Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)  (Gelesen 107323 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

bickls

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)
« Antwort #180 am: 28. Januar 2018, 18:03:26 »

Hallo Volker

Erstmal vielen Dank für Dein gemoddetes M-Bios für das MS-7502-Board. Damit wird meine neuerworbene SSD endlich beim Booten erkannt. Nun ist mir allerdings aufgefallen, dass mein installiertes Windows 7 Ultimate plötzlich nicht mehr aktiviert ist. Das liegt scheinbar daran, dass in diesem BIOS nur die SLIC 2.0 integriert ist und nicht die später von Medion eingepflegte SLIC 2.1 Table. Jedenfalls ist beim Zurückflashen auf Version 1.0R Windows wieder aktiviert.

Gibt es eine BIOS-Version, die sowohl die SLIC 2.1 Table als auch Deinen SSD-Mod integriert hat? Die erweiterten F11-Funktionen des BIOS sind mir nicht wichtig...

Danke für Deine tolle Unterstützung in diesem Forum!

Gruss, bickls
Gespeichert

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 189
  • Ich schaue hier gerne mal rein
Re: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)
« Antwort #181 am: 28. Januar 2018, 18:21:55 »

Hallo "bickis",

ja, die gibt es hier zum Download:

http://forum-de.msi.com/index.php?action=dlattach;topic=97753.0;attach=27050

Viel Erfolg,

Volker 🙂
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

bickls

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)
« Antwort #182 am: 28. Januar 2018, 23:30:07 »

Hallo Volker

Super, das hat perfekt funktioniert.

Vielen Dank für Deine schnelle Reaktion, toller Service!!:thumbsup:

Gruss, bickls
Gespeichert

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 189
  • Ich schaue hier gerne mal rein
Re: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)
« Antwort #183 am: 29. Januar 2018, 05:28:36 »

Gerne doch,

und Danke für die nette Rückmeldung.
Gruß,

Volker :-)
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 189
  • Ich schaue hier gerne mal rein
Re: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)
« Antwort #184 am: 13. Februar 2018, 06:48:01 »

Auch wenn das jetzt ein wenig nach "Eigenlob" riecht,
ich freue mich sehr über mehr als 80.000 "Aufrufe"
und dass ich doch so einigen mit diesem Thread helfen konnte...
Gruß,

Volker :-rolleyes:
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.981
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)
« Antwort #185 am: 13. Februar 2018, 07:56:15 »

:lach  :thumbsup: und das wichtigste: :party:


Es ist schon interessant, welche Themen oft aufgerufen werden. Ich muß zugeben, ein paaar Klicks gehen auf meine Rechnung :-D
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 189
  • Ich schaue hier gerne mal rein
Re: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)
« Antwort #186 am: 13. Februar 2018, 08:06:19 »

Hätte ich vorher auch niemals so erwartet, Danke NN...

Und ein frohes "Hoch die Tassen" zurück aus dem sonnigen
und gerade extrem Karnevalsverrücktem Düsseldorf! :-)
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

rainerka

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)
« Antwort #187 am: 02. Dezember 2018, 12:39:43 »

Guten Tag,
ich habe vorgestern mein MS-7502 Bios mit der V.10R-Mod-Version anscheinend zerschossen und brauche zumindest moralische Unterstützung.
Hintergrund:
Ich besitze nun seit 10 Jahren einen Medion P7300D mit dem MS-7502 Board. Da mein Sohn nun anfängt Spiele an meinem PC zu spielen, hatte ich mir eine SSD und zusätzlich nochmal 4GB DDR2-Ram gekauft. Die SSD war schnell eingebaut und lief mit geklontem Windows 10 wunderbar. Der Speicher wollte aber absolut nicht. Sobald ich mehr als die 2 vorhandene Speicherriegel eingebaut hatte, kam nur noch das Notfall-Boot-Bios und das System startete nicht mehr. Alleine, ohne den vorhandenen Speicher liefen aber auch die 2 neuen Riegel ohne Probleme.
Aufgrund dieses Problems kam ich zu diesem Forum und erkannte, dass es nun schon einige aktuellere Mod-Versionen vom Bios gab.
Nachdem ich viel gelesen hatte (z.B. Boot-Teil nicht flashen) fasste ich mir ein Herz und bootete den PC mit der Windows PE DVD, startete Winflash 1.92, lud die V.10R-Mod Version und wählte den Boot-Block ab.
Der erste Block flashte gut, aber beim zweiten kam der Crash... Neustart und Tod!
Es läuft nur noch das Netzteil, sonst kein Geräusch mehr. CMOS Reset bringt auch nichts, es gibt nicht mal einen Piep von sich, wenn ich alle Speicherriegel entferne.
Was würdet Ihr sagen? 10 Jahre altes Mainbord wegwerfen und neues kaufen? ...dann gleich neue CPU, Speicher, Grafik? ...oder versuchen gleiches gebrauchtes zu finden? ...oder gibts noch jemanden, der dem zerstörten BIOS nochmal Leben einhauchen kann?
Viele Grüße
Rainer
Gespeichert

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 189
  • Ich schaue hier gerne mal rein
Re: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)
« Antwort #188 am: 02. Dezember 2018, 13:15:35 »

Hallo Rainer,

wenn der Bootblock noch in Ordnung ist, kannst du noch einen Rettungsversuch nach folgender Anleitung versuchen:

https://forum-de.msi.com/index.php/topic,54314.msg391309.html#msg391309

Das Board nur mit Minimalkonfiguration (ein Speicherriegel, keine Festplatten bzw. DVD-Laufwerke oder weitere per USB angeschlossene Geräte) starten.

Falls du noch über eine alte ISA/VESA Grafikkarte verfügst, die PCI-Grafikkarte entfernen und diese benutzen, dann kannst du anhand der beschriebenen Meldungen schon mal erkennen dass der Bootblock noch "läuft".

Probiere das mal aus und berichte, falls dies nicht erfolgreich verläuft kann man über Alternativen bzw. deren Sinnhaftigkeit nachdenken.
Gruß,

Volker :-)
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

rainerka

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)
« Antwort #189 am: 02. Dezember 2018, 13:40:36 »

Vielen Dank Volker für die schnelle Antwort.
Ich scheitere aber leider schon am Diskettenlaufwerk...
Geht das auch mit einer CD?
Viele Grüße
Rainer
Gespeichert

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 189
  • Ich schaue hier gerne mal rein
Re: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)
« Antwort #190 am: 02. Dezember 2018, 14:32:55 »

Das funktioniert auch mit einem USB-Stick...

Den bootfähigen USB-Stick kannst du nach dieser Anleitung erstellen:

https://forum-de.msi.com/index.php/topic,54314.msg390585.html#msg390585

Gruß,

Volker :-)
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 189
  • Ich schaue hier gerne mal rein
Re: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)
« Antwort #191 am: 02. Dezember 2018, 14:55:33 »

Was noch wichtig ist, das HP-Tool funktioniert nur unter Windows 7, 8 & 8.1!
Also nicht unter Windows 10 anwenden!
Gruß,

Volker :-)
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

rainerka

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)
« Antwort #192 am: 02. Dezember 2018, 15:27:42 »

Oh, noch ein Problem,... ich habe nur noch Win10.
Bisher läufts trotzdem - Formatiert halt ewig - ich hätte wohl doch eher Quick-Format wählen sollen.
Aber noch was:
Ich habe jetzt das Flashtool awd899.exe.
Nach der Anleitung sollte man eine autoexec.bat Datei erstellen mit "Flashdatei Leerzeichen BIOS-Image-Datei"
also in meinem Fall: "awd899.exe W7502MLN.10R" ohne Parameter.
Flashe ich damit nicht auch den Boot-Block? Evtl. nehme ich mir damit weitere Recovery-Versuche?
Außerdem habe ich gelesen, dass die awd899 nur .bin Dateien kennt?

Ich weiß, Fragen über Fragen... tut mir leid, aber ich möchte es ja nicht noch schlimmer machen...

Soeben ist das HP-Tool fertig geworden. Die drei Systemdateien sind auch drauf. Scheint geklappt zu haben unter Win10-32.

Vielen Dank schon mal und viele Grüße
Rainer
Gespeichert

rainerka

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)
« Antwort #193 am: 02. Dezember 2018, 15:47:39 »

nunja, ich habs nun einfach mal so probiert, wie in der Anleitung ("awd899.exe W7502MLN.10R").
Aber soweit gehts gar nicht. Auf den USB-Stick wird schon gar nicht zugegriffen...
Schade.
Gespeichert

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 189
  • Ich schaue hier gerne mal rein
Re: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)
« Antwort #194 am: 02. Dezember 2018, 16:09:53 »

Ich würde den Stick zur Sicherheit unter Windows 7/8/8.1 noch einmal mit dem HP-Tool formatieren.

Es dürfen sich darauf nur die Dateien COMMAND.COM, IO.SYS und MSDOS.SYS befinden, die unter diesem Link runtergeladen wurden:

https://forum-de.msi.com/index.php?action=dlattach;topic=54314.0;attach=9276

Dann erstellst du die Textdatei mit den Befehlen "awd899 W7502MLN.10R" (.exe wird im Beispiel weggelassen) und speicherst sie als AUTOEXEC.BAT ab...
Gruß,

Volker :-)
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

rainerka

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)
« Antwort #195 am: 02. Dezember 2018, 16:41:43 »

Hallo Volker,

leider habe ich keinen PC mehr ohne Windows 10, aber der Stick bootet bei enem anderen PC sauber ins DOS.
Die autoexec habe ich nun geändert und das ".exe" raus genommen.
Leider ändert das nichts. Der Stick wird schon gar nicht angesprochen - er leuchtet oder blinkt nicht.

Viele Grüße
Rainer
Gespeichert

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 189
  • Ich schaue hier gerne mal rein
Re: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)
« Antwort #196 am: 03. Dezember 2018, 06:47:03 »

Hallo Rainer,

hört sich nicht gut an...

Siehst du keine Möglichkeit dir eine "alte" Grafikkarte für den ISA-Slot besorgen zu können?
Damit wäre man in der Lage zu sehen ob der Boot-Block noch funktionsfähig ist.

Falls nicht bleibt nur noch der Weg über einen Dienstleister neu zu flashen,
bei diesem doch schon recht alten PC würde es mir schwer fallen dafür noch Geld auszugeben.
Gruß,

Volker :-)
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

rainerka

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)
« Antwort #197 am: 03. Dezember 2018, 21:37:48 »

Hallo Volker,

wo soll denn das MS-7502 einen ISA-Slot haben?
Aber unabhängig davon habe ich gestern Kontakt mit einem BIOS-Service gehabt. Netter Kontakt und durchaus preislich machbar. Zufällig hat auch noch jemand das gleiche Board heute Nacht ganz günstig bei eBay zum Verkauf angeboten. Angeblich funktionsfähig. Das probiere ich jetzt erstmal aus.
Vielen Dank schonmal für die Unterstützung - ich melde mich aber nochmal wie es weitergeht... Selbst, wenn das andere Board funktioniert ist da bestimmt auch ein altes BIOS drauf und ich habe das gleiche Problem, dass nur maximal 4GB erkannt werden. Ich weiß noch nicht, ob ich den Mut aufbringe dann auch dieses BIOS durch ein Update mit einem Mod zu zerstören...

Viele Grüße
Rainer
Gespeichert

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 189
  • Ich schaue hier gerne mal rein
Re: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)
« Antwort #198 am: 04. Dezember 2018, 07:07:55 »

Hallo Rainer,

du hast Recht, das Board hat keinen ISA-Slot... :-(

Ich kann dir eine speziell für das Board erstellte Bart-PE CD/DVD Version zur Verfügung stellen,
da hat das Flashen des BIOS bisher noch jedes Mal problemlos funktioniert.
Aber auch damit empfiehlt sich das Booten in Minimalkonfiguration.

Nur der Vollständigkeit halber, hast du den CMOS-Reset mit eingebauter Batterie durchgeführt?
Dann entferne noch mal die Batterie und mach per Jumper einen CMOS-Clear während der Rechner
komplett stromlos ist (kein Netzkabel bzw. Kippschalter auf aus). Warte ein paar Minuten und starte
danach den Rechner nur mit einem RAM-Riegel, Grafikkarte & Festplatte (alle andere abziehen).
Gruß,

Volker :-)
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

rainerka

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)
« Antwort #199 am: 04. Dezember 2018, 20:14:49 »

Hallo Volker,

ich habe doch jetzt einen schönen USB-DOS-Bootstick ;-), mit dem sollte es doch auch funktonieren - ich muss nur noch recherchieren wie die Parameter ausschauen, wenn ich den Boot-Block nicht mit flashen will - oder weißt Du das auswendig?

Ich denke ob ich mit dem Jumper einen Kurzschluss mit oder ohne Batterie mache sollte grad egal sein, aber ich versuche es nachher trotzdem mal - man soll ja nichts unversucht lassen.
Ich hatte bei den erfolglosen Versuchen am Sonntag sowiese nur einen Speicherriegel und die Grafikkarte drin. Platten, Laufwerke und SSD hatte ich alles abgezogen. Auch hatte ich alle vorhandenen USB-Ports durchprobiert.
Das andere Board ist noch nicht da.

Viele Grüße
Rainer
Gespeichert