Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI News - P67/H67/Mainboards+Notebooks - Betr. SATA2-Chipsatz  (Gelesen 56928 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903

Nutzung von SATA-Geräten bis zum mögl. Mainboard-Umtausch(Entlastung SATA2-Chip):
http://www.msi.com/news-media/news/1175.html


Letzte Meldung zur Abwicklung(Händler kontaktieren):
http://www.msi.com/news-media/news/1176.html

Upate der news:

http://www.msi.com/news-media/news/1178.html

MSI Frankfurt:
Pressemitteilung: MSI reagiert auf Fehler bei Intel Sandy-Bridge-Produkten
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1296673416 »
Gespeichert
MSI Forum

matti31

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 160
MSI News - P67/H67/Mainboards+Notebooks - Betr. SATA2-Chipsatz
« Antwort #1 am: 02. Februar 2011, 14:28:23 »

und welche Ports soll man beim GD 55 nehmen? ;o) Wenn´s die weißen sind, hab ich es ja zum Glück richtig angeschlossen, nur meinen DVD Brenner hab ich am 3. (schwarzen) Sata Port angeschlossen.
Gespeichert

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
MSI News - P67/H67/Mainboards+Notebooks - Betr. SATA2-Chipsatz
« Antwort #2 am: 02. Februar 2011, 14:30:44 »

So ists auch richtig matti ;)
Gespeichert
MSI Forum

matti31

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 160
MSI News - P67/H67/Mainboards+Notebooks - Betr. SATA2-Chipsatz
« Antwort #3 am: 02. Februar 2011, 14:39:09 »

dennoch ist´s ärgerlich, die ganze Geschichte, da gönnt man sich schon mal was neues und dann das :(
Gespeichert

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
MSI News - P67/H67/Mainboards+Notebooks - Betr. SATA2-Chipsatz
« Antwort #4 am: 02. Februar 2011, 15:14:06 »

Ach, nicht so negativ sehen. Dein Sys läuft doch.
Im übrigen würde ich so vorgehen:
Board behalten, bis die kommende Intel-Händler-Umtauschaktion (~April/Mai) ausläuft.
Und dann gleich auf den besseren Z68 tauschen.
Gespeichert
MSI Forum

Mmichel

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 453
MSI News - P67/H67/Mainboards+Notebooks - Betr. SATA2-Chipsatz
« Antwort #5 am: 02. Februar 2011, 15:21:31 »

Nur schade, das die (alten) Bretter dann für den User fast unverkäuflich werden.

Gruss Micha.
Gespeichert
Spirit is the right Way

:D "Der Unterschied zwischen Männern und Kinder besteht im Preis für ihre Spielsachen" :D

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
MSI News - P67/H67/Mainboards+Notebooks - Betr. SATA2-Chipsatz
« Antwort #6 am: 02. Februar 2011, 15:56:38 »

Zitat von: \'Mmichel\',\'index.php?page=Thread&postID=771449#post771449\'
Nur schade, das die (alten) Bretter dann für den User fast unverkäuflich werden.

Gruss Micha.
Moin Micha,
im Moment ist das richtig.
Würde momentan kein gebr. P67/B2, wegen der Umtauschabwicklung/ Komplexibilität kaufen.Aber ich würde es als Besitzer auch nicht verkaufen wollen.

P67 später zurückgeben und ein aktuelles Z68 nehmen. Besteht in der Nutzungsdauer kein Preisverfall. Also im Endeffekt ,nach Beruhigung des Schlammassels ,ergibt sich sogar aus dieser Warte ein Vorteil. Oder eben auf ein geupdatetes P67/B3 tauschen, wenn man mit dem Board zufrieden war.
Der Händler muss eh die Versandkosten für die Wandlung tragen.


Edit : Newsupdate ;-)

http://www.msi.com/news-media/news/1178.html
Also Windeln beiseite legen :-D

Pressemitteilung: MSI reagiert auf Fehler bei Intel Sandy-Bridge-Produkten
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1296673460 »
Gespeichert
MSI Forum

digidoctor

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
MSI News - P67/H67/Mainboards+Notebooks - Betr. SATA2-Chipsatz
« Antwort #7 am: 02. Februar 2011, 22:16:54 »

Alternate ist so eine fette Adresse, dass die auf den Vertrieb der MB-Hersteller einen entsprechenden Druck ausüben können. Alternate setzt das einfach durch. Mein tipp. Die schreiben von der vollen Kulanz und machen den Herstellern gleichzeitig klar, dass sie gefälligst dafür sorgen :D
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI News - P67/H67/Mainboards+Notebooks - Betr. SATA2-Chipsatz
« Antwort #8 am: 02. Februar 2011, 22:23:08 »

Das hat doch jetzt alles nichts mit Alternate zu tun.
Gespeichert

digidoctor

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
MSI News - P67/H67/Mainboards+Notebooks - Betr. SATA2-Chipsatz
« Antwort #9 am: 02. Februar 2011, 22:41:17 »

oh, das war eher hier hin gedacht.

Intel: Hardware-Fehler in neuen Mainboard-Chipsätzen !

Bitte verschieben.
Gespeichert

diddsen

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 66
MSI News - P67/H67/Mainboards+Notebooks - Betr. SATA2-Chipsatz
« Antwort #10 am: 03. Februar 2011, 00:33:51 »

Zitat von: \'DH3AAK\',\'index.php?page=Thread&postID=771457#post771457\'
P67 später zurückgeben und ein aktuelles Z68 nehmen. Besteht in der Nutzungsdauer kein Preisverfall.
so hab ich das noch gar nicht gesehen  :-D
ob das wirklich geht  :kratz

wäre dann ja die option:
1. Sie erhalten von uns, sobald verfügbar, ein gleichwertiges Alternativprodukt zusammen mit einer Rücksendeverpackung
    für den fehlerhaften Artikel. Diesen senden sie mit dem beiliegenden Retourenschein ohne Kosten für Sie in der
    mitgelieferten Verpackung zurück an ALTERNATE.

aber so wie ich das verstehe muss man dann eben nehmen was man bekommt  :?:
Gespeichert
4x 4GB GeIL DIMM DDR3-1600
3x OCZ Vertex2 E 2,5" SSD 60 GB im RAID5 als SystemPartition mit Win7x64ultimate
1x 1,5TB Maxtor (Seagate) als Datenplatte

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
MSI News - P67/H67/Mainboards+Notebooks - Betr. SATA2-Chipsatz
« Antwort #11 am: 03. Februar 2011, 06:01:26 »

Das mit dem späteren Z68-Kauf war nur ein Beispiel.
Zurücknehmen muss es der Händler ja eh.
Was man mit dem Rückerstattungsbetrag anstellt, ist jedem selbst überlassen.
Gespeichert
MSI Forum

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
MSI News - P67/H67/Mainboards+Notebooks - Betr. SATA2-Chipsatz
« Antwort #12 am: 03. Februar 2011, 08:23:19 »

Um ganz sicher zu gehen, gibt es nun auch einen Batchfile von Heise für Chipsatzerkennung.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Intel-Bug-Chipsatz-Erkennung-1182613.html

Sollte irgendjemand einen early sample haben (war im Handel nicht zu bekommen), stehen die Chancen nicht schlecht, dass das Board von dem Problem nicht betroffen ist. Ansonsten wird die Batchdatei erst in eine paar Monaten interessant, wenn die Boards mit dem neuen Chipsatz verfügbar sind.
Gespeichert

matti31

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 160
MSI News - P67/H67/Mainboards+Notebooks - Betr. SATA2-Chipsatz
« Antwort #13 am: 03. Februar 2011, 13:04:24 »

jo, mein Board ist davon also auch \"betroffen\" ...B2 Stepping gefunden...



Gespeichert

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
Gespeichert
MSI Forum

anDrasch

  • Gast
MSI News - P67/H67/Mainboards+Notebooks - Betr. SATA2-Chipsatz
« Antwort #15 am: 16. Februar 2011, 20:46:21 »

MSI bietet jetzt auch ein Tool an >MSI 6 Series SATA SCAN
Direktdownload des Tools -> http://download1.msi.com/files/downloads/uti_exe/msi_satascan_mb.zip

Die neuen Boards werden dann mit solch einem Sticker gekennzeichnet.
[attach=18045]18045[/attach]
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI News - P67/H67/Mainboards+Notebooks - Betr. SATA2-Chipsatz
« Antwort #16 am: 03. März 2011, 18:02:09 »

Hier übrigens nochmal die abschließende Intel-Fehlerbeschreibung im Specification-Update-Dokument (Version Februar 2011) für die Intel 6 Chipsätze:

http://www.intel.com/Assets/PDF/specupdate/324646.pdf

Zitat
14. SATA Ports 2-5 Issue

Problem: Due to a circuit design issue on Intel 6 Series Express, electrical lifetime wear out may affect clock distribution for SATA ports 2-5. This may manifest itself as a functional issue on SATA ports 2-5 over time.

• The electrical lifetime wear out may result in device oxide degradation which over time can cause drain to gate leakage current.
• This issue has time, temperature and voltage sensitivities.

Implication: The increased leakage current may result in an unstable clock and potentially functional issues on SATA ports 2-5 in the form of receive errors, transmit errors, and unrecognized drives.

• Data saved or stored prior to functional issues on a SATA device will be retrievable if connected to a working SATA port.
• SATA ports 0-1 are not affected by this design issue as they have separate clock generation circuitry.

Workaround: Intel has worked with board and system manufacturers to identify and implement solutions for affected systems.

• Use only SATA ports 0-1.
• Use an add-in PCIe SATA bridge solution.

Status: Closed.

• This issue has been resolved with a silicon stepping for all Intel 6 Series Chipsets incorporating a minor metal layer change.
• The fix does not impact the designed functionality and electrical specifications of the Intel 6 Series Chipsets.

Interessant übrigens auch die anderen 13 \"Issues\" markiert mit \"No Plan to Fix\", obwohl es derartiges letztendlich immer schon gegeben hat, sei es bei Intel, AMD, NVIDIA oder sonstwo, bei so ziemlich jeder Chipsatz- oder Prozessorrevision.
Gespeichert

monster23

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Probleme mit dem Händler
« Antwort #17 am: 23. März 2011, 12:24:48 »

Naja jetzt hab ich den Salat, der Händler will nicht so einfach das Board austauschen sondern überreden. Vorab, den Händler werde ich namentlich nicht erwähnen. Habe beim Support angerufen und auch gleich erklärt welches Board besitze(MSI P67 C45), darauf wurde mir gleich mitgeteilt, dass dieses Problem nur bei 5% der Boards auftauchen wird und ein Technischer defekt vorliegen muss ansonsten kann das Board nicht so leicht ausgetauscht werden. Ich wurde jetzt vertröstet und solle mich später nochmals melden damit mir der Technische Kundendienst mir weiterhelfen kann.

Da werd ich mir sicher wieder anhören können, dass ich einfach auf die Sata II verzichten soll und die neuen verwenden soll, schon blöd wenn man 4 Festplatten hat und diese allesamt doch eher wichtige Daten enthalten. Soll ich jetzt etwa freiwillig auf zwei der Platten verzichten und mir nur mehr eine große besorgen und meine SSD weggeben damit ich dort auch eine größere Platte zur verfügung habe.

Na da bin ich ja schon gespannt ob sich das Board dort überhaupt austauschen lässt beziehungsweise mit welchen Problemen. :rolleyes:
Gespeichert

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
MSI News - P67/H67/Mainboards+Notebooks - Betr. SATA2-Chipsatz
« Antwort #18 am: 23. März 2011, 12:29:25 »

Schreib MSI direkt an und lass den Händler links liegen.
http://www.hardwareluxx.de/community/16511693-post459.html
Gespeichert
MSI Forum

miel

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Rev.2 in Rev.3 Board, wie lange dauert der Umtausch?
« Antwort #19 am: 26. November 2011, 21:59:04 »

Hallo,
ich warte inzwischen 5 Wochen auf einen Umtausch mein Boards H67MA-E45 durch den Händler. Nach 3 Wochen wurde ich vertröstet, der Hersteller hätte sich noch nicht gemeldet.
Statt dessen wurde bemängelt, daß ich die Pinabdeckung bei der Rücksendung nicht begefügt hätte. Diese hatte ich nicht mehr, da aus Plastik und entsorgt.

Hat vielleicht jemand ein solches oder ähnliches Board schon ohne Probleme über den Händler getauscht? Was kann ich noch unternehmen?
Danke für Eure Rückmeldung
Gespeichert