Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Heute um 13:27:31 
Begonnen von Steed - Letzter Beitrag von Steed
Ah ok Danke!

Ja in der autoexec.bat steht der Befehl: FPT -f E7917IMS.1D0 -savemac
Jetzt habe ich alle Dateien auf den Stick gezogen. (Siehe Anhang)

Ich denke, dann wäre der USB Stick soweit.
Dann probiere ich das jetzt mal aus. Sollte es nicht funktionieren, ändere ich nochmal den Befehl in der autoexec.bat in: AFUDE238S E7917IMS.1D0 um.
Sollte das auch nicht funktionieren, besorge ich mir noch einen USB 2.0 Stick.

Und sollte dies auch nicht klappen, werde ich wohl den Flash Service von MSI im Anspruch nehmen.

Vielen Dank für deine Hilfe!

Ich werde mich nochmal bei Erfolg oder Misserfolg melden.

 2 
 am: Heute um 13:10:43 
Begonnen von Steed - Letzter Beitrag von der Notnagel
unten beim editieren findest du Anhänge und andere Optionen Damit kannst du Bilder anhängen.
Die Dateien, die Rufus auf den Stick installiert, sind die Dateien vom Betriebssystem, damit der Stick bootfähig ist.
Was steht in deiner autoexec.bat? FPT -f E7917IMS.1D0 -savemac
In einem weiteren Versuch kommt diese Befehlszeile rein: AFUDE238S E7917IMS.1D0

Du kannst auch probieren mit der Tastenkombination Strg + Alt + Pos1 das Flashen zu erzwingen. Dafür mußt du gleich nach dem Powerknopf immer wieder die 3 Tasten gleichzeitig drücken.

Du drückst die Tasten und ich drück dir die Daumen.

Wenn das alles nicht hilft, hilft noch der MSI-Flash-Service für 25€: http://msi-shop.de/bios-update/

Dein Fehler war LiveUpdate, weil dort das Betriebssystem schon aktiv ist und den Flashvorgang beeinflussen kann.
Flashen bei MSI-Boards immer mit M-Flash aus dem BIOS heraus.

Die Dateien übrigens nicht ins Verzeichnis LOCALE kopieren sondern gleich hinter autorun

 3 
 am: Heute um 12:56:38 
Begonnen von Steed - Letzter Beitrag von Steed
Erstmal ein richtig großes DANKE an dich.

Vorweg: Ja der USB Stick hat eine LED.

Ich habe jetzt alles so gemacht, wie du gesagt hast.
Als Flashtool habe ich jetzt das hier: FPT_v9.5.0.1428_DOS

Das wurde ja von dir in diesem Thread: https://forum-de.msi.com/index.php/topic,105186.msg824561.html#msg824561 empfohlen.

Jetzt habe ich meiner Meinung nach, alles was ich benötige auf dem USB Stick.
Das schaut so aus: https://www2.pic-upload.de/img/33984370/1.jpg (Keine Ahnung, wie man hier Bilder direkt einfügt sorry dafür)

Links im Ordner ist all das, was auf dem USB Stick kommt richtig?
Und rechts ist der USB Stick die Dateien, die dadrauf sind kamen von rufus-2.17
Den Bootfähig mit FreeDOS zu machen war richtig ja?

Müssen die Dateien die Rufus auf den Stick getan hat drauf bleiben? Ich denke ja.

Aber ich warte lieber noch auf deine Antwort ab. Ich mag nichts falsch machen.

Nochmal ein riesen Danke an dich für deine Hilfe!

Ansonsten falls das nicht klappt. Hätte ich noch eine Frage an dich.
Und zwar, ob es dir sonst möglich wäre über TeamViewer oder ein anderes Programm, den USB Stick für mich so vorzubereiten wie er dafür nötig wäre?

Das alles sollst du auch nicht umsonst machen! Ich würde dir dafür gern eine Vergütung geben Via Paypal oder Überweisung.
Ich bin dir echt dankbar für deine Hilfe!

 4 
 am: Heute um 12:34:22 
Begonnen von HKRUMB - Letzter Beitrag von HKRUMB
oh ...danke ...8-) ...

 5 
 am: Heute um 11:39:02 
Begonnen von HKRUMB - Letzter Beitrag von der Notnagel
neuer MicroCode M36506E3 BA & M2A906E9 5E
Modify auto adjust DRAM timing related code
Modify ME setting
Fix Windows 10 RS2 blurred screen when resume from S3 and insert onboard VGA
Fix Onboard VGA and set VGA memory 256MB , Can not be powered off after shutdown


 6 
 am: Heute um 11:01:45 
Begonnen von Morpheus106 - Letzter Beitrag von Morpheus106
Perfekt.. ich suchte verzweifelt so eine liste. Danke ! Dann werd ich das heut abend mal in angriff nehmen. 👍💪

 7 
 am: Heute um 10:57:44 
Begonnen von HKRUMB - Letzter Beitrag von HKRUMB
heute erzählt mir Jerry es gibt 1.j2...j1 brachte HT Kompatiblität , was sich da geändert hat ,wäre interessant ...einige klagen über OC Speicherfehler ...

 8 
 am: Heute um 10:53:24 
Begonnen von Morpheus106 - Letzter Beitrag von der Notnagel
Sieht gut aus. Im Anhang eine Liste der unterstützten Speicher. Ich habe dir den KHX6400D2LLK2/2G markiert. Du hast den KHX6400D2LLK2/2GN. Zusätzlich die Datenblätter der Speicher. Sollte also passen.
Das Board unterstützt  DDR2 533/667/800 SDRAM (240pin/ non-ECC) 4x DDR2 DIMMs (8GB Max)

 9 
 am: Heute um 10:28:23 
Begonnen von Morpheus106 - Letzter Beitrag von Morpheus106
Hallöle.
Board und Prozessor sind vorhanden und funktionieren.
Mich quält aber die frage ob die 2 identischen speicherkits mit dem board harmonieren.
Kingston
KHX6400D2LLK2/2GN
2GB (1GB 128M x 64-Bit x 2 pcs.)
PC2-6400 CL4 240-Pin DIMM Kit.
Im anhang wäre auch ein foto. Leider finde ich im netz nichts genaues ! Hoffentlich kann mir jemand helfen.
Ps win7 x64  wird installiert

 10 
 am: Heute um 07:57:54 
Begonnen von Steed - Letzter Beitrag von der Notnagel
erst mal eine Frage zur Vorbereitung. Hat der USB-Stick eine LED, die Aktivitäten anzeigt? Dann können wir sehen, ob der Rechner beim Bootversuch noch auf den Stick zugreift.
Bei USB3.0 kann es manchmal Probleme geben.
Fangen wir Schritt für Schritt an.
Zuerst brauchst du einen bootfähigen Stick. Dafür empfehler ich dir Rufus: der bootbare USB-Stick mit Rufus
Dann kümmern wir uns um die Dateien, die in das ROOT-Verzeichnis vom Stick müssen:
Zuerst das aktuelle BIOS E7917IMS.1D0
Das BIOS benötigen wir in mehreren Varianten
Einmal als E7917IMS.1D0
Dann als AMIBOOT.ROM Dafür wird das BIOS-File E7917IMS.1D0 unter neuem Namen AMIBOOT.ROM zusätzlich auf den Stick kopiert.
Dann als EIVB.bin Dafür wird das BIOS-File E7917IMS.1D0 unter neuem Namen EIVB.bin zusätzlich auf den Stick kopiert.

Dann muß AFUDE238S von hier auf den Stick.

Fehlt noch das FPT-Flashtool für die Firmware ME9

Seiten: [1] 2 3 ... 10