MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => MSI Spezial => Thema gestartet von: Lakota am 12. Dezember 2020, 01:38:51

Titel: RMA
Beitrag von: Lakota am 12. Dezember 2020, 01:38:51
Moin ^^ , mal ne Frage zu einer Garantieabwicklung .  X-(
Ich habe 2019 einen neuen MSI Monitor über Ebay erworben ( MPG27CQ ) , welchen ich Anfang November 2020 zur Reparatur nach Polen über UPS versendet habe , - Rechnung beiliegend , - ( Label UPS und RWK Nummer wurde mir vom MSI Support nach Kontakt elektronisch übermittelt )
Ich habe das Gerät versendet , nicht der Händler bei dem ich das Gerät gekauft habe , der fühlt sich denke ich nicht mehr verantwortlich ^^ ... das möchte ich unterstreichen .
Nach einer Woche habe ich vom MSI Support eine Mail erhalten aus welcher hervorgeht , dass der Monitor aus technischen Gründen nicht repariert werden kann und ich eine Gutschrift erhalte und mit der Bitte meinen Händler zu kontaktieren .
Das habe ich nachfolgend mehrere Male ergebnislos getan . Dar Händler erklärt bis Heute , weder eine Gutschrift noch eine Information von MSI erhalten zu haben .
Aus einer nachfolgenden späteren Mail von MSI an mich geht hervor , dass ein Distributor in Deutschland ( AXXX GmbH ) die Gutschrift erhalten und den Erhalt bestätigt hat , weshalb ich unter Angabe der Gutschriftnummer erneut versucht habe den Händler zu terrorisieren ^^ ... Reaktion berührt die Nullinie


Ich aber möchte entweder mein Geld oder den Monitor zurück , was kann ich tun ?  :S

1000 Dank und Beste Grüße
Tony
Titel: Re: RMA
Beitrag von: jeanlegi am 12. Dezember 2020, 12:25:42
Wenn du von deiner Seite schon soweit alles mögliche getan hast würde ich einen Anwalt bemühen.
Sofern alles andere zu keinem Erfolg geführt hat.
Du hast denen noch mal geschrieben das du entsprechende Informationen erhalten hast von MSI?
Titel: Re: RMA
Beitrag von: Lakota am 12. Dezember 2020, 13:34:55
Moin ^^ und danke für deine Antwort , ich habe Alle die irgendwie involviert sind wechselseitig informiert . Also ich weiß von 3 Beteiligten , - MSI Support , - Distributor , - Händler , bin mir aber nicht sicher ob die auch voneinander wissen ^^

Über den Hebel der Rechtshilfe habe ich auch schon nachgedacht , weil ich mich irgendwie ignoriert fühle
Titel: Re: RMA
Beitrag von: jeanlegi am 12. Dezember 2020, 15:06:31
Dann würde ich jetzt die Rechtshilfe nehmen, wenn echt gar nichts mehr geht.
Titel: Re: RMA
Beitrag von: der Notnagel am 13. Dezember 2020, 15:43:38
Die Rückabwicklung läuft immer über diese Kette. MSI kennt nur den Preis, zu dem die das Produkt an den Großhändler (Distributor) verkauft haben. Der Großhändler gibt die Erstattung unter Berücksichtigung des eigenen Preises an den Einzelhändler weiter. Hier geht das "Spiel" genauso weiter. Der Händler wird MSI nicht verraten, mit welchen Magen er die Produkte verkauft.
Titel: Re: RMA
Beitrag von: Lakota am 23. Dezember 2020, 18:24:02
Danke Notnagel , naja ... in welcher Beziehung auch immer die zueinander stehen , dass man aber als Endverbraucher letztlich leer ausgeht , - d.h. weder Geld noch Ware zurück erhält , ist irgendwie gewöhnungsbedürftig ^^

... schöne Weihnachten at all

PS.
... der Distributor verlangt nach irgendeiner Bezugsrechnung von sich selbst , entzieht sich meinem Verständnis ... und auf Nachfrage keine Antwort