MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet  (Gelesen 13218 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

d0hlicious

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
« am: 09. Februar 2011, 17:55:39 »

Hi an alle

Ich kam letzte Woche auf die Idee mehr aus dem Board rauszuholen und habe mir ein paar Komponenten gekauft.

Zu allererst meine Systemdaten

MD8828 mit MS 7502 OEM MB
NT: Seasonic SS 500 HT (80+)
CPU: Q9550 E0 Stepping
Dual Channel Ram Geil PC2 6400 800 Mhz DDR2
Dual Channel Ram OCZ PC2 6400 800 Mhz DDR2
ATI Sapphire 4750 512 GDDR 5

Ist zwar kein Hammersystem, aber besser als vorher sollte es sein.
So nun aber, die CPU kam heute an und ich habe sie auch sofort verbaut. Nachdem ich den PC gestartet hatte ging ich kurz ins Bios um nachzusehen ob er die CPU erkannt hat. Alles okay...also ab ins Windows (Vista 32bit) und CPUZ angeschmissen, siehe da der CPU läuft nicht mit 2,833 sondern nur mit knapp 2 Ghz.

Spannungswert laut Everest zeigt auch nur 1,09 - 1,18V an...sollte eigentlich mehr betragen



Also ab auf die Medion Seite und dank meines rationalen Denkens dachte ich mir machste ein BIOS update da evtl damit das Problem gelöst sein könnte.

Habe dann mit Winflash, von Medion empfohlen die Version W7502MLN.10M ohne Probleme aufgespielt und neugestartet.
Allerdings ist die CPU immer noch gedrosselt.

Nun kommt Ihr ins Spiel und hoffentlich könnt Ihr mir helfen da ich mit meinem Computerlatein am Ende bin.
Im OEM Bios kann man ja leider nichts einstellen, weder Coreclock noch Multiplikator.

Wäre Super wenn Ihr mir weiter helfen könntet

Mit freundlichen Grüssen

Dominik
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
« Antwort #1 am: 09. Februar 2011, 17:58:46 »

Setz die CPU mal unter Volllast (mit Prime95) und schau mal, ob der Multiplikator dann nach oben geht.  Vermutlich ist das nur eine der Stromsparfunktionen, die bei nicht Belastung genau das tut, was sie soll:  Den Multiplikator auf x6 absenken. Ansonsten auch mal die Kerntemperaturen überprüfen (Core Temp oder Real Temp).  Sind letztere zu hoch, dann taktet die CPU sich selbst grundsätzlich herunter, auch bzw. insbesondere unter Volllast.

Darüber hinaus ist Dein FSB-Takt nicht auf Default gestellt (liegt statt 333 MHz bei 348.5 MHz). Fall noch nicht geschehen, spätestens nach dem BIOS-Update sollte ein CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker durchgeführt werden.

Zitat
Spannungswert laut Everest zeigt auch nur 1,09 - 1,18V an...sollte eigentlich mehr betragen

Nicht unbedingt...
Gespeichert

d0hlicious

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
« Antwort #2 am: 09. Februar 2011, 18:27:45 »

Danke für die schnelle Antwort und ja Du hast damit recht.
Daran hatte ich gar nicht gedacht.
Tatsache ist das ich nach einem schnellen Benchmark via Everest gesehen habe das der Multi daraufhin kurz auf 8,5 gestellt wurde.
Danach pendelt es sich wieder bei x6 ein.

Scheint wohl als ob ich damit leben muss ;)

edit// natürlich ärgerlich da ich schon gerne immer die volle \"Power\" hätte.
edit2// CMOS Reset werde ich später noch machen, muss ich mich noch schlau machen wo ich das bei dem PC mache da ich vor lauter Kabeln keine Jumper mehr sehe ;)

Core Temp liegt im Schnitt bei 35°
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1297272807 »
Gespeichert

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 222
  • Ich schaue hier gerne mal rein
MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
« Antwort #3 am: 09. Februar 2011, 18:33:54 »

Spannungswert laut Everest zeigt auch nur 1,09 - 1,18V an...sollte eigentlich mehr betragen

der Spannungswert passt auch...

Wenn du die M-BIOS Version hast, kannst du auch im BIOS auf 2,95 GHZ hochtakten:

MS7502 M-BIOS Version \"freischalten\"

Gruß,

Volker

EDIT:
Du kannst in den Energiesparoptionen festlegen, dass der Prozessor immer auf 100% läuft,
aber das bringt in erster Linie erhöhte Stromkosten...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1297272971 »
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

d0hlicious

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
« Antwort #4 am: 09. Februar 2011, 18:41:46 »

oh hey danke für die Info, probier ich aus.
Dumme Frage zum CMOS, ich hab leider kein Handbuch von dem Board, muss ich den Jumper einfach abziehen und ein paar Minuten warten, wieder drauf stecken und neustarten oder wie soll ich das CMOS resetten?
Gespeichert

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 222
  • Ich schaue hier gerne mal rein
MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
« Antwort #5 am: 09. Februar 2011, 18:49:50 »

Rechner komplett stromlos machen
Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, die Batterie (unter der Grafikkarte) entfernen
Den Jumper von der Pinleiste JBAT1 (die hat 3 Pins) umsetzen, normal sitzt er von der näheren Mainboardkante aus gesehen auf den unteren beiden. Zum \"Clearen\" setzt Du ihn kurz auf die oberen Pins und dann unbedingt wieder zurück!
(Eventuell) Batterie und Grafikkarte wieder rein, fertig...

Oder Du schaust Dir dieses PDF an:

MS7502 Anleitung
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1297323669 »
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

d0hlicious

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
« Antwort #6 am: 09. Februar 2011, 18:57:39 »

Alles klar, hab eben auch das Handbuch des Mainboards im Netz gefunden. (edit// trotzdem Danke für den Link)
Der Jumper liegt genau dort wo alle Kabel entlang laufen, oben links, erstmal alles abstöpseln.

Auf jedenfall nochmal Danke an Euch für die echt super schnelle Hilfe und vor allem die Kompetenz.
Ich melde mich bestimmt nochmal ;)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1297274439 »
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
« Antwort #7 am: 09. Februar 2011, 20:37:04 »

Zitat
Scheint wohl als ob ich damit leben muss

edit// natürlich ärgerlich da ich schon gerne immer die volle \"Power\" hätte.
Was ist denn so schade daran? Dass dein Rechner die Leistung erst bei Bedarf bereitstellt und ansonsten deinen Geldbeutel durch kleineren Verbrauch schont?!
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.436
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
« Antwort #8 am: 09. Februar 2011, 20:55:41 »

Es geht ja nicht nur um den Geldbeutel. Die CPU wird runtergetaktet, braucht weniger Strom und wird nicht so warm. Das System bleibt kühler. Wie der Test gezeigt hat, wird bei Bedarf hochgetaktet. Beim Auto nimmst du ja auch Gas Weg, wenn du es nicht brauchst.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

d0hlicious

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
« Antwort #9 am: 09. Februar 2011, 21:18:18 »

Ihr habt ja Recht und ich bin so auch sehr zufrieden damit.
Gespeichert

d0hlicious

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
« Antwort #10 am: 10. Februar 2011, 10:05:12 »

Hallo da bin ich wieder,
entschuldigt bitte diesen Doppelpost, habt Erbarmen. Mein vorheriger Post sollte nicht als Abschluss für diesen Thread dienen.
Das CMOS hab ich gerade resettet sodaß der BUS auf 333 gesetzt wurde wie es mir empfohlen wurde. Ja ich war gestern zu faul alles abzustöpseln.



Natürlich hab ich unwissenderweisse (Dummheit) die BIOS Einstellungen nicht aufgeschrieben und nun ist alles auf Standard.

Gibt es bestimmte Einstellungen die ich noch ändern muss nach diesem Reset?
An sich läuft ja alles, möchte nur sicher gehen das ich nicht irgendetwas vergessen habe.

Mit freundlichen Grüssen

edit// Bin auch am überlegen ob ich nun nich doch Win7 64 bit installieren sollte, mit der Bios Version sollte alles glatt gehen oder


Zur Übersicht alle wichtigen Daten zum Board und Volt Zahlen.
Was mir ein wenig Sorgen macht ist die hohe Temperatur der GPU Diode (MemIO) mit 79 °C (es läuft nur DvbViewer mit dem ich nebenher TV anhabe), ist das normal?

Sensor Eigenschaften
Sensortyp Fintek F71882/883  (ISA 290h)
GPU Sensortyp Diode, Volterra VT1165  (ATI-Diode, 70h)

Temperaturen
CPU 40 °C  (104 °F)
1. CPU / 1. Kern 37 °C  (99 °F)
1. CPU / 2. Kern 35 °C  (95 °F)
1. CPU / 3. Kern 32 °C  (90 °F)
1. CPU / 4. Kern 32 °C  (90 °F)
Aux 27 °C  (81 °F)
GPU Diode (DispIO) 68 °C  (154 °F)
GPU Diode (MemIO) 79 °C  (174 °F)
GPU Diode (Shader) 72 °C  (162 °F)
GPU VRM 64 °C  (147 °F)
Seagate ST3500830AS 31 °C  (88 °F)
WDC WD2500JD-00HBB0 33 °C  (91 °F)

Kühllüfter
CPU 1048 RPM
Gehäuse 3080 RPM
Grafikprozessor (GPU) 1121 RPM  (23%)

Spannungswerte
CPU Kern 1.09 V
+3.3 V 3.31 V
+5 V 5.05 V
+12 V 11.97 V
+3.3 V Bereitschaftsmodus 3.30 V
VBAT Batterie 3.18 V
GPU VRM 1.26 V

Strom Werte
GPU VRM 29.13 A
Debug Info F 05DD 01F1 0FFF 0FFF
Debug Info T 36 21 128
Debug Info V CF 8B 75 62 78 88 75 CF C6
Debug Info I 03 04 10 19 34 (0541)

------[ Motherboard Info ]------

Motherboard ID      : 03/02/2009-Bearlake-6A79OM4BC-00
Motherboard Model   : MSI MS-7358
Motherboard Chipset : Intel Bearlake G33

Award BIOS Type     : Phoenix - AwardBIOS v6.00PG
Award BIOS Message  : W7502MLN V1.0M  03/02/2009  MEDIONPC LN

DMI MB Manufacturer : MICRO-STAR INTERNATIONAL CO., LTD
DMI MB Product      : MS-7502
DMI MB Version      : Fab D
DMI MB Serial       : OEM
DMI SYS Manufacturer: MEDIONPC
DMI SYS Product     : MS-7502
DMI SYS Version     : OEM
DMI SYS Serial      : 123456789
DMI BIOS Version    : 6.00 PG
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1297333689 »
Gespeichert

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 222
  • Ich schaue hier gerne mal rein
MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
« Antwort #11 am: 10. Februar 2011, 14:55:35 »

Klar, Windows 7 in der 64 Bit Version läuft einwandfrei bei mir mit dem M-BIOS.
Seit gestern sogar mit SP1 (ist wohl ab  dem 22.02 für alle über MS-Update verfügbar)...  ;-)
Was wohl mit der Q-BIOS Nachfolgeversion (besser) funktionieren soll ist das Booten eines
USB-Sticks. Dafür ist dort der F-11 Mode ausgebaut worden.

Was die Temperatur der ATI Sapphire 4750 angeht, kann ich nur allgemein behaupten
dass  79 °C noch nicht wirklich ein Problem für eine moderne GPU sind. Aber es stellt sich
die Frage ob die Diode bzw. das Programm wirklich korrekt ausliest bzw. anzeigt und was
passiert unter Volllast (z. B. Furmark)?

Aber ich habe nur Erfahrungen mit NVIDIA, da ist ein ATI Forum bestimmt hilfreicher...
Gruß,

Volker
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

d0hlicious

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
« Antwort #12 am: 10. Februar 2011, 19:01:16 »

Merci, heute Abend gehts los mit Datensicherrung.
Zur Ati, unter Vollast gehts bis zu 95° wobei der Lüfter dann extrem Gas gibt und sie wieder runtergekühlt wird, was dem Geräusch eines Staubsaugers gleich kommt..
Scheint in Ordnung zu sein.
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
« Antwort #13 am: 10. Februar 2011, 19:12:17 »

Zum Bios:

Optimized defaults (falls vorhanden) laden, anschließend Bootreiehenfolge festlegen und Sparmechanismen (C1E, EIST) aktivieren.

Zu den Temps:

95 für die GPU ist auf dauer doch etwas viel. Wie sieht es mit der Luftzirkulation im Gehäuse aus?
Gespeichert

d0hlicious

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
« Antwort #14 am: 10. Februar 2011, 19:51:11 »

Optimzed Defaults hab ich jetzt eingestellt, Sparmechanismen hat dieses OEM Bios nicht.
Naja die 95° kamen zustande da ich in einem \"Test\"Spiel alles hochgestellt hatte, alles auf Anschlag und Auflösung in HD.
Zur Luftzirkulation kann ich nur eins sagen, das Mediongehäuse ist viel zu klein und hat leider nicht sonderlich viel Möglichkeiten Lüfter anzubringen. Ich werde daher in den kommenden Tagen ein Loch in das Seitenteil auf der Höhe der Grafikkarte fräsen und einen 140mm Lüfter anbringen. Evtl auch 2, mal sehen was sich da machen lässt.
Klugerweise wäre schätzungsweise auch ein richtiger Tower angebracht...
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
« Antwort #15 am: 10. Februar 2011, 21:25:57 »

Loch in der Seitenwand muss nicht sein, zwei Lüfter, Einlass vorne und Auslass hinten, sollten reichen. Hast du da genug platz für 120er Lüfter? Ansonsten wird es laut.
Gespeichert

d0hlicious

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
« Antwort #16 am: 10. Februar 2011, 23:30:04 »

Also vorne ist schon mal gar nichts :( leider ein medion \"design\" -sarkastisch- tower.

Das einzige was möglich ist wird hier auf den Bildern gezeigt.

Links: (Dort hab ich einen 50mm lüfter im oberen gelochten Bereich angebracht, der untere auschnitt wird durch die HDD´s blockiert die in einem Metallkasten sitzen)
http://img217.imageshack.us/img217/8168/37327865e2862c1765.jpg

Rechts: (im vorderen Bereich sitzt ein 120mm Lüfter der beide gelochten Bereiche bedient, beim hinteren gelochten Bereich kann ich nichts anbringen da dort der CPU Lüfter nach hinten bläst und kein Platz zwischen Lüfter und Seitenwand ist)
http://img13.imageshack.us/img13/7440/medionmd8828aldischweiz.jpg

(Pfeil ignorieren, Bild ist aus Google) Uunten blässt der CPU lüfter raus, AC Freezer Pro bei dem Fan seitlich sitzt)
http://img110.imageshack.us/img110/3509/mainboardax5.jpg

So gesehen habe ich überall Lüfter angebracht wo es möglich ist, da bleibt nur der Schnitt in die Seitenwand auf Höhe der Grafikkarte.

Edit// Eine Luftzirkulation existiert also nur wirklich unten im CPU Bereich und ein wenig über der Grafikkarte mit Hilfe des Netzteils

Aber vielleicht hat VHau einen weitern Tip für mich da er den gleichen Tower hat.
Ich hab mich auch in der Grafikkarte vertan, es ist eine 4870 die den Luftstrom nach hinten bläst (belegt 2 Slots), sie sollte also nur gerine Menge an Wärme in der Innere abgeben
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1297405791 »
Gespeichert

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 222
  • Ich schaue hier gerne mal rein
MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
« Antwort #17 am: 12. Februar 2011, 12:46:21 »

Zitat von: \'d0hlicious\',\'index.php?page=Thread&postID=772302#post772302\'
Aber vielleicht hat VHau einen weitern Tip für mich da er den gleichen Tower hat...
Klar, habe ich...
Einen leisen Lüfter (ich habe einen be quiet! Silentwings Pure 92mm verbaut) in die Rückwand auf Silikonzapfen einbauen. Da nur ein vom BIOS regelbarer 4-Pin Anschluss am Board vorhanden ist, habe ich zwischen dem 3-Pin Board Anschluss und dem Lüfter ein \"Slotblech-Poti\" verbaut und zwar den \"BN Noiseblocker Fanspeed Controller 7-12V\" (habe ich bei K&M erworben für ca. 7 Euro).
Volle Drehzahl ist mir nämlich zu laut, so lasse ich den Lüfter momentan auf ca. 1400 U/Min drehen, im Sommer oder bei hoher Last drehe ich ihn nach Bedarf hoch...

Auf diesem Bild (Vorsicht, hohe Auflösung!):

Externer Link zum umgebauten MD8828

kannst Du sehen, dass ich einen Teil des Luftstroms mit einer \"Luftrutsche\" aus Kork und Powertape auf die Northbridge und die Spannungswandler umgeleitet habe.
Ausserdem war mir wichtig, dass oberhalb der Grafikkarte mindestens ein (PCI-) Slot frei ist, deshalb habe ich die TV-Karte einfach in den obersten Slot verlegt.
Kein Problem, da es ja kein Combo-Gerät ist (der blaue Combo-PCI-Slot ist eine Besonderheit von Medion, ist nur notwendig für ihre Modem & Tuner-Combo Karten). Dadurch saugen Dual-Slot Grakas besser Luft an und bleiben kühler...

Deine Konfiguration ist durch den gewählten CPU-Kühler völlig anders. Allerdings habe ich bewusst den Corsair H50 genommen, da ich so weitestgehend den von Medion vorgesehenen Airflow erhalten bzw. optimieren konnte (und der H50 ist zwar teuer aber taugt was...).
Gruß,

Volker
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1297511559 »
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

d0hlicious

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
« Antwort #18 am: 12. Februar 2011, 13:51:26 »

Hi,
ja das sieht eindeutig wirkungsvoller aus im Gegensatz zu meinem Kabelmanagements.
Das werde ich gleich mal in Angriff nehmen.
Die TV-Karte nurze ich auch und habe sie wie du bereits einen Slot höher gesteckt da meine Grafikkarte auch 2 Slots belegt und der Abstand ansonst zu gering wäre.

Interessant finde ich die Lösung mit der Northbridge. Nimm es mir nicht böse aber ich denke das werde ich von Dir mit Kopapierpapprollen nachbasteln da es wirklich Sinn macht.

Der CPU Kühler ist eine perfekte Lösung für das kleine Gehäuse.

Ich werde im Laufe des Tages mal ein Bild von meinem katastrophalen Inneren posten.
Im Gegensatz zu Dir siehts bei mir wie bei \"Hempels unterm Sofa\" aus.

Danke für die Anreize ;)
Gespeichert

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 222
  • Ich schaue hier gerne mal rein
MD8828 MS7502 Quadcore wird untertaktet
« Antwort #19 am: 12. Februar 2011, 14:02:30 »

Zitat von: \'d0hlicious\',\'index.php?page=Thread&postID=772419#post772419\'
...interessant finde ich die Lösung mit der Northbridge. Nimm es mir nicht böse aber ich denke das werde ich von Dir mit Kopapierpapprollen nachbasteln da es wirklich Sinn macht...
Kork und Powertape damit keine Resonanzen entstehen bzw. verstärkt werden...
Diese Kombination hat nämlich eine hohe Eigendämpfung und lässt sich gut \"anformen\", was man von einer Klopapierrolle nicht wirklich behaupten kann.  ;-)

Und für das Kabelmanagement empfehle ich \"Knicke\" zu vermeiden, in sanften Rundungen mit Kabelbindern fixieren (vor allem die SATA-Kabel, da hat Medion \"saumässig\" vorgelegt!).
Viel Erfolg,

Volker
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1297516166 »
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]