Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 10
 41 
 am: Gestern um 08:26:16 
Begonnen von Vinzent - Letzter Beitrag von Vinzent
Hallöchen,

kann ich in das MSI GF75 Thin jede x-beliebige 2,5" HDD einbauen oder muss ich irgendwas bezüglich der Bauhöhe beachten?

Gruss
Vinz

 42 
 am: Gestern um 07:31:04 
Begonnen von Salvarius - Letzter Beitrag von Salvarius
Hallo zusammen, viele Grüße ins Forum.
Wie die meisten hier bin ich gerade ratlos und brauche Unterstützung. Nach langer Zeit war mal wieder ein Update des Systems fällig.
Die Wahl ist auf folgende Komponenten gefallen.

MSI Gaming Plus B550 mit aktuellstem BIOS
AMD Ryzen 5 5600X
2x16G Crucial Ballisitix
SSd Crucial P5 500GB
SSD Crucial MX500 1TB
SSD Samsung irgendwas mit altem Windows

ASUS GTX 1060 Dual 6GB aus altem System

Kommen wir zum Problem: Mir ist es nicht möglich Windows zu installieren. 2 verschiedene USB Sticks probiert. Windows 10 Pro und Windows 11 Pro probiert und der Fehler ist immer ähnlich.
Bei Laden des Installationsmenü friert der Bildschirm ein. Der weiße Punktekringel bleibt einfach stehen, dazu ist er noch verzerrt. Ab und zu auch noch rot hinterlegt. Tastaur und Maus bekommen keinen Strom mehr ?-(
Einmal ist die Installation bis zum Neustart durchgelaufen und dann hängen geblieben und ich habe keinen Schimmer was ich da anders gemacht habe.

Im Verdacht habe ich die Graka. Leider bekomme ich mit einer alten HD 6870 gar kein Bild.
Alternativ noch die alte Festplatte. Allerdings habe ich die schon einmal abgeklemmt um Konflikte mit dem dort vorhandenen Windows zu vermeiden.

Ich hoffe jemand von euch hat eine Idee oder Hinweis der mich weiter bringt.

Danke und Gruß



 43 
 am: Gestern um 07:25:34 
Begonnen von Petra Silie - Letzter Beitrag von Petra Silie
Hallo Liebe Community :)

Mein neues System vom Händler zusammengebaut 2019:
be quiet! Dark P. Pro  P11    650W ATX24
MSI MPG Z390 GAMING EDGE AC        
Intel Core i9-9900KF  3600 1151V2 BOX
MSI 8GB D6 RTX 2070 Super Ventus OC
D432GB 4133-17 Trident Z RGB      K4 GSK
(be quiet! Dark Rock 4
SSD 512GB  2.3/3.5G 970 PRO PCIe M.2 SAM
be quiet! SILENT BASE 801         bk ATX)

Nachdem ich während eines Spiels (Valheim) unregelmäßig Abstürze/freezes hatte, habe ich ein normales und mehrere optionale Windowsupdates heruntergeladen. Nach dem Neustart wollte ich das BIOS updaten, da dieses 2 Jahre alt war und inzwischen schon 3 oder 4 Nachfolger erschienen sind.

Das habe ich nach Herstellervorgaben (https://storage-asset.msi.com/files/pdf/How_to_flash_the_BIOS.pdf , https://www.youtube.com/watch?v=LRyFMf0D9Lc) gemacht.
Das heißt, ich habe den aktuellen Treiber (7B17vAC2(Beta version)) heruntergeladen und auf einen leeren USB Stick, der FAT32 formatiert ist, entpackt.
Dann über das BIOS Menu "M-Flash" die  Datei ausgewählt und Rock'Roll. Was ich nicht gemacht habe, weil das nirgendwo stand, ist, das BIOS vorher auf DEFAULT SETUP zu setzen.
Nach dem der Fortschrittsbalken bei 100% war, startete der PC neu und ab dann erschien nur noch ein Blackscreen bzw. der Bildschirm bekommt kein Signal.
Alle Lüfter, auch auf der Grafikarte, gehen an. Tastatur-, Maus-, LANkabel- und USB-Stick-LED leuchten, scheinen also angesprochen zu werden.
Alle RAM DIMM LED´s auf dem Mainboard leuchten.

Da ich inzwischen viele Threads zu dem Thema gelesen habe, habe ich folgende Schritte bereits durchgeführt:

CMOS Reset, Batterie entfernt, Startbutton mehrfach gedrückt, JPT1 überbrückt und neu gestartet
Arbeitsspeicher bis auf einen Riegel auf DIMM2, Festplatte und alle unwichtigen USB Stecker vom Mainboard entfernt und neu gestartet
Das Mainboard untersucht, es sind keine Beschädigungen zu erkennen, auch kein verschmorter Geruch.
Die CPU habe ich nie angefasst (möchte ich auch erstmal nicht -_- )sollte intakt sein.
Das Drücken von strg+alt+del / del / F1 / F2 beim Starten bewirkt nichts.
Der Bildschirm ist richtig konfiguriert, angeschlossen und an einem anderen pc getestet. HDMI und DP wurden getestet

Da der Prozessor keine integrierter Grafikeinheit besitzt, musste die Graka erstmal drin bleiben. Diese werde ich heute an einem anderen PC testen.
Den Hotline Support von MSI und vom Händler habe ich bereits kontaktiert, mit teils widersprüchlichen Aussagen. Daher jetzt meine Fragen:

Während des POST´s leuchtet nur einmal kurz die EZ Debug LED vom DRAM auf, die anderen leuchten nicht, auch danach nicht. Als der Arbeitsspeicher komplett raus war, leuchtete die LED korrekt die ganze Zeit.
1.)Muss während des Post jede EZ Debug LED einmal leuchten? Wenn ja/nein Warum? (Dazu gab es widersprüchliche Aussagen)

Ein Argument war, dass die DRAM LED beim POST nur dann aufleuchten würde, wenn die anderen Test´s wie CPU und BOOT erfolgreich durchgelaufen sind.

2.) Kann durch ein BIOS Update Hardware  (Mainbaord/Graka) kaputt gehen? Bis auf die Abstürze bei dem EINEM Spiel lief die Kiste einwandfei, kann ich nur betonen.

3.) Das Netzteil reicht für das System locker aus, oder? Der PC lief durchschnittlich 6h am Tag, da sollte keine solch gravierende Alterung entstanden sein?

4.) Habt Ihr Lösungen für mein Problem?

Der Händler hat bereits angeboten das MB zu tauschen, da ich aber arbeitsbedingt auf den PC angewiesen bin, sollte das der letze Schritt sein.
Schonmal Danke und Viele Grüße

 44 
 am: Gestern um 00:48:45 
Begonnen von computer1100 - Letzter Beitrag von wiesel201
Kannst Du den Monitor auch über HDMI anschließen, oder ist der dafür zu alt?

 45 
 am: 30. November 2021, 20:31:20 
Begonnen von UsBrun82 - Letzter Beitrag von iTzZent
Wunderbar, danke für die Rückmeldung  :thumbup:

 46 
 am: 30. November 2021, 20:22:33 
Begonnen von UsBrun82 - Letzter Beitrag von UsBrun82
Karte heute angekommen und fix eingebaut. Kurz Treiber installiert und funktioniert alles problemlos! Vielen Dank für die Hilfe!

Grüße Jens


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

 47 
 am: 30. November 2021, 18:07:12 
Begonnen von computer1100 - Letzter Beitrag von computer1100
Ausgabegerät: Lautsprecher REaltek High Definition Audio
Jetzt HDMI auf DVI Kabel, Klinkenstecker auf Monitor(war immer so)
PCI Soundkarte funktioniert einwandfrei

 48 
 am: 30. November 2021, 05:05:13 
Begonnen von computer1100 - Letzter Beitrag von jeanlegi
Könnte sein, was ist den in der Windows 10 Soundeinstellung eingetragen als Ausgabegerät?
Hast du schon mal einen anderes DVI Kabel versucht?

 49 
 am: 30. November 2021, 05:02:30 
Begonnen von KingCetin - Letzter Beitrag von jeanlegi
Eventuell die WLP tauschen, hat sich irgendwas sonst geändert seither?

 50 
 am: 30. November 2021, 05:01:33 
Begonnen von Wormy - Letzter Beitrag von jeanlegi
Wenn ein defekt vorliegt würde ich dir zur einer RMA raten.

Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 10