MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Kaufberatung => Thema gestartet von: der Notnagel am 25. Februar 2022, 20:17:02

Titel: Notstromgerät
Beitrag von: der Notnagel am 25. Februar 2022, 20:17:02
habt ihr euch schon einmal mit dem Thema Notstromgerät befaßt?
Gemeint ist keine USV sondern ein generator mit Inverter. Bei meinen Recherchen bin ich immer wieder auf Bewertungen gestpoßen, die auf Chinaböller hinweisen.
Schlechte Qualität und fürchterlicher Support.
Habt ihr z.B. Notstromgeräte im Einsatz und könnt ihr den Hersteller empfehlen oder habt ihr generell Erfahrung mit solchen Geräten? Auf Grund der erneuerbaren Energien und durch Unwetter ist immer häufiger mit Stromausfall zu rechnen. Ich will mindestens Kühlgeräte und Heizung weiter betreiben. Ich dachte an 2-3kW auf 230V.
Titel: Re: Notstromgerät
Beitrag von: HKRUMB am 25. Februar 2022, 22:49:22
gibts da noch kein von msi :-D
Titel: Re: Notstromgerät
Beitrag von: Nonac am 26. Februar 2022, 08:57:05
Direkt habe mich damit in der nahen Vergangenheit noch nicht beschäftigt.
Diese Webseite wirst Du sicherlich auch schon gefunden haben.
Notstromer (https://stromaggregat-kaufen.net/notstromaggregat-2-kw/#)

Sehr schwach kann ich mich aber an dieses erinnern, welches bei der stationären Funkstation damals mit dazu war.
Titel: Re: Notstromgerät
Beitrag von: der Notnagel am 26. Februar 2022, 11:12:51
Ne HKRUMB mit Verbrennern macht MSI noch nichts. Selbst wenn die was mit Solar machen, weiß ich nicht, ob mir das bei Stromausfall hilft. Die Module müssen schon eine gewisse Größe haben und eine Batterie ist nötig. Ich denke, die Kosten liegen da um einiges höher.

Ja die alten tschechischen Generatoren waren nicht schlecht. Etwas groß für meinen Hof.
Die Seite ist ganz gut, wenn es um die Beschreibung der einzelnen Techniken geht. Man kann die Geräte filtern, die in Frage kommen.
Es ist immer ein Link zu Amazon dabei. Damit ist eigentlich klar, welches Ziel die Seite verfolgt.
Wenn dann da steht leise und im Datenblatt stehen auf einmal 92dBA, dann ist er besser wie 96dBA aber ...
Dann habe ich die negative Eigenschaft, dass ich mir nur die Erfahrungen aus den negativen Bewertungen ansehe.
Ein Gerät kann Probleme machen und auch kaputt gehen. Das sollte nicht zu oft passieren und der Service muß stimmen!
Wenn da dann nicht nur einmal steht:
Zitat
Fa. XXX meldet sich nicht, telefonisch unter keiner Nummer zu erreichen auch nicht unter der kostenpflichtigen.
oder
Zitat
Leider sehr schlechter Service
oder
Zitat
und kann sogar nicht an Amazon zurückgeben
Das deutet einiges stark auf Chinaimporte hin.
Titel: Re: Notstromgerät
Beitrag von: HKRUMB am 26. Februar 2022, 14:43:25
https://www.agrieuro.de/inverter-stromerzeuger-30-kw-geotech-pro-tga-3200i-trolley-p-14480.html

soetwas ?

oder
https://www.vergleich.org/notstromaggregat/?gid=CjwKCAiAvOeQBhBkEiwAxutUVCrSRgCftroQRoq1FnBGLfU6YGRXMnN3R6koKfBEOdc2MehCHJ_CUxoCRsIQAvD_BwE&utm_source=google&utm_medium=cpc&utm_content=search&utm_term=c-755965596-a38544223583-aud-446924115243%3Akwd-751924419
Titel: Re: Notstromgerät
Beitrag von: der Notnagel am 27. Februar 2022, 10:11:14
Der zweite Link ist ein typischer Vergleich wie er unter verschiedenen Namen für Amazone und ebay erstellt wird. Es ist eine Zusammenszellung von Geräten, die da gerade angeboten werden. Der Text k.a. zeigt, dass nur die Angaben des Herstellers abgeschrieben wurden.
Der erste Link ist da schon besser. Man sieht auch, dass eigentlich fast alles Chinaböller sind. Die japanischen Produkte sind schon eine andere Hausnummer. Die Seite ist von einem Händler aus Italien.
Titel: Re: Notstromgerät
Beitrag von: MSI_2301 am 06. März 2022, 11:12:10
Ich hab mir einen Diesel mit Invertergenerator vorbestellt bei Kipor.de (30% Anzahlung)

Vorteil: Diesel kannst Du zeitlich so gut wie unbegrenzt lagern - Diesel verdampft nicht einfach aus dem Tank und zieht kein Wasser - Der Motor hat ein gutes Drehmoment - Heizöl tanken ist möglich (aber nicht umweltfreundlich)

Nachteil: Ist ein wenig lauter und stinkt  8-o - braucht zwingend Starterbatterie - ist schwerer.