Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Akku plötzlich defekt  (Gelesen 9567 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ExtremTobi

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
Akku plötzlich defekt
« am: 06. Oktober 2010, 17:36:13 »

Hallo,

Seit vorsgetern geht mein Akku plötzlich nicht mehr, Windows 7 zeigt an das ich ihn austauschen soll.
Was nun? Der kann doch nicht schon kaputt sein.
Muss ich meinen Laptop nun schonwieder einschicken?

Edit: Zusatzinfo: Mein Laptop ist ca. 1 Jahr alt..
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1286379844 »
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Akku plötzlich defekt
« Antwort #1 am: 06. Oktober 2010, 18:22:20 »

hallo,

auf einen akku hast du ein halbes jahr garantie. es ist eben ein verschleissteil.
lass das laptop mal solange an bis es ausgeht. am besten einstellen das er bei 0% erst ausgeht.
dann liegen lassen und den akku im ausgeschaltetem zustand des laptops aufladen bis er voll ist.
Gespeichert

Josef17

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Akku plötzlich defekt
« Antwort #2 am: 06. Oktober 2010, 18:40:20 »

wie ist das eigentlich wenn man vorwiegend übers Netzteil fährt, soll man dann den Akku raus nehmen und alle paar Wochen mal runter und rauf fahren-oder kann man ihn problemlos im Gerät lassen?
Gespeichert
Gruß, Josef

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.772
Akku plötzlich defekt
« Antwort #3 am: 06. Oktober 2010, 18:45:57 »

Bei permanentet Stromversorung sollten man den Akku entfernen.

Diesen dazu voll laden und kühl lagern. (nicht im Kühlschrank aber auch nicht der Sonne aussetzen)

Den Akku jeden Monat 1 mal einsetzen, durch Gebrauch entladen und anschließend voll geladen wieder weg legen.

Jeder Lad und Entlade Zyklus geht auf die Lebensdauer des Akkus.
Genauso das permanente Nachladen eines nicht komplett entleerten Akkus.
Gespeichert

[align=center]

ExtremTobi

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
Akku plötzlich defekt
« Antwort #4 am: 06. Oktober 2010, 18:59:57 »

Danke für eure Antworten! :-)
Gespeichert

ExtremTobi

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
Akku plötzlich defekt
« Antwort #5 am: 07. Oktober 2010, 16:04:15 »

Der MSI Support hat geantwortet. Ich kaufe mir nun einen neuen Akku.
Auf Akkus hat man laut MSI Support übrigens 1 Jahr Garantie.
Gespeichert

ExtremTobi

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
Akku plötzlich defekt
« Antwort #6 am: 16. Oktober 2010, 18:25:13 »

Habe mir noch keinen neuen Akku gekauft und das gemacht was red2k gesagt hat.

Plötzlich geht der Akku wieder und Windows zeigt nichts mehr an. ?-( :-D
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1287246337 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.073
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Akku plötzlich defekt
« Antwort #7 am: 17. Oktober 2010, 15:13:21 »

das ist ja schön, daß es wieder geht. Also 1 Jahr Garantie auf Akkus, gut zu wissen.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

ExtremTobi

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
Akku plötzlich defekt
« Antwort #8 am: 17. Oktober 2010, 22:41:54 »

Freude schon wieder vorbei. Nun geht er wieder nicht mehr, bzw. Windows meldet das man den Akku austauschen soll.
Es bringt nichts, ich muss mir wohl einen neuen zulegen.
Gespeichert

DeepImpact

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Akku plötzlich defekt
« Antwort #9 am: 18. Oktober 2010, 00:18:24 »

Dann liegt aber das Problem eindeutig woanders...
Akkus gehen nicht so oft kaputt (normalerweise halten die bei normaler benutzung 3-4 Jahre)
Schick mal lieber Notebook und Netzteil ein, ich denke eher das da ein Problem in der Ladeelektronik bzw. -überwachung vorliegt
Gespeichert
mein System
Coolermaster Haf932 Big Tower
be quite Netzteil mit 650W
MSI X58 Platinum
Intel i7 920 (wegen RAMs mit dezenter Spannungsanpassung)
MSI Geforce GTX970
24GB RAM (keine LV, normale gehen auch :D )
6TB HDDs + 750GB SSDs

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Akku plötzlich defekt
« Antwort #10 am: 18. Oktober 2010, 05:50:27 »

3-4 jahre halte ich für ein gerücht! :winke
Gespeichert

DeepImpact

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Akku plötzlich defekt
« Antwort #11 am: 18. Oktober 2010, 21:08:57 »

mein notebook ist zwar von acer, aber das hab ich seit knapp 3,5 jahren und der akku geht immer noch ganz gut
früher hat der zwar mal 2,5hgepackt und jetzt macht der nur noch 2
und auf der \"uraltschüttel\" geht sogar win7 probemfrei :thumbsup:
Gespeichert
mein System
Coolermaster Haf932 Big Tower
be quite Netzteil mit 650W
MSI X58 Platinum
Intel i7 920 (wegen RAMs mit dezenter Spannungsanpassung)
MSI Geforce GTX970
24GB RAM (keine LV, normale gehen auch :D )
6TB HDDs + 750GB SSDs

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Akku plötzlich defekt
« Antwort #12 am: 18. Oktober 2010, 21:41:39 »

dann haste glück mit deinem akku! das ist nicht die regel!
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.769
Akku plötzlich defekt
« Antwort #13 am: 19. Oktober 2010, 20:29:09 »

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=760836#post760836\'
dann haste glück mit deinem akku!
Das hat im allgemeinen recht wenig mit Glück als vielmehr mit korrekter Akku-Pflege zu tun.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Akku plötzlich defekt
« Antwort #14 am: 19. Oktober 2010, 22:01:13 »

wenn er täglich in benutzung ist, möchte ich doch glück behaupten. ich kenne seine nutzungsbedingungen natürlich nicht, aber ich gehe mal nicht von aufladen, woche im schrank lagern, leer spielen und wieder aufladen...... aus. dann ist das natürlich akku-pflege :thumbsup:
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.769
Akku plötzlich defekt
« Antwort #15 am: 19. Oktober 2010, 22:09:04 »

Na ja: Wenn man den Akku regelmäßig leerlaufen lässt und ihn anschließend komplett auflädt, dann ist schon mal ein Teil getan. Wenn man dann, wenn man das Notebook ohnehin nur im Netzbetrieb aufen lässt, in dieser Zeit den Akku ausbaut (\"Klick\", das war´s meist schon), dann sollte der Akku auch ein hohens Alter erreichen können.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!