MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Plauderecke => Thema gestartet von: Edisoft am 02. Januar 2014, 23:31:52

Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: Edisoft am 02. Januar 2014, 23:31:52
Hallo Leute,

was sagt ihr eigentlich dazu, das AMD sich aus dem Kampf um klassische Desktop-CPU\'s zurückzieht und sich zukünftlich nur noch um seine APU\'s kümmern möchte.

Sicherlich ist diese Verschmelzung von CPU und GPU auf einer Prozessoreinheit für die Vielzahl der meißten PC-Anwendungen sehr gut und mehr als ausreichend, aber die Enthusiasten werden damit wohl die Wahl-Möglichkeit des Herstellers verlieren.

Intel diesen Markt allein zu überlassen hat in meinen Augen weitreichende Folgen.
Nicht nur das Intel in diesem Markt dann eine Alleinherrschaft darstellt, sondern ich könnte mir auch vorstellen das der Grafikkarten-Markt davon betroffen sein wird.

Wenn AMD jetzt seinen Entschluß durchführt, sich nur noch auf APU\'s zu konzentrieren, ist im Umkehrschluß zu erwarten das man auch den Markt der klassischen Grafikkarten verläßt.

Mittelfristig erwarte ich demzufolge folgende Konstellation:

Die 2 Lager, einmal die alte klassische CPU - GPU Fraktion und die neuere Fraktion der APU\'s.
Als reinen GPU-Hersteller für Grafikkarten wird NVidia die Alleinherschaft übernehmen. Intel die der CPU\'s im Enthusiasten-Bereich.
APU\'s werden von Intel und AMD prodzuiert.

Neben dem Desktop-PC gibt es natürlich viele andere Strategien die weitaus gewinnträchtiger sind, die der Tablets und Smartphones.
Auch da sind neben den genannten Firmen alle sehr aktiv und daneben auch viele andere.
Aber die nicht genannten werden sicher nicht das Know-How noch den Wunsch/Geld haben in die Fussstapfen von AMD zu treten und im Desktop-Bereich Intel die Stirn zu zeigen.

Ich habe in den letzten Jahrzehnten schon viele Hersteller Sang- und Klanglos untergehen gesehen.
Angefangen vom Ur-Krieg zwischen Atari und Commodore, über solche einstmal die stirnbietenden Firmen wie Matrox, VIA und SIS. Übrig geblieben ist nicht viel.
Nun sehe ich AMD als letzten echten Konkurrent von Intel und NVidia die Segel streichen.

Also, wie seht ihr die Zukunft ?
Was denkt ihr wie sich der Desktop-PC weiter entwickelt und was Intel aus seiner dann alleinigen Vormachtstellung macht ?

Gruß
Euer Edi
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: Mmichel am 03. Januar 2014, 10:52:44
Ich denke mir, es kommt darauf an in welchem Segment man Geld verdienen kann.
Das ist ja leider das einzigste was zählt.
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: miwe4 am 03. Januar 2014, 13:51:01
Zitat von: \'Edisoft\',\'index.php?page=Thread&postID=825431#post825431\'
was sagt ihr eigentlich dazu, das AMD sich aus dem Kampf um klassische Desktop-CPU\'s zurückzieht und sich zukünftlich nur noch um seine APU\'s kümmern möchte.
Wollen die das wirklich?  Dann würde ich aber ganz dumm gucken. ?-(
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: wiesel201 am 03. Januar 2014, 13:54:47
AMD dementierte diese Gerüchte bereits vor Wochen.
Klick (http://\'http://www.computerhartware.de/thread-ende_der_fx_prozessoren_dementiert.html\')
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: miwe4 am 03. Januar 2014, 14:02:02
Vielen Dank für den beruhigenden Link.  :thumbup:
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: Edisoft am 03. Januar 2014, 15:01:25
Hi Wiesel,

na warten wir mal ab.
Und selbst wenn dieses Dementi ernst gemeint ist und keine Ablenkung darstellt, wird es AMD
schwer haben seine Stellung bei den Desktop-CPU\'s zu wahren.

Es gibt also in den nächsten 1,5 Jahren nichts neues.
Neue Boards wirds wohl auch keine geben für AMD, oder ?

Diese Zeit wird Intel, bessere und schnellere CPU\'s und bessere Chipsätze nicht ungenutzt lassen.
Wenn ich mir demnächst ein neues System zusammenstellen würde, müßte ich entweder 1-2 Jahre warten und hoffen das was richtig neues und schnelles von AMD kommt, oder ich müßte zu Intel wechseln.

Gruß
Edi
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: Schnidde am 03. Januar 2014, 15:32:23
Spekulatius über Spekulatius...

Zitat von: \'Edisoft\',\'index.php?page=Thread&postID=825454#post825454\'
wird es AMD

schwer haben seine Stellung bei den Desktop-CPU\'s zu wahren.
Das ist doch schon immer so gewesen.

Zitat von: \'Edisoft\',\'index.php?page=Thread&postID=825454#post825454\'
Wenn ich mir demnächst ein neues System zusammenstellen würde, müßte ich entweder 1-2 Jahre warten und hoffen das was richtig neues und schnelles von AMD kommt, oder ich müßte zu Intel wechseln.
Dem ist doch die momentane Situation.
AMD hat auch seit ca 1em Jahr nichts richtig gutes im Desktopbereich parat.
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: der Notnagel am 03. Januar 2014, 16:17:54
insgesamt ist der Bereich der Desktop-PCs rückläufig. Ein Spiegelbild ist das Forum. Früher war am meisten bei AMD los. Es wurde an der CPU und am BIOS ohne Ende gemoddet. Dann kam wieder eine starke Intel-Phase die jetzt ist starke Notebook-Fragen überging. Der Trend geht eindeutig zu mobilen Geräten, egal ob Tablet oder Notebook. Für die sind vorzugsweise APU\'s im Einsatz. Wenn man den Markt-Anteil an OEM zu Enthusiasten sieht, wird der Anteil Enthusiasten weiter sinken. Selbst für AiO bieten sich die neuen APU\'s an.
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: Userfix am 03. Januar 2014, 17:38:24
Es wird bei den AMD-Boards nicht nur selten gemoddet, auch das BIOS des A85XA ist wohl bei MSI aus der Sicht gefallen. Oder sollte das ein perfektes BIOS sein, das keine Verbesserungen mehr benötigt?
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: Edisoft am 03. Januar 2014, 17:54:36
Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=825455#post825455\'
Spekulatius über Spekulatius...

Naja, soll ja auch spekuliert werden.
ist doch ne Plauderecke   :thumbsup:
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: wiesel201 am 03. Januar 2014, 18:47:46
Zitat von: \'Userfix\',\'index.php?page=Thread&postID=825465#post825465\'
Oder sollte das ein perfektes BIOS sein, das keine Verbesserungen mehr benötigt?
Kennst Du notwendige Änderungen? Dann ist genau hier (http://\'http://register.msi.com/\') der richtige Platz, sie anzubringen.
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: ein Nobody am 03. Januar 2014, 20:13:19
Hi,

wow echt krasse Idee, das es das CPU Monopol wieder gibt, zu hoffen bleibt nur das AMD trotzdem weiter gegen hält weil es gibt noch genug Anhänger zum Glück. Als Entwickler denke ist es doch weniger wichtig CPU Zeit zu haben, als eigenes Know How, was einzig wichtig ist . Sind die User die mit ihren Konsumverhalten, das Geschehen bestimmen und somit die Richtung der weiteren Entwicklungsgeschichte der Personal Computer. Aber egal so wie es kommt, so kommt es den meisten ist eh NSA, oder so, was mich mehr ärgert ist die immer weiter gesteigerte Benutzerfreundlichkeit der Tablets und Handys, irgendwie schafft man das Denken so völlig ab, da sind dann dank vorgefertigter Java Apps eigenständiges Denken und Kreativität nicht mehr gewünscht.

Thumbs up for AMD  :thumbup:   AMD will make it   8-)            

mfg
ein Nobody    :winke
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: HKRUMB am 03. Januar 2014, 20:18:20
ich glaube ,dass die vielen kleinen Prozessorschmieden auch eine Chance verdienen und denke, dass die Zukunft hier noch jede Menge Alternativen bringt.

Warum nur Intel oder AMD ? ... 8-)

oder warum darf ein Desktopcomputer nicht mobil sein ?
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: Edisoft am 03. Januar 2014, 20:27:39
Na klar gibt es andere Firmen die gute Hardware und CPU\'s bauen und entwickeln.
Das schrieb ich ja schon im Eingangsthread.
Nur denke ich nicht das diese das Erbe von AMD oder auch Intel im Desktop-Markt übernehmen.

Andererseits, wenn man an NVidias Tegra, oder die Qälcomm\'s denkt, was die für riesen Schritte gemacht haben, wäre es evtl. vorstellbar das es davon irgendwann Ableger gibt, die dann intel\'s I-Prozessoren das Wasser reichen können.

Gruß
Edi
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: ein Nobody am 03. Januar 2014, 20:33:07
Ja hast du Rechte,

hätte gar nichts gegen auch sehr sehr leistungsfähige 8 Kern ARM CPUs wie in derzeitigen Servern, nur so was wie Tablets oder Handys mit JAVA Oberfläche und Apps haben mit Computern die noch richtig alles können nichts mehr gemeinsam, wenn ein mobiler PC kompakt kommt, dann schon mit allen Fähigkeiten um auch unterwegs Ideen umsetzen zu können.

mfg
ein Nobody  ^^
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: HKRUMB am 03. Januar 2014, 20:33:57
Zitat
die dann intel\'s I-Prozessoren das Wasser reichen können.
die sind doch im mobilen Bereich schon an Intel vorbei :-D ...
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: Edisoft am 03. Januar 2014, 20:38:06
Das glaub ich Dir, aber ich rede ja vom Desktop.

Jetzt mal die Frage an die User:

Wenn ihr euch jetzt, oder in naher Zukunft einen neuen Gaming-PC zusammenstellen würdet, welche Komponenten würdet ihr nehmen.
Nicht das ich das vorhabe, da weder meine Regierung, noch das Bankkonto dies erlauben, sondern einfach nur mal um zu sehen was die Masse meint.
Ich möchte jetzt aber keine Phantasie-Vorstellungen, sondern wirklich unter dem Aspekt des Preis-Leistungsverhältnisses und dem was der Jenige wirklich bereit wäre dafür auszugeben !!!

Gruß
Edi
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: ein Nobody am 05. Januar 2014, 00:53:09
Ja Edisoft,

diese Frage ist sehr gut gestellt, auch sehr gut formuliert. Was will eigentlich der große Masse des Mainstreams der User haben ?

\"Hoffen wir\" die Masse ist kreativ und tut genau die Dinge mit dem PC die man selbst auch mit dem PC machen will.

Nur tote Fische schwimmen mit dem Mainstream.  :thumbdown:

Aber egal wird Zeit kommen und wir werden es sehen.  :kaffee

mfg
ein Nobody  :winke
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: wiesel201 am 05. Januar 2014, 01:19:05
Zitat von: \'ein Nobody\',\'index.php?page=Thread&postID=825594#post825594\'
Nur tote Fische schwimmen mit dem Mainstream.  :thumbdown:
Falsch. Tote Fische steigen auf, Kiel oben. Sie schwimmen nicht mit dem Mainstream, sie schwimmen gar nicht mehr.

Der Mainstream ist genau die Größe, welche die Technologieentwicklung in unserem Segment lenkt. Denn nur wer den Mainstream am besten bedienen kann, der hat auch die Aussicht auf entsprechenden Gewinne. Und Gewinnerzielung ist eine Grundlage der Betriebswirtschaft.
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: ein Nobody am 05. Januar 2014, 01:26:00
Hi Wiesel,

da muß ich dir leider Recht geben, aber was ist mit dem User als Einzel Individium ?

Mag den Mainstream trotzdem nicht weil der nicht immer nur gut ist, für den einzelnen User jedenfalls.

mfg
ein Nobody
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: wiesel201 am 05. Januar 2014, 01:30:40
Zitat von: \'ein Nobody\',\'index.php?page=Thread&postID=825597#post825597\'
Mag den Mainstream trotzdem nicht weil der nicht immer nur gut ist, für den einzelnen User jedenfalls.
Hilft nix, der Mainstream erzwingt die Entscheidungen, nicht der einzelne user. Idealistische Vorstellungen, man könne den Mainstream durch kollektives Ausweichverhalten aufhalten, würden selbst im Erfolgsfall nur eines bewirken: Einen neuen Mainstream.
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: ein Nobody am 05. Januar 2014, 01:39:56
Wiesel,

der Mainstream wollte einfach mal so alle freien und alternativen OS Eleminieren, fand ich nicht so genial.

Aber wo du Recht hast hast du Recht, es ist oft nur die Gewinnspanne mehr nicht, so wird leider alles gelenkt.

mfg
ein Nobody
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: wiesel201 am 05. Januar 2014, 01:48:43
Zitat von: \'ein Nobody\',\'index.php?page=Thread&postID=825599#post825599\'
der Mainstream wollte
Du irrst schon wieder: Der Mainstream hat keinen eigenen Willen. Der Mainstream ergibt sich aus dem Willen aller einzelnen Mainstream-Teilnehmer.
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: ein Nobody am 05. Januar 2014, 02:37:32
Nee Wiesel,

der CO wollte das damals durchsetzen, doch der klitzekleine friedliche Widerstand einiger weniger hat zum umdenken vieler geführt.

Auch ein ISP ruderte von seiner Volumen DSL Drosselung zurück weil es einige wenige, in alle Munde gebracht haben.



Man nennt es auch Interessenvertretung, manchmal zählen doch auch mal wenige..

Also sei kein toter Fisch.. (so schön wie Yoda das sagte, so kann ich das leider nicht)

Bleibt zu hoffen das die Zukunft gut wird, denke da sehr optimistisch. :thumb

mfg
ein Nobody
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: der Notnagel am 05. Januar 2014, 11:41:54
meine Sorge geht eher in eine andere Richtung. Es gibt ja genügend Hollywood-Filme über die totale Überwachung.
Damals habe ich schon gesagt, dass es keine Fiktion ist. Alle führenden Prozessor- und Softwarehersteller sowie Internetanbieter haben ihre Wurzeln in den USA. Es ist allgemein bekannt, dass Intel Hardwarefunktionen in den Prozessoren und Chipsätzen integriert, die Forderungen der Musikindustrie beachten. Bei den Berichten der letzten Wochen ist zu erwarten, dass man auch Wünsche der NSA berücksichtigt.
Facebook arbeitet an einer automatischen Gesichtserkennung.
Google sammelt userbezogene Daten dank Keksen
Ohne Cookie läuft vieles nicht mehr. Dem aufmerksamen User wird auffallen, wie diese Daten z.B. von anderen Anbietern für Werbung genutzt werden.
Wer garantiert, dass Facebook z.B die persönliche Chronik nicht verkauft? Womit machen die wohl ihr Geld?
Ich könnte die Aufzählung ohne Ende fortführen. ... GPS-Smartphone-Ortung ...
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: ein Nobody am 05. Januar 2014, 13:57:15
Hallo Notnagel,

das liest sich gut, es wurde viel veröffentlicht. Ja hab ich auch gelesen, wird zwar alles immer sofort wieder dementiert, aber diese heimlich Krämerei sagt einem da intuitiv etwas anderes. Mögen Nachrichten zwar oft unspektakulär sein, aber manchmal kommt halt doch mal was durch was nicht für die breite Masse bestimmt war.

So jetzt besser..

mfg
ein Nobody :winke
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: der Notnagel am 05. Januar 2014, 15:49:39
vielleicht die Anmerkung, dass wir immer noch in der Plauderecke sind. Jeder macht seine Beobachtungen und interpretiert sie für sich.
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: Edisoft am 05. Januar 2014, 20:58:00
Ist ja schön, was sich hier entwickelt hat.
ich glaub, ich muss langsam ein Neues Thema aufmachen  :lol:

Nee, wir machen hier weiter.

Auch mit dem Wissen, das wir überall auspioniert werden, so möchten wir aber dennoch neue Hard- und Software.
Ich denke da müßen wir mit leben, oder alles was mit Technik zu tun hat lassen.
Kann sich das jemand vorstellen ? Glaube kaum.

Apropo, das Ganze wurde ja erst mit der gänzlichen Vernetzung akkut. Früher hatte ich mindestens einen PC der niemals mit dem Internet in Berührung kam. Das ist Geschichte, es geht kaum ohne Vernetzung.
Wenn ich mir jetzt mein Haus vorstelle, das selbst meine Heizungsanlage, meine Stereoanlage und der Fernseher am Internet hängt, möchte ich mir nicht ausmalen was die Spiogenten da alles zu tun haben.
Vielmehr mache ich mir um die Sicherheit gegen kriminelle Hacker und Gangster Gedanken, klar die von NSA und CIA und BKA/BND und MOSSAT und KGB/FSB und MI5 und Dschihad und der Kommunistischen Partei Chinas
wollen auch nur unser Bestes, aber ich glaube davor schützen kann man sich kaum, es sei den man schwört dem Computer und der Informationsgesellschaft ab !

Gruß
Edi
Titel: Zukunft der CPU\'s
Beitrag von: Schnidde am 06. Januar 2014, 17:11:38
Und obwohl man all diese Möglichkeiten hat, will man nichtmal ein gestohlenes Handy orten oder sperren, obwohl der Besitz mittels EMEI bewiesen ist. Es ist lächerlich das mit zweierlei Maß gemessen wird.
Ausspionieren ja, kriminelle Handlungen überführen, nein....