Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
 21 
 am: Gestern um 13:05:46 
Begonnen von cirte86 - Letzter Beitrag von cirte86
Grüß euch,

hab seit sehr langer Zeit mal ein Bios Update gemacht und das Ergebnis ist ziemlich ernüchternd.

Es funktioniert zwar alles aber irgendwie scheinen die ... ja Grafiktreiber im Bios nicht mehr gegeben zu sein.

Als Beispiel sah es ursprünglich aus wie 1024x768 und jetzt sieht es aus wie 640x480

Auch während der Installation von Windows das selbe Phänomen. Die Ursprüngliche Auflösung ist einfach nicht mehr gegeben.
Nach der Installation wurde Windows mit der normalen Auflösung von 2560x1440 gestartet, jetzt aber wie zuvor erwähnt sieht es aus wie 640x480, Windows 98 zeiten :D
Kann man diese Grafiktreiber irgendwie noch in das Bios implementieren?

 22 
 am: Gestern um 12:26:31 
Begonnen von Maddog88 - Letzter Beitrag von der Tobi
Bitte mal CMOS Clear mit gezogenem Netzstecker ausführen.

Hilft das nicht, dann mit folgeden Tools das Dragon und MSI Center und die SDK deinstallieren:

Dragon Center
http://msi-ftp.de:8080/?download&weblink=7d89369353e8dca04db082e52ccf2c57&realfilename=DiagnosticTool1.0.0.06.zip
Erst Log erstellen und dann entfernen.


MSI Center:
http://msi-ftp.de:8080/?download&weblink=d763c23abcff477dc0838974424a9e79&realfilename=MSICenterUninstaller_1.0.0.01.zip

Würde dann das aktuellste MSI Center installieren


 23 
 am: Gestern um 12:22:45 
Begonnen von Seelenklempner - Letzter Beitrag von der Tobi
Sollte eigentlich kein Problem sein, wenn die Nasen fehlen.
Eine neue I/O Blende findest Du eventuell bei IPC-Computer. Die vertreiben für MSI Ersatzteile.

 24 
 am: Gestern um 12:01:06 
Begonnen von Seelenklempner - Letzter Beitrag von Seelenklempner
Servus,

Beim Einbau meines Mainboards (MSI B560M Pro-VDH) war ich mir nicht ganz sicher wie ich die Metallklammern an den Ein bzw. Ausgängen biegen soll (so dass sie mit Metall Kontakt haben und gleichzeitig nicht im Weg sind) und nach mehrmaligem justieren sind mir dann insgesamt 3 dieser Metallnasen abgebrochen, an verschiedenen Ausgängen. Stellt dies ein großes Problem dar bzgl. Abschirmung und Sicherheit? Wenn ja, wo bekomme ich einen Ersatz her? Habe überall gesucht aber nicht die Blende gefunden, die speziell zum oben genannten Board passt.

Vielen Dank für jede Hilfe,
Grüße

 25 
 am: Gestern um 10:50:01 
Begonnen von mkuz24 - Letzter Beitrag von mkuz24
Tach zusammen,

kann mir jemand sagen, was es mit dem MainWindows Fenster zutun hat, wenn ich ALT+TAB drücke?
Wenn ich drauf gehe passiert nix.

 26 
 am: Gestern um 09:45:17 
Begonnen von Warlock0601 - Letzter Beitrag von wiesel201
Hast du auch mal das Battery Kalibration Tool genutzt?
Das funktioniert leider nicht mehr mit den aktuellen Win10-Versionen.

 27 
 am: Gestern um 05:37:21 
Begonnen von Warlock0601 - Letzter Beitrag von Warlock0601
Danke

 28 
 am: Gestern um 04:45:09 
Begonnen von Maddog88 - Letzter Beitrag von Maddog88
Hallo, ich weiß nicht genau ob ich in dem richtigen forum schreibe aber irgendwo muss ich anfangen. ich habe ein z490 gaming carbon mainbord und ein mag coreliquid 240r lüfter. bei beiden sind nach einem update die led ausgegangen und lassen sich auch nicht mehr ansteuern bzw anschalten. in der dragon center system info steht MB LED Firmware 00. habe schon das bios auf mehrere versionen zurück gepatcht aber keine wirkung. auch einige neuinstallationen von dragon center oder msi center haben keine wirung. könnte es sein das im bios noch einen ausschalter gibt außer den ez led auf dem hauptbild? ich weiß echt nicht mehr weiter. vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen. danke

 29 
 am: 19. Juni 2021, 23:03:53 
Begonnen von Warlock0601 - Letzter Beitrag von iTzZent
Schaue doch einfach mal ins Handbuch.... 75% der Fragen, welche du hier stellst, beantwortet das Handbuch, oder zumindest Google.

Seite 2-10 Punkt 3 "Akku Resetöffnung" (nicht drüber nachdenken, warum das so heisst...)

 30 
 am: 19. Juni 2021, 23:01:47 
Begonnen von PJ - Letzter Beitrag von iTzZent
Du bekommst einen Kostenvoranschlag, welchen du entweder akzeptieren oder ablehnen kannst.  Wenn du es nicht reparieren lassen willst, mußt du eine Pauschale von um die 30€ bezahlen. Das beinhaltet alle Versandkosten sowie die  Fehlersuche. Wenn du den Kostenvoranschlag akzeptierst und das Gerät reparieren läßt, entfällt diese Pauschale.

Da bitte aber vorher nochmal bei MSI nachfragen, ob der Preis für den Kostenvoranschlag noch so ist.

Aber ich kann dir schonmal sagen, das eine Reparatur nicht günstig ist, da sich alle Hauptkomponenten auf dem Mainboard befinden und dieses ausgetauscht werden muss und sehr warscheinlich auch das Keyboard...  Da belaufen sich die Kosten gut und gerne auf 600-900Euro, je nachdem, was du für ein Notebook hast.

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10