AMD AM3+ Platform bei MSI
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: AMD AM3+ Platform bei MSI  (Gelesen 3974 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 29.358
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
AMD AM3+ Platform bei MSI
« am: 19. Mai 2011, 12:39:17 »

Ich konnte erste Infos zum MSI 990FXA-GD80 finden.

schottenland.de kennt das Board, hat aber noch kein Bild.




Wir haben die ersten Bilder:

















































... und erste technische Daten:


















































Bezeichnung
Artikelnummer

990FXA-GD80
7640-050R

Prozessor

Support für AMD FX & Phenom™ II & Athlon™ II & Sempron™ Prozessor
mit AM3+ socket / 140W Ready

Chipsatz

AMD 990FX + SB950

Speicher

4 DIMMs DDR3-2133(OC)/1866(OC)/1600(OC)/1333/1066MHz bis zu max. 32GB

Audio

8-channel (7.1) HD Audio subsystem, THX TruStudio Pro

LAN

10/100/1000 Mb/s LAN subsystem

Peripheral interfaces


6 x SATA 6Gb/s ports from SB950

2 x IEEE 1394 ports (1R / 1F)

4 x USB 3.0 ports (2R / 2F)

8 x USB 2.0 ports (4R / 4F)

2 x Power eSATA ports (USB 2.0 Combo)

Expansion capabilities

4 x PCI Express x16 slots

2 x PCI-E x1 slots

1 x PCI slot


























Key Features

Military Class II

OC Genie II

Multi-GPU Processing

Hi-c CAP: Tantalum core, 8X longer lifespan, high stability

SFC: 30% higher current capacity

Solid CAP: 10 years ultra-long lifetime

Automatically overclock and unlock hidden CPU core(s) in 1 second
Easiest and Fastest OC technology


Up to 248% performance boost

3-way NVIDIA SLI Ready

4-way AMD CrossFireX Ready

Flexible multi-GPU configuration

3*Two-slot high-end cards (SLI/CFX)

Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Feidl74

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 304
AMD AM3+ Platform bei MSI
« Antwort #1 am: 02. Juni 2011, 05:25:10 »

leider nix neues bei dem 990er chipsatz. paar kleine sachen nur ansonsten technisch ziemlich identisch zum 890. und sli ist auch nicht amds stärke, die boards sollen wohl bei einigen games etc die leistung im sli modus limitieren, obwohl die grakas noch durchaus mehr könnten.
wurde aber nur mit nem phenom getestet, da ja noch keine am3+ cpus verfügbar waren. naja abwarten wenn die neuen cpus drauf sitzen, wie dann amd vs intel abschneidet, vielleicht lauft dann der sli support auch besser
hier is nen test
http://www.tomshardware.de/990fx-sli-am3…e-240797-3.html
auszüge des tests:

\"Auf
dieses Phänomen waren wir spätestens seit unserer Artikelreihe zur
Multi-GPU-Skalierung vorbereitet: Aus irgendeinem Grund schaffen es
AMD-Systeme in F1 2010 einfach nicht über 63 FPS hinaus. Es handelt sich
auch nicht um ein V-Sync-Problem, denn mit exakt den gleichen
Einstellungen schafft die Intel-Plattform deutlich bessere Werte.

Es wird auch nicht das letzte Mal sein, dass der 990FX-Chipsatz
hinter seinem Potential zurück bleibt. Das wirft die etwas unangenehme
Frage auf, ob AMD und SLI wirklich so gut als Gaming-Plattform
harmonieren, wie wir eigentlich gehofft hatten.

Da AMD in diesem Spiel die 63-FPS-Marke nicht knacken kann, fällt der
Vorsprung für Intel dieses Mal bei 1680x1050 ebenso deutlich aus wir
bei 1920x1080. Bei 2560x1600 nähern sich die beiden Systeme wieder mehr an, doch der Core i5 kann die Führung weiter verteidigen, und zwar mit und ohne Kantenglättung\"

Wer gehofft hat, dass AMD zeitgleich mit dem morgigen Start der
Computext in Taipeh seine neuen Zabezi-Prozessoren mit
Bulldozer-Architektur in die Händlerregale stellt, wird von der
990FX-Plattform, also dem Solo-Start des Chipsatzes, enttäuscht sein.
Das liegt aber nicht nur daran, dass wir noch weiter auf Zambezi warten
müssen – auch der Chipsatz
selbst bringt keine Neuerungen. Genau genommen handelt es sich um den
890FX unter neuem Namen, der die vollständige Kompatibilität mit
kommenden AM3+-CPUs signalisieren soll. Der Vorteil: So wissen Käufer
beim Upgrade genau, welchen Chipsatz sie brauchen, um alle Fähigkeiten
der neuen CPU nutzen zu können

mein fazit dazu viel tamtam um nichts, ich bezweifle das die neuen bulldozer sich gegen gleichrangige intelchips behaupten können. schaft ja nichtmal ein phenom mit 3,7ghz gegen einen intel mit 3,1ghz.....schlecht
Gespeichert

Mmichel

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 476
AMD AM3+ Platform bei MSI
« Antwort #2 am: 06. Juli 2011, 17:20:25 »

Gespeichert
Spirit is the right Way

:D "Der Unterschied zwischen Männern und Kinder besteht im Preis für ihre Spielsachen" :D