MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Motherboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: drhirsch am 09. November 2010, 10:17:30

Titel: MSI P45D3 Platinum mit 16 GByte?
Beitrag von: drhirsch am 09. November 2010, 10:17:30
Hallo,

ist es möglich, das P45D3 Platinum mit 16 GByte zu betreiben? Offiziell sind nur 8 GByte möglich, aber der Chipsatz unterstützt ja 16 GByte.
Titel: MSI P45D3 Platinum mit 16 GByte?
Beitrag von: red2k am 09. November 2010, 11:51:22
wenn du passende module findest. mag das sicher funkltionieren.
Titel: MSI P45D3 Platinum mit 16 GByte?
Beitrag von: Serge am 09. November 2010, 12:40:12
Ich würde jetzt nicht unbedingt davon ausgehen, 8Gb dürfte die Chipsatzlimitierung sein.
Titel: MSI P45D3 Platinum mit 16 GByte?
Beitrag von: drhirsch am 09. November 2010, 21:18:13
Vielleicht habe ich ein wenig unklar formuliert. Die \"Chipsatzlimitierung\" ist 16 GByte, siehe auch http://www.intel.com/assets/pdf/prodbrief/p45-express-chipset-prod-brief-319947.pdf . Offiziell unterstützt sind laut MSI für dieses Board 8 GByte.

Es gibt allerdings andere, vergleichbare Boards mit dem gleichen Chipsatz, die offiziell 16 GByte unterstützen, wie ASUS P5Q3. Daher meine Frage, ob das MSI Board auch mit 16 GByte funktioniert. Oder ob wenigstens 4GByte Module funktionieren.

Vielleicht hat es mal jemand ausprobiert.
Titel: MSI P45D3 Platinum mit 16 GByte?
Beitrag von: Jack am 09. November 2010, 21:32:30
Zitat
Die \"Chipsatzlimitierung\" ist 16 GByte, siehe auch http://www.intel.com/assets/pdf/prodbrief/p45-express-chipset-prod-brief-319947.pdf

Hast Du da auch mal reingeschaut?  Da steht nämlich:

Zitat
Dual Channel DDR2 Memory Support [...] 16 GB maximum supported memory size
Zitat
Dual Channel DDR3 Memory Support [...] 8 GB maximum supported memory size

Das P45D3 Platinum ist ein DDR3-Board und deshalb ist die DDR3-Notiz hier ausschlaggebend.  Das, was da im \"Product-Brief\" steht, ist somit identisch mit der Spezifikations-Info auf der MSI-Produktseite.
Titel: MSI P45D3 Platinum mit 16 GByte?
Beitrag von: drhirsch am 10. November 2010, 01:00:06
Ich bin mir da nicht sicher, diverse andere Hersteller geben einen Maximalausbau von 16 GByte bei DDR3 mit dem P45 an. Unter anderem ASUS, Asrock und MSI aud dem Memory Lover. Hat es wirklich noch niemand probiert?

Titel: MSI P45D3 Platinum mit 16 GByte?
Beitrag von: Schnidde am 10. November 2010, 05:46:52
doch, es hat jemand probiert! intel! und deshalb ist die maximale bestückung mit 8 gb angegeben. aber du kannst gern der 2. sein :lach
Titel: MSI P45D3 Platinum mit 16 GByte?
Beitrag von: wollex am 10. November 2010, 06:26:36
Zitat von: \'drhirsch\',\'index.php?page=Thread&postID=763049#post763049\'
... und MSI aud dem Memory Lover
Nö ...

Zitat
Main Memory

• Supports four unbuffered DIMM of 1.8 Volt DDR2 667/800/1066 (OC) DRAM. (Max: 16GB)
• Supports four unbuffered DIMM of 1.5 Volt DDR3 800/1066/1333/1600 (OC) DRAM. (Max: 8GB)
• Supports dual channel memory architecture.
http://eu.msi.com/index.php?func=proddesc&maincat_no=1&prod_no=1620

Titel: MSI P45D3 Platinum mit 16 GByte?
Beitrag von: Serge am 10. November 2010, 08:34:32
Es ist ganz klar eine Chipsatzlimitierung, was sich letztendlich genau dahinter verbirgt, weiß wohl nur Intel und die Boardhersteller. Da nach deinen Aussagen 16GB DDR3 RAM auf den Boards anderer Hersteller laufen, ist in dem Fall von Instabilitäten auszugehen, diese kann man unter Umständen auch per Bios abfangen. Das versuchen wohl auch die Hersteller, wie erfolgreich kann ich nicht sagen. MSI hält sich an Intel Angaben fest und garantiert einen fehlerfreien Betrieb nur mit 8GB RAM.

Es kann aber durchaus möglich sein, dass du auch auf deinem Board 16Gb zum Laufen bringst. Einfach Mal ausprobieren, ich würde aber vor dem Kauf die Rückgabeoption aushandeln, unter Umständen könnte es dauern bis man den \"richtigen\" Kit findet. Die besten Chancen dürfte man mit dem RAM der Premiumhersteller haben, die sich konsequent an JEDEC Standards halten. OCZ, Geil zum Teil auch Kingston usw. entfallen dann schon Mal...
Titel: MSI P45D3 Platinum mit 16 GByte?
Beitrag von: drhirsch am 18. März 2011, 12:09:08
Nachtrag: 16 GByte funktionieren bestens. Kein besonderer Speicher, einfache ADATA mit normaler Frequenz, Bestückung ist 4x4.
Titel: Re: MSI P45D3 Platinum mit 16 GByte?
Beitrag von: Phoenix08701 am 30. Juni 2018, 13:15:54
Danke für die Info.
Ich habe das MSI P45 Platinum und P45 Neo2-Fr.
Dort in meinen 2 PC's habe ich 4x2GB (8GB) F2-PC9600 CL5-5-5-15 von G.Skill drin, einmal die blauen und einmal die roten RAM's.
Gut zu wissen, das bei diesem P45D3 DDR3 Mainboard 16GB unterstützt werden.
Auch wenn der Beitrag älter ist, ist das gut wissen.

Frage:
4x4GB ADATA F3 1600MMHz welcher Type und die Spannung ist auf automatic?
Titel: Re: MSI P45D3 Platinum mit 16 GByte?
Beitrag von: Phoenix08701 am 05. Dezember 2020, 10:55:48
Ich habe mir nun das MSI P45D3 Platinum gekauft und getestet wurde mit 2x4GB und 2x2GB = 12GB RAM mit der BIOS Version 1.9. Womit das Board nicht anspringt sind 4x8GB oder nur 1x8GB. Bild bleibt schwarz, schade. Corsair Vengence CL 9-9-9-24 1,5 Volt
Titel: Re: MSI P45D3 Platinum mit 16 GByte?
Beitrag von: Phoenix08701 am 15. Dezember 2020, 20:27:16
(https://shop.bt.com/images/product/uni2/DigitalContent/79/79V3_C10B35D6-CA45-4486-BFE9-107BFC8E09D1_large.jpg)

Habe nun 4x4GB 1600MHz von Corsair Vengeance eingebaut und siehe da, es werden 16GB im BIOS und im Windows 64Bit anerkannt.
Schade, das kein 8GB Modul anerkannt werden, aber mit 4x4GB=16GB ist die Arbeit im Windows recht flott.
Auch der Intel Core 2 Quad Extreme QX9770 mit 4x3,2GHz tut es recht flott.
Frage: Wieso kann man nicht direkt 1600MHz im RAM Teiler einstellen?
Funktioniert nur, wenn man auf 1200 (1333MHz) und den FSB übertaktet.
Schade ist das schon...
Titel: Re: MSI P45D3 Platinum mit 16 GByte?
Beitrag von: Phoenix08701 am 31. Dezember 2020, 11:57:45
4x4GB=16GB nicht kein Problem, eben nochmal ein Foto dazu
Titel: Re: MSI P45D3 Platinum mit 16 GByte?
Beitrag von: Phoenix08701 am 21. Februar 2021, 09:19:06
Höher geht es nicht, wenn Windows 64Bit stabil laufen soll.
RAM Module: 4x4GB=16GB G.Skill Ripjaws Z F3-12800CL7Q-16GBZM PC3-12800 1,5 Volt.
CPU Spannung 1,29Volt, RAM Spannung 1,56Volt, alles andere habe ich auf automatic eingestellt.
Im BIOS folgende Einstellungen: FSB=481MHz, Multiplikator: x7,5, RAM Teiler 1:1:50, Latenz: CL7-8-8-24-2N manuell eingestellt.