Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 760GM-E51 Bootvorgang vor Betriebssystemboot dauert \"ewig\"  (Gelesen 1509 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hitchen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4

Hi Leute,
ich finde es etwas merkwürdig, dass mein PC 55 Sekunden braucht um zum Windows XP Logo zu gelangen und dann erst mein Betriebssystem ladet. Kann mir jemand helfen?

Mit freundlichen Grüßen
Daniel

System:
Mainboard
Model 760GM -E51 (MS-7596) Version 1.0
North Bridge AMD 780G Revision 00
South Bridge AMD SB700 Revision 00

CPU
CPU AMD Athlon(tm) II X2 245 Processor
Cpu Socket Socket AM3 (938 )

RAM
Manufacturer Kingston
Capacity 1024 MBytes
Memory Type DDR3 (PC3-10700H)
Speed 667 MHz (DDR3 1333)
Manufacturer Kingston
Part Number 9905402-110.A00LF
Serial Number B30A05A2
Capacity 1024 MBytes
Memory Type DDR3 (PC3-10700H)
Speed 667 MHz (DDR3 1333)

Grafik
Video Adapter ATI Radeon HD 2600 XT
Code Name RV630
Video Processor ATI Radeon Graphics Processor (0x9588)
Technology 65 nm
Adapter DAC Type Internal DAC(400MHz)
PCI ID 0x1002 / 0x9588 (ATI Technologies Inc / Radeon HD 2600 XT)
PCI sub ID 0x18BC / 0x3530 (Info-Tek Corp.)
Memory 256 MBytes
Memory Bus Width 128 bits
BIOS Date 08/09/07

Video Mode Description 1280 x 960 x 4294967296 Farben
Driver Version 6.14.10.7140
Driver Date 2010-10-27 03:55:48
Core Temperature 50 °C (121 °F)
DirectX DirectX 9.0
Driver Name ati2dvag.dll
Driver Description ATI Radeon HD 2600 XT
Monitor Plug und Play-Monitor
Model SyncMaster
Monitor ID SAM0194

Festplatten
Disk 0
Manufacturer Western Digital
Model WDC WD2500JD-00HBB0
Size 250.0 GB
Firmware Version 08.02D08
Serial Number WD-WMAL71573956
Interface Serial ATA
Standard ATA/ATAPI-6 | ----
Transfer Mode (Current / Max) SATA-150 / SATA-150
Features S.M.A.R.T., 48bit LBA, AAM (Disabled)

Disk 1
Manufacturer Western Digital
Model WDC WD2500JD-22HBB0
Size 250.0 GB
Firmware Version 08.02D08
Serial Number WD-WCAL73349153
Interface Serial ATA
Standard ATA/ATAPI-6 | ----
Transfer Mode (Current / Max) SATA-150 / SATA-150
Features S.M.A.R.T., 48bit LBA, AAM (Disabled)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1295542010 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
760GM-E51 Bootvorgang vor Betriebssystemboot dauert \"ewig\"
« Antwort #1 am: 20. Januar 2011, 19:53:58 »

Hallo

Mach als erstes mal ein CMOS-Reset mit gezogenem Netzstecker und schau anschliessend im BIOS nach, ob Quick Boot auf [Enabled] steht.
Desweiteren sämtliche Laufwerke ausser deiner Systemfestplatte in der Bootreihenfolge deaktivieren; besagte HDD an Platz 1. setzen und Boot from other Devices auf [No] einstellen.

Sind USB-Sticks bzw. USB-Laufwerke beim Systemstart angeschlossen? Wenn ja, dann bitte entfernen.

Gespeichert
Thomas

hitchen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
760GM-E51 Bootvorgang vor Betriebssystemboot dauert \"ewig\"
« Antwort #2 am: 21. Januar 2011, 14:41:47 »

Danke Wollex für deine Antwort. Ich habe das von dir Aufgeführte getan. Ich habe keine USB-Sticks oder USB-Laufwerke angeschlossen, doch habe ich eine USB-Tastatur und USB-Maus angeschlossen. Das Resultat ist, dass sich nichts geändert hat :).

mfg
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
760GM-E51 Bootvorgang vor Betriebssystemboot dauert \"ewig\"
« Antwort #3 am: 21. Januar 2011, 16:00:26 »

Zitat
Ich habe keine USB-Sticks oder USB-Laufwerke angeschlossen
Auch keinen Cardreader?

Was genau passiert auf deinem Monitor während der Zeit des \"zulangedauerns\"?

Siehst du den P.O.S.T. Screen? Wenn nicht dann deaktiviere im BIOS mal die Option \"Full Screen Logo Display\" und beobachte wo das System sehr lange hängen bleibt.

Gespeichert
Thomas

hitchen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
760GM-E51 Bootvorgang vor Betriebssystemboot dauert \"ewig\"
« Antwort #4 am: 22. Januar 2011, 12:44:42 »

Ich hatte einen Cardreader im PC, der direkt mit dem Motherboard verbunden war, jetzt entfernt.

Zitat von: \'wollex\',\'index.php?page=Thread&postID=770229#post770229\'
Was genau passiert auf deinem Monitor während der Zeit des \"zulangedauerns\"?
Wenn ich meinen PC starte kommen folgende Dinge:
1. eine Buchstaben/Zahlenkombination oben links mit schwarzen Bildschirm (dauert ein paar Sekunden an)
2. der POST-Screen (dieser dauert auch nur ein paar Sekunden an)
3. komplett schwarzer Bildschirm (dauert ca. 30 Sekunden an)

dann kommt der Windows-Ladebalken
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1295696736 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
760GM-E51 Bootvorgang vor Betriebssystemboot dauert \"ewig\"
« Antwort #5 am: 22. Januar 2011, 20:22:38 »

Zitat
Ich hatte einen Cardreader im PC, der direkt mit dem Motherboard verbunden war, jetzt entfernt.
Ändert aber nichts, oder?

Hast du dein Betriebssystem eigentlich neuinstalliert oder von einem anderen System übernommen?

Gespeichert
Thomas

hitchen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
760GM-E51 Bootvorgang vor Betriebssystemboot dauert \"ewig\"
« Antwort #6 am: 24. Januar 2011, 17:02:04 »

Das Betriebssystem hatte ich neuinstalliert. Es hat sich nach dem Entfernen nichts geändert.
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
760GM-E51 Bootvorgang vor Betriebssystemboot dauert \"ewig\"
« Antwort #7 am: 24. Januar 2011, 19:32:32 »

Mmh schwierig; möglicherweise liegts an der System-HDD oder den anderen angeschlossenen Laufwerken?
Hast du mal alle anderen Platten und optische Geräte testweise abgeklemmt?
Kannst du das OS mal testweise auf einer anderen HDD neu installieren?

Gespeichert
Thomas