EX-620 Garantiefall oder nicht? brauche bitte Hilfe :-(
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: EX-620 Garantiefall oder nicht? brauche bitte Hilfe :-(  (Gelesen 1178 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Quedi

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
EX-620 Garantiefall oder nicht? brauche bitte Hilfe :-(
« am: 12. November 2010, 10:37:37 »

Hallo liebes Fourm Team




Mein Name ist Janina (Bin neu hier ;sorry)




und bin verzweifelt. :-(




Es geht um Folgendes....




In meinem EX-620 Notebook hat sich ein USB-Port gelöst und ist ins Innere gerutscht. Dies hat natürlich einen Kurzschluss verursacht !

Daruf hin ist mein Mainboard defekt !




Nun hab ich es auch einschicken lassen mit der RMA nr. RWK 10A27080 .




Da kam folgendes zurück




\"Sehr geehrte Damen und Herren,




Sie haben einen Auftrag RWK-10A27080 zur Garantiereparatur Ihres Systems erstellt.

Ihr System ist in unserem Repair-Center eingetroffen und kann leider nicht als Garantiereparatur instand gesetzt werden.







Dieser liegt außerhalb der gesetzlichen Gewährleistung und unserer Garantie.

Im Anhang finden Sie einen Kostenvoranschlag für Ihr System mit der Bitte um Bestätigung oder Ablehnung.




Sollten Sie dem KV zustimmen bitten wir um genaue Firmierung.




Wir bitten Sie bei Vorkasse die Angebotsnummer als Referenz mit anzugeben.







Wird der Kostenvoranschlag nicht innerhalb 10 Tagen bestätigt oder abgelehnt senden wir Ihnen das Gerät unrepariert zurück.






Mit freundlichen Grüßen / Best regards

Systems RMA Team
MSI Technology GmbH
Hanauer Landstr. 328-330
D-60314 Frankfurt
Tel. +49(0)1805 009777
Fax +49(0)69-42082896
\"




Im anhang Fotos von der einen Seite des Notebooks und ein Kostenvoranschlag in höhe von 250€




Ich kann nicht nachvollziehen warum !?! Ist doch klar ein Material-Fehler???! Warum gibts von den Herrschaften keine Begründung .. Ich fühle mich nen bissl vera..äppelt!




Die Hotline ist auch Käse ...Bekomme nach dem drücken der jeweiligen Nummer nur Besteztzeichen und dann geht die ganze Ansage der netten Telefondame wieder von vorne los.




Eine Ordentlich Emailadresse hab ich auch nicht gefunden ....nur wo ich wieder ein Ticket schreiben kann..hab jetzt aber meine genau Notebookbezeichnung und SerialNr nicht zur hand. nur die RWK-Nr...




Hier ist nochmal eine Detailiertere Beschreibung zu meinem Problem::::




Ist es echt schade dass das MSI Tickets System beim RMA verfassen textlich begrenzt ist! Das heißt ich hätte gerne viel mehr über die Macken und Fehler meines MSI-Notebooks bereichtet konnte dies aber leider nicht tun!
Es ist ja nun bei der Beschreibung der USB-Ports Defekt geblieben weil ich mich wegen Platzmangel kurz halten musste.. :




Denn...




Ist seit einiger Zeit mein Lüfter beim Hochfahren schon total laut...aber nur beim Hochfahren ... Dies hab ich aber geduldig hingenommen, weil ich auf mein Notebook nicht verzichten konnte. So nun ist dann aber kurz bevor ich das Problem mit dem USB-Port hatte mein einer Arbeitsspeicher defekt gegangen... den ich eigentlich auch als einzelne Komponente einschicken wollte! Ich habe auch hier ein RMA-Ticket verfasst.....!zum einzelnen Einschicken kam es aber nie ,weil ich ja dann dank des verrutschten USB-Ports das gesamte Notebook einschicken musste!!!!!!

Also warum bekomm ich mein Notebook nicht als Garantiefall Repariert...?????




Ich glaube das war mein erstes und mein letztes Notebook von MSI ;-(






Ich küsse euch die Füße wenn ihr mir helfen könntet ....bitte!.... :love:






Grüße




Janina



Nachtrag 11:58h 12.11.10



Nun kam doch kontakt auf via Email!

Hier der Verlauf von unten nach oben zulesen:



Sehr geehrte/r Janina ...

uns sind keine Materialfehler bekannt.
Wir bitte nochmals um Zustimmung oder Ablehnung des Kostenvoranschlags


Mit freundlichen Grüßen / Best regards

Systems RMA Team
MSI Technology GmbH
Hanauer Landstr. 328-330
D-60314 Frankfurt
Tel. +49(0)1805 009777
Fax +49(0)69-42082896

-----



Janina ... schrieb:


Danke für ihre schnelle Antwort.

Jedoch bin ich mit dieser nicht zufrieden. Sie beantwortet nicht meine Frage.

Warum wird mein Mainboard nicht als Garantiefall repariert, wenn der Fehler in der Verarbeitung des Notebooks steckt.

Ohne etwas zu ahnen fahre ich mein Notebook hoch. Doch während des Hochfahrens machts aufeinmal ein piepsendes geräusch, es störst ab und es lässt sich nicht mehr hochfahren.
Dann fiel mir auf das eben dieser genannte USB-Port abhanden gekommen war und über das Mainboard gerutsch sein musste (Ja , dass habe ich mir bereits gedacht! das mussten Sie mir nicht erklären)

Aber es war ja nicht meine Schuld das MSI diesen USB-Port fehlerhaft montiert hat (oder ähnliches) ,sodass er sich gelockert und somit das Mainboard zerstört hat.!! MATERIAL FEHLER ---> FOLGE MAINBOARD DEFEKT !!
Es ist ein mechanischer Fehler der durch ein fehlerhafte Montage des USB-Ports, seitens MSI verursacht wurde!!
Ich bestehe auf meinen Garantieanspruch !!!

Mit freundlichen Grüßen

Janina ....


------------

Sehr geehrte/r Janina ...,

Durch mechanische Beschädigungen ist eine Garantiereparatur ausgeschlossen.
Der USB-Port ist so beschädigt, dass es sich auf das Mainboard auswirkt.

Gerne senden wir Ihnen das Gerät unrepariert zurück.


Mit freundlichen Grüßen / Best regards

Systems RMA Team
MSI Technology GmbH
Hanauer Landstr. 328-330
D-60314 Frankfurt
Tel. +49(0)1805 009777
Fax +49(0)69-42082896

« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1289559729 »
Gespeichert

zensai

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
EX-620 Garantiefall oder nicht? brauche bitte Hilfe :-(
« Antwort #1 am: 12. November 2010, 11:22:44 »

Hey, habe aktuell auch Probleme mit der RMA, habe aber ein paar Emails herausfinden können.

Schau mal in die Email mit der RMA-Nummer, da sollte in der CC eine Email stehen (vornamenachname@msi.com).
Alternativ schreib mir ne Profilnachricht, dann gebe ich dir noch ein paar Adressen, keine Ahnung ob ich die hier veröffentlichen darf.
Gespeichert