Virtualisierung (VT) unter EFI einschalten?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Virtualisierung (VT) unter EFI einschalten?  (Gelesen 15574 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

akamia

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Virtualisierung (VT) unter EFI einschalten?
« am: 09. Februar 2011, 18:32:12 »

Hallo,
VMWare meldet, dass die Virtualisierungsoption im BIOS nicht eingeschaltet ist.
Mein Board ist ein H67MA-ED55 und im UEFI finde ich diese Option nicht. Sagt mir das ich \"blind\" bin. Firmware ist die aktuelle 1.3 vom 29.12.2010. Oder ist das noch nicht implementiert?
akamia
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Virtualisierung (VT) unter EFI einschalten?
« Antwort #1 am: 09. Februar 2011, 19:44:45 »

Hallo

Schau mal unter Setting -> Advance -> Northbridge; dort sollte die Option VT-d zu finden sein, welche per Default ausgeschaltet ist.

Gespeichert
Thomas

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Virtualisierung (VT) unter EFI einschalten?
« Antwort #2 am: 09. Februar 2011, 20:39:51 »

Im UEFI ist es eher unter Overclocking --> CPU Features

VT ist standardmäßig deaktiviert, warum auch immer...
Gespeichert

akamia

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Virtualisierung (VT) unter EFI einschalten?
« Antwort #3 am: 10. Februar 2011, 11:53:11 »

Danke Euch für die Erleuchtung. VMware funktioniert jetzt bestens.
Ja, halb blind. Da ich mich bisher nicht mit Over-Clocking beschäftigt habe, habe ich auch nicht in das Menü \"OC\" hineingeschaut und die H67 Boards sollen ja nicht OC-fähig sein bzw. sind es bisher nicht.
akamia
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.399
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Virtualisierung (VT) unter EFI einschalten?
« Antwort #4 am: 10. Februar 2011, 12:16:59 »

die Boards sind schon OC-fähig, aber durch das µATX und die Kühlkörper nicht so belastbar, wie die P67 im ATX-Format und aufwändigerer Kühlung.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Virtualisierung (VT) unter EFI einschalten?
« Antwort #5 am: 10. Februar 2011, 12:42:54 »

OC per BLK kann man auf P und H67 vergessen. CPU OC per Multi soll auf den H67 nicht moeglich sein, da die Option nicht angeboten wird. GPu OC soll aber moeglich sein. Mangels Erfahrung kann ich das aber nicht bestaetigen. Musst du mal selbst schauen was da moeglich ist.
Gespeichert

marcol1979

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Virtualisierung (VT) unter EFI einschalten?
« Antwort #6 am: 11. Februar 2011, 02:59:26 »

Habe mich auch gewundert warum das per Standard deaktiviert ist.
Gibts dafür eine Erklärung ?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Virtualisierung (VT) unter EFI einschalten?
« Antwort #7 am: 11. Februar 2011, 09:52:08 »

Die einfachste Erklärung ist in diesem Fall, denke ich, die beste:  Es gibt keinerlei funktionalen Grund, sondern man hat es einfach so eingestellt, ohne besondere Motivation.
Gespeichert