MSI P35 Neo-F Windows Bios update , Probleme
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI P35 Neo-F Windows Bios update , Probleme  (Gelesen 5640 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

yemmit

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
MSI P35 Neo-F Windows Bios update , Probleme
« am: 16. Mai 2011, 02:20:11 »

Hallo,
ja mittlerweile weiss ich auch ein windows update des bios ist nicht so klug. Noch viel unklüger war es keine Rettungsdatei anzulegen. Ich habe also den Windos Biosupdate von 1.90 auf 1.A machen wollen. Habe meinen PC wurde neu gestartet und dann blieb der Bildschirm schwarz. Nach 10 Minuten habe ich gedacht da kann was nicht stimmen... Also habe ich neu gestartet dann kam Checksum is bad. Im Bios auf Default und dann sah es so aus als würde er hochladen nur bleibt er immer wieder wo anders im Bootvorgang stecken. Wie gehe ich jetzt am Besten vor ? CMOS löschen?
Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus
Yemmit
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P35 Neo-F Windows Bios update , Probleme
« Antwort #1 am: 16. Mai 2011, 10:10:24 »

Zitat
Also habe ich neu gestartet dann kam Checksum is bad.

(System) BIOS Checksum oder CMOS Checksum?

Ersteres ist ein Problem und zweiteres ist unmittelbar nach einem BIOS-Update normal.

Mach erstmal einen CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker und lade anschließend im BIOS-Setup \"Optimized Defaults\". Wenn Du noch ins BIOS Setup kommst, kann es ja alles nicht so fatal sein.

--------------------------
Gespeichert

yemmit

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
MSI P35 Neo-F Windows Bios update , Probleme
« Antwort #2 am: 16. Mai 2011, 10:37:30 »

Erstmal danke für die Antwort! Soweit ich mich erinnere wars CMOS Checksum bad aber ich bin mir da absolut nicht mehr sicher! Habe jetzt CMOS Reset durchgeführt. Davor habe ich es nochmal kurz bis Windows geschafft gehabt und jetzt zeigt das ms live tool eine Version von 1.10 an und dann habe ich einen bluescreen bekommen und habe den CMOS Reset durchgeführt. Das Bluescreenproblem bleibt. Sowie ich es jetzt verstanden habe hat er sich irgendwie vorsichtshalber downgegradet oder was ist passiert und wie bekomme ich es wieder hin das mein Bios wieder 1.90 oder 1.A ist und stabil läuft.
Vielen Dank im Voraus
yemmit
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P35 Neo-F Windows Bios update , Probleme
« Antwort #3 am: 16. Mai 2011, 10:40:47 »

1.A = 1.10 (eins Punkt zehn) --> Das \"A\" ist gewissermaßen Hexadezimal für \"10\", also nix mit Downgrade. Du hast momentan v1.A = v1.10 drauf.

-----------------

Was für Arbeitsspeicher ist in Deinem System verbaut (Hersteller- und Modellbezeichnung)?
Gespeichert

yemmit

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
MSI P35 Neo-F Windows Bios update , Probleme
« Antwort #4 am: 16. Mai 2011, 11:24:53 »

OCZ Platinum DDR2 PC2-6400 Arbeitsspeicher 2GB 800MHz CL5 und zwar 2 mal . Im Bios steht was von DRAM frequenz 1064 muss ich da was umstellen?
Irgendwie alles verwunderlich mit 1.90 lief alles stabil nur meine Audiokarte wurde nicht erkannt...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1305540691 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P35 Neo-F Windows Bios update , Probleme
« Antwort #5 am: 16. Mai 2011, 12:25:51 »

Kannst Du es spaßenshalber mal nur mit einem RAM-Modul probieren?

Die \"Checksum Error\"-Meldung kommt immer noch, oder ist die nun weg?
Gespeichert

yemmit

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
MSI P35 Neo-F Windows Bios update , Probleme
« Antwort #6 am: 16. Mai 2011, 12:36:57 »

Der checksum error ist weg, der war nur einmal da ! Mit nur einem Ram Modul bekomme ich einen Blue screen ( Bad Pool Caller) , es scheint immer mal ein bissl weiter zu gehen und mal weniger weit und dann wieder nen Bluescreen! Frustrierend ... . Ich habe mal die Soundkarte rausgetan dachte vll ist die ja die Wurzel des Übels aber auch keine Verbesserung!
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P35 Neo-F Windows Bios update , Probleme
« Antwort #7 am: 16. Mai 2011, 12:56:29 »

Kannst Du mal auflisten, was sonst noch so in Deinem System verbaut ist?

---> Wichtige Angaben zum System und der verbauten Komponenten

Hast Du jedes der Module mal einzeln getestet?

Die Fehlermeldung, die Du mit dem BSOD bekommst, ist das immer dieselbe, oder wechselt die?
Gespeichert

yemmit

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
MSI P35 Neo-F Windows Bios update , Probleme
« Antwort #8 am: 16. Mai 2011, 13:29:16 »

[align=left]Also gerade hatte ich das system mal wieder 5 minuten mit einem Ram modul laufen, dann kam mal wieder ein BSOD diesmal \" A driver has overrun your stacked-base buffer\". Verbaut sind ein
Intel Core 2 Duo E7300 FSB1066
mit nem Nordwand Revision B Kühler
als Festplatte ne Spinpoint f1 640g (Sata)
als systemplatte Corsair Force 60GB SSD (Sata)
noname dvd Laufwerk an IDE
als Grafikkarte neSapphire Radeon HD 4850 PCIe Retail 512MB DDR3
be quiet! Straight Power BQT E6-450W 450 Watt

Und die Ram module habe ich auch einzeln getestet... Wie gesagt das muss irgendwie mit dem Update zusammenhängen davor ist das System problemlos gelaufen! Ist vll ein downgrade eine Lösung?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1305555200 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P35 Neo-F Windows Bios update , Probleme
« Antwort #9 am: 16. Mai 2011, 16:15:49 »

Okay, ich würde erstmal mit einem RAM-Modul weiterarbeiten und pro-forma erstmal memtest86+ laufen lassen, um sicher zu gehen, dass der Speicher stabil läuft, und das Problem sich nur auf Windows-Ebene bemerkbar macht.  Wenn das System auf DOS- und BIOS-Ebene stabil arbeitet, dann kann man darüber nachdenken, entweder unter DOS ein Downgrade auf die vorherige Version durchzuführen (>Download-Link zu v1.9<), oder eventuell v1.A unter DOS nochmal neu zu flashen.

Links zu entsprechenden Anleitungen findest Du in meiner Signatur.
Gespeichert

yemmit

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
MSI P35 Neo-F Windows Bios update , Probleme
« Antwort #10 am: 16. Mai 2011, 18:59:33 »

Also leider beschränken sich die Probleme nicht auf Windows irgendwie. Zwischendrin hört er auch mal auf zu booten. Allgemein wenn ich neu starte startet er kurz dann hört er wieder auf und startet nochmal und dann funzt es meist. Der Memtest 86+ schmeisst gerade auch Fehler raus und sieht so aus als würde es sich aufhängen. Also er reagiert nicht auf tasten... Ich füg dir mal ein Bild von Memtest an ... ich glaube die Ram Timings stimmen so nicht aber ich kenn mich ehrlich gesagt nicht aus...
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P35 Neo-F Windows Bios update , Probleme
« Antwort #11 am: 16. Mai 2011, 19:19:02 »

Die Frequenz stimmt schonmal nicht und ich glaube hier liegt auch Dein Problem (nicht bei der BIOS-Version, sondern bei den Speichereinstellungen).  Der Speicher arbeitet momentan mit 533 MHz (effektiv DDR2-1066).  Stell mal bitte im BIOS-Setup im Cell Menu das FSB/DRAM Ratio so ein, dass eine effektive RAM-Geschwindkigkeit von DDR2-800 dabei herauskommt. Die Speicherspannung am Besten manuell auf 1.95V festsetzen.  

Damit sollten dann auch die Bluescreens Geschichte sein.
Gespeichert

yemmit

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
MSI P35 Neo-F Windows Bios update , Probleme
« Antwort #12 am: 16. Mai 2011, 20:43:29 »

Vielen Dank sieht so aus als wäre das Problem gelöst danke dir !!
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P35 Neo-F Windows Bios update , Probleme
« Antwort #13 am: 16. Mai 2011, 21:32:09 »

:thumb

Ich nehme an, dass Deine Speichermodule über ein Übertaktungsprofil verfügen, welches das BIOS automatisch eingestellt hat, das aber wiederum nicht wirklich stabil ist.
Gespeichert