P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last  (Gelesen 8380 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ruffy222

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #20 am: 01. Juni 2011, 07:13:32 »

Davon abgesehen hatte ich schon hunderte verschiedene einstellung vorgenommen ob im Bios oder Windows. Aber davon ma abgesehen finde ich es eine unverschämtheit von Intel und Co. das man überhaupt erst selber soviel rumdoktorn muss am Pc damit es laufen soll. X-(
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #21 am: 01. Juni 2011, 17:32:03 »

Dann kauf dir n Komplett PC, dann brauchste nicht doktoren.... :lach
Ich finde es nicht schlimm, solange es lösbar ist! Schließlich macht es Spass und ist schließlich ein Hobby. Wäre ja langweilig, wenn alles auf Anhieb funktioniert! Ausserdem gäbe es dann dieses Forum warscheinlich nicht! Und das wäre sehr schade!!!! :thumb
Gespeichert

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #22 am: 01. Juni 2011, 18:39:46 »

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=779983#post779983\'
Dann kauf dir n Komplett PC, dann brauchste nicht doktoren.... :lach
Ich finde es nicht schlimm, solange es lösbar ist! Schließlich macht es Spass und ist schließlich ein Hobby. Wäre ja langweilig, wenn alles auf Anhieb funktioniert! Ausserdem gäbe es dann dieses Forum warscheinlich nicht! Und das wäre sehr schade!!!! :thumb


Dem gibts nichts hinzuzufügen
Gespeichert

Feidl74

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 304
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #23 am: 02. Juni 2011, 05:08:06 »

naja ihr kauft euch auch ein auto das nicht fährt? dann viel spass teures geld fürs rumdoktorn auszugeben.....*hust*
Gespeichert

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #24 am: 02. Juni 2011, 06:33:21 »

Geht einfacher

-CPU nochmals richtig einsetzen (Pinkontaktschwierigkeiten können ausgeschlossen werden?)
- Letzte Biosversion verwenden
-CMosclear
-Minimalconfig PC mit einer HD u. einem DVD LW, 1 RAM-Modul
- Frisches Sys


friert nun nicht mehr ein....

dann lags an Software,Treiber sonstige Perepherie

friert immer noch ein...

dann liegts am RAM, Netzteil oder zu guter letzt an der CPU

:emot:
Gespeichert
MSI Forum

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #25 am: 02. Juni 2011, 08:37:59 »

Zitat von: \'Feidl74\',\'index.php?page=Thread&postID=780018#post780018\'
naja ihr kauft euch auch ein auto das nicht fährt? dann viel spass teures geld fürs rumdoktorn auszugeben.....*hust*
Nur mal so nebenbei.... JA!!!!
Es gibt Leute in meinem Milieu, die sich einen Neuwagen bestellen und ihn dann umlackieren 8-) .
OK dies halte auch ich für Verschwendung, aber es gibt sie unter den ExtremHobbySchraubern! Für Ottonormalverbraucher ist ein Auto nur ein Fortbewegungsmittel. Für Tuner ist es ein Bastelobjekt. So ist das mit dem PC auch. Einer baut auf die neuste Hardware und einer baut auf Optik. Ganz andere machen beides. Gleiches beim Auto! Einer baut auf Leistung, der andere auf Optik. Ganz wenige machen beides, da es verdammt teuer ist :] .

Alle anderen kaufen sich ein Auto und sind zufrieden, oder sie kaufen einen Fertig PC und er läuft. Diejenigen, die das ganze als Hobby ansehen, würden aber niemals einen Fertig-PC kaufen, ausser vllt n AiO oder n Lappi. Im Desktop Bereich würde so jemand aber in den seltensten Fällen zu einem Fertig PC greifen!
OT End!
Gespeichert

Feidl74

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 304
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #26 am: 02. Juni 2011, 14:36:06 »

naja ich hab das auch nicht als hobby kauf mir aber trotzdem lieber die bauteile einzeln wie einen fertig-pc. ausserdem weist du selber das ein fertig pc nicht das geld wert ist von den komponenten was darin steckt, ausser vielleicht krasse gamerkisten...
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #27 am: 02. Juni 2011, 20:48:07 »

Zitat von: \'Feidl74\',\'index.php?page=Thread&postID=780040#post780040\'
ausser vielleicht krasse gamerkisten...
Selbst die nicht! Allein durch den Zusatz \"Gamer\" wird dort reichlich draufgeschlagen, obwohl es meist mittelmäßige Hardware ist. Ist aber ein ganz anderes Thema ;-)
Gespeichert

Feidl74

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 304
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #28 am: 04. Juni 2011, 00:29:46 »

die chipsätze sind ja relativ neu, denke mal das es einfach ein bissl zeit braucht durch biosupdates und evtl auch gewisse patches seitens windows, damit das dann wirklich so funktioniert wie man es sich wünscht.
Gespeichert

cruger

  • Gast
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #29 am: 20. Juni 2011, 08:18:43 »

die probleme mit den freezes scheinen bei der sandy bridge generation sehr verbreitet zu sein, ohne dass ich irgendwo im internet mal einen nachvollziehbaren hinweis auf die ursache gefunden hätte.

ich habe das problem mit p67 boards verschiedener hersteller mit verschiedenen steppings gehabt, zuletzt auch mit einem asus z68.

die freezes treten völlig willkürlich und nicht reproduzierbar auf. mal findet man als lösungvorschlag den hinweis, cpu und ram spannung zu erhöhen, mal soll man die tiefen c-states deaktivieren usw. - auch wenn man so ziemlich zu allen betriebssystemen problemberichte findet, so scheint win7 x64 besonders häufig von dem problem betroffen zu sein. vieles deutet auf probleme mit dem speicher-controller oder den power management funktionen hin.

mir persönlich geht es inzwischen extrem auf die nerven. klar weiss ich nach vielen jahren, auf welche art von problemen man sich beim launch einer neuen plattform einstellen muss. aber der sandy bridge launch war der größte murks seit langer zeit, selten habe ich mit einer intel-plattform derartige probleme erlebt. einiges hat sich gebessert, das sollte man nach 6 monaten aber auch erwarten dürfen. aber seit januar viel ärger.
Gespeichert

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #30 am: 08. Juli 2011, 10:04:42 »

Zitat von: \'cruger\',\'index.php?page=Thread&postID=780967#post780967\'
die probleme mit den freezes scheinen bei der sandy bridge generation sehr verbreitet zu sein, ohne dass ich irgendwo im internet mal einen nachvollziehbaren hinweis auf die ursache gefunden hätte.

ich habe das problem mit p67 boards verschiedener hersteller mit verschiedenen steppings gehabt, zuletzt auch mit einem asus z68.

die freezes treten völlig willkürlich und nicht reproduzierbar auf. mal findet man als lösungvorschlag den hinweis, cpu und ram spannung zu erhöhen, mal soll man die tiefen c-states deaktivieren usw. - auch wenn man so ziemlich zu allen betriebssystemen problemberichte findet, so scheint win7 x64 besonders häufig von dem problem betroffen zu sein. vieles deutet auf probleme mit dem speicher-controller oder den power management funktionen hin.

mir persönlich geht es inzwischen extrem auf die nerven. klar weiss ich nach vielen jahren, auf welche art von problemen man sich beim launch einer neuen plattform einstellen muss. aber der sandy bridge launch war der größte murks seit langer zeit, selten habe ich mit einer intel-plattform derartige probleme erlebt. einiges hat sich gebessert, das sollte man nach 6 monaten aber auch erwarten dürfen. aber seit januar viel ärger.
Moin.
Hauptgrund ist die Intel-CPU(individuell).
Bei OC: Überfahrener CPU-Memcontroller(z.B. nicht angepasste QPI- o. RAM-Spannung), RAM-Timings(allgem.Anpassung), zu niedrige IDLE-Spannungen bei einigen CPU führen zu freezes.


Empfehlung für OC-Tests(herstellerübergreifend): RAM testweise mit DDR1333 9-9-9-24-107 CR2 1,5V laufen lassen, CPU-Spannung testweise manuell fixieren, alle anderen OC-Schalter auf Auto belassen. Wenn das freezefrei läuft, sind schon mal Bauteile(Board,CPU,RAM) nicht der \"Freezegrund\".
Hier greift im Fehlerfall selbsterklärend das User-Einstellgeschick und Verständnis.
Gespeichert
MSI Forum