MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Kaufberatung => Thema gestartet von: DJCoci am 11. September 2009, 19:17:53

Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: DJCoci am 11. September 2009, 19:17:53
Guten Tag, ich suche die ganze Zeit im Internet nach einem Händler, der das 790FX-GD70 Mainboard mit dem Winki Modul verkauft. Leider konnte ich bisher keinen finden. Kann mir vielleicht jemand von ihnen sagen, wo ich es gegebenenfalls beziehen kann. Oder ist es in Deutschland gar nicht erhältlich? Recht herzlichen Dank.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: red2k am 11. September 2009, 19:21:34
VV Computer

http://shop.vv-computer.de/
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: wollex am 11. September 2009, 20:06:25
Hallo

Zitat von: \'DJCoci\',index.php?page=Thread&postID=716614#post716614
Oder ist es in Deutschland gar nicht erhältlich?
Sagen wir mal so, es war erhältlich; im Moment sieht es wohl bei jedem Händler eher schlecht aus, eins zu bekommen. Ob es das nun generell mit Winki beim GD70 war, weiss ich nicht; muss man mal bei MSI erfragen. Wenn man bedenkt, das in der Vergangenheit eine Vielzahl von Käufern ein Board mit Winki bekommen haben, obwohl sie keins bestellt hatten, braucht man sich nicht wundern das nun keins mehr nachkommt.  :D

Bei VV-Computer als einzigem derzeitigen Händler, lässt es sich zwar auf Anfrage bestellen; aber wenn es sich nicht gerade um einen Restbestand handelt, möchte ich das fast bezweifeln.


Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: DJCoci am 11. September 2009, 20:21:47
Erst einmal vielen Dank für die Antworten. Wie muss ich das denn verstehen? Sind die Boards Auslaufmodelle oder einfach nur wegen der großen Nachfrage zur Zeit vergriffen?
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: wollex am 11. September 2009, 20:31:07
Die Boards sind natürlich keine Auslaufmodelle und noch zahlreich in allen möglichen Shops vertreten. Lediglich mit dem Winki-Modul besteht wohl irgendein Engpass. Ob diese Situation Bestand hat oder ob das Board irgendwann mal wieder mit Modul verfügbar ist, weiss ich (noch) nicht. Aber vllt. hast du ja Glück und deinem GD70 liegt ein Modul auch ohne explizite Bestellung bei. Wie ich oben schrieb, war das ja in letzter Zeit häufig der Fall.


Titel: weitere Anbieter
Beitrag von: offline am 11. September 2009, 20:33:54
http://www.amazon.de/gp/offer-listing/B002EA4LYA/ (von Avides und Watercooling)  :-)
http://www.watercooling.de/catalog/msi_790fx_gd_70_winki_edition_am3_790fx_sb750-p-126282.html

und

http://www.hoh.de/Hardware/Mainboards/AMD/Sockel-AM3/MSI_c7559.htm
laut Artikelbeschreibung mit einer Winki-CD ?! 8|
eigentlich sollte es ein USB-Mainboard-Stecker sein ...
daher vor Bestellung besser nachfragen!
:S

aus Österreich - Versandkosten beachten :!:
https://shop.heureka.co.at/product_info.php/products_id/45429
http://www.e-tec.at/new/index.php?xlink=38097

\"der Artikel ist nur noch in Restbeständen verfügbar und kommt nicht mehr rein\"  :-(
(Aussage von Jacob elektronik; Ich hatte das Board dort bestellt)

Viel Erfolg
offline


Edit: das \"normale\" msi 790fx-gd70 ist überall erhältlich ...
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: wollex am 11. September 2009, 20:43:26
Hallo offline

Danke fürs Raussuchen; ich denke aber mal, das es sich nur noch um Restbetände handelt, aber vllt. hat @DJCoci ja Glück und ergattert noch eins. Wenn er Pech hat; gehts ihm so wie in diesem Fall: MSI 790FX-GD70 gekauft, aber Zubehör nicht komplett (http://\'http://www.msi-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=91454\') oder es gibt eben keine mehr.


Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: DJCoci am 12. September 2009, 11:35:42
Noch einmal recht herzlichen Dank für die weiteren Links und Antworten. Leider taucht hier im Forum das gesuchte Board immer wieder mit zahlreichen Problemen auf. Ist das Board eventuell nicht empfehlenswert? Ich habe nämlich im Vorfeld Bedenken, das meine Konfiguration auch Probleme bereiten könnte. Ich möchte nämlich eine NVidia Grafikkarte darauf verbauen und ich habe die Vermutung, dass es eventuell zu Problemen in verbindung mit dem AMD Chipsatz kommen könnte. Vielleicht hat ja noch jemand ein paar hilfreiche Aussagen dazu. Danke sehr.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: Jack am 12. September 2009, 11:52:19
Zitat
Leider taucht hier im Forum das gesuchte Board immer wieder mit zahlreichen Problemen auf. Ist das Board eventuell nicht empfehlenswert?

Ich glaube, egal nach welchem populären Board Du hier im Forum suchst, Du wirst zum größten Teil nur Threads finden, die mit Problemen zu tun haben. Das ist aber der generelle Effekt eines Forums, in dem es in erster Linie darum geht, anderen bei Ihren Sorgen zu helfen.  Wenn Du als von der Tatsache ausgehst, dass es hier eine bestimmte Anzahl von Problemthemen gibt, dann wäre nicht ein einziges Mainboard empfehlenswert.  Leute die keine Probleme haben (und das sind in der Regel die meisten), kommen hier nicht her, um von ihrer Problemlosigkeit zu berichten.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: wollex am 12. September 2009, 16:15:16
Zitat von: \'DJCoci\',index.php?page=Thread&postID=716713#post716713
Ich möchte nämlich eine NVidia Grafikkarte darauf verbauen und ich habe die Vermutung, dass es eventuell zu Problemen in verbindung mit dem AMD Chipsatz kommen könnte.
Um dir noch eine Antwort auf deine Bedenken zu geben: Deine Sorgen sind überflüssig, auch eine Nvidiakarte läuft auf deinem Wunschboard ohne Probleme.
Solltest du dich allerdings in Zukunft mit Nachrüstgedanken à la zweiter Graka befassen, so funktioniert ein SLI-Verbund beider Karten natürlich auf einem AMD-Board nicht. Dort ist lediglich CF möglich.


Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: DJCoci am 14. September 2009, 18:12:19
Guten Tag, ich habe soeben Meldung von einem Händler bekommen, dass das Winki Board überhaupt nicht mehr vertrieben wird. Ich weiss jetzt natürlich nicht ob das stimmt. Andere angeschriebene Händler hüllen sich in Schweigen und antworten überhaupt nicht. Vielleicht weiss ja jemand hier etwas gegenteiliges.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: DJCoci am 14. Oktober 2009, 09:58:18
Ich habe nun mein Board bekommen, wie zu erwarten, leider ohne Winki Modul. Ich habe gehört, das man diese Winki Version auch auf einen USB-Stick installieren kann. Mir fehlt jedoch die CD oder DVD dazu, welche das Winki Programm enthält. Kann mir dieses Programm vielleicht jemand bereitstellen, da ich dieses Winki sehr gerne nutzen würde. Ich würde den Datenträger selbstverständlich auch käuflich erwerben, aber MSI antwortete auf keiner meiner Mails zu diesem Thema.Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen. Vielen Dank!
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: der Tobi am 14. Oktober 2009, 10:17:26
Hi.

Das Du Winki auf einem \"normalen\" USB Stick installieren könntest, ist korrekt.

Jedoch bezweifel ich, dass Dir hier jemand die Winki Files uppen bzw. zugänglich machen wird.

MSI hat nicht ohne Grund 2 Boards im Angebot.

Das Winki jetzt derzeit nicht lieferbar ist, passt nicht in die Marketing Strategie.

Versuche Dein Glück doch mal direkt beim MSI Support.

EDIT: Ich habe gerade die Info bekommen, das Winki auf jeder Treiber CD/DVD ist, die neuen Boards nun generell beiliegt. Schaue also bitte mal Deine Treiber CD/DVD durch.

Sollte sich dort kein Ordner befinden, gebe hier nochmal Bescheid.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: DJCoci am 14. Oktober 2009, 10:37:44
Recht herzlichen Dank für die schnelle Antwort, ich werde mir die Treiber CD heute Abend einmal ansehen. Muss ich dafür dann mein 790fx-gd70 auch mit dem dazugehörigen Winki Bios flashen oder funktioniert das auch mit dem normalen offiziellen 1.5er Bios für das Board ohne Winki?
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: der Tobi am 14. Oktober 2009, 10:40:41
Du brauchst dafür nicht extra das Winkie BIOS flashen.
Du kannst dann per F11 ins Bootmenü und dort den USB Stick mit Winki drauf auswählen und von dort aus starten.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: wollex am 14. Oktober 2009, 10:41:37
Zitat von: \'DJCoci\',index.php?page=Thread&postID=721298#post721298
Kann mir dieses Programm vielleicht jemand bereitstellen,
Probier mal das ---> http://eu.msi.com/index.php?func=driverfile&dno=10025&i=0


Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: DJCoci am 14. Oktober 2009, 17:18:10
Ich habe jetzt meine Treiber DVD durchsucht, kann dort aber kein Ordner finden der das Winki enthält. Der Link von Wollex bringt mich auch leider nicht weiter. Ich habe die Dateien aus dem Zip-Ordner auf einen Fat formatierten 512 MB USB-Stick extrahiert und das System neugestartet. Beim Neustart habe ich F11 gedrückt und den Stick im Boot-Menü ausgewählt. Dieser hat aber nicht gebootet, was ich eigentlich auch schon erwartet habe. Ich denke der Stick muß irgendwie bootfähig gemacht werden. Da es sich hierbei aber scheinbar um ein Linuxsystem handelt muß dieser Stick höchstwahrscheinlich mit einem LinuxFielsystem formatiert und bootfähig gemacht werden. Da ich selber kein Linux nutze weiß ich nun nicht mehr weiter.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: der Tobi am 14. Oktober 2009, 17:52:10
Das Winki ist eine .iso Datei.
Diese musst Du auf eine CD brennen.

Alle Festplatten abstöpseln.
Von der Winki CD booten und damit auf den USB Stick installieren.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: DJCoci am 14. Oktober 2009, 18:26:28
Ich habe die DVD nun nach einer iso-Datei durchsucht. Leider befindet sich keine solche auf der DVD. Die DVD trägt den Namen G71-MAD1004. Hiermit meine ich den Namen der auf der DVD gebrannt wurde. Der gedruckte Name ist MSI Drivers & Utilities. Desweiteren lag dem Board noch eine MSI Extras DVD bei. Diese enthält aber nur das Programm HDDBackup.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: der Tobi am 14. Oktober 2009, 18:31:33
Wenn Du dem Link von Wollex folgst und die .zip Datei runterlädst, dann ist dort keine .iso Datei?
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: DJCoci am 14. Oktober 2009, 18:40:56
Nein, dort ist keine Iso-Datei, sondern nur mehrere Einzeldateien. Wie zum Beispiel: Boot.cat, isolinux.bin,winkisquashfs. Dies sind nur ein paar von mehreren Dateien.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: der Tobi am 14. Oktober 2009, 18:44:22
Dann brenne die mal auf ne CD.
Wähle die Option bootfähig.

Darüber kannst Du dann Winki auf einem USB Stick installieren, der dann auch darauf vorbereitet wird.

Und nochmal der Hinweis: Alle vorhandenen HDD´s abklemmen!
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: wollex am 14. Oktober 2009, 18:44:47
Zitat
sondern nur mehrere Einzeldateien
Diese Einzeldateien auf eine CD brennen.

Anschliessend alle Speicherlaufwerke, also alle Festplatten aus Sicherheitsgründen vom System abklemmen.

Den USB-Stick einstecken und von der gebrannten CD booten. Der Stick sollte nun automatisch vorbereitet werden. Befolgst du den Rat nicht, die HDDs abzuklemmen, könnte es passieren, das sich der Winki-Installer irgendeine Partition auf einer solchen HDD schnappt und diese formatiert.


Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: DJCoci am 14. Oktober 2009, 19:00:22
Nero verlangt für eine Boot-Cd die Angabe eines Bootimages. Dieses Bootimage muss in Form eines 1,44MB großen Diskettenimages vorliegen (*.ima). Solch eine Datei ist aber leider nicht dabei. Ich könnte mir zwar ein DOS Image erstellen, aber dann wird die CD wahrscheinlich nur Dos booten. Die Dateien sind aber Linux Dateien.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: der Tobi am 14. Oktober 2009, 19:01:59
Dann einfach so drauf brennen ohne Bootfähig.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: DJCoci am 14. Oktober 2009, 19:20:41
Dies funktioniert leider auch nicht. Ich habe die Dateien als iso9660 gebrannt. Dies ist ja dann eine normale Daten-Cd, auf welcher der Bootblock fehlt.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: der Tobi am 14. Oktober 2009, 19:58:35
Mache Nero Expresss auf und brenne eine einfache Daten CD.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: DJCoci am 14. Oktober 2009, 20:11:20
Danke für all die Mühe, leider funktioniert dies auch nicht. Eine Daten Cd kann nicht gebootet werden.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: der Tobi am 14. Oktober 2009, 20:16:06
Ich gebe Dir gleich einen DL Link zum Winki Image
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: DJCoci am 14. Oktober 2009, 20:17:40
Das ist wirklich sehr nett von Dir. Ich bedanke mich schon einmal.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: wollex am 14. Oktober 2009, 20:35:43
Ich habe mir das Archiv eben mal runtergeladen; dortdrin befindet sich allerdings kein bootfähiges Image (usb.img) wie es sonst üblich war. Ich habe nun mal eine bootfähige Daten-CD mit Nero erstellt und den kompletten Ordner Winki raufgepackt. Ich konnte zwar den Installer starten, aber Winki lies sich trotzdem nicht auf den USB-Stick installieren.

Wenn @der Tobi dir ein älteres .iso zur Verfügung stellt, nimm erstmal damit vorlieb. Ich teste noch ein wenig und melde mich.

Falls es doch noch klappen sollte, dann hast du wenigstens ein etwas neueres Winki.


Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: der Tobi am 14. Oktober 2009, 20:36:45
Ich lade gerade die Winki2.1.106 auf meinen Webspace.
Dauert wohl leider noch etwas.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: wollex am 14. Oktober 2009, 20:51:18
Zitat
Ich lade gerade die Winki2.1.106 auf meinen Webspace
Wieso lädst du die erst hoch? Wie ich gerade sehe steht sie hier (http://\'http://msi-ftp.de/fae_de/cds/winki_m2.1.106.iso\') zum Download bereit.


Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: der Tobi am 14. Oktober 2009, 20:53:56
Weil ich nicht wusste, dass man den Link ins Forum posten darf.

@DJCoci
Klicke auf den FTP Link von Wollex, das ist das gleiche Image, dass ich Dir zugänglich machen wollte.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: DJCoci am 14. Oktober 2009, 20:57:35
Recht herzlichen Dank an euch beide. In diesem Forum fühle ich mich gut aufgehoben.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: wollex am 14. Oktober 2009, 21:05:03
Zitat von: \'der Tobi\',index.php?page=Thread&postID=721390#post721390
Weil ich nicht wusste, dass man den Link ins Forum posten darf.
Kein Problem; der Server ist im Prinzip für jederman frei zugänglich und weder mit Benutzernamen, noch mit einem Passwort geschützt. Der Support verwendet den Server um Anfragestellern diverse Dateien zukommen zu lassen. Du hast hier (http://\'http://www.msi-forum.de/index.php?page=Thread&postID=719977#post719977\') übrigens selbst schon darauf verlinkt.

Ich bleibe aber trotzdem noch an dem zu downloadenden Archiv auf der MSI-Seite dran; irgendwie muss das doch klappen Winki mit diesen Dateien zu installieren.

@DJCoci

Wie du mit der .iso umzugehen hast, weisst du ja sicherlich und denke dran vor dem booten der fertigen CD alle Laufwerke abzuklemmen!


Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: der Tobi am 14. Oktober 2009, 21:25:16
@Wollex.


Schaue Dir mal die Ordnerinhalte der Version auf dem FTP und den Ordner der Version auf der MSI Downloadpage an.

Da fällt Dir sicht auch auf, dass bei dem Download der MSI Seite der Ordner [BOOT NO Emulation]fehlt.
Dort drin befindet sich also auch noch einmal eine ISO.

Ich denke, wenn man den Ordner in den Ordner der MSI HP packt, dieses wieder als .iso packt, dass dann auch die Installation geht.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: DJCoci am 14. Oktober 2009, 21:30:17
Es hat alles funktioniert, ich schreibe gerade aus dem Winki Firefox heraus. Noch einmal vielen Dank.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: wollex am 14. Oktober 2009, 21:33:13
Ja, hab ich natürlich gesehen, nur das kanns ja nicht sein, wenn man als User erst irgendwas \"umpacken\" muss.  :irre
Na mal sehen ....

Zitat
Es hat alles funktioniert, ich schreibe gerade aus dem Winki Firefox heraus. Noch einmal vielen Dank.
:thumb


Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: der Tobi am 14. Oktober 2009, 21:36:32
Ich lade gerade nochmal das File von der MSI Seite und packe das dann mal rein und teste und berichte.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: der Tobi am 15. Oktober 2009, 14:48:13
Zitat von: \'der Tobi\',index.php?page=Thread&postID=721406#post721406
@Wollex.


Schaue Dir mal die Ordnerinhalte der Version auf dem FTP und den Ordner der Version auf der MSI Downloadpage an.

Da fällt Dir sicht auch auf, dass bei dem Download der MSI Seite der Ordner [BOOT NO Emulation]fehlt.
Dort drin befindet sich also auch noch einmal eine ISO.

Ich denke, wenn man den Ordner in den Ordner der MSI HP packt, dieses wieder als .iso packt, dass dann auch die Installation geht.

So......
also ich habe das mal ausprobiert......auch das klappt nicht.
Von der CD kann dann definitiv nicht gebootet werden.

Was auch immer MSI da mal wieder online gestellt hat, funktioniert nicht.
Titel: 790FX-GD70 und Winki
Beitrag von: wollex am 15. Oktober 2009, 21:23:12
Die Dateien die auf der MSI-Seite zum Download angeboten werden, sind zum Ersetzen der Dateien auf dem Winki-USB Stick der zum Zubehör des Boards gehört. Falls man sich irgendwie sein Winki zerschossen hat, kann man auf diese Möglichkeit zurückgreifen um sein Winki wieder herzustellen. Allerdings ist dann die intakte Bootfähigkeit des Sticks vorausgesetzt.
Einen \"fremden\" Stick kann man auf \"normalem\" Wege damit nicht vorbereiten. Wer sich allerdings mit Syslinux etwas auskennt und weiss wie man damit einen Stick bootfähig macht, bekommt natürlich auch das gelöst.  ;)