P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last  (Gelesen 8382 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

molyporph

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« am: 27. Mai 2011, 20:39:34 »

Hallo, ich habe ein P67A-GD53A. Ich habe langsam keine Lust mehr, ich bin seit 14 Tagen am testen.

Warum wird sowas eigentlich verkauft? Das ist nicht zumutbar. Es betrifft ja nicht nur mich. In deutschen und englischen Foren wird die Problematik recht häufig beschrieben. Es scheint ja etwas dran zu sein.

Das System lief noch nicht einmal länger als 2 Stunden ohne Freeze. Windows reagiert nicht mehr, man kann noch die Maus bewegen und manchmal fängt sich das System und arbeitet ein paar Kommandos ab für 1-2 Sekunden und hängt dann wieder Minutenlang. Ich habe nun schon ziemlich viel ausprobiert und nichts hilft.

Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee oder MSI liest das und tut endlich was.

Erstmal das System:

MSI P67A-GD53
Core i5 2500
8 GB Kit Corsair XMS3 1333 DDR3 9 9 9 24 (CMX8GX3M2A1333C9)
Sapphire Radeon HD6950
2x HDT722520DLA380 RAID0 an den SATA6 Ports
2x ST3500630AS RAID0 an den SATA3 Ports
2x ASUS Brenner and den SATA3 Ports
Corsair Netzteil HX 620W

Ich hab erst den RAM als Fehlerquelle vermutet. Hab 2 von den 8GB Kits. Mit 16GB probier ichs schon gar nicht mehr, hab beide 8 GB kits einzeln drin gehabt bringt nix. Kann es sein, daß Sandy Bridge und der CPU Memory Controller nich so richtig wollen mit mehr als 4GB?

Folgendes hab ich schon probiert, es bringt alles nix Freeze nach maximal 2Std garantiert:

Neuest Treiber, Intel INF, Intel RST
BIOS 1.B0 mit anschließendem CMOS Reset
Neuester Catalyst
Rensea, Realtek von der MSI Homepage

RAM manuell auf 1333
Timings manuell eingestellt
2T Command Rate eingestellt
Vram langsam auf bis 1,6V erhöht
C-States deaktiviert
Serial Controller deaktiviert
USB 3.0 deaktiviert
C1E deaktiviert
SATA auf RAID (logisch) und HotPlug eingeschaltet
Alles abgezogen, was nich sein muss (Track IR, Thrustmaster Warthog)

Was soll ich machen?
Morgen nen anderes Board und ne neue 2500K CPU kaufen? Ja, oder?
Gespeichert

Ruffy222

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #1 am: 27. Mai 2011, 21:54:51 »

Wenn ich ehrlich sein soll: Lass die Finger von Sandy Bridge! Hatte dieselben Probleme die du Hast. Hatte erst einen i5 2300 mit MSI P67A-C45. Die hatte ich umgetauscht wegen den Problem. Danach hatte ich einen i7 2600 und ein P67A-GD65 und siehe da: exakt dasselbe. Ich will dir nicht sagen was du nehmen sollst aber entweder geh zu Sockel 1155, 1136 oder geh ganz zu AMD. Das habe ich jetzt auch getan, Hab jetzt nen Phenom II X6 1100T und habe kein einziges Problem. Und um jetzt keine RIESEN diskusion zu starten: Ja Intel ist ganz klar schneller als AMD aber wenn die ihre Probleme nicht im Griff haben, denn tuts mir leid. AMD ist gut genug für alle aktuellen Spiele und auch für kommende. Aber ich schweife ab. Mir konnte bei dem Problem auch keiner helfen. Du kannst zwar versuchen umzutauschen gegen andere, aber die chance, das es wieder Passiert ist, wie man es bei mir gesehen hat, hoch. Wenn du aber bei SB bleiben willst, denn nimm kein MSI Board, denn geh zu Gigabyte oder Asus ;-)
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #2 am: 27. Mai 2011, 22:00:23 »

Zitat von: \'Ruffy222\',\'index.php?page=Thread&postID=779729#post779729\'
geh zu Sockel 1155, 1136
1155 hat er ja bereits und 1136 Kenn ich
nicht!

Vielleicht hängen diese Probleme mit dem nicht vorhandenen K der CPU zusammen? Meine sowas hier mal gelesen zu haben. Vllt hängt sich dadurch der Turboboost oder was damit zusammenhängt, auf? Nur ein Gedanke....
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1306526461 »
Gespeichert

molyporph

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #3 am: 27. Mai 2011, 22:17:52 »

Hallo Schnidde, Ruffy,

danke für eure Antworten. Ich habe schon mit beiden Gedanken gespielt (AMD und auch nen 2500k, habe ich auch gelesen das mit dem K).
Allerdings: Igendwie kann das ja nicht sein. Ich will alles nur standardmäßig betreiben, ohne jedes OC, deswegen ja auch kein K gekauft. Gerade WEIL ich dieses mal die Zuverlässigkeit in den Vordergrund stellen wollte. Ist doch irgendwie unverständlich, daß man dann zu sochen Klimmzügen gezwungen wird um Standardkomponenten zum fliegen zu bekommen und dann auch noch auf Features verzichten wie Powersaving.

Nun ja, vielleicht wird der Root Cause ja gesucht und gefunden, hier noch fehlende Angaben, war ein wenig erregt beim starten des Threads ;-)

Win7 Professional x64 Englisch
CPU Temps Idle: 30 -36 Grad
CPU Temps Load: 53 - 58 Grad (Hab die 60 noch nicht gesehen bis jetzt)
Das BIOS zeigt IMMER zwischen 47 und 53 GRAD an (CPU hat da noch keine Power Saving Options genutzt? Oder is das ein Bug?)
GPU 38 Grad Idle
Gehäuse Temps: 4 Sensoren: 38-39 Grad an den HDDs, 36 Grad am Netzteil und 28 Grad mitten im Gehäuse (Is ein riesengroßes LianLi)

Ich vermute mittlerweile nicht den RAM als schuldigen, sondern CPU oder BOARD.
Gespeichert

Ruffy222

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #4 am: 27. Mai 2011, 22:23:05 »

@ schnidde sorry meinte Sockel 1156 und 1366. Das mit dem nicht K haste von mir ;) es ist nur eine idee weil mir aufgefallen ist das alle, die diese Probleme melden einen Non K haben und alle, bei denen es Super Läuft die haben nen 2500K oder 2600K mit nem P67. Mein meinung ist das P67 nur für die beiden K CPUS ist und H67 für die Non K´s. Aber das ist nur eine Theorie von mir. Also nochmal ein Rat. Wenn du mein SB bleiben willst denn versuch es mal entweder mit nem 2500K auf P67 oder behälst deinen jetzigen und tauscht dein Board gegen H67. Musst du wissen ;-) Meine Wahl, zurück zu AMD habe ich zumindest nicht bereut :-D
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #5 am: 27. Mai 2011, 22:23:15 »

Kenne mich mit dem i7 2. Generation nicht so aus, aber da gibts hier bestimmt bald ne Antwort drauf. Was die Temps im Bios angeht, so hast du schon richtig vermutet. Die Energiesparoptionen greifen erst im Betriebssystem.
Gespeichert

Ruffy222

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #6 am: 27. Mai 2011, 22:30:01 »

Der Stromsparblödsinn ist meine meinung nach sowieso überflüssig wenn ihr mich fragt. Die sollten sowas in nem Laptop einsetzen aber nicht in einem Tower und nicht für einen CPU der fürs Gamen UND Overclocking gebaut ist. Bis Intel dieses Problem beseitigt hat wird es noch dauern die (Sorry) deppen arbeiten doch schon an der nächsten Generation weil se schiss vor AMD´s Bulldozer haben :-D
Gespeichert

molyporph

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #7 am: 27. Mai 2011, 22:51:48 »

Als Deppen würde ich da niemanden bezeichnen. Die (Boardhersteller und Intel, AMD) machen ja schon ganz gute Produkte. Allerdings ist der Druck schnell am Markt zu sein und der Zwang Aktionäre glücklich zu machen oft nicht gerade förderlich für die Qualität. Der Kunde als Betatester, das ist nicht richtig.

BTW

Ich habe vorhin im Betriebssystem (WIn7) die Power Options verändert. Im Performance Plan alles abgeschaltet, auch Screenabschaltung und Allow Hybrid Sleep, etc.

Seitdem kein Freeze mehr. Ich will aber nichts beschwören.

Vielleicht Interaktion OS mit CPU/BOARD?
Gespeichert

Ruffy222

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #8 am: 27. Mai 2011, 23:04:32 »

Nein auf keinen Fall, daran kann es nicht liegen. Das mit dem Freezes kam bei mir auch immer unregelmäßig ma lief alles glatt und mal kam es total unerwartet. Bei mir kam ein Freeze Sofort und zu 100 %, wenn ich ein Film gebrannt habe. Kannst es ja mal ausprobieren obs bei dir auch so ist. Ich hoffe natürlich für dich das es nicht passiert :-)
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.740
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #9 am: 28. Mai 2011, 07:13:37 »

Aktuelle Chipsatztreiber sind aber installiert?
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

molyporph

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #10 am: 28. Mai 2011, 12:04:34 »

Yup, aktuellste Intel INF und RST, siehe mein Eingangspost.
Aktueller zwischenstand:
Das System lief durch das setzen von Power Options in Windows 7 auf \"alles never\" im \"Performance\" Powerplan stabil die ganze Nacht durch von gestern Abend 21:00 Uhr bis heute morgen 10:00 Uhr. Vor allem kams immer zum Freeze sobald der Monitor abgeschaltet wurde ist mir aufgefallen.
Ich habe jetzt im BIOS alles zurück auf \"Optimized Default\" gesetzt. Nur RAID bei SATA Mode ausgewählt und den RAM von hand auf 2T 9-9-9-24 und moderate 1,52V.
Läuft seit zwei Stunden unter Last stabil.
Wenn das an den Windows 7 Power Options liegt. Hab ich dann ne defekte CPU?
Gespeichert

Ruffy222

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #11 am: 28. Mai 2011, 15:41:53 »

Nein das glaube ich nicht denn müssten ja TAUSENDE einen defekten CPU gekriegt haben und das traue ich Intel beim besten willen nicht zu. Wie bereits erwähnt glaube ich, das das mit dem Non K auf P67 zusammenhängt. Aber das nur ne Theorie ?-( Kannst ja mal schauen auf Alternate ect. und guck dir die Bewertungen an für alle P67 Boards. Alle, die dieselben Probleme haben, haben einen Non K auf nen P67 Board . :huh:
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.532
    • Wunschliste
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #12 am: 28. Mai 2011, 16:29:58 »

...probiere mal ein anderes /oder  stärkeres NT
...1,6 V beim Ram könnten schon zu viel gewesen sein
...16 GB  sind kein Problem
...Stromsparen ist auch bei so einem Rechner sehr  sinnvoll
 ...im idle (Internet) verbraucht mein Rechner ca. 80W (minimal bis 67W...wenn alle Hdds schlafen ) ( das variert je nach BIOS Einstellungen und BIOS Version )
   ...wenn ich da aufs Stromsparen verzichten würde , verbraucht der Rechner ca 130W , das ist fast das Doppelte ...;)
...das ist dann sinnlose Verschwendung (beim Spielen sind es max 235W!)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1306593702 »
Gespeichert
HauptrechnerMSI MPG X570 Gaming EDGE WiFiRyzen 9 3900X @3,8 GHz2x 16GB G.Skill  DDR4 - 3600 MHzMSI GeForce RTX 2070 SUPER Gaming X Trio
ServerASRock Z370M-ITX/acIntel i7 8700T @65W2x 16GB Corsair DDR4 - 3200MHzIntel IGP
KleinigkeitenMSI B450M Pro-VDH MaxRyzen 7 3700X2x  8 GB Corsair DDR4 - 3600MHzMSI Radeon RX 5700 Evoke GP OC

molyporph

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #13 am: 28. Mai 2011, 16:59:57 »

Hi,
1,6V stehen im XMP vom RAM, sollte also passen. Effektiv warens auch nur 1,58.
Ich habe die Lösung gefunden:
Im Win7 Powermanagement alles auf \"never\" stellen. Dann rennt die Kiste durch. Sobald ich das Power Profile auf Windows Default zurücksetze *PATSCH* Freeze. Egal ob Last oder Idle. Spätestens wenn sich das Display mal abgeschaltet hat und ich dann die Maus bewege friert das System ein.
Was da der Root Cause ist. Keine Ahnung das sollen andere rausfinden, habe schon genug Zeit verschwendet.
Ob ich mir einen K kaufe und das mal austeste, keine Ahnung im Moment. Eher schauen was Bulldozer bringt und dann direkt Plattformwechsel, neues Board und Proz reingehauen und aus die Maus. Von welchem Hersteller die Hardware ist ist mir egal, schnell solls sein, effizient und vor allem stable!
Das Netzteil reicht dicke und es funktioniert mit anderer Hardware (P965, E6600) einwandfrei.
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #14 am: 28. Mai 2011, 17:24:01 »

1,6V sollte nicht das Problem sein, aber du kannst ja testen, wie weit du runtergehen kannst (bis 1,5V) ohne Stabilitätsverlust.
Was das andere angeht, kannst du dies ja dem Support in Taiwan melden. http://support.msi.com.tw/
Die können dann vielleicht darauf reagieren, und ein Biosupdate mit ner Lösung zur Verfügung stellen....
Gespeichert

molyporph

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #15 am: 29. Mai 2011, 21:10:00 »

*********************** UPDATE Info und Lösung ***********************

***************************************************************************




Endgültige Beschreibung für alle, die Interesse an diesem Thema haben:

Ich habe den Fehler nun mehrmals Reproduziert und es liegt, wie oben schon erwähnt, tatsächlich am Windows 7 Power Plan und dessen Einstellungen.

Mein System läuft jetzt 1A, ich habe nun wieder meine 16 GB Ram drin. Manuell auf 2T 9-9-9-24 und mit 1,52V. Bei 16 GB kann ein wenig mehr Saft für den Memory Controller nicht schaden. 8 GB frei verfügbar und 8 GB Ramdrive für Pagefile, Temp Verzeichnisse, IE und Firefox Caches, etc.

Ich habe ansonsten die Optimized Defaults im BIOS am laufen, nur den RAM hab ich eingestellt und den SATA Controller auf RAID für meine beiden Arrays.

Hier noch ein Screenshot. PCI Express Link State Powermanagement ist auch deaktiviert.


Ich kann im BIOS alles deaktivieren, was mit Powermanagement zu tun hat. Sobald ich im Win7 Powerplan die Items einschalte, gibts Freezes, garantiert.
Gespeichert

Ruffy222

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #16 am: 30. Mai 2011, 05:38:24 »

Ich hoffe für dich das alles Okay ist bei deinem System! Ich hab den i7 und das Board zwar noch hier, aber mir fehlt der nerv, um deine Lösung ma auszuprobieren ;-)
Gespeichert

Ruffy222

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #17 am: 31. Mai 2011, 16:33:06 »

Tja ich hatte es doch nochmal Probiert weil die Neugier Plagte ^^ Ich meine ich hatte den schellsten 4 Kerner hier liegen :-D Aber leider leider hat es nicht gefunzt. Ich hatte alles so eingestellt, wie du es gesagt hast doch leider bestand das Problem weiterhin. Ich will mal ganz doll hoffen das es bei dir so bleibt aber bei mir war es leider ein Griff ins Klo :-( Nunja ich hab ja jetz mein AMD System das rennt wie es soll. Bin zwar etwas enttäuscht da ich gerne bei Intel bleiben wollte aber was soll man machen? :huh:
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #18 am: 31. Mai 2011, 18:32:41 »

Nicht gleich aufgeben! Auch bei dir ist es garantiert nur eine Einstellungsfrage.
Gespeichert

Ruffy222

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
P67A-GD53 immer Freezes bei Idle und Last
« Antwort #19 am: 01. Juni 2011, 07:10:06 »

Ist zu Spät, der Prozessor ist wieder weg wegen der 2 Wochen Rückgabefrist. Beim nächsten Prozessorkauf in ein Paar Jahren durchforste ich erst alle Foren auf Probleme bevor ich was neues Kaufe! :-D
Gespeichert