Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Problem beim Flashen mit USB-Stick  (Gelesen 6963 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fat Tony

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Problem beim Flashen mit USB-Stick
« am: 27. August 2011, 12:36:43 »

Hallo,
Ich habe heute versucht,mein Bios V1.5 auf V1.8 upzudaten.

Ich habe mich dabei strikt an die MSI Anleitung gehalten.

wie hier beschrieben, http://msi-forum.de/...&threadID=54314

Die DOS-Dateien,rar habe ich in den Ordner, C:\\Systemdateien kopiert.

Die Bootreihenfolge auf USB umgestellt.

Wenn ich dann vom USB-Stick booten möchte,bzw.versuche zu flashen,erscheint ein schwarzer Bildschirm mit dem

Inhalt,Datenträger entfernen,Neustart:Taste drücken

Wenn ich jetzt die Taste drücke,startet Windows ganz normal,und ich lande wieder auf der Benutzeroberfläche.

Was habe ich jetzt falsch gemacht,ich habe mich doch strikt an die Anweisung gehalten,warum bootet er dann

nicht ?

P.S.: Mein letzter erfolgreicher Bios Flash liegt bereits drei jahre zurück.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Problem beim Flashen mit USB-Stick
« Antwort #1 am: 27. August 2011, 12:39:13 »

Zitat
Ich habe heute versucht,mein Bios V1.5 auf V1.8 upzudaten.

Was für ein Mainboard hast Du genau?

----------------

Kannst Du mal einen anderen USB-Stick testen?
Gespeichert

Fat Tony

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Problem beim Flashen mit USB-Stick
« Antwort #2 am: 27. August 2011, 12:51:15 »

Ich habe ein MSI KA790GX ( MS-7551 )
Mit einem anderen USB-Stick kann ich es nicht testen,da ich nur diesen habe.
Es hat auch vor drei jahren m it diesem USB-Stick funktioniert.
Ich habe irgendwas übersehen.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Problem beim Flashen mit USB-Stick
« Antwort #3 am: 27. August 2011, 13:10:12 »

Dein obiger Link auf die Anleitung funktioniert nicht.  

Ich nehme mal an, Du hast das HP-Tool benutzt.  

Zitat
erscheint ein schwarzer Bildschirm mit dem

Inhalt,Datenträger entfernen,Neustart:Taste drücken

Wie lautet die genaue Fehlermeldung?
Gespeichert

Fat Tony

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Problem beim Flashen mit USB-Stick
« Antwort #4 am: 27. August 2011, 15:08:46 »

Ja,ich habe das HP USB Disk Storage Format Tool benutzt.
Und,ich bin nach dieser Anleitung vorgegangen,Flashen mit USB-Stick.
BIOS-Update im Detail
Bevor ich mit dem Flashen beginnen wollte,habe ich nachgeschaut,ob alle Dateien auf dem USB-Stick sind.
Es sind nur die AFUD4310 und die A7551AMS.180 Dateien auf dem Stick.
Also habe ich irgendwas falsch gemacht,eventuell die DOS-Dateien in einem falschen Ordner kopiert.
Ich habe auf der Festplatte,hier C:\\ einen Ordner mit der Bezeichnung Systemdateien angelegt,und da die DOS-Dateien entpackt.
Ob es jetzt ein Fehler ist,kann ich nicht so genau sagen,es erscheint nur nach dem Booten ein schwarzer Bildschirm,und da steht,
Datenträger entfernen
Neustart: Taste drücken.
Wenn ich die Enter Taste drücke,fährt mein PC normal hoch,und es erscheint die Benutzeroberfläche.
Oder muß ich die DOS-Dateien direkt auf mein USB-Stick kopieren ?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1314450844 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Problem beim Flashen mit USB-Stick
« Antwort #5 am: 27. August 2011, 15:14:09 »

Zitat
Also habe ich irgendwas falsch gemacht,eventuell die DOS-Dateien in einem falschen Ordner kopiert.
Ich habe auf der Festplatte,hier C:\\ einen Ordner mit der Bezeichnung Systemdateien angelegt,und da die DOS-Dateien entpackt.

Hast Du das HP-Tool auf diesen Ordner verwiesen?
Gespeichert

Fat Tony

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Problem beim Flashen mit USB-Stick
« Antwort #6 am: 27. August 2011, 15:27:23 »

Zitat von: \'Jack\',\'index.php?page=Thread&postID=784128#post784128\'
Zitat
Also habe ich irgendwas falsch gemacht,eventuell die DOS-Dateien in einem falschen Ordner kopiert.
Ich habe auf der Festplatte,hier C:\\ einen Ordner mit der Bezeichnung Systemdateien angelegt,und da die DOS-Dateien entpackt.

Hast Du das HP-Tool auf diesen Ordner verwiesen?
Ja,habe ich.
Aber es waren keine DOS-Dateien auf dem Stick.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Problem beim Flashen mit USB-Stick
« Antwort #7 am: 27. August 2011, 15:33:20 »

Du musst in den Ordneroptionen das Anzeigen versteckter Dateien aktivieren und das Ausblenden von Systemdateien deaktivieren, um zu sehen, ob da irgendwas auf den Stick geschrieben wurde.


Quelle: http://servustom.de/2010/11/bibliothek-des-windows-mediacenter-neu-aufbauen/
Gespeichert

Fat Tony

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Problem beim Flashen mit USB-Stick
« Antwort #8 am: 27. August 2011, 15:56:24 »

Das habe ich bereits gemacht,aber die DOS-Dateien sind nicht auf dem USB-Stick geschrieben.
Irgendwie lassen sich die DOS-Dateien nicht auf den USB-Stick schreiben.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1314453614 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Problem beim Flashen mit USB-Stick
« Antwort #9 am: 27. August 2011, 15:59:27 »

Dann wurde der Stick nicht richtig vorbereitet ...  Folglich kann von ihm auch nicht gebootet werden.

---> Vorbereitungsprozedur wiederholen!

Schau mal in Deinem C:\\Systemdateien-Ordner nach und guck\' mal, ob da alle Dateien erscheinen.
Gespeichert

Fat Tony

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Problem beim Flashen mit USB-Stick
« Antwort #10 am: 27. August 2011, 16:04:47 »

Ja,alle Dos-Dateien sind vorhanden.
Muß ich eventuell,nach dem ich den USB-Stick vorbereitet habe,und alle Dateien auf dem USB-Stick sind,auf den
Start Button auf dem HP USB Disk Storage Format Tool klicken ?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Problem beim Flashen mit USB-Stick
« Antwort #11 am: 27. August 2011, 16:06:50 »

Zitat
auf den
Start Button auf dem HP USB Disk Storage Format Tool klicken ?

Sagen wir mal so:  Wenn Du nicht auf den \"Start\"-Button klickst, was glaubst Du dann, was passiert?  --> Gar nichts.  ;-)
Gespeichert

Fat Tony

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Problem beim Flashen mit USB-Stick
« Antwort #12 am: 27. August 2011, 16:18:26 »

Klicke ich auf den Start Button,bevor ich die Dateien auf den USB-Stick kopiere,oder nachdem ich die Dateien auf den USB-Stick kopiere ?
Ehrlich gesagt,weiß ich nicht mehr hundertprozentig,wie ich damals den USB-Stick fürs Booten vorbereitet habe.
Habe jetzt alles auf dem USB-Stick drauf,und er läßt sich auch jetzt Booten.
Nur ein kleines Problem habe ich noch,mit welcher Taste drücke ich dieses Zeichen [ / ] um diese Parameter /p /b /n /c einzugeben ?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1314455595 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Problem beim Flashen mit USB-Stick
« Antwort #13 am: 27. August 2011, 16:30:07 »

Also, das HP-Tool hat mit dem BIOS-Flash selbst nichts zu tun.  Es ist nur die Voraussetzung dafür.  Du verweist das Tool auf die Systemdateien und es formatiert Dir dann erstmal den Stick und macht ihn bootfähig (was im Grunde nicht mehr oder weniger bedeutet, als dass das Betriebssystem DOS darauf installiert wird (in seiner einfachsten Form).  Damit diese Prozedur in die Tat umgesetzt wird, musst Du freilich erstmal \"Start\" drücken.  

Erst jetzt ist der Stick bootfähig.

Und erst im nächsten Schritt macht es Sinn weitere Dateien draufzukopieren.  Tust Du das vorher, werden diese durch die Formatierung, die das Tool durchführt, sowieso wieder gelöscht.
Gespeichert

Fat Tony

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Problem beim Flashen mit USB-Stick
« Antwort #14 am: 27. August 2011, 16:36:30 »

Zitat von: \'Jack\',\'index.php?page=Thread&postID=784141#post784141\'
Also, das HP-Tool hat mit dem BIOS-Flash selbst nichts zu tun. Es ist nur die Voraussetzung dafür. Du verweist das Tool auf die Systemdateien und es formatiert Dir dann erstmal den Stick und macht ihn bootfähig (was im Grunde nicht mehr oder weniger bedeutet, als dass das Betriebssystem DOS darauf installiert wird (in seiner einfachsten Form). Damit diese Prozedur in die Tat umgesetzt wird, musst Du freilich erstmal \"Start\" drücken.

Erst jetzt ist der Stick bootfähig.

Und erst im nächsten Schritt macht es Sinn weitere Dateien draufzukopieren. Tust Du das vorher, werden diese durch die Formatierung, die das Tool durchführt, sowieso wieder gelöscht.
Habe es jetzt verstanden.
Nur,mit welche Taste bekomme ich dieses Zeichen [ / ]
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Problem beim Flashen mit USB-Stick
« Antwort #15 am: 27. August 2011, 16:38:23 »

Ohne weitere \"Treiber\" ist bei DOS standardgemäß das US-Amerikanische Keyboard-Layout aktiv und das sieht so aus:


Bildquelle: http://techsalsa.com/solve-and-reversed-keys-on-keyboard-problem/
Gespeichert

Fat Tony

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Problem beim Flashen mit USB-Stick
« Antwort #16 am: 27. August 2011, 17:40:35 »

Melde vollzug.
Bios Update V1.5 auf V1.8 erfolgreich upgedated.
Danke für die Hilfe,und ein schönes Wochenende.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Problem beim Flashen mit USB-Stick
« Antwort #17 am: 27. August 2011, 17:49:47 »

:thumb
Gespeichert