerdings das neuste Bios Update drauf 2.30 :(

Musss man da irgendeine Taste drücken damit das angezeigt wird?



Allerdings muss ich auch sagen das ich den i5 3570k Benutze :(

 

Und Gpu Voltage z.b habe ich auch nicht und die anderen andere Einstellungen auch nicht hmmmmmm
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: der Notnagel am 28. Juni 2012, 22:49:04
Das ist auch ein GD65. Aber dort müßten auch bei dir die Einstellungen sein.
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 28. Juni 2012, 22:59:51
Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=800517#post800517\'
Aber dort müßten auch bei dir die Einstellungen


Wie gesagt vcore von der CPU kann ich nur anheben 0,02V, 0,04V oder 0,06 V das ist alles..

 

DA kann ich nichts einstellen das die CPU nur 1,16V laufen soll oder so =(
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: anDrasch am 28. Juni 2012, 23:21:33
Zitat von: \'IMoRpHeUsI\',\'index.php?page=Thread&postID=800505#post800505\'
Habe allerdings das neuste Bios Update drauf 2.30
Version 2.4 (http://\'http://download1.msi.com/files/downloads/bos_exe/7758v24.zip\') ist aktuell mit folgendem \"offiziellen\" Changelog:
- Enhance OC function.
- Update USB module.
- Improved memory compatibility.
- Improved gaming mouse & keyboard compatibility.
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 28. Juni 2012, 23:27:09
Zitat von: \'anDrasch\',\'index.php?page=Thread&postID=800521#post800521\'
Habe allerdings
Edit:

 

So habs auch gleich drauf gezogen allerdings das einziegste was dazu gekommen ist das ich jetzt statt cpu vcore 0,02V 0,04V und 0,06 V anheben kann kann ich jetzt noch 0,08V 0,10V u.s.w anheben aber so wirklich fest setzen also die Vcore kann ich nicht =(

 

ALso ich würde gerne die vcore bei 1,17V lassen und dann den Multi erhöhen aber wenn ich das mache erhöht sich automatisch die Vcore der CPU -.-
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: anDrasch am 28. Juni 2012, 23:42:44
Die aktuellste Seite ist immer die MSI Global (English) Seite (http://\'http://www.msi.com/product/mb/Z77A-G43.html#/?div=BIOS\'), die deutsche hängt meist etwas hinterher.
Schau mal was bei der Beschreibung \"- Enhance OC function.\" sich im UEFI verändert hat.
Ansonsten ist die Erhöhung der CPU Voltage immer auf die \"standard\" Spannung des jeweiligen Prozessors aufzuaddieren.
Ist mit der Version 2.3 \"nur\"  max. +0,06V drinn. Aber schau mal, evtl. ist das mit der neuen Version verändert oder es steckt was anderes hinter der Beschreibung im Changelog, der leider \"offiziell\" oft nur so global ausgeschrieben wird \"enhance OC funktion\".
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 28. Juni 2012, 23:45:54
Ja selbst wenn ich +0,0000V auswähle und den Multi von mein i5 3570k
änder. Bei last erhöht sich die Vcore obwohl ich +0,000v eingestellt
habe das kann doch nicht sein
Zitat von: \'anDrasch\',\'index.php?page=Thread&postID=800523#post800523\'
Die aktuellste Seite ist immer die Die aktuellste Seite ist immer die MSI Global (English) Seite, die deutsche hängt meist etwas hinterher.
Schau mal was bei der Beschreibung \"- Enhance OC function.\" sich im UEFI verändert hat.
Ansonsten ist die Erhöhung der CPU Voltage immer auf die \"standard\" Spannung des jeweiligen Prozessors aufzuaddieren.
Ist mit der Version 2.3 \"nur\" max. +0,06V drinn. Aber schau mal, evtl. ist das mit der neuen Version verändert oder es steckt was anderes hinter der Beschreibung im Changelog, der leider \"offiziell\" oft nur so global ausgeschrieben wird \"enhance OC funktion\". (http://\'http://www.msi.com/product/mb/Z77A-G43.html#/?div=BIOS\')
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: anDrasch am 28. Juni 2012, 23:46:31
Zitat von: \'IMoRpHeUsI\',\'index.php?page=Thread&postID=800522#post800522\'
ALso ich würde gerne die vcore bei 1,17V lassen und dann den Multi erhöhen aber wenn ich das mache erhöht sich automatisch die Vcore der CPU -.-
Verändert sich was an der Spannungserhöhung mit Vdroop Offset Contol?
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 28. Juni 2012, 23:50:55
Also auslesen tue ich es mit CPUz.

Und naja wenn ich alles Standard lasse kommt ich auf vcore= 1,168V bei Last

Wenn ich jetzt den multi erhöhe und die Vcore in bios +0,000V stelle habe ich bei last
1,20V vcore wie kann das denn sein??
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: anDrasch am 29. Juni 2012, 00:00:44
Das scheinen die Programmierer aus Stabilitätsgründen das gekoppelt zu haben,
um keine Instabilitäten durch den dadurch erhöhten Realtakt auszulösen.
Versuche mal durch die Option Vdroop Control(weiß nicht wie die bei dem Board ausgelegt ist) und CPU Voltage etwas  in Deinem Sinne zu lösen. Evtl. auch mal mit den Stromsparmechanismen wie C1E u.ä. zu experimentieren.
Ansonsten musst Du sowas dann leider mit den Biosprogrammierern in Taiwan diskutieren.
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 29. Juni 2012, 00:04:19
Zitat von: \'anDrasch\',\'index.php?page=Thread&postID=800527#post800527\'
auch mal mit den Stromsparmechanismen
Hm also viele bekommen den i5 3570k auf 4 ghz getaktet mit einer vcore von 1,18V

ich brauche dafür gewaltige 1,24V das kanns doch nicht sein o_O

Also im Bios habe ich ja +0,000V vcore angegeben also das der nicht erhöhen soll...

Und im Idle bleibt die Core ja auch stabil da geht nichts drüber nur bei Last :(

Vdroop Control habe ich irgendwie nicht!! Und naja C1E ist schon disabled
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: DH3AAK am 29. Juni 2012, 09:05:21
Hättest dich vorher besser informieren sollen.
Für deine Wünsche hätte ein GD55 gepasst, weil die Undervoltingfunktion bei GD-Modellen gegeben ist.

Ein ungünstiger Wunsch(4Ghz UV) und das falsche Board gewählt.
Die abgespeckten G-Modelle haben nur die +xxx V VCore-Verstellmöglichkeit.
Das heißt aber nicht, dass die Boards schlecht sind.
Im Auto-VCore-Modus den max. Multi wählen, womit der Rechner noch stabil läuft und gut is.

i.d.Regel sind 4,2-4,5Ghz somit möglich,ohne wie bei anderen Herstellern etliche Nebenspannungen verstellen zu müssen.
Die serielle VCore regelt alles andere.Bei meinem Z68MA-G45 ist das genauso, worrüber ich froh bin.
Leichtes Handling @ OC. Schau dir mal die ganzen OC-Threads an, wo sich monatelang ein Wolf mit Nebenspannungen eingestellt wird, um nacher wegen Instabilitäten feststellen zu müssen, dass man doch VCore oder andere Spannungen erhöhen muss.

Letztendlich befinden sich 90% aller S1155-Ocler-Boards in dem ~4,2---4,5Ghz Bereich.

Hat eben alles seine Vor-Nachteile.
Also reiz den AutoVCore-Bereich aus und gut is.
Was spricht gegen mehr als 4 Ghz?

Gruß
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 29. Juni 2012, 10:14:00
Also mit der Auto vCore komme ich auf 1,24V und 4ghz und mit Wakü 65Grad...

Naja wieso sollte denn das Board keine vDroop Crontrol haben verstehe ich nicht???

Natürlich kann ich die CPU auch auf 1,24V und 4 Ghz laufen lassen aber der Strom verbraucht reigt dann recht hoch an nur wegen der Vcore...

Und ich bin davon ausgegangen das das Board auch die vCore normal einstellen kann wie sonst fast jedes Board.

Und auf der Hersteller Seite steht auch nichts davon das kein Undervolting oder so geht...
http://www.msi-computer.de/product/mb/Z77A-G43.html
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: DH3AAK am 29. Juni 2012, 10:47:21
Jede CPU ist anders.

Zitat
Hm also viele bekommen den i5 3570k auf 4 ghz getaktet mit einer vcore von 1,18V
Sich nach anderen pauschalen und nicht stabilitätsnachvollziehbaren CPU-Meldungen(1,18V?) zu richten ist eh der falsche Weg.
Möchtest du einen stabilen PC oder einen Posing-PC der nicht stabil läuft ?


Die OC-VCore hat erstmal nichts zu sagen.

Welche VID hat die CPU?

Bei der IVY-CPU sind die Temperaturen eh höher als bei Sandy.



Liegt anscheinend auch ein Verständnisproblem vor:

Wenn du stabil max. 4000Mhz(Multi40) unter AutoVcore erreichst ,ist es halt so mit deiner CPU und deiner Kühlung.
Somit ist der Verbrauch auch nicht höher.

Mit weniger VCore wirst du auf Dauer keine Stabilität bekommen.
Prime und Linx sind übrigens nicht die Allerheilmittel für 24/7 Stabilität.
Oft ist zu beobachten, dass User mit ermittelter grenzwertigster VCore und erfolgreichen Primetests nach geraumen Zeiten Probleme in Spielen und Anwendungen bekommen.

Gegenfrage: Warum sollte das Board deiner Meinung nach Vdroop-Controll besitzen ?

Ärgerst dich nur wegen der Ivy-CPU?
Die meisten gehen nämlich nicht mehr so hoch@OC :-)


Fakt ist bei den G-Boards:

Unter Autovcore max Multi mit Linx ermitteln = 100% Stabilität
Gut das es so einfach ist :-)
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 29. Juni 2012, 11:15:19
Also VID habe ich 1,168V Bei Prime95 Last.

naja viele sagen um so mehr Mhz und vcore um so mehr Watt verbrauch was auch logisch klingt.


Und ich muss sagen das andere mit Lukü auf 4,5 ghz kommen 70°C mit 1,19V

ich komme gerade mal auf 4ghz mir 65°C und mit WAKÜ und eben 1,24V

Klar die erhöhte Vcore Treibt die Temp dermaßen in die höhe und den Watt verbrauch auch.

Allerdings was es doch nicht sein kann ist wenn ich im Bios vcore +0,000V einstelle und der trotzdem vcore erhöht wenn ich den Multi von meinem i5 3570k erhöhe!!!
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: der Notnagel am 29. Juni 2012, 13:29:32
Zitat von: \'IMoRpHeUsI\',\'index.php?page=Thread&postID=800516#post800516\'
Irgendwie habe ich die Einstellungen alle garnicht die du hast =(((
Mach mal mit F12 einen Screen vom BIOS, wandel die BMP-Datei in ein JPG um und lade sie als Dateianhang hier hoch.
Mach auch mal einen Screen von deinen Systeminformationen
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 29. Juni 2012, 13:57:10
Ja das geht irgenwie auch nicht dann sagt der ich Brauche auf mein USB stick nen Plugin habe kein Plugin gefunden -_-
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: der Notnagel am 29. Juni 2012, 14:03:03
du bootest ins BIOS, hast einen USB-Stick dran und drückst F12. Wenn er dir mehrere Sticks zum Speichern anbietet, schau, welcher das ist. Ich habe damit noch nie Probleme gehabt. as geht auf einen leeren Stick. Läuft bei dir eigentlich ClickBIOSII?

[EDIT]  das mit gestern 23Uhr habe ich erst heute gelesen. Was vom Frust sowieso zu besoffen um in ICQ noch was gescheites zu schreiben.
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 29. Juni 2012, 14:32:35
Ne clickBios2 geht auch nciht lol

kommt imer nen runtimefehler..

Achja und habe alle windows updates u.s.w drauf und alles installiert
geht nicht... nur probleme mit dem board
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: DH3AAK am 29. Juni 2012, 15:16:24
Hi Notnagel.
Bei ihm ist alles in ordnung.
Der Frust über die CPU ist bei ihm genauso groß wie deiner über die EM :-D
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 29. Juni 2012, 15:21:44
Zitat von: \'DH3AAK\',\'index.php?page=Thread&postID=800554#post800554\'
Hi Notnagel.
Bei ihm ist alles in ordnung.
Der Frust über die CPU ist bei ihm genauso groß wie deiner über die EM :-D
Lol was ist das denn für nen Spam ich bin hier weil ich hilfe brauche, wenns hier keine helfe gibt schicke ich das Mainboard eben wieder ein...
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: DH3AAK am 29. Juni 2012, 15:22:14
Zitat von: \'IMoRpHeUsI\',\'index.php?page=Thread&postID=800542#post800542\'
Also VID habe ich 1,168V Bei Prime95 Last.
Das ist nicht die VID ! :D
Die VID wird ohne OC im Bios ausgelesen.
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 29. Juni 2012, 15:35:13
Zitat von: \'DH3AAK\',\'index.php?page=Thread&postID=800556#post800556\'
Zitat von: \'IMoRpHeUsI\',\'index.php?page=Thread&postID=800542#post800542\'
Also VID habe ich 1,168V Bei Prime95 Last.
Das ist nicht die VID ! :D
Die VID wird ohne OC im Bios ausgelesen.
Die ist auch nicht Oc gewegen nur mein i5 ändert sich bei jemdel Multi

im Idle also 16 multi hat der CPU 1,6 ghz und hat 0,912V
Wenn ich die CPU ausLAste mit Prime veränmdert sich der Multi auf 36er Multi und vCore 1,168V
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: anDrasch am 29. Juni 2012, 15:39:33
@DH3AAK nicht frotzeln der Junge versteht glaub ich kein ;)  
Mit oder ohne Verständnis, glaube ich nicht an deinen Postings herauszulesen, dass du insgesamt mit der Situation glücklich wirst.
Dann zieh deine Konsequenz und hoff auf Besserung.
Viel Erfolg
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: DH3AAK am 29. Juni 2012, 15:44:00
Zitat von: \'IMoRpHeUsI\',\'index.php?page=Thread&postID=800555#post800555\'
Zitat von: \'DH3AAK\',\'index.php?page=Thread&postID=800554#post800554\'
Hi Notnagel.
Bei ihm ist alles in ordnung.
Der Frust über die CPU ist bei ihm genauso groß wie deiner über die EM :-D
Lol was ist das denn für nen Spam ich bin hier weil ich hilfe brauche, wenns hier keine helfe gibt schicke ich das Mainboard eben wieder ein...
Mach das!
Warum habe ich das wohl schon von Anfang an geahnt.
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: der Notnagel am 29. Juni 2012, 16:00:07
mich wundert trotzdem, dass er keinen Screen über F12 machen kann...
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 29. Juni 2012, 16:37:13
Hallo,

hier nochmal meine Screenshots von meinem Bios:

Sind aber allerdings alles die Standard Einstellungen

so wie man es da sieht soll VID 1,088V sein

Und auf 4 ghz getaktet soll der 1,24V Vcore benutzen unmöglich...

@ DH3AAK (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=User&userID=37018\')
Allerdings möchte ich es so nochmal versuchen.
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: der Notnagel am 29. Juni 2012, 16:49:45
So wie die Einstellungen auf den Screens sind, sind sie für eine K-CPU Mist. Ich schreib heute @home was dazu.
Du bremst die CPU vermutlich durch die Einstellungen aus.
Oder Schnidde nimmt sich die Bilder und markiert, was anders sein sollte.
Warum ist bei dem Speicher x.M.P. ausgeschaltet?
Mach die CPU-Ratio auf 44 oder so.
Warum C1E aus?
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 29. Juni 2012, 16:52:39
Ja aber die Vcore verändert sich dann ja auch nucht beim Ocen

Und wie gesagt CPU-Ratio auf 44 dann geht die vcore über 1,30V
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: der Notnagel am 29. Juni 2012, 16:59:05
hast du damit ein Problem? Der Wert ändert sich dynamisch nach Bedarf. Mit C1E aktiv geht die CPU immer runter. Bei Anforderungen geht er höher und auch bis 4.4Ghz. Mehr Leistung braucht mehr Energie, also muß die Spannung hoch gehen. Mein Sandy geht zwischen 0,8 und 1,3 bei Auto hin und her. Das sind zwischen 3W und 90W.
Installier dir mal Intel® PowerGadget2.0 (DL bei intel). Da kannst du das auch sehr schön sehen. Oder installier das Intel® Extreme Tuning Utility.
Die Screen sind gut, da kann man über die Einstellungen reden und ich denke, das bekommen wir hin.
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: Schnidde am 29. Juni 2012, 16:59:48
Zitat von: \'IMoRpHeUsI\',\'index.php?page=Thread&postID=800555#post800555\'
Lol was ist das denn für nen Spam ich bin hier weil ich hilfe brauche, wenns hier keine helfe gibt schicke ich das Mainboard eben wieder ein...
Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=800577#post800577\'
Oder Schnidde nimmt sich die Bilder und markiert, was anders sein sollte.
Wer von einem Board etwas erwartet, was ausstattungstechnisch nicht zur Verfügung steht, hat vielleicht auch an der F12 Taste auf der Tastatur gespart :lach .

Du kaufst für knapp 100€ ein Board und erwartest ein OC Wunder für mind. 150€?
Die Spannungswandler und dessen Kühler sind nicht dafür ausgelegt, solche Experimente zuzulassen!
Ich bin mal gespannt, was du woanders dafür bekommst.

Wie schon gesagt, hast du am falschen Ende gespart. Im übrigen laufen die Ivy\'s auch im Standarttakt völlig ausreichend.
Du willst Ocen und dabei Strom sparen.... Meinst du nicht, das ist ein Wiederspruch in sich?

Das selbst bei Vcore +0 trotzdem die Vcore angehoben wird, ist wie schon gesagt wurde, um Stabilität bei 4Ghz zu garantieren. Sonst hättest du heute einen Thread gestartet, wie \" 4 Ghz läuft nicht stabil, nur Probleme mit dem Board\".....
Erwartest du von einem Golf 1,4l auch das er 220 Km/h fährt, weils auf dem Tacho steht?

Zitat von: \'IMoRpHeUsI\',\'index.php?page=Thread&postID=800555#post800555\'
Lol was ist das denn für nen Spam ich bin hier weil ich hilfe brauche, wenns hier keine helfe gibt schicke ich das Mainboard eben wieder ein...
Das Board läuft doch tadellos! Wofür willst du Hilfe? OC ist kein Muss! und wird nicht garantiert!
Das Board wird nicht als OC Wunder beworben! Es tauchen 2 Varianten des OC für dieses Board auf. OC Genie und Instant OC.
Beide funktionieren doch. Es wird auch nicht mit super OC bei wenig Stromverbrauch beworben oder garantiert.

Du erwartest von diesem Board, was es technisch nicht kann und auch nirgens steht. Mit dem, was es kann, warst du einverstanden als du es dir ausgesucht hast!
Schick es zurück
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: der Notnagel am 29. Juni 2012, 17:05:05
Schnidde, die Antwort habe ich von dir nun nicht erwartet, als ich dich gesehen habe.

aber ich denke, dass er mit der Philosophie hinter dem Board noch nicht ganz klar kommt. Das hat mit dem Preis nichts zu tun.
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: Schnidde am 29. Juni 2012, 17:10:58
Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=800577#post800577\'
Warum ist bei dem Speicher x.M.P. ausgeschaltet?
Mach die CPU-Ratio auf 44 oder so.
Warum C1E aus?
Sein Speicher hat warscheinlich kein XMP Profil?.
Ich würde es auch wie der Nagel machen, CPU Ratio auf 40/42 und C1E aktivieren. So sparst du wirklich Strom und die CPU läuft nicht permanent auf vollen Touren und wird so heiß. Ivy ist von Haus aus etwas wärmer bei OC, da die DIE nicht mit dem Header verlötet ist.
Vcore auf auto und die Ram\'s richtig einstellen.
So hast du etwas der Abwärme entgegengewirkt und hast Strom gespart :-P .
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 29. Juni 2012, 17:12:03
Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=800582#post800582\'
Das selbst bei Vcore +0 trotzdem die Vcore angehoben wird, ist wie schon gesagt wurde, um Stabilität bei 4Ghz zu garantieren. Sonst hättest du heute einen Thread gestartet, wie \" 4 Ghz läuft nicht stabil, nur Probleme mit dem Board\".....
Erwartest du von einem Golf 1,4l auch das er 220 Km/h fährt, weils auf dem Tacho steht?
Also ne dass kann ich nicht bestätigen. Klar jeden CPU ist anders aber vllt habe ich eig auch glück und meine CPU läuft mit 4 GHZ und 1,18V Stabil und zwar dauerhaft

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=800582#post800582\'
Das Board läuft doch tadellos! Wofür willst du Hilfe? OC ist kein Muss! und wird nicht garantiert!
Das Board wird nicht als OC Wunder beworben! Es tauchen 2 Varianten des OC für dieses Board auf. OC Genie und Instant OC.
Beide funktionieren doch. Es wird auch nicht mit super OC bei wenig Stromverbrauch beworben oder garantiert.
Naja aber es fehlt eben die Vcore Einstellungen was aber auch andere Boards in dem Preis bereich besitzen.

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=800582#post800582\'
Du erwartest von diesem Board, was es technisch nicht kann und auch nirgens steht. Mit dem, was es kann, warst du einverstanden als du es dir ausgesucht hast!
Schick es zurück
Naja mir wurde es empfohlen. Und naja soweit finde ich das Board auch Okay nur eben das einziegste was mich stört eben mit der Vcore. Oder eben das die Funktion Vdroop Control fehlt.

Achja und Speicher x.M.P.ist die funktion nicht zum RAM Ocen?? Mein Ram nmöchte ich nicht Ocen nur meine CPU.
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: Schnidde am 29. Juni 2012, 17:19:41
Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=800584#post800584\'
aber ich denke, dass er mit der Philosophie hinter dem Board noch nicht ganz klar kommt. Das hat mit dem Preis nichts zu tun.
Eben doch. Der Preis bestimmt die Ausstattung, wie du ja weißt. Ich weiß aber was du meinst :love: .
Das jede CPU anders ist, hat DH3AAK ja schon angemerkt. So benötigt jede CPU auch mehr oder weniger Vcore. Da MSI aber Stabilität gewährleisten möchte, hebt man die Vcore eben an. Undervolten ist hier wahrscheinlich nicht vorgesehen. Vielleicht kann man das in Taiwan dazuprogrammieren. Aber dazu müsstest du Kontakt mit Taiwan aufnehmen.

Edith:
Du willst den Ram nicht OCern und läßt ihn mit 1600Mhz laufen?
Ist das realer 1600Mhz Ram? Andernfalls OCst du schon ;-) .

Ich würde den Support in Taiwan bezüglich der Vcore in den -Bereich, kontaktieren. Momentan mit dem Bios ist es offensichtlich nicht möglich. Wenn dir disbezüglich einer helfen kann, dann die Bios Programmierer. Ich behaupte, es ist so nicht vorgesehen, aber vielleicht hast du ja Glück und es wird integriert.
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 29. Juni 2012, 17:30:58
Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=800587#post800587\'
dernfalls OCst
Genau der Ram ist standard 1600MHZ

der wurde nur als 1333MHZ erkannt. Und deswegen habe ich es manuel eingestellt

Und ob ich C1E an oder aus habe merke ich kein Unterschied Vcore bleibt z.b immer gleich...
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: Schnidde am 29. Juni 2012, 17:59:10
Zitat von: \'IMoRpHeUsI\',\'index.php?page=Thread&postID=800588#post800588\'
Genau der Ram ist standard 1600MHZ

der wurde nur als 1333MHZ erkannt. Und deswegen habe ich es manuel eingestellt
Also Ocst du schon ;-) .
Gib mal die genaue Bezeichnung der Ram\'s.
Ich wette, mit XMP aktiv, läuft der auch mit 1600Mhz und den Timings vom Hersteller.
Zitat von: \'IMoRpHeUsI\',\'index.php?page=Thread&postID=800588#post800588\'
Und ob ich C1E an oder aus habe merke ich kein Unterschied Vcore bleibt z.b immer gleich...
Eigentlich sollte die CPU bei Nichtgebrauch runtertakten. So sollte auch die Vcore angeglichen werden und somit Strom und auch Abwärme eingespart werden.
Meine CPU läuft z.B. im Idle mit 1600Mhz mit 0,9006VID/0,856 Vcore.
Unter Last mit 3700Mhz mit 1,1409VID/1,080Vcore.
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 29. Juni 2012, 18:34:32
Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=800589#post800589\'
Also Ocst du schon ;-) .
Gib mal die genaue Bezeichnung der Ram\'s.
Ich wette, mit XMP aktiv, läuft der auch mit 1600Mhz und den Timings vom Hersteller.
Nein ich OC den Ram nicht Ist nen 1600mhz Ram Timing 11-11-11-28 und genau so werden die auch in Windows angezeigt...

Ram : DDR3 8GB PC 1600 CL11 GeIL KIT (2x4GB) DRAGON RAM retail
Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=800589#post800589\'
Zitat von »IMoRpHeUsI«

   
   
Und ob ich C1E an oder aus habe merke ich kein Unterschied Vcore bleibt z.b immer gleich...
Eigentlich sollte die CPU bei Nichtgebrauch runtertakten. So sollte auch die Vcore angeglichen werden und somit Strom und auch Abwärme eingespart werden.
Meine CPU läuft z.B. im Idle mit 1600Mhz mit 0,9006VID/0,856 Vcore.
Unter Last mit 3700Mhz mit 1,1409VID/1,080Vcore.
Also meine CPU taktet sich mit Eist immer runter wenn Sie nicht ausgelastet ist... C1E hat keine Funktion für mein CPU zumindestens sehe ich davon nichts. Wie gesagt genau das macht Eist bei mir .


Und kann mir mal jemand das erklären?

Ein User hat das selbe Board/CPU:

http://i45.tinypic.com/10qgq45.png


Der kommt auf 4,5 GHZ mit einer Spannungserhöhung von +0,6V

Mit einer vCORE 1,144V im Idle und bei Last sagt er 1,16V

--


Und wenn ich meine cpu +0,06V gebe bei 4,5GHZ ist der im Idle 1,30V und bei Last 1,33V

Naja die Temps habe ich nicht ausgelesen habe den wieder schnell runter
getaktet 1,33Vcore und die Temps werden mir eindeutig zuviel sein!!!

Liegt es also doch an die CPU ?? oder am Board ... hmmm??
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: Schnidde am 29. Juni 2012, 22:06:19
Zitat von: \'IMoRpHeUsI\',\'index.php?page=Thread&postID=800594#post800594\'
Nein ich OC den Ram nicht Ist nen 1600mhz Ram Timing 11-11-11-28 und genau so werden die auch in Windows angezeigt...

Ram : DDR3 8GB PC 1600 CL11 GeIL KIT (2x4GB) DRAGON RAM retail
Das ist zwar nicht die genaue Bezeichnung, aber gut. Ich denke immernoch, das dies nicht realer 1600Mhz Ram ist, da Geil dafür bekannt ist...
Reale 1600Mhz Module sollten eigentlich auch als solche im Bios erkannt werden. Deine Module, so wie die meisten, sind 1333 und vom Hersteller mit 1600Mhz und den Latenzen freigegeben. Ich wette, wenn du XMP Profil aktivierst, laufen die Rams ebenfalls mit 1600Mhz CL11 ;-) .

Zitat von: \'IMoRpHeUsI\',\'index.php?page=Thread&postID=800594#post800594\'
Und kann mir mal jemand das erklären?
Dazu eine Gegenfrage, hast du nach dem Biosupdate einen CmosReset gemacht?
Dein Screen benutzt Bios 2.3. Entweder ist deine CPU VID höher angesiedelt, oder dein upgedatetes Bios ist durcheinander weil du keinen CmosReset gemacht hast.
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: IMoRpHeUsI am 29. Juni 2012, 22:51:27
Ich muss sagen das ich wirklich nach dem Bios Update kein CmosReset gemacht habe werde das morgen mal machen und dann mal weiter schauen

Allerdings nein das ist nicht mein Screen das ist nen Screen von einem anderen User... Der eben sein i5 auch mit dem Board Oc hat mit normaler Vcore noch... Und eben auf 4,5 GZ getaktet hat und nur eine Vcore von 1,16V hat.
Deswegen wollte ich das ja erklärt haben wieso meiner mit 4 ghz gerade 1,24V braucht und der User auf dem Scrren nur 1,16V braucht und auf 4,5 ghz takten kann.


Zum Ram habe XMP aktiviert und jetzt läuft der Ram genau so 1600Mhz ^^
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: DH3AAK am 03. Juli 2012, 09:10:52
Zitat von: \'DH3AAK\',\'index.php?page=Thread&postID=800565#post800565\'
Zitat von: \'IMoRpHeUsI\',\'index.php?page=Thread&postID=800555#post800555\'
Zitat von: \'DH3AAK\',\'index.php?page=Thread&postID=800554#post800554\'
Hi Notnagel.
Bei ihm ist alles in ordnung.
Der Frust über die CPU ist bei ihm genauso groß wie deiner über die EM :-D
Lol was ist das denn für nen Spam ich bin hier weil ich hilfe brauche, wenns hier keine helfe gibt schicke ich das Mainboard eben wieder ein...

Mach das!
Warum habe ich das wohl schon von Anfang an geahnt.
http://www.hardwareluxx.de/community/f12/z77a-g43-zum-oc-899737.html#post19108949

Sag ich doch, vergebene \"Liebesmühe\" .

;-)
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: Schnidde am 03. Juli 2012, 09:26:33
Ist dann aber so ein bisschen Apfel mit Birnen vergleichen. Ausstattungstechnisch ist das ASrock ja eher dem G45 zuzuordnen....
Naja, die Hauptsache er wird mit seinem neuen Rechner glücklich :winke .
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: DH3AAK am 03. Juli 2012, 11:00:04
Ihn stört nur das fehlende Undervoltingfeature(bzw direkte Spannungseingabe), wie bei den GD-Modellen und ihm ist als Umsteiger die dynam. Auto-VCore Anpassung bei Multiänderung der SVID fremd.. Mehr nicht.


Schrieb ja bereits.Vor allen können die teuren Boards in gewissen Bereichen(PC kühlungsbedingt) nicht mehr als das 88 Euro-G43. :thumbsup:
Er hat ja bereits mit Multi 45(4500Ghz) getestet(siehe luxx).
1,35V ist bei Ivy normal mit 4500Mhz.
4500Mhz ist für eine Ivy CPU ein super Wert.
Mit der Spannung(1,35V) gibts auch keine Probleme, wie dort jemand fälschlicherweise im luxx schrieb.

Bin mit meinem Z68MA-G45 und 4600Mhz-Sandy genauso unterwegs wie mit einem teuren Board.
Das Board hat dieselben +V Schritte wie das vom Threadersteller.Bios identisch.
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: Schnidde am 03. Juli 2012, 13:33:31
Deswegen meinten wir je, er hat sich für das falsche Board entschieden. Er möchte eben ein feature, welches für die \"günstigeren\" G Versionen nicht vorgesehen ist. Da er jetzt auf ein Board umsteigen möchte, welches sich eher in die Region des G45/GD55 geht, wird er hinterher natürlich über MSI meckern.... Sein neues Board kann dies wahrscheinlich und das \"doofe\" MSI Board eben nicht....
Deswegen Äpfel und Birnen ;-)
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: DH3AAK am 03. Juli 2012, 19:11:40
Genau Schnidde
Wir meinen dasselbe :winke

Wir hatten ja damals mit etlichen Leuten das P67 G43(45) für unter 90 Ocken.
Einige User meinten ein xxxEuro Board bringt mehr.
Konnten dann auch nur 4,5Ghz damit fahren.

OC fängt damit an aus wenig viel zu machen.
Das missverstehen einige eben.
Wenig= CPU und Board.
Also Sandy und UHU-Board(unter 100€).

Die Ivy-CPUs sind sowieso nix.
Nur teurer :-D

Sandy gleicht mit machbaren Mehr-Mhz(ca 100Mhz) Ivy aus.


Lüttes Board,2500K@OC und gut is
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: der Notnagel am 03. Juli 2012, 19:33:46
Zitat von: \'DH3AAK\',\'index.php?page=Thread&postID=800781#post800781\'
Lüttes Board,2500K@OC und gut is
so ist es!! Ich bin von meinem 2500K immer noch begeistert. Ich brauch auch keinen 2700K für rund 100€ier mehr.
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: DH3AAK am 06. Juli 2012, 09:53:49
Ich denke der User sollte sich grundsätzlich mit OC und den \"Eigenarten\" von Sandy-Ivy CPUs auseinandersetzen.
Gerade was die dynamische SVID anbelangt.

Beim Asrock gibts bei ihm auch Verständnisprobleme:
http://www.hardwareluxx.de/community/f12/probleme-mit-dem-z77-extrem4-901099.html
Titel: Z77a-g43 Nur Probleme!
Beitrag von: DH3AAK am 09. Juli 2012, 09:43:05
Um die OC-Newbie-Story der Nachwelt zu erhalten, habe ich wieder was neues zum Threadthema gefunden:

http://www.hardwareluxx.de/community/f139/cpu-instabil-901579.html

Nun wurde mit dem Asrock undervolted und der Rechner läuft nicht stabil.
Prime reicht nämlich nicht um 24/7/365 Stabilität zu gewährleisten.

Hätte er das G43 mit der höheren AutoVCore behalten, wäre alles im Lot gewesen bei 4,5Ghz.
Oder das Asrock mit AutoVCore betreiben.

Die AutoVCore hebt sich nicht umsonst dynamisch beim G43 an.