K9A2 Platinum, System-RAM Fehler
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K9A2 Platinum, System-RAM Fehler  (Gelesen 1543 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

WAW

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
K9A2 Platinum, System-RAM Fehler
« am: 02. September 2010, 01:34:07 »

Hallo Community! :)


Ich habe ein MSI K9A2 Platinum Mobo.
Ich habe einen AMD Phenom II X4 940 BE drauf (orig. @ 3.0 GHz).
4x GTX260-216 (896MB) installiert (Herst.- OCed).
System-RAM: 2x 2 GB, DDR2 1066/5-5-5-18 @ 1.8 V (Low Voltage) (OCZ2P1066LV4GK)
Windows XP Home x86 Edition.


In Windows werden nur 2.25 GB System-RAM angezeigt.
Ist das normal?


Ein RAM ist in Slot#1 und der andere in Slot#4. Dual-Channel.
Ein Jahr ging es gut.
Neulich habe ich bemerkt, dass in Windows nur noch 2 GB RAM angezeigt werden.

Mit Hilfe von CPU-Z nachgeschaut und es wurde nur noch ein RAM in Slot#1 angezeigt. Single-Channel.
Habe dann den aus Slot#4 in Slot#3 gesteckt und wurde in CPU-Z (Single-Channel) erkannt, aber Windows hat noch immer nur 2 GB angezeigt.
Habe dann den RAM aus Slot#1 in Slot#4 gesteckt und den RAM aus ehem. Slot#4 / bzw. Slot#3 in den Slot#1. Danach wurden wieder 2.25 GB angezeigt und Dual-Channel.

Waran lag das?
Muss ich eventuell die RAMs in Slot#1 und Slot#2 stecken?
Wenn Slot#1 und Slot#4 ist der Abstand größer für bessere Kühlung.


Stimmt es eigentlich, dass man bei o.g. CPU max. 1.8 V beim RAM geben darf?


Vielen Dank!


PS.
Wenn ich das Mobo vor mir habe und die RAM Slots von links nach rechts durchzähle, dann sind das #4 - #2 - #3 - #1 , oder?
Wenn das stimmt, stimmen die o.g. Angaben.. ;)

Gespeichert
MfG ! :winke

Dein PC idled und hat nix zu tun? BOINC ! :thumbup:

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.427
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
K9A2 Platinum, System-RAM Fehler
« Antwort #1 am: 02. September 2010, 08:13:07 »

Zitat von: \'WAW\',\'index.php?page=Thread&postID=757005#post757005\'
[align=left]Muss ich eventuell die RAMs in Slot#1 und Slot#2 stecken?
Ja, schau einfach mal in das Handbuch Seite 2-6. Da steht alles zum RAM.

Zitat von: \'WAW\',\'index.php?page=Thread&postID=757005#post757005\'
[align=left]Wenn Slot#1 und Slot#4 ist der Abstand größer für bessere Kühlung.
Dann hast du keinen Dual Channel

Zitat von: \'WAW\',\'index.php?page=Thread&postID=757005#post757005\'
[align=left]Stimmt es eigentlich, dass man bei o.g. CPU max. 1.8 V beim RAM geben darf?
dazu kann ich nichts sagen.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K9A2 Platinum, System-RAM Fehler
« Antwort #2 am: 02. September 2010, 09:42:55 »

Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=757007#post757007\'
Dann hast du keinen Dual Channel
Doch, theoretisch schon; der Speicher steckt ja in unterschiedlichen Kanälen. Um allerdings Komplikationen zu vermeiden, sollte man aber besser die dafür vorgesehenen Steckplätze (1+2 und 3+4) verwenden.

Gespeichert
Thomas

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
K9A2 Platinum, System-RAM Fehler
« Antwort #3 am: 02. September 2010, 10:26:41 »

Zitat
In Windows werden nur 2.25 GB System-RAM angezeigt.

Bei einem 32bit-Betriebssystem durchaus und zwar insbesondere dann, wenn man 4 Grafikkarten installiert hat:

Zitat
4x GTX260-216 (896MB) installiert (Herst.- OCed).

Du kannst davon ausgehen, dass für jede dieser Karten etwas 200-300 MB des 4GB/32bit-Addressraums reserviert werden muss. Der Rest des nicht zur Verfügung stehenden Addressraums geht dann für ein paar andere Reservierungspflichtige Systeminstanzen drauf.  Einzige Lösung:  64-Bit-Betriebssystem.

Zitat
Stimmt es eigentlich, dass man bei o.g. CPU max. 1.8 V beim RAM geben darf?

Der Industriestandardspannung für DDR2-Speicher ist mit 1.8V +/-0.1V spezifiziert.  Alles darüber gilt im Grunde als Overvolting. 1.95V sollten den Brei allerdings auch nicht Fett machen.  

Gibt es einen Grund dafür, die DRAM-Spannung über 1.8V/1.9V hinaus erhöhen zu wollen?
Gespeichert

WAW

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
K9A2 Platinum, System-RAM Fehler
« Antwort #4 am: 02. September 2010, 20:28:01 »

Danke für die schnellen Antorten! :thumbsup:


Leider steht im Handbuch nur etwas über Slotfarben Channel 1/Channel 2.
Man soll mind. einen RAM in Slot#1 stecken.
Wo man den zweiten RAM hineinstecken soll, steht nicht im Handbuch. ;-)

Bei Slot#1 + Slot#4 hatte ich laut CPU-Z dual channel. :-)

Ich habe vorhin noch ein Mal nachgeschaut, und die genaue Bezeichnung gefunden.
Von links nach rechts: #1 - #2 - #3 - #4. #1+ #3 channel one, #2 + #4 channel two. D.h. #1 + #2 oder #3 + #4 oder #1 + #4 oder #3 + #4 dual channel.
Habe jetzt #1 + #2 eingesteckt. Auch wenn sie nur @ 1.8 V laufen, werde ich wohl für aktive Kühlung sorgen müssen, da doch eng zusammen...
Da es AFAIK keine DDR2 1066 @ 1.8 V (low voltage) mehr gibt muss ich sie \"pflegen\"... :-D


In der Vergangenheit als ich die o.g. RAMs neu eingebaut hatte, hatte ich in den ersten zwei Monaten 3 autom. Neustarts.
Lag es viell. daran, dass sie in #1 und #4 steckten? Danach hatte ich aber keine Probleme mehr...


Ich habe im Internet gelesen, dass man max. 1.8 V beim RAM geben darf, wenn ein Phenom II X4 genommen wird, da ansonsten der integr. Speichercontroller/CPU zerstört wird. Stimmt das?
Ich habe bei AMD nachgeschaut, aber keine Informationen darüber gefunden, was man max. geben darf beim RAM.

Deshalb nehme ich die DDR2 1066 @ 1.8 V von OCZ.
Und leider gibt es keine DDR2 1066+ @ 1.8 V mehr... (mind. nicht von OCZ und Corsair) :-(



Wie sieht das eingentl. mit dem un-/ganged Modus beim System-RAM aus?
Unganged bedeutet dual-channel und ganged single-channel? Bei ganged ist der RAM schneller?
Kennt Ihr viell. das BOINC Projekt SETI@home ?
Profitiert die SETI@home Anwendung von dual-channel, oder wäre ein ganged Modus besser?
(Der o.g. PC läuft 24/7 unter Volllast für SETI@home. Leider sind ja nur 2.25 GB RAM nutzbar. Es werden ca. 1 GB von allen Anwendungen belegt, so sind noch ca. 1.25 GB frei.)
Bei der CPU Arbeit und wie sieht es bei der GPU (CUDA) Arbeit (CPU-Unterstützung) aus? Jede GPU bekommt ca. 2 % CPU (8 % CPU-Core) -Unterstützung während des \"CUDAs\". DDR2 800/5-5-5-18 -> DDR2 1066/5-5-5-18 gab 2 % mehr Leistung bei CUDA, so ist der System-RAM auch für CUDA wichtig.
Würde SETI@home (auf CPU und/oder GPU) mit ganged Modus besser/schneller laufen?


Wo kommen eigentl. die 2.25 GB her?
Gleichmässig jeweil von jedem RAM ca. 1.125 GB, oder von einem die vollen 2 GB und vom anderen 0.25 GB?


Vielen Dank! :-)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1283452557 »
Gespeichert
MfG ! :winke

Dein PC idled und hat nix zu tun? BOINC ! :thumbup:

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
K9A2 Platinum, System-RAM Fehler
« Antwort #5 am: 02. September 2010, 20:36:14 »

Zitat
Leider steht im Handbuch nur etwas über Slotfarben Channel 1/Channel 2.

Im Handbuch ist eigentlich ein sehr schönes Bild, das die Sache mit Dual Channel illustriert:

[attach]16914[/attach]

Zitat
Ich habe im Internet gelesen, dass man max. 1.8 V beim RAM geben darf, wenn ein Phenom II X4 genommen wird, da ansonsten der integr. Speichercontroller/CPU zerstört wird. Stimmt das?

Wie gesagt, 1.8V in einem Toleranzbereich von +/- 0.1V ist die Industriestandardspannung für DDR2 generell.  Ich glaube das mit dem Zerstörtwerden des Speichercontrollers stimmt in der Form nicht.  Er wird Dir bei 1.9V ganz bestimmt nicht in die Luft fliegen.

Zitat
Profitiert die SETI@home Anwendung von dual-channel,

Dual Channel = Performancetechnisch immer besser als Single Channel (egal was für eine Anwendung).

Zitat
Wo kommen eigentl. die 2.25 GB her?
Gleichmässig jeweil von jedem RAM ca. 1.125 GB

Das würde ich einfach mal behaupten, ja.
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K9A2 Platinum, System-RAM Fehler
« Antwort #6 am: 02. September 2010, 20:37:13 »

Zitat von: \'WAW\',\'index.php?page=Thread&postID=757080#post757080\'
Wo man den zweiten RAM hineinstecken soll, steht nicht im Handbuch.
Doch; im Handbuch auf Seite 2-6

[attach]16915[/attach]

Zitat
Lag es viell. daran, dass sie in #1 und #4 steckten?
Siehe mein Beitrag oben.

Zitat
Wie sieht das eingentl. mit dem un-/ganged Modus beim System-RAM aus?
Unganged bedeutet dual-channel und unganged single-channel?
Nein, beide Modi kennzeichnen Dualchannel:

Zitat
Während bei unganged der Speichercontroller mit 2x 64 Bit betrieben wird, bedeutet ganged einen Betrieb mit 1x 128 Bit, ähnlich wie beim K8. Beide Varianten bedeuten Dual-Channel, auch wenn einige Mainboards den ganged-Mode als Single-Channel \"erkennen\".

Beim ganged-Mode profitieren Single-Threaded-Anwendungen, da die Speicherzugriffe gebündelt werden. Vom unganged-Mode hingegen profitieren Multi-Threaded-Anwendungen oder der Multitasking-Betrieb, da die Speicherzugriffe separat behandelt werden können und somit der Speicherzugriff optimiert wird.

Ganged und unganged wirken sich direkt auf die Performance einzelner Anwendungen aus. Dabei kann es vorkommen, dass eine Anwendung von ganged profitiert, die nächste wiederum von unganged. Hier muss jeder User für sich die bestmögliche Einstellung in Verbindung mit seinen meistgenutzten Anwendungen finden.
ganged s. unganged

Zitat
Würde SETI@home mit ganged Modus besser/schneller laufen?
Das bezweifle ich mal; wahrscheinlich wirst du die Unterschiede zum Unganged-Mode nicht spüren.

Gespeichert
Thomas