MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => BIOS/EC für Notebooks, AiO & Co => Thema gestartet von: Bluesman3150 am 04. Oktober 2020, 19:03:15

Titel: Nach BIOS Update keine HDDs mehr
Beitrag von: Bluesman3150 am 04. Oktober 2020, 19:03:15
Hallo!
Ich habe bei meinem GP60 2PE Leopard ein BIOS Update von E16GHIMS.105 auf E16GHIMS.10I durchgeführt. Nach dem Neustart habe ich folgende Meldung erhalten:
>>Checking Media Presence.....
>>No Media present.....
Danach wird wieder ins BIOS gewechselt.
Unter SATA Informationen stehen meine beiden Festplatte zwar drinnen, aber unter FIXED BOOT ORDER PRIORITIES kann ich die Festplatten nicht auswählen, weil sie dort nicht drinnen stehen. Dort gibt es nur den Eintrag [Hard Disk].
Damit funkt es aber nicht.  :-(
Hatte vielleicht jemand hier schon mal so ein Problem oder weiß eine Lösung?
Vielen Dank im Voraus für weitere Infos/Hilfe!
Titel: Re: Nach BIOS Update keine HDDs mehr
Beitrag von: iTzZent am 04. Oktober 2020, 19:48:43
Stelle mal den Bootmode von UEFI auf Legacy, dann sollte es wieder funktionieren. Dein Betriebssystem ist mit Sicherheit im Legacy Mode installiert.
Titel: Re: Nach BIOS Update keine HDDs mehr
Beitrag von: Bluesman3150 am 05. Oktober 2020, 21:05:19
Hat funktioniert!
Vielen Dank für den schnellen Hinweis  :thumbsup:
Titel: Re: Nach BIOS Update keine HDDs mehr
Beitrag von: iTzZent am 06. Oktober 2020, 08:18:27
Danke für die positive Rückmeldung. Viel Erfolg weiterhin mit dem Gerät.