P67A C45 vCore 2500K
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: P67A C45 vCore 2500K  (Gelesen 17661 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

podscher

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
P67A C45 vCore 2500K
« am: 16. Februar 2011, 19:16:58 »

hallo . ich hab ein problem mit o.g. hardware . meine cpu läuft konstant auf 1.208v . im bios sind alle stromsparfunktionen angestellt . biosversion ist 1.7 . kann mir da wer auf die sprünge helfen ? ist das ein auslesefehler von cpu-z (v1.56) ? runtertakten funktioniert . nur mit dem vcore haperts noch .
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
P67A C45 vCore 2500K
« Antwort #1 am: 16. Februar 2011, 23:25:56 »

Zitat
im bios sind alle stromsparfunktionen angestellt .

\"Alle\" heißt in diesem Fall EIST, C1E-Support, C-States und APS? Wenn ja: Mal überlegt, es mit einem aktuellerem BIOS zu probieren?  --> EFI (CLiCK BiOS)-Releases für das P67A-C45, P67A-C43 und P67S-C43 [MS-7673 PCB v1.0 & 2.0]
Gespeichert

podscher

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
P67A C45 vCore 2500K
« Antwort #2 am: 17. Februar 2011, 01:30:57 »

so hab das alles angestellt mit dem bios 1.87 . leider keine änderung .

-----------

habs jetzt hinbekommen . bios 1.89 drauf und x.m.p. ausgestellt . ram manuell eingestellt und schon gehts . danke
Gespeichert

mojojojo

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
P67A C45 vCore 2500K
« Antwort #3 am: 17. Februar 2011, 13:01:57 »

Hallo,
sieht bei mir genauso aus.
solange sowohl RAM als auch CPU komplett auf den automatischen standardeinstellunge laufen, ist alles ok. (Absenkung der Spannung bis auf 0,88V)
Sobald an den CPU Multis oder Der RAM Geschwindiglkeit/Spannung etwas gedreht wird, ändert sich die Kernspannung nurnoch um 0,008V zwischen Vollast und IDLE (laut CPU-Z)
Ich habe bei mir die Kernspannung Mauell auf 1.09V gestellt. somit bewegt sich die Spannung zwischen 1,08(IDLE, 1,6Ghz) und 1,088V (Last, 3,6-3,8Ghz) laut CPU-Z. (Dürfte wohl eine Messungenauigkeit von 0,002V sein)
BIOS Version ist egal (habe 1.7 und 1.87 probiert).
Sowohl APS als auch Intel SVID macht keinen unterschied.
Die Stromsparmechanismen sind auch alle an.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1297944344 »
Gespeichert

Radical_53

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 186
P67A C45 vCore 2500K
« Antwort #4 am: 17. Februar 2011, 13:12:36 »

SVID funktioniert mittlerweile bei mir, auch mit XMP, allerdings muß die Vcore natürlich auf \"auto\" belassen werden.
APS führt in meinem Fall direkt zu \"starren\" Spannungen und auch die Phasen schalten sich laut der LEDs nicht mehr ab.
Gespeichert
Intel i7-6800k | MSI X99A Tomahawk  | 4x8096MB Mushkin DDR4-2666
Palit GeForce GTX 1070 Super Jetstream | LianLi PC-60F
Seasonic Platinum 460W (12V: 38A / 5V: 20A / 3.3V: 20A)

mojojojo

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
P67A C45 vCore 2500K
« Antwort #5 am: 17. Februar 2011, 13:47:32 »

SVID funktioniert bei mir auch, solange ich am Multi der CPU und am RAM-Einstllungen nichts ändere.

Wenn ich das XMP (unterstützt mein Speicher)funktioniert die Spannungsregelung auch nur, wie schon beschrieben, was aber auch am Speicher liegen könnte, da er dann 1,6V haben möchte, was sich eigentlich ausserhalb der Spezifikationen von Intel befindet.

Solange ich SVID benutze, wird die Spannung an die Last angepasst, egal ob man sie auf Auto oder einen Wert einstellt (der Wert ist dann nur ein offset)
Das Problem scheint eher zu sein, das der Bereich, in dem sich die Spannung bewegt, sehr klein ist (0,008V) sobald man an den CPU-Multis rumspielt oder an den Einstellungen für den Speicher etwas ändert.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1297946988 »
Gespeichert

podscher

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
P67A C45 vCore 2500K
« Antwort #6 am: 17. Februar 2011, 21:09:10 »

unter 1.1680 komm ich nie . seltsam . hab jetzt mal im bios das windows spar eingestellt . jetzt komm ich runter auf 0,800v . nur das problem ist das der pc hängen bleibt nach ca. eine min . mache ich den grafiktreiber (ATI) runter bleibt das sys stabil .
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1297976827 »
Gespeichert

podscher

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
P67A C45 vCore 2500K
« Antwort #7 am: 18. Februar 2011, 00:11:37 »

also . es liegt definietiv an der spannungsversorgung . ich denke es wird zu weit runtergesetzt unter win7 . oder gibt es da nen trick ? wie das nervt alles . ich gebe das kagge board zurück wenn die rev.3 kommt . msi kann mir gestohlen bleiben . dieser hick hack :wall
Gespeichert

mojojojo

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
P67A C45 vCore 2500K
« Antwort #8 am: 18. Februar 2011, 11:04:01 »

hast Du eigentlich ein den CPU/RAM Geschwindigkeiten etwas geändert oder ist alles original?
Denn wenn alles original ist, und der das System bei der automatischen Spannungsabsenkung abstürzt,
hast definitiv ein anderes Problem.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1298023482 »
Gespeichert

podscher

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
P67A C45 vCore 2500K
« Antwort #9 am: 18. Februar 2011, 12:29:40 »

ich habs ebend nochmal probiert . neues sys aufgesetzt etc . vielleicht komme ich ja mit den bios einstellungen nicht klar . bei aps spielt win7 mit . jedoch komme ich nicht runter mit dem vcore . wenn ich im bios auf intel stelle gehts ca 20 sek . denn friert das sys ein . aber der vcore geht tiefer . hab schon alle bios versionen probiert und bei keiner hat es funktioniert .
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1298028686 »
Gespeichert

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
P67A C45 vCore 2500K
« Antwort #10 am: 18. Februar 2011, 14:27:43 »

Zitat von: \'podscher\',\'index.php?page=Thread&postID=772953#post772953\'
ich habs ebend nochmal probiert . neues sys aufgesetzt etc . vielleicht komme ich ja mit den bios einstellungen nicht klar . bei aps spielt win7 mit . jedoch komme ich nicht runter mit dem vcore . wenn ich im bios auf intel stelle gehts ca 20 sek . denn friert das sys ein . aber der vcore geht tiefer . hab schon alle bios versionen probiert und bei keiner hat es funktioniert .
Dann macht leider deine CPU die 0,76V etc Absenkungen nicht mit.
Nimm APS Mode, VCore manuell und Vroopcontrol Highvdroop.
Da wird dann auch etwas abgesenkt.

Wichtig C-States auf No Limit setzen.
Das ist wichtiger als der Spannungs-Absenkungs-Kram.

Ansonsten schreib den Support an, wegen deinem Problem.
Kann mir vorstellen, dass noch mehr CPUs mit der hohen Absenkung nicht klar kommen.
Bei meiner CPU klappt das alles.
Gespeichert
MSI Forum

podscher

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
P67A C45 vCore 2500K
« Antwort #11 am: 18. Februar 2011, 14:56:41 »

aps hab ich an . muss ich ja weil intel geht ja nicht . welchen vcore soll ich einstellen auf stock ? vdroop hab ich auf high . c-state auch auf ohne beschränkung . denke auch das es an der hohen absenkung liegt . oder vlt an meinem ram ? hab die s.skill 2x2gb drin . http://geizhals.at/deutschland/a456506.html
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1298037858 »
Gespeichert

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
P67A C45 vCore 2500K
« Antwort #12 am: 18. Februar 2011, 15:03:31 »

Zitat von: \'podscher\',\'index.php?page=Thread&postID=772966#post772966\'
aps hab ich an . muss ich ja weil intel geht ja nicht . welchen vcore soll ich einstellen auf stock ? vdroop hab ich auf high .
Du hast also freezes im unübertakteten Zustand ?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1298037861 »
Gespeichert
MSI Forum

podscher

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
P67A C45 vCore 2500K
« Antwort #13 am: 18. Februar 2011, 15:05:14 »

nein . nix oc . alles auf normal .
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1298038533 »
Gespeichert

mojojojo

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
P67A C45 vCore 2500K
« Antwort #14 am: 18. Februar 2011, 15:25:45 »

also wenn bei Dir alles standard ist, muss das Sys auch mit dem Automatismus vom Intel SVID klarkommen.
Ich denke mal, an deinem Sys hat irgendwas nen Schuss.
Die Spannung, mit denen der Prozessor in den verschiedenen Lastzuständen arbeitet ist ja im Prozessor hinterlegt, wenn ich mich nicht irre. Und mit der entsprechnden absenkung sollten sowohl Board als auch Prozessor klarkommen.
Und wenn nicht, passt was nicht.
Sich da irgendwie herauszutricksen ist eigentlich der falsche weg....
Gespeichert

podscher

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
P67A C45 vCore 2500K
« Antwort #15 am: 18. Februar 2011, 15:29:10 »

Zitat von: \'mojojojo\',\'index.php?page=Thread&postID=772970#post772970\'
also wenn bei Dir alles standard ist, muss das Sys auch mit dem Automatismus vom Intel SVID klarkommen.
Ich denke mal, an deinem Sys hat irgendwas nen Schuss.
ich hab ja heute ein neues aufgesetzt . das selbe . beim graka treiber war ende .
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1298039451 »
Gespeichert

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
P67A C45 vCore 2500K
« Antwort #16 am: 18. Februar 2011, 15:37:01 »

Zitat von: \'podscher\',\'index.php?page=Thread&postID=772971#post772971\'
Zitat von: \'mojojojo\',\'index.php?page=Thread&postID=772970#post772970\'
also wenn bei Dir alles standard ist, muss das Sys auch mit dem Automatismus vom Intel SVID klarkommen.
Ich denke mal, an deinem Sys hat irgendwas nen Schuss.
ich hab ja heute ein neues aufgesetzt . das selbe . beim graka treiber war ende .
Probier mal den pci latency timer im Bios von 32 auf andere Werte(64 und höher) zu verändern


Was für eine Graka genau und welcher Treiber ?
Mojojo hat recht. Ist was anderes faul.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1298039850 »
Gespeichert
MSI Forum

podscher

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
P67A C45 vCore 2500K
« Antwort #17 am: 18. Februar 2011, 15:49:25 »

kann das sein das ich in den energieoptionen unter proz minimal auf 0 hatte ? hab jetzt mal auf 5% gestellt . geht auch nicht . treiber ist der neueste . 11.2 catalyst . oder es liegt am sp1 was ich schon drauf hab .
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1298040720 »
Gespeichert

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
P67A C45 vCore 2500K
« Antwort #18 am: 18. Februar 2011, 16:41:53 »

Mach mal folgendes:
Bios ist 1.8b9

CMOS-Clear-Taster an Mainboardrückseite bei ausgeschaltetem Rechner drücken
Jetzt unter Greenpower C-States deaktivieren
Sonst nichts umändern!
Booten,probieren

Nun keine freezes mehr ? ;-)
Gespeichert
MSI Forum

podscher

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
P67A C45 vCore 2500K
« Antwort #19 am: 18. Februar 2011, 22:31:33 »

jetzt senkt sich der vcore bis auf 1,008 runter bei c-state aus .
Gespeichert