MSI P55A-GD65 mit SATA 6GB/sek und USB3.0
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI P55A-GD65 mit SATA 6GB/sek und USB3.0  (Gelesen 14058 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.546
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI P55A-GD65 mit SATA 6GB/sek und USB3.0
« am: 03. August 2010, 20:55:21 »

Homepage: http://www.msi.com/index.php?func=proddesc&maincat_no=1&prod_no=2043

Final-BIOS: http://www.msi.com/index.php?func=downloaddetail&type=bios&maincat_no=1&prod_no=2043

BETA-BIOS: Beta-BIOS P55-GD85 und P55A-GD55 (MS-7585)



Wer die Intel-Boards von MSI etwas kennt, wird sich an das P55-GD65 und das P55-GD85 erinnern. Das A in P55A-GD65 kennzeichnet ein Board mit USB 3.0 und SATA3.


Das P55-GD85 verfügt ebenfalls über USB 3.0 und SATA3. Hier hat der neue Buchstabe A in der neuen MSI Naming Rule noch nicht richtig gegriffen


Vergleichen wir zunächst die drei Boards:









  Unterschiede: MSI P55-GD65 vs. MSI P55-GD85 vs. MSI P55A-GD65













































































Marketing Name

MSI P55 GD65

MSI P55 GD85

MSI P55A GD65

Model Name

MS-7583 VER:1.0
7583-010R

MS-7585 VER:1.0
7585-010R

MS-7585 VER:1.1
7585-020R

CPU (Max Support)

i5/i7

i5/i7

i3/i5/i7

CDDR3 Memory

DDR3 1066/1333/ 1600*/2000*/2133* (OC)

DDR3 1066/1333/ 1600*/1800*/2000*/2133* (OC)

DDR3 1066/1333/ 1600*/1800*/2000*/2133* (OC)

PCI-Ex4

1

nicht vorhanden

nicht vorhanden

SATAIII

nicht vorhanden

2

2

USB 3.0 ports (Rear)

nicht vorhanden

2

2

USB 2.0 ports (Rear)

8

6

6

LAN

10/100/1000*2

10/100/1000*2

10/100/1000*1

UVP (August 2010)

140 €

195 €

164 €




Das  P55-GD65 verfügt weder über USB 3.0 noch SATA3. Dafür ist es entsprechend preisgünstiger. Das MSI P55-GD85 ist das teuerste Board und besitzt die beste technische Ausstattung.


Bleibt noch etwas zur Zubehör zu sagen. Man sollte unbedingt die Abdeckung vom Sockel aufheben! Wenn CPU raus, dann gleich Abdeckung drauf.


Im Karton liegen neben dem notwendigen I/O-Shield, zwei SATA-Kabel und Stromanschlüsse für SATA-LW.
Die M-Connectoren sehen wir weiter unten im Bild und diverse Handbücher für das Board, HDD-Backup, ControlCenter, OC Genie, Winki mehrsprachiges Quick Installationshandbuch. Das Handbuch zum Board enthält einen längeren deutschsprachigen Teil. Den sollte man sich auch ansehen.
So und dann ist da noch die Treiber und Utilities-DVD.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.546
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI P55-GD65 und MSI P55-GD85 noch kein altes Eisen
« Antwort #1 am: 04. August 2010, 21:50:54 »

Das MSI P55-GD65 und das MSI P55-GD85 haben weder USB 3.0 noch SATA3. Soll man sie dann schon zum alten Eisen werfen? Mitnichten.
MSI macht es mit dem P55-GD65 USB3 vor. Das gleiche gibt es bei MSI für das X58 Pro-E: X58 Pro-E USB3

MSI bietet hier eine PCI-E-Zusatzkarte an. Diese liefert 2 USB 3.0-Anschlüsse. diese Karte nennt sich Star-USB3

Hier ein kurzer Überblick über die Karte:

Im Original ist die Karte schön verpackt.

Außerdem bietet MSI eine Kombination aus USB3.0 und SATA3 an. Also vielleicht doch eher zur Star-USB3/SATA6

Und auch hier ein bild zur Übersicht:


Wie immer sind die Produktbezeichnungen mit einem Link zu einer detailierten Beschreibung versehen. Bei allen Bildern erhaltet ihr bei Klick auf das Bild eine größere Ansicht.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.546
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI P55A-GD65 mit SATA 6GB/sek und USB3.0
« Antwort #2 am: 04. August 2010, 21:59:14 »

Die Intel-Chipsätze bieten derzeit keine USB 3.0-Unterstützung. Deshalb greift MSI bei dem Board zum NEC-Chip µPD720200. Das ist weltweit der erste USB-Host-Controller kompatibel zur USB 3.0 und xHCI (eXtensible Host Controller Interface) Spezifikationen.
Ich glaube, es würde zu weit führen, wenn ich den Chip jetzt näher erkläre.  

Hier ist er auf dem P55A-GD65:



Ich habe euch oben eine Link unter den Namen vom Chip gelegt. Ich weiß nicht, ob ich da Grafiken übernehmen kann, ohne Streß zu bekommen. Wer interesse hat, kann da reinsehen.

Aber das Schema muß ich euch noch zeigen


MSI hat zwischen P55 Chipsatz und dem Chip von NEC einen PCI-E Erweiterungschip und erreicht dadurch die doppelte Transferrate wie andere Boards. Intel ist mit seinem Chipsatz eben selber noch nicht auf diesen schnellen Zug aufgesprungen.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.546
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Details des P55A-GD65
« Antwort #3 am: 08. August 2010, 22:12:37 »

Sehen wir uns das P55A-GD65 näher an. Hier mal ein Bild von ganzen Board. Mit Klick auf das Bild könnt ihr es euch größer ansehen.

Die Farben kennzeichnen die Anbindung an Intel P55 (schwarz), den Marvell 88SE9128 (weiß) und den JMicron JMB363 (blau). Der Marvell 88SE9128 ist ein SATA 3 Chip.

Im Lieferumfang sind wieder die M-connectoren dabei. Sie erleichtern den frontseitigen Anschluss des Boards.



Der CPU-Sockel ist von Lotes. Selbst die Sockelfarbe wurde dem Board angepaßt. Der kleine Aufkleber neben dem Sockel mit 020 steht für MS-7585-020R



Das Board läßt sich ohne frontseitige Anschlüsse bedienen. Neben dem Power-Taster sehen wir hier weitere Schalter:



Der Taster für OC Genie ist auch onboard.
Dann darf der Prozessor dafür nicht fehlen:



Schauen wir uns zunächst die Rückseite vom Board näher an. Dort fallen besonders die USB 3.0-Anschlüsse auf. Der CMOS Reset ist hier auch herausgeführt.



Im Hintergrund der Kühlkörper für den Intel® P55. Das Board arbeitet ohne Heatpipe und die Kühlkörper sind maximal handwarm geworden.
Neben den SATA 3-Anschlüssen sehen wir den BIOS-Chip


Wie ihr wißt, interessiert mich das BIOS immer besonders. Auf dem Board war das BIOS A7585IMS.120. Jetzt ist erstmal das letzte BETA A7585IMS.141 drauf. Das sieht man dem Chip natürlich nicht an. Neben dem Chip seht ihr den Programmieranschluß mit dem ein zerflashtes BIOS von Service repariert werden kann.


Der Super-I/O Fintek F71889F. Was sagt uns das Bild. Genaugenommen nicht viel. Bitte bei Speedfan einstellen. und das war es schon. Geregelte Lüfteranschlüsse haben wir 3 mit dem PWM-geregelten der CPU.



red2k wird jetzt stöhnen: \"nichts anderes?\" Nein, auf diesem ist der ALC889 verbaut und das PBC-Layout läßt auch keinen anderen Chip zu. Der Onboard Audio wird produziert vom Chipsatz zusammen mit einem Realtek ALC889Codec (acht Kanäle, 24-bit-Auflösung, bis zu 192 kHz Sampling-Rate sowohl für die Ein-und Ausgänge, 104 dB Signal-Rausch-Verhältnis für die Eingänge und 108 dB Signal-Rausch-Verhältnis für die Ausgänge). An der Rückseite vom Board  haben wir einen optischen und einen koaxialen SPDIF-Ausgang



Der VIA VT6315 hat nur für Firewire (IEEE 1394) eine Bedeutung. Er stellt zwei Anschlüsse bereit.


Erwähnen sollte ich unbedingt die  Features: DrMOS Spannungsregler, APS (Active Phase Switching) und OC Genie mit \"+\" und \"-\" Tasten.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.546
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
BIOS
« Antwort #4 am: 12. August 2010, 22:39:42 »

So, jetzt wird es Zeit für das BIOS.

Das BIOS-Menü brauche ich wohl nicht weiter erklären. Man kommt da rein, wenn man beim Startbild die Entf-Taste drückt.   In der letzen Zeile stehen BIOS-Version, CPU-Frequenz und Speichergröße:


Im Menü Standard CMOS Features sind das Datum und die Uhrzeit einzustellen. Bei gelben Menüeinträgen kommt man in ein weitere Menüs.:


Bei der Festplatte sind es nur der Typ und die Größe.


Interessanter ist ganz unten im Menü Standard CMOS Features die System Information. Hier sehen wir die einwandfreie Erkennung der CPU, die aktuelle Taktfrequenz der CPU und vor allem die BIOS-Version. Als ich das Bild gemacht habe, war das BETA-BIOS 1.41 drauf. Speicher habe ich 4GB installiert.


Bei Advanced BIOS Features kann man das Startbild ausschalten. Im Allgemeinen braucht man hier sonst nichts zu verändern.


Im Integrated Peripherals kann man die Modi der Festplatten einstellen und kann die Firewire deaktivieren, wenn man sie nicht nutzt.


Was man für die Controller einstellt ist abhängig von dem, was man für Platten am Rechner hat und wie man sie verwenden will. Man sollte beachten, daß nur zwei SATA auf SATA3 laufen. Gleiches gilt bei USB3.0


Hier habe ich noch die Originaleinstellungen drin. Sowas konfiguriere ich, wenn der Rechner endgültig zusammengebaut wird.


Hier gilt das gleiche, wie beim letzten Menü.


Beim Hardwaremonitor sollte man das eine oder andere einstellen. CPU Smart FAN Target mit Eingabe einer Temperatur aktivieren und dadarunter erscheint ein neues Menü, um die Lüfterdrehzahl einzustellen.
Es gibt die Möglichkeit, Werte für 2 weitere Lüfter einzustellen.
Man sollt unbedingt die PC Health Status Werte prüfen. Hat das Netzteil z.B. die richtigen Werte.


Im allgemeinen vergebe ich kein BIOS-Passwort. Hier habe ich es mal gemacht. Menüpunkte fehlen, wenn noch kein Passwort festgelegt wurde.


Nun kommt das eigentlich wichtigste Menü: Das Cell Menu.
Oben ein paar Statutswerte. Danach kann man die Parameter für die CPU einstellen. Die CPU-Spannung weiter unten kann mit der + und - Taste von 0,900 bis 2,100 in 0,006V-Schritten eingestellt werden. Bevor man da \"dreht\",  sollte man die Hardware schon etwas genauer kennen. Gleiches gilt für den Speicher. Die Speicherspannung läßt sich von 0,300 bis 2,4V in 0,075V-Schritten einstellen.


In diesem Untermenü sind Informationen zur CPU zusammengefaßt (Die CPU ist ja immer noch übertaktet :). Einstellen kann man nichts:


Es gibt hier noch ein weiteres Untermenü mit CPU-Eigenschaften, die man einstellen kann.
Funktioniert natürlich nur richtig, wen die CPU es auch unterstützt. Wenn die CPU nicht vom BIOS unterstützt wird, kann es hier durch falsche Einstellungen zu Problemen kommen.


Zu Memory-Z brauche ich nichts weiter sagen. Nur der Hinweis: Finger weg, wenn man nicht weiß, was die einzelnen Einstellungen bedeuten.


Hier kann man 4 Werte einstellen. 700-1000mV


M-Flash erlaubt das Flashen eines neuen BIOS über USB-Stick. Ich persönlich mache es immer noch über den \"alten\" bootbaren USB-Stick. Hier wird das Medium am USB-Port und die aktuelle BIOS-Version angezeigt. Man kann das \"alte\" BIOS auch sichern:


Das Overclocking Profile ist für Leute, die gerne experimentieren oder auch den Rechner für verschiedene Zwecke nutzen. Man kann 6 verschiedene BIOS-Einstellungen abspeichern und jederzeit aufrufen. Man bekommt beispielsweise die BIOS-Version angezeigt, für das die Einstellungen gespeichert wurden. Man kann die Einstellungen benennen und auch wieder löschen.
Wer sich dafür interessiert, sollte sich das Menu näher ansehen.  


Damit bin ich erstmal grob durchs BIOS durch. Wenn fragen sind, ihr wißt wie das geht ;)
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.546
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Leistungswerte
« Antwort #5 am: 14. August 2010, 20:07:34 »

Der Rechner läuft nun schon eine ganze Weile. Wer genau hingesehen hat, weiß, welche CPU  drauf ist.
Hier die Werte mit CPU-Z
Die CPU ist meine alte 15 750 (ES). Sie läuft hier locker auf 3370MHz. Das macht ein plus von guten 25%:

Als Speicher setze ich wieder den Corsair CMD4GX3M2A1600C8 ein.
Neben dieser Kombination mit 2x2GB lief es mit zwei zusätzlichen 1GB also mit 6GB sehr gut, obwohl es verschiedene Speichertypen waren. Hier sieht man sehr gut, daß der Speicher XMP unterstützt und auch erkannt wird.

Der folgende Screen ist dann nur logisch. Der Speicher läuft auf 1600MHz.

Als Grafik habe ich eine N460 GTX verwendet. Die karte ist bei voller Leistung noch sehr Leise. Wenn man die programmierten Einstellungen ausliest, wird man feststellen, daß die karte selbst bei 100°C noch nicht die volle Drehzahl macht.

Das Gleiche hier noch einmal mit GPU-Z.

Während CPU-Z das Board als P55-GD65 anzeigt, wird es von Everest als P55-GD85 angezeigt (aktuelle Versionen Stand 8/2010).

Ich bin hier noch nicht fertig, stelle es trotzdem mal online. Die Tests sind mit dem Umbauten immer sehr Zeitaufwendig.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

garfield36

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
MSI P55A-GD65 mit SATA 6GB/sek und USB3.0
« Antwort #6 am: 19. September 2010, 23:09:20 »

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum man dem MSI P55A GD65 nicht einen internen Anschluss für USB 3.0 spendiert hat.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1284930628 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.546
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI P55A-GD65 mit SATA 6GB/sek und USB3.0
« Antwort #7 am: 20. September 2010, 09:51:42 »

bleibt die unhöfliche Gegenfrage wofür. Diese Anschlüsse sind für Frontpanelgeräte. Gibt es da schon was? Nicht nur welche die auch unter USB3.0 laufen, sondern auch diese Geschwindigkeit benötigen. Im I/O-Shild sind sie vorrangig für externe Datenträger vorgesehen. OK, mann könnte USB3.0 zum Frontpanel \"durchschleifen\" und die Festplatte dort anschließen.
Der NEC-Chip hat nur zwei Anschlüsse. Man könnte jetzt einen Anschluß nach innen legen und einen außen lassen, wer außen mehr braucht, nimmt die Zusatzkarte.
Für externe Geräte habe ich neben dem Monitor meine Anschlüsse liegen, die hinten angeschlossen werden. In der Rechnerfront werden die Anschlüsse nur fpr Sticks verwendet, die noch weit von USB3.0 entfernt sind.
Unterm Strich ist es ein Kompromiß. Wenn die Chipsatzhersteller USB3.0 anbieten und es mehr echte USB3.0-Geräte gibt, ist das alles keine Thema mehr.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
MSI P55A-GD65 mit SATA 6GB/sek und USB3.0
« Antwort #8 am: 30. November 2010, 11:36:10 »

Für mich würde das P55-GD85 oder das P55A-GD65 zur auswahl stehen.
Doch was sind die genauen unterschiede?
Sata3 + Usb3.0 haben sie beide.
Welchen Stromanschluss benötigen beide Boards? Ich denke da an die CPU Stromversorgung?
meint ihr das ist mit meinem Enermax Modu 82+ zu bewältigen?
Was würdet ihr mir empfehlen Preis spielt im dem fall keine Rolle.
Spass muß es machen!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1291114656 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.546
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI P55A-GD65 mit SATA 6GB/sek und USB3.0
« Antwort #9 am: 30. November 2010, 12:10:53 »

das P55-GD85 hat eine Heatpipe als Kühlung. Bei Kleinigkeiten ist es höherwertig verarbeitet/ausgestattet. Das sagt die 85 auch gegenüber der 65 aus. So hat das P55-GD85 einen zusätzlichen Quarz und VCheck points und 2 LAN-Ports. Das P55-GD65 hat nur VCheck points Lite.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
MSI P55A-GD65 mit SATA 6GB/sek und USB3.0
« Antwort #10 am: 30. November 2010, 12:45:03 »

Vielen Dank für die schnelle Info
dann wird es wohl das 85er werden.
Als CPU schwebt mir der i5-760 vor dazu meine HD5870
Meinst das ist mit meinem Modu 82+ 525W noch alles zu bewältigen?
Den 8Pol CPU Stromversorgungs stecker hat es
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.683
MSI P55A-GD65 mit SATA 6GB/sek und USB3.0
« Antwort #11 am: 30. November 2010, 21:29:51 »

Das sollte ausreichen, solange Du nicht extrem übertakten willst.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
MSI P55A-GD65 mit SATA 6GB/sek und USB3.0
« Antwort #12 am: 01. Dezember 2010, 10:19:17 »

Also die Verfügbarkeit des GD85 ist ja derzeit nicht so der hit
kann mir jemand was empfehlen wo ich derzeit eins herbekomme?
Vielleicht sogar über den Mod hier direkt über MSI?

Gruß
Roman
Gespeichert

Percy

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.472
MSI P55A-GD65 mit SATA 6GB/sek und USB3.0
« Antwort #13 am: 01. Dezember 2010, 10:50:50 »

Da gibts Händler wo das Board verfügbar ist > http://www.heise.de/preisvergleich/a522069.html

Über MSI direkt gibt es keine Hardware zu kaufen nur über Distributoren.
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
MSI P55A-GD65 mit SATA 6GB/sek und USB3.0
« Antwort #14 am: 01. Dezember 2010, 10:53:39 »

Zitat von: \'Percy\',\'index.php?page=Thread&postID=764950#post764950\'
Da gibts Händler wo das Board verfügbar ist > http://www.heise.de/preisvergleich/a522069.html

Über MSI direkt gibt es keine Hardware zu kaufen nur über Distributoren.

Hallo
Danke für die antwort aber ich suche das GD85 nicht das GD 65
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.546
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI P55A-GD65 mit SATA 6GB/sek und USB3.0
« Antwort #15 am: 01. Dezember 2010, 11:16:37 »

Ich frag mal nach, wann die wieder lieferbar sind: http://www.heise.de/preisvergleich/a495830.html
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Percy

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.472
MSI P55A-GD65 mit SATA 6GB/sek und USB3.0
« Antwort #16 am: 01. Dezember 2010, 11:18:42 »

Sorry, wir sind auch im GD65 Fred!  :kratz

GD85 gibt es da. Ist halt etwas teurer! Sonst noch etwas warten.
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
MSI P55A-GD65 mit SATA 6GB/sek und USB3.0
« Antwort #17 am: 01. Dezember 2010, 11:24:49 »

Zitat von: \'Percy\',\'index.php?page=Thread&postID=764953#post764953\'
Sorry, wir sind auch im GD65 Fred!  :kratz

GD85 gibt es da. Ist halt etwas teurer! Sonst noch etwas warten.

ja ich weiß habe aber kein Fred fürs GD85 gefunden deshalb habe ich hier weiter gefragt.
sollte es einen geben bitte ich den Mod die letzten 5-6 einträge dorthin zu verschieben.
Danke im voraus dafür.
das bei Pixmania habe ich auch gesehen doch da schrecken mich die Shop bewertungen ab.
und bei KM heißt es das es nicht mehr lieferbar wäre!
Gespeichert

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
MSI P55A-GD65 mit SATA 6GB/sek und USB3.0
« Antwort #18 am: 02. Dezember 2010, 23:28:41 »

Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=764952#post764952\'
Ich frag mal nach, wann die wieder lieferbar sind: http://www.heise.de/preisvergleich/a495830.html

Wollte mal hören ob du schon was in erfahrung gebracht hast
Gespeichert