MSI Endanwender-Forum

News und Sonderforen => Foruminformationen => Thema gestartet von: Xela am 16. Juni 2004, 14:23:24

Titel: Die neuste von 3D Labs
Beitrag von: Xela am 16. Juni 2004, 14:23:24
Ist zwar English, aber das macht Euch doch sicher nicht\'s aus.... :D


(http://www.vr-zone.com/newspics/Jun04/16/Realizm800.jpg)

Wildcat Realizm 800

The 16-lane PCI Express-based Wildcat Realizm 800 graphics accelerator doubles raw geometry and fill-rate performance over any single processor graphics solution. Wildcat Realizm 800 has a total of 512-bit bus to 512 MB GDDR3 graphics memory. Wildcat Realizm 800 also integrates 128 MB of onboard DirectBurst™ memory to transparently store commands and geometry data for boosting geometry-intensive applications for an amazing total of 640 MB of onboard memory, delivering over 64 GB/second of total graphics memory bandwidth. Wildcat Realizm 800 powers through the Viewperf 7.1.1 UGS-03 benchmark with an unprecedented and unmatched score of greater than 80 frames per second making it the ultimate ultra high-end professional graphics solution. Wildcat Realizm 800 also drives two, dual-link DVI-I connectors and a stereo connector.

Acuity Driver Suite

3Dlabs Acuity™ drivers deliver professional-level OpenGL 1.5 support, including an optimized OpenGL Shading Language compiler on both Windows and Linux®, together with full DirectX 9.0 HLSL (Vertex Shader 2.0 and Pixel Shader 3.0) support on Windows 2000 and Windows XP. Acuity drivers will also be available with full 64-bit drivers for Windows XP and Linux in the third quarter of 2004.

Quelle: http://www.vr-zone.com
Titel: Die neuste von 3D Labs
Beitrag von: zompel am 16. Juni 2004, 19:46:21
Ich beobachte schon seit Jahren das Treiben von 3DLabs. Ich halte sie für sehr gute Chip-Entwickler, die allerdings noch nie richtig den Sprung in den Consumer Markt gewagt haben - wahrscheinlich wären sie aber auch gnadenlos untergegangen, weil dieser Markt sehr hart und schnellebig ist.
3DLabs lassen sich lieber etwas Zeit und bringen ausgereifte Produkte und Treiber, was auch für den High-End Markt viel wichtiger ist.
Seitdem 3DLabs aber eine 100%ige Tochter von CreativeLabs ist, welche genügend Kapital und andere benötigte Ressourcen haben sollte, hört man ab und zu, daß sie evtl. in den Consumer Markt einsteigen wollen.
Das einzige was mir nicht gefällt ist \"CreativeLabs\"!! - aber was solls, wenn das Produkt sehr gut ist soll es mir egal sein.
Ich bin mal gespannt, ob sie evtl. schon mit einem Ableger dieser neuen Graphikkartengeneration in den Ring steigen wollen. :) :)
Titel: Die neuste von 3D Labs
Beitrag von: chriss_msi am 16. Juni 2004, 20:57:30
Die Produktbeschreibung hört sich vielversprechend an. Aber an den Preis wollen wir lieber nicht denken, denn so, wie sich das anhört, wir die Karte keine Probleme haben, um mit den Kollegen ATI (R423) und NVidia (NV45) mitzuhalten. Bin gespannt.