Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!  (Gelesen 5051 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gorsi

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
« am: 03. August 2011, 17:08:27 »

Hallo,

Ich habe derzeit ein Problem mit einem Mainboard von MSI. Um das Problem kurz zu Schildern:
Das Board ist ein MSI 790FX-GD70 Mainboard. An diesem habe ich 4 Festplatten sowie eine SSD angesteckt. Vor kurzem ist mir meine Zweit Älteste HDD davon gelaufen. Kurz, sie funktioniert noch, hat aber Fehlerhafte Blöcke. Also möglichst schnell die Wichtigen Daten noch gesichert auf eine andere HDD und danach direkt von SATA und Strom getrennt. Beim übertragen der Daten waren allerdings Datenraten von 20KB/s bis 50MB/s nur möglich. Schaffen tut sie eigentlich bis ca. 100MB/s.

Seit dem habe ich allerdings Weiterhin Probleme mit den Festplatten. Die Festplatte auf die ich die Daten gesichert habe macht jetzt die gleichen Mucken nur ohne Datenfehler. D.h. Übertragungen von ihr auf andere sind Quälend Lahm und ziehen gleichzeitig die gesamte Leistung des Rechners runter (CPU wird aber dennoch nicht Ausgelastet)

Nun habe ich via Kontaktformular [Ticket#201108021061051] dem Support mein Problem mit allen Daten geschildert. Man riet mir erst einmal zu einem Biosupdate (hatte 1.9 und bin nun bei der Aktuellsten 1.H).
Allerdings war dies scheinbar ehr ein Fehler. Die Festplatte wird in Windows sowie im Bios überhaupt nicht mehr erkannt. Als wäre sie nicht Vorhanden und das Bis benötigt an der Stelle der Datenträgersuche nun mal eben 30 bis 50 Sekunden. Ergo kann ich die Wichtigen daten nur noch von der Kaputten Platte aus lesen die ich aber nicht benutzen will solange ich mir nicht sicher sein kann dass das nicht auch mit meinen anderen Datenträgern passiert.
Das Schlimmste dabei, das Sind daten für Bewerbungen da ich derzeit auf Arbeitssuche bin. Also auch ein Herber Schlag für mich!

Da ich es allerdings Eilig habe einen neuen Job zu bekommen dachte ich mir, versuche ich es via Telefonsupport. Die 01805 Nummern sind mir allerdings über das Handy (kein Persönliches Festnetz) zu Teuer. Allerdings kann ich Ortsgespräche und Handynummern Kostenlos anrufen. Desweiteren Sehe ich es nicht ein, einer Firma der ich eigentlich soweit Treu bin und ihnen Geld gebe für weitere Hardware nicht noch Geld zu geben für Hilfe weil dessen Hardware nicht so will wie sie soll.
Also habe ich die nummer vom Impressum angerufen.
Erster Anruf, Besetzt. Zweiter Anruf, \'Leider ist das Telefon nicht Besetzt\'. Dritter anruf, Besetzt. Vierter Anruf, Kein Telefon besetzt. Fünter Anruf... Das habe ich genau so noch 3 mal gehabt... Wirkt etwas komisch.

Nun habe ich mich doch durchgerungen den Telefonsupport an zu rufen. Ergo wohl um die 40Cent die Minute bezahlen... :wall
Erster Anruf den anfang angehört, ewig lange ansagen \"wenn sie ein OEM gerät besitzen von Blabla dann drücken sie die 1\". Dauert mir alles zu lange, also drücke ich die 1 um jemanden überhaupt ran zu bekommen damit ich eine Verbindung Telefonisch zum Support aufbauen kann der mit doch ein wenig Kostengünstiger kommt... Fehlanzeige. Nur die Antwort von der Frauenstimme das man diese OEM Firmen anrufen soll.. Also noch mal... Diesmal etwas länger durch gehalten bis zum dritten Posten. Treiberupdate... Hier wurde mir nur von der Elektronischen Stimme eine Webadresse von MSI gegeben... Seeeeeeehr Hilfreich... Also noch mal, diesmal bei \"Biosupdate und Biosupdateprobleme\" weiter gemacht... Wieder nur eine Internetadresse von MSI... genauso Hilfreich... Und nun bin ich hier.

Muss schon sagen das ich hin und wieder auch mal diese lustigen Harz IV Sendungen mitbekommen habe wo andere Menschen den Support von Firmen beklagen und irgendwelche TV Persönlichkeiten helfen... Kaum eins dieser Probleme ist wie ich finde so Dreist in sachen Support wie das hier von MSI.

Diese Firma sollte sich einfach mal Derbe in Grund und Boden Schämen! Das ist kein Support sonder Abzocke durch Callcenter die für nicht vorhandenen Support pro Minute beinahe einen € Verdienen für\'s nichts Tun!

Was ich im endeffekt jetzt von MSI erwarte ist eine E-Mail mit einer Telefonnummer zu einem Support der mich nur ein Ortsgespräch kostet und mir auch weiter Hilft. Ich bin lieber Bereit 2 Akkus von meinem Handy leer zu Quasseln als noch weiterhin Geld in diese Firma zu Stopfen ohne eine Leistung dafür zu bekommen. Wer von den MSI Mitarbeitern das Liest hat meine E-Mail Adresse durch die Ticketnummer sowie durch meine Anmeldung hier. Supportet mich also Gefälligst wenn ihr schon von meinem Geld lebt!

Im Übrigen, wenn sich so etwas rum Spricht war es das eventuell mit dem Umsatzplus für die nächsten Jahre... Dies sollte sich der Vorstand von MSI mal Verinnerlichen!
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
« Antwort #1 am: 03. August 2011, 17:28:25 »

Dein Problem ist folgendes:  Du hast ein System, das aus irgendwelchen Gründen nicht korrekt funktioniert.  Die Ursache dafür ist derzeit unbekannt.  Finden lässt sich diese Ursache nicht per Telefon, sondern das System muss systematisch durchgecheckt werden.  Das kannst Du entweder selbst tun und findest damit den Grund für Dein Problem oder Du bemühst dafür ein Computerfachgeschäft.

Sollte sich herausstellen, dass die Ursache ein defektes Mainboard ist, dann wäre der Ansprechpartner für Reperatur-, Austausch-, Garantieleistungen, also für den RMA-Vorgang, letztendlich sowieso nicht MSI, sondern der Fachhändler, bei dem Du das Board erworben hast.  

Insofern sehe ich den Weg zur Lösung Deines Problem (Ursachenfindung und Behebung) weder bei der Telefonhotline noch (wie soll man Dir dort pauschal sagen können, wo das Problem liegt) noch beim Online-Support.

Versteh\' mich nicht falsch, aber wenn Du so schnell wie möglich die Ursache finden und das Problem beheben willst, dann wende Dich an ein Computerfachgeschäft, falls Du selbst nicht die Mittel und Wege hast, einen systematischen Systemtest selbst durchzuführen.  Das kostet unter Umständen Geld, aber so ist das nunmal.  Bei einem Problem mit dem Auto rufst Du ja auch nicht bei einer Autoherstellerhotline an, sondern bringst die Karre in die Fachwerkstatt bzw. zum Vertragshändler.

Wenn Du Dein Problem lösen willst, dann solltest Du diesen Weg gehen, anstatt Dich hier über den Support aufzuregen.  Letzteres bringt Dich bei der Ursachenfindung auch nicht weiter und ist aus einer rein pragmatischen Perspektive Zeitverschwendung.

Alternativ, wenn Du auf der Suche nach Hilfe bei Deinem Problem bist, hättest Du auch einen entsprechenden Thread hier im Forum aufmachen können, um darin eine genaue Fehlerbeschreibung, einen Überblick über die verbauten Systemkomponenten zu geben und aufzulisten, was Du bereits probiert und getestet hast und was nicht. Für die kostenlose (!) Unterstützung bei der Fehlersuche ist dieses Endanwenderforum sozusagen da.

An den Erfahrungen mit der Support-Hotline können wir hier sozusagen auch nichts mehr ändern und direkten Einfluss haben wir auf diesen Ablauf sozusagen auch nicht. Mehr als, \"Ja das ist natürlich ärgerlich, die Frustration ist nachvollziehbar, allerdings gibt es auch komplett gegenteilige Erfahrungen etc. etc.\", zu sagen, können wir hier letztendlich erstmal auch nicht.

-------------------

Was für Reaktionen erwartest Du also auf Aussagen wie diese hier:

Zitat
Muss schon sagen das ich hin und wieder auch mal diese lustigen Harz IV Sendungen mitbekommen habe wo andere Menschen den Support von Firmen beklagen und irgendwelche TV Persönlichkeiten helfen... Kaum eins dieser Probleme ist wie ich finde so Dreist in sachen Support wie das hier von MSI.

Diese Firma sollte sich einfach mal Derbe in Grund und Boden Schämen! Das ist kein Support sonder Abzocke durch Callcenter die für nicht vorhandenen Support pro Minute beinahe einen € Verdienen für\'s nichts Tun!

Ich persönlich fasse mir an den Kopf, wenn ich solche Platitüden lese, was nicht heißt, dass ich Deinen Ärger nicht nachvollziehen kann.

Du hast jetzt Dampf abgelassen, herzlichen Glückwunsch, das ist manchmal nötig.   :thumb  

Wie genau soll es jetzt aber, ganz ehrlich und konstruktiv nachgefragt, weitergehen? (Zumal das Mainboard nicht als einzige Ursache in Frage kommt)

Sich hier weiter aufzuregen bzw. die Wenn und Abers von Support-Qualitäten zu diskutieren, darauf hinzuweisen, wer sich jetzt schämen soll und wer nicht, hilft Dir bei Deinem Problem nicht weiter. Das kann es also nicht sein.
Gespeichert

Gorsi

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
« Antwort #2 am: 03. August 2011, 17:57:54 »

Da ich selber als Moderator in einem Hardwareforum Tätig war, dort auch gerne geholfen habe mit meinem Wissen was ich mir dank des Hobby\'s PC Hardware angeeignet habe, weis ich das es wohl nur an dem Board, bzw dem SATA Controller oder der Festplatten liegen wird. Da allerdings bei dem Übertragen/Kopieren von Daten auch die leistung aller anderen Festplatten beeinträchtigt wird, denke ich mir das ehr der Controller Verantwortlich sein wird. Dazu mal, sofern die zweite HDD durch Crystal Disc und die Windows eigene Fehlerüberprüfung mir bestätigten das die HDD an sich in ordnung sein sollte.

Vom Support erwarte ich keine ellen langen Ansagen, eine höchstens minimal Kostenpflichtige Hotline und keine einfachen Weiterleitungen auf eine URL zu Treibern, wenn man doch mit genau diesen Treibern oder dem Bios Probleme haben könnte. Dies sollte man von einer Firms die im Jahr mehrere Millionen Euro/Dollar Umsatz macht erwarten können! Alles andere ist Wegrationalisierung und kein Service.

Auch denke ich mir, das der Support, oder die Mitarbeiter von einem Support von der Hardware die sie Supporten (eben auch mein Mainboard samt verbauten Controllern) wohl die meiste Ahnung haben werden. Ich will damit nichts gegen Freiwillige Hilfe von Benutzern sagen, da ich ja selber einer derjenigen bin, aber Wer die Ware verkauft sollte auch über die Ware besser Bescheit wissen als ihre Käufer. Hier sehe ich für mich den schnellsten Weg zu meinem Ziel der Rettung der Daten/Hardware. Diese Supporter werden ja dazu mal auch dafür Geschult.
Des weiteren habe ich ja meine Zeit angeboten um alle Vorschläge vom Support ab zu Arbeiten, Telefonisch um jedes Problem und jedes Zeichen meiner Hardware sofort zu sagen und erklären zu können. Sich das alles nach Bluescreens oder sonstigen für eine E-Mail oder einen Forumsbeitrag wieder aus den Rippen zu Leiern ist dazu mal nicht sehr genau und kann teil nur so von Fehlern Strotzen.

Bei euch Moderatoren könnte ich mir weiterhin vorstellen das ihr in einem Support Forum auch Kontakt zu diesen Mitarbeiter habt, oder eben selber diese jenigen seid.

Weiterhin bleibt aber dennoch zu Bemängeln das jedwede Telefonische Kontaktaufnahme bei MSI scheinbar nur in Sackgassen führen und nur den wenigsten auch nur im entferntesten weiter helfen können.

Und nein, ich bin nicht Bereit dafür extra viel Geld zu Investieren für Probleme die scheinbar nichts Softwareseitig, also von mir, herbei geführt wurden sind. Auch das falsche Anschließen der Hardware kann man Ausschließen. Kaum ein Stecker passt in eine falsche Buchse. Der Fehler an sich wird daher zu 90% nicht auf meiner Seite liegen. Zumal vorher ja alles ohne Probleme funktionierte. Über mehr als ein Jahr hinweg.

PS: An dich selbst, da ich wie gesagt selbst Moderator war, Schätze ich dein Verhalten hier als sehr Löblich! :)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1312387120 »
Gespeichert

Camera

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 777
Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
« Antwort #3 am: 03. August 2011, 18:31:20 »

Hallo Gorsi,

gut dass Du mal Mod warst... ich bin auch mal Rennen gefahren..., gut das Du Dich mit Hardware so gut auskennst... warum dann eigentlich der Hilfeschrei nach dem Support?

Also ich habe früher auch ohne Ende Rechnerbau, Biosmod und allen anderen Firlefanz rund um den Rechner betrieben.
Das ist Jahre her und meine zeit lässt dieses schöne Hobby nicht mehr so in dem Umfang zu.

Und was soll ich sagen? Hilfe! Ich weiß überhaupt nicht mehr was Trumpf ist. Vieles hat sich geändert, Einstellmöglichkeiten die ich noch nicht mal aussprechen kann sind plötzlich in einem Bios zu finden un demnächst haben wir noch eine Windowsähnliche Oberfläche. Wie gut dass ich mich doch mal so gut auskannte.

Was ich eigentlich sagen will ist folgendes:

Jack (the newbie :lach ) hat Dir einen Tip gegeben es mal per Thread zu versuchen, Dein Problem zu lösen, worauf Du aber anscheinend keine Lust hast. Gut Deine Entscheidung.

Dann schreibt Jack richtig, dass Du dann doch eine Fachhandel mit Werkstatt aufsuchen solltest, wo Du aber auch nicht drauf eingegangen bist. Was ich aber überhaupt nicht verstehen kann, wenn es Dir doch wie Du in Deinem ersten Beitrag schriebst so maßlos brennt, dass alles wieder rennt...kleines Wortspiel am Rande.

Aber am Besten finde ich, dass Du Dich weiter über den Support aufregst. Mach doch besser das was Jack vorgeschlagen hat. Aufregen hat keinen Sinn und im Übrigen wird überall \"wegratsionalisiert\", auch da wo ich arbeite. Darüber aufregen habe ich schon lange drangegeben, stattdessen bemühme mich dem Druck standzuhalten und die Arbeiten zu erledigen um nicht der nächste zu sein der rationalisiert wird.

Gruß

Camera
Gespeichert
Blame "was" the Matrix! Denglisch für Anfänger ;-)

ExOdUs88

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 415
Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
« Antwort #4 am: 03. August 2011, 18:39:17 »

Zitat von: \'Gorsi\',\'index.php?page=Thread&postID=783036#post783036\'
Da ich es allerdings Eilig habe einen neuen Job zu bekommen dachte ich mir, versuche ich es via Telefonsupport. Die 01805 Nummern sind mir allerdings über das Handy (kein Persönliches Festnetz) zu Teuer.


Nur mal so zur Info!

Jede 0180er Nummer hat auch eine ganz normale Rufnummer über die dann die teure 0180er aufgeschaltet wird.
Ruft man die ursprüngliche Rufnummer an, wird hier nur der nationale Satz abgerechnet. Hat man eine Deutsche Festnetzflat, sind diese Rufnummer sogar kostenlos.

Leider weis ich nicht welche Nummer du angerufen hast, aber hier mal die Aufschlüsselung der 0180er Nummern die mir von MSI bekannt sind

MSI Technology bzw. Computer Hotline 01805/009777 oder 01805/215521 = 069/408930
MSI Technology GmbH 01805/215521 = 069/40893191


Wie gesagt, sind die Ersatznummern mit einer Festnetzflat innerhalb Deutschland kostenlos :D

Viel Glück!

Roland
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1312389683 »
Gespeichert

Gorsi

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
« Antwort #5 am: 03. August 2011, 18:52:45 »

@ Camera

Das man Mod war und sich auskennt, heißt nicht das man immer alles über dieses Thema weiß. Ansonsten würde ich nicht nach Support Fragen.

Der Thread wird noch erstellt, bin nur im Moment kurz angebunden und was ich oben geschrieben habe, war ja nur das Grobe weshalb ich das nicht einfach so übernehmen könnte um Zeit zu Sparen.

Der nächste Hardwareladen liegt in der Stadt. Ich wohne zwar in der Stadt, habe aber nichts womit ich den Rechner unbeschadet Transportieren könnte. Zumal das Wetter derzeit kaum Trockenen Transport ohne Auto zulässt. Des weiteren ist Geld halt Mangelware wenn man keinen Job hat.

Wenn sich keiner über Schlechten Service Aufregt oder etwas auch nur im entferntesten dagegen sagt, wird sich nie etwas ändern, ehr wird es schlimmer. Zumal Jack nicht zwingend Darauf eingangen ist das der Telefonische Support (selbst wenn es ein Problem wäre was wirklich nur MSI und keine andere Firma betrifft) lächerlich ist.
Denn wie geschrieben hilft es sicher nichts wenn man Probleme mit dem Bios hat eine URL an zu geben wo man das Bios mit welchem man wohl Probleme hat runter laden kann. Wenn schon verlinken, dann wenigstens zu einer FAQ.

@ ExOdUs88
Danke für die Info. Wusste ich bisher nicht.
Wie kann man denn solche Nummer aufschlüsseln? Die 069/408930 Steht zwar im Impressum, wo ich es ja versucht hatte, aber nicht zwingend muss das ja immer die gleiche Sein. Da braucht ja die Firma nur eine Externe Callcenter Firma Beauftragt haben die einen ganz anderen Telefonanschluss führt.
Gespeichert

ExOdUs88

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 415
Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
« Antwort #6 am: 03. August 2011, 19:14:13 »

Hallo,

nochmal... Eine reine 0180er Nummer gibt es nicht! Diese kann man nur auf eine bestehende aufschalten :D

Für das Iphone/Ipad gibt es genau hierfür ein kostenloses App. Wo man entweder die 0180er Nummer oder den Firmennamen eingibt und so auf die normale Festnetznummer kommt. Der Name der App ist 0180-Telefonbuch (Entwickler: Thomas Lederer) uns kostet nix.

Wer kein Iphone hat, kann sich auch die Suche auf der HP zu nutze machen... http://www.0180.info/

LG

Roland
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
« Antwort #7 am: 03. August 2011, 19:19:31 »

die nummer aus dem impressum ist schonmal die falsche. steht ganz klar dahinter.

an deiner stelle würde ich die kiste mal auseinander nehmen und dem problem auf den grund gehen, anstatt stundenlang jemanden versuchen bei MSI zu erreichen, wo man dir sowieso nicht helfen kann.

...also werkzeug in die hand, anfangen und finger weg vom telefon  :rolleyes:
Gespeichert

ExOdUs88

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 415
Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
« Antwort #8 am: 03. August 2011, 19:37:49 »

In einen anderen Forum habe ich auch noch eine kostenlose 0800er Nummer für die MSI Hotline gefunden. Diese lautet: 0800 6747278
Hier der Link zum ursprünglichen Thread http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=171698

LG

Roland
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
« Antwort #9 am: 03. August 2011, 21:42:45 »

Letztendlich geht es nicht darum, ob das nun eine teure oder günstige Rufnummer ist.  Was Gorsi warscheinlich meint, ist die prinzipielle Erreichbarkeit und Beratungskompetenz.  Wenn beides stimmt, ist es letztendlich egal, ob man zum normalen Festnetztarif telefoniert oder für 40 cent die Minute.  Mit anderen Worten, eine günstige Rufnummer sorgt auch nicht automatisch dafür, dass jemand abnimmt, wenn man dort anruft und es heißt auch nicht, dass dadurch die Ursachenfindung schneller funktioniert.

Mein Punkt ist und war ein anderer: Ein Mainboard ist eine für sich genommen nutzlose Komponente.  Es funktioniert nur in Verbindung in einem Komponentennetzwerk aus CPU, Netzteil, Speicher, Mainboard, Grafikkarte, Peripheriegeräten, Betriebssystem, Kabel, Steckern, BIOS-Einstellungen, einem der das alles zusammenbaut und dann auch noch jemandem, der das Ganze zu benutzen weiß.

Was für eine Art Support soll hier jemand online oder am Telefon leisten, um dieser aus multiplen Komponenten bestehenden Funktionseinheit \"Computer\" gerecht zu werden, wenn etwas aus unbekannten Gründen nicht funktioniert. Die Fehlersuche (systematische Tests) können die einem nicht abnehmen.  Und das sich da jemand hinsetzt, um Schritt für Schritt, die Symptome durchzugehen (von Bluescreens (=Betriebssystem(!)-Fehlermeldungen) über mögliche fehlerhafte Sektoren der Festplatte, Treiberproblemen etc. etc)?  Der größte Teil dieses Zeugs hat nur sehr indirekt etwas mit dem Mainboard zu tun.

Sprich: Diese Art von Assistenz bei der Fehlersuche geht zum größten Teil über das eigentliche Produkt \"Mainboard\" hinaus. Was hat der Mainboardhersteller mit dem Ausschluss von allen möglichen anderen Ursachen zu tun:

- Stromversorgungsprobleme
- defekte Festplatten
- Treiber-Probleme
- Betriebssystemproblem
- Kurzschlussprobleme
- Speicherprobleme
- CPU-Probleme
- defekte Kabel/Stecker/Kontakprobleme
- unsystematisches Vorgehen bei der Fehlersuche
- etc.

Erst wenn all diese Möglichkeiten ausgeschlossen sind, kann man letztendlich von einem Mainboard- oder BIOS-Problem ausgehen, also von etwas, für das der Mainboardhersteller im eigentlichen Sinne zuständig wäre.

Dass der Support des Mainboardherstellers hier nun per Hotline jedem User dabei assistieren soll, erstmal per Anleitung zu Testverfahren alle nicht-Mainboard-relevanten Erklärungsmöglichkeiten auszuschließen, halte ich für eine illusorische Vorstellung, denn das würde im prototypischen Fall bedeuten, dass da letzten Endes eben nicht ein Kunde sitzt, der halbwegs weiß, was er tut, sondern ein gebildeter Laie, der nicht über eine Vielzahl von Testkomponenten verfügt und bei dem ein BIOS-Flash auf DOS-Ebene oder das Bootfähigmachen eines USB-Sticks zur Ausführung eines Festplattendiagnose-Tools außerhalb von Windows nicht unbedingt etwas alltägliches ist. Das Ergebnis wären stundenlange Telefonate, bei denen der Supporter wahrscheinlich mehrmals in die Tischkante beißt.  

Genau deshalb halte ich das für eine eher utopische Vorstellung, wie wünschenswert sie auch sein mag.

------------------------

Zum Problem:

Zitat
Und nein, ich bin nicht Bereit dafür extra viel Geld zu Investieren für Probleme die scheinbar nichts Softwareseitig, also von mir, herbei geführt wurden sind. Auch das falsche Anschließen der Hardware kann man Ausschließen. Kaum ein Stecker passt in eine falsche Buchse. Der Fehler an sich wird daher zu 90% nicht auf meiner Seite liegen. Zumal vorher ja alles ohne Probleme funktionierte. Über mehr als ein Jahr hinweg.

\"Scheinbar\" und \"zu 90%\" reicht schlichtweg nicht.  Hier geht es (wie immer in diesen Fällen) nicht primär um Wahrscheinlichkeiten, sondern genau darum, den ganzen Weg zu gehen, und die übrigen 10% Unsicherheit aus der Welt zu schaffen.  Genau das geht aber nur durch systematisches Testen und genau das kann man niemandem Abnehmen, indem man mit ihm telefoniert.

Zitat
Zumal vorher ja alles ohne Probleme funktionierte

Damit ist der Fall doch im Grunde klar:  Wenn vorher (bei prinzipiell gleichbleibender Konfiguration) alles ohne Probleme funktionierte und das über ein Jahr lang, dann aber plötzlich nicht mehr, dann ist irgendwas defekt. Ein BIOS hat kein Verfallsdatum. Daran kann es also schonmal nicht liegen.

Zitat
Das man Mod war und sich auskennt, heißt nicht das man immer alles über dieses Thema weiß. Ansonsten würde ich nicht nach Support Fragen.

Was nun genau defekt ist, kann auch der MSI-Support unter keinen Umständen mit Sicherheit wissen.  Das ist schlichtweg unmöglich.  Als Ursachen kommen defekte Festplatten, Speicherprobleme, defekte Kabel oder Stecker und Stromversorgungsprobleme, Betriebssystemprobleme im Sinne der Ursachenmöglichkeit genauso in Frage, wie ein Mainboardproblem.  Es geht nicht darum, was hiervon wahrscheinlich oder unwahrscheinlich ist.  Es genügt, dass es möglich ist und durch einen Test verifiziert oder falsifiziert wird.

-----------------

Wenn Du kein Geld ausgeben willst und willst, dass Dich am Telefon jemand durch alle Testschritte begleitet, um die Fehlerquelle zu finden, dann solltest Du das Ganze an dieser Stelle einfach abkürzen:

--> Wende Dich an Deinen Fachhändler, leite einen RMA-Vorgang ein und lass\' auf diesem Wege das Board im Rahmen der Garantie entweder reparieren oder austauschen.

Zitat
Wenn sich keiner über Schlechten Service Aufregt oder etwas auch nur im entferntesten dagegen sagt, wird sich nie etwas ändern, ehr wird es schlimmer.

Ich stimme zu, aber das ist hier der falsche Ort dafür.  MSI liest hier nicht wirklich mit.  Du bist in einem Endanwender/User-to-User-Forum. Wenn Du Probleme mit dem Hersteller-Support wirklich publik machen willst und eine Debatte anstoßen möchtest, dann wäre die Bild-Zeitung oder eine populäre Fachzeitschrift die richtige Adresse.
Gespeichert

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
« Antwort #10 am: 03. August 2011, 22:21:58 »

Bei welchem Händler mit schlechtem Support wurde denn das Board gekauft?
Online-Geiz rächt sich manchmal.
War jetzt nicht sarkastisch gemeint, sondern ehrlich.
Gespeichert
MSI Forum

DR. Unwissend

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
« Antwort #11 am: 04. August 2011, 06:32:48 »

Also ich kan mich über den Support nicht beklagen, hat alles super geklappt!

Hast Du vor Deinem Problem anderweitige Hardwareänderungen am System vorgenommen? Speziell Arbeitsspeicher? Habe ein fast gleiches Problem vor 3 Wochen gehabt (Arbeitsspeichererweiterung) dabei enddeckte mein BS einen Fehler auf der zweiten Partition und behob diesen. Dann war die zweite Partition weg dann sagte meine Regestry servus und das Wochenende war nicht so langweilig =) . Das problem am ganzen war, daß MSI-Mainboard´s stellenweise nicht mit bestimmten Chips arbeiten können und so Fehler in der Speicheradressierung auftreten kann.

Noch eins dazu, als ehemaliger Mod. in einem Forum zur Hardware sollte mann eigentlich tiefergehende kenntnis zur Materie haben. Kenne ich jedenfalls aus meinem standartforum (Winboard) so. (hier bin ich noch nicht so lange, denke aber daß es hier auch so ist) Und sachlich fragen hilft meißt mehr als ellenlange klagetexte.
Gespeichert
meine Rechtschreibfehler unterliegen keinem Urheberschutz und dürfen frei weiterverwendet / abgeändert und verbreitet werden :-)

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.356
Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
« Antwort #12 am: 04. August 2011, 08:57:18 »

Wenn ich das richtig sehe bestanden ursprünglich die Probleme mit Deiner zweiten betroffenen Platte (also mit der Platte, auf der Du die Daten gesichert hast) nur, wenn die erste defekte Platte arbeiten musste. Sobald die andere Platte im Idle war, lief auch die Sicherungsplatte wieder völlig problemlos. Berichtige mich, wenn ich falsch liege!

Ich frage mich, warum Du dann nicht einfach erst einmal die defekte Platte ausbaust. Wenn die eine Macke hat, dann kann ihr Betrieb doch nur zu Problemen führen... ?-(

Welche Platte ist defekt? Die 1,5er WD? Hast Du noch Garantie?

Was Deíne Hardware-Erfahrungen als Mod betrifft: Alles gut und schön, aber hier sind auch nicht nur heurige Hasen. Einige hier haben schon am Rechner geschraubt, als Du brav Deinen Pudding im Kindergarten gegessen hast. Insofern: Mod oder nicht Mod, das ist hier nicht die Frage!  ;)
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Camera

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 777
Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
« Antwort #13 am: 04. August 2011, 10:10:02 »

Zitat von: \'Gorsi\',\'index.php?page=Thread&postID=783049#post783049\'
Der nächste Hardwareladen liegt in der Stadt. Ich wohne zwar in der Stadt, habe aber nichts womit ich den Rechner unbeschadet Transportieren könnte. Zumal das Wetter derzeit kaum Trockenen Transport ohne Auto zulässt. Des weiteren ist Geld halt Mangelware wenn man keinen Job hat.

Hallo Gorsi,

ja ok von dem Standpunkt kann ich es verstehen. Hätte auch keinen Bock den Rechner von einem Bus in den nächsten zu schleppen und dann von der letzten Haltestelle eventuell 2 KM bis zum Laden durch den Regen zu dackeln.
Aber trotzdem. ich wäre da sehr erfinderisch. Vorrausgesetzt mir ist was wirklich sehr, sehr wichtig! Ich würde einen Kumpel, Nachbarn, oder sonst wen fragen um das ich in meiner wichtigen Angelegenheit nach Punkt X gefahren werde.

Zitat von: \'Gorsi\',\'index.php?page=Thread&postID=783049#post783049\'
Wenn sich keiner über Schlechten Service Aufregt oder etwas auch nur im entferntesten dagegen sagt, wird sich nie etwas ändern, ehr wird es schlimmer.

Auch hier gebe ich Dir Recht! Ich rege mich auch schon ab und an auf. Und weißt Du was ich da mache?
Ich schreibe einfach an die Geschäftleitung meine Beschwerde. Schaue im Impressunm wie die heißen und kombiniere die Namen in zig Varianten (hans.mustermann@xxx.com, h.mustermann@xxx.com,Mustermann.h@xxx.com etc.) und eine kommt auf jeden Fall durch. Und was soll ich sagen? Mal meldet sich Herr Mustermann persönlich, oder es meldet sich eine Person im Auftrag von Herr Mustermann. Und das sogar sehr zügig.

Der Rest ist meist Zeitverschwendung, da man sowieso nicht weiterkommt.

Gruß

Camera
Gespeichert
Blame "was" the Matrix! Denglisch für Anfänger ;-)

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.403
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
« Antwort #14 am: 04. August 2011, 13:26:52 »

eigentlich brauche ich zu der ganzen Geschichte nichts schreiben.
Tel: +49 (0)69-408930 ist Versand und  Lager und wird gerade nach Holland (MSI EU) verlagert.
An die Geschäftsführung eines Unternehmens aus Taiwan zu schreiben, bringt auch nicht viel. Es löst zumindest keines der Probleme.
Genauso sieht es bei Zeitschriftenredaktionen aus. Wegen einem meckenden Leser den Werbekunden verlieren? Eher nicht.
Der Support von MSI ist ganz gut. Es sind nur zu wenig Leute: 2 und davon ist einer derzeit in Urlaub. Soviel zur Erreichbarkeit. (versuch mal gute bezahlbare Supporter zu finden ...)

Nun zu deinem Problem. Eine Festplatte mit fehlerhaften Sektoren. Ich weiß nicht, wann ich sowas das letzte mal hatte. Häufiger , nicht bei mir, hatte ich Viren, die sich fehlerhafte Sektoren erzeugen um sich dort ungestört vor Virenscannern einzunisten.
Kommen wir noch einmal zum MSI-Support zurück. Was kann er leisten? Das Board als fehlerhaft nach deiner Beschreibung zu identifizieren fällt fast aus. Lange Tests können sie mit dir auch nicht am Telefon machen. Gegebenenfalls fehlt dir Austauschhardware. Ein Händler könnte die Komponenten systematisch untersuchen.

Kommen wir wieder zu dir zurück. Erstmal drücke ich dir die Daumen, daß du kurzfristig einen neuen Job findest.
Dann würde ich an deiner Stelle nicht auf einen support setzen, der dir bei der Art des Fehlers nicht helfen kann.
Du kannst in der zwischenzeit deinen Rechner auseinander nehmen und nur das Board mit einer Minimalkonfiguration aufbauen. Was ist mit der defekten Festplatte? Hast du alle Daten kopiert und kast sie wegwerfen? Ja? Ok, das ist sehr gut. Dort installierst du ein neues Betriebssystem. Dafür wird die Platte vorher formatiert und ein neuer MBR geschrieben. Wie verhält sich die Platte nun? Normal oder fehlerhaft. Wenn fehlerhaft mal schauen was S.M.A.R.T. sagt. Ist doch hoffentlich im BIOS aktiviert? Das hätte dich sehr frühzeitig auf Festplattenfehler hinweisen müssen.

So würde ich in deinem Fall vorgehen.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Gorsi

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
« Antwort #15 am: 26. August 2011, 12:00:48 »

So, da bin ich wieder. Mittlerweile hat sich das Problem an sich auf eine komische art und weise die sich bisher keiner Erklären konnte gelöst:
Hab natürlich weiterhin alle möglichen Sachen ausprobiert... Bios Reset, Kabelwechsel, HDD\'s einfach mal nen Windowsstart lang abgeklemmt lassen usw... Am ende habe ich einfach noch mal die Kabel bzw Ports durchgewechseln... Nun läuft die HDD wieder ohne Probleme... Obwohl ich für alle HDD\'s schon unbenutzte Kabel getestet hatte sowie auch Portwechsel funktioniert es auf einmal... Dem E-Mail Support hatte ich das auch geschrieben. Sie haben auch keine Erklärungen dafür.

Um mal auf die meißten Fragen und Aussagen die hier gepostet wurden ein zu gehen:
(PS: das könnte bei der Masse etwas länger dauern ^^)

@ JACK Post #10
Sicher wäre es Utopisch das ein Supportmitartbeiter alles Weiß. Genauso am Telefon jedes Detail an tests durch zu gehen usw. Das Verstehe ich auch. Allerdings kann der Support dennoch einem Durchgeben welche Tests mach machen könnte, eventuelle Tipps wo ran es liegen kann und sobald die Ergebnisse der Tests bestehen ratschläge geben woran es liegt. Sofern er selber nicht mehr Weißter weiß, hat er noch Kolegen zum Fragen. Weiß man dann wirklich nicht mehr weiter, naja, dann muss man das Akzeptieren und eine andere Lösung finden (RMA und co)

Ich verlange ja vom Support keine Übermenschlichen Fähigkeiten usw. Aber Service das wenigstens jemand abhebt und versucht zu helfen. Ich kam ja nicht mal in den Support. Das ist hier das Schlimme! Eben nur Via E-Mail. Nur wie soll man beispielsweise jemanden via E-Mail kontaktieren wenn man keinen Zweirechner, Top Modernes Handy hat und so weiter.

DH3AAK Post #11
Die Onlien Handler wie Minefactory und co haben rein gar nichts mit der Qualität der Ware zu tun die man Kauft... Sie stellen sie ja nicht her, sondern verteilen sie nur weiter. Ob ich bei einem Händler ein Mainboard für 10€ kaufe oder das gleiche Mainboard bei einem anderen Händler für 1000€ ist ganz egal. Solange es genau das gleiche ist. Denn die Ware bleibt exakt die Gleiche.

Dr. Unwissend Post #12
Hardware Änderungen wurden nicht Vorgenommen. Das stand aber glaube auch in einem der anderen Beiträge von mir. Die einzige Änderung war der Defekt einer anderen HDD. (Nicht diese um die es hier eigentlich ging)

Nur weil ich Mod war und auch Erfahrung mit Hardware habe, heißt es nicht das ich alles Weiß. ;) Es ist erstens nur mein Hobby, und zweitens, Zeig mir einen Menschen der über eine Sache wirklich zu 100% Bescheid weiß Vor allem bei einem so Komplexen Thema. Erfahrung bedeutet nicht, jedes Problem beheben zu können...

wiesel201 Post #13
Das Problem bestand ja auch, wie ich schon geschrieben hatte, als die Defekte HDD schon nicht mehr im System war. Das war ja das Komische. Und es wurde ja am ende noch Schlimmer. Trotz das die Defekte HDD schon mehrere Tage nicht mehr im System war. Die Defekte war nur so lange dran wie nötig um die wichtigsten Daten zu sichern.

Ja, auf die Defekte 1,5\" HDD habe ich noch Garantie und sobald ich den Rest auf eine neue HDD gesichert habe kommt diese auch in die RMA.

Ich weiß das ich trotz meines besseren Wissens um Hardware nicht alles weiß. Muss aber dazu sagen, das ich schon als kleinkind mich teilweise mit Hardware beschäftigt hatte. ^^ nur nicht so viel wie jetzt. :)
Und nur so nebenbei, du weißt doch gar nicht wie Alt ich bin. Könnte ja auch schon nette 40 Jahre auf den Buckel haben. :p Naja, mein Alter tut nicht zur Sache.
Aber gerade weil ich weiß das ich nicht alles weiß und wissen kann frage ich ja einen Support der im Allgemeinen mehr Ahnung so einer Speziellen Sache hat als man selber.

Camera Post #14
Ja, Erfinderisch ja. Es stand allerdings auch ein weiteres ding zur Sache. Ich habe für die Waare bezahlt, nicht nur für die Ware, auch für den Service was den Support beinhaltet. Und bekomme keinen Vernünftigen Support. Wie ja geschrieben war der Telefonische Support so schlecht das man nur auf eine i-net Seite geleitet wird welche einem das Bios zum Beispiel zum Runterladen anbietet. Dumm nur wenn man eben mit dem Bios ein Problem hat was man sich dort Runtergeladen hat. DAS ist NULL Support. Da wäre es besser, man spare das Geld für den Rechner der einem die Nette Computerstimme Generiert und vergünstige die Hardware usw...

Danke für den E-Mail Tipp. :thumbup:

Notnagel Post #15
Ich weiß, HDD\'s die den Freitot wählen sind wirklich Selten. Sofern man sich bei der Fehlerrate gleichzeitig die Verkaufszahlen anschaut. Aber manchmal hat man eben das Pech. Nun war ich nach über 15 Jahren was ich schon mit HDD\'s Arbeite mal dran.
Lange Tests, wie oben geschrieben sagen was man machen soll, das kann ich mir Aufschreiben und am ende ohne Support selbst durchführen. Sobald ich die Ergebnisse habe, wieder anrufen und dann kann man das weitere Vorgehen besprechen. Wie gesagt, ich will ja nicht das der Supporter mein bester Freund wird. Anleitungen würden schon ausreichen. Und das kann man eigentlich bei vielen Menschen machen. Nicht jeder ist Dumm wie Bohnenstroh. Der Hersteller könnte sich so vielleicht viel Hardware in der Herstellung Sparen weil die Fehler beim Kunden ausgemerzt werden und keine RMA durchgeführt werden muss. Und der Hersteller würde berühmt werden für seinen guten Service.

Das mit dem Ausbauen usw. kann ich ja nun Überspringen. Funktioniert ja komischerweise wieder alles. :)
SMART ist Aktiviert gewesen. Dennoch sagte mir Windows nichts. Ich merkte es erst als die Defekte HDD direkt beim Kopieren, Lesen usw Probleme machte. Dann mit CrystalDiskInfo mal nachgeschaut was die Datenträger alle sagten und da habe ich es erst Entdeckt und konnte erste Maßnahmen ergreifen (Wichtigste Daten sichern und HDD von Strom und Datenkabel Trennen)


Abschließend:
Ich danke allen die Helfen wollten und es auch getan haben! :)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1314352960 »
Gespeichert

Camera

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 777
Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
« Antwort #16 am: 26. August 2011, 12:52:03 »

Na das ist aber sehr eigenartig.

Kann man nur hoffen das es so bleibt und nicht nur eine Momentaufnahme von ein paar Wochen ist.

Gruß

Camera
Gespeichert
Blame "was" the Matrix! Denglisch für Anfänger ;-)

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.356
Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
« Antwort #17 am: 26. August 2011, 17:07:21 »

Zitat von: \'Gorsi\',\'index.php?page=Thread&postID=784057#post784057\'
Und nur so nebenbei, du weißt doch gar nicht wie Alt ich bin. Könnte ja auch schon nette 40 Jahre auf den Buckel haben.
Klar, aber erst in 17 Jahren. Ich könnte wetten Du bist 23...  :kaffee
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Gorsi

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
« Antwort #18 am: 26. August 2011, 19:16:00 »

Jetzt hab ich angst... :pinch:
Woher wießt du das? Oder haste meinen Nick gegoogelt? ?-(
Sollte das nächste mal doch nen Fakenick nehmen. :whistling:
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1314379112 »
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.356
Für meinen Geschmack, Äußerst Schlechter Support!!!
« Antwort #19 am: 26. August 2011, 20:32:57 »

Ich bin auch in Deinem Forum, wenn auch nicht besonders aktiv...  :whistling:
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!