MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?  (Gelesen 26005 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tetris

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
« Antwort #60 am: 03. August 2010, 14:08:05 »

Soll ich es nun mit dem Flash also veruschen oder lieber die Finger davon lassen?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
« Antwort #61 am: 03. August 2010, 14:09:46 »

Das musst Du selbst entscheiden.  Ich würde es versuchen, wenn ich Du wäre, aber das heißt ja nicht, dass Du genauso entscheiden musst.
Gespeichert

Tetris

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
« Antwort #62 am: 03. August 2010, 14:11:21 »

Ja klar. Ich dachte nur, weil sich die Werte nun unterscheiden sollte ich es lassen. Ansonsten habe ich kein Problem mit dem Grundgedanken. Ich muss leider bald zu Arbeit. Bin wohl am Abend erste wieder da. Zeitlich sollte der Flash noch klappen und natürlich CMOS.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1280837556 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
« Antwort #63 am: 03. August 2010, 14:15:01 »

Allein die Tatsache, dass drei Tools vollkommen unterschiedliche Werte auslesen, ist schon kurios genug, weil man dann nicht mehr weiß, was hier überhaupt noch stimmt.  Man könnte sich auch fragen, ob der Temperaturwert überhaupt der Realität entspricht.  Wer misst, misst Mist, das war schon immer so. Du kannst Dir ja zum Vergleich nochmal eine 4. Meinung einholen: http://www.cpuid.com/downloads/hwmonitor/1.16-setup.exe

SpeedFan zeigt Dir eine Lüfterdrehzahl von 2860 rpm an. Du sprachst hier von einem weitaus höherem Wert, oder war da ein anderer Kühler/Lüfter drauf?
Gespeichert

Tetris

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
« Antwort #64 am: 03. August 2010, 14:28:03 »

Ja, das ist die Maximalgeschwindigekeit von einem anderen CPU Kühler. Die Geräuschkulisse bei dem ersten war wirklich nicht zum aushalten. So bin ich in den Handel und habe mir eine Alternative gesucht. So gerne ich hier noch bleiben würde, muss nun los. Muss auch noch mit dem Fahrrad fahren.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1280838676 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
« Antwort #65 am: 03. August 2010, 14:30:24 »

Okay, also auch 1,92V und 70°C, wie CPU-Z.  

Wie gesagt, ich würde es mit dem BIOS probieren, in der Hoffnung, dass das die Versorgungsspannung gerade rückt.  Überleg es Dir und schreib, was daraus geworden ist, wenn Du fertig bist, mit überlegen/arbeiten.
Gespeichert

Tetris

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
« Antwort #66 am: 03. August 2010, 14:34:16 »

Mache ich, vielen Dank soweit. Bin nun raus.

So lang war die Überlegung gar nicht. Habe das andere Bios eingespielt. CMOS Reset wurde ebenfalls durchgeführt. PC hochgefahren udn es ist alles beim Alten geblieben. Leider, leider.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1280852586 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
« Antwort #67 am: 03. August 2010, 18:23:08 »

Keine Veränderung hinsichtlich der VCore oder der Temperatur bei allen 4 Tools?
Gespeichert

Tetris

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
« Antwort #68 am: 03. August 2010, 18:30:22 »

Nein leider nicht. Kann das Mainboard erkennen ob der Original oder ein Ersatzlüfter die CPU kühlt? Wenn das nötige Bares da wäre, würde ich mich nicht mehr ärgern.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
« Antwort #69 am: 03. August 2010, 18:32:21 »

Zitat
Kann das Mainboard erkennen ob der Original oder ein Ersatzlüfter die CPU kühlt?

Nein.
Gespeichert

Tetris

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
« Antwort #70 am: 03. August 2010, 18:38:03 »

Was sind das für Werte von Beitrag #67 neben dem CPU Wert der knapp bei 70 liegt? Nehme an der Wert über 100 C ist eine Art Fehlmessung, was ist der andere Wert? Umgebung?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
« Antwort #71 am: 03. August 2010, 18:39:58 »

Die 128°C sind wohl eher eine Fehlmessung bzw. ein nicht-belegter Sensor-Slot beim IO-Chip.  Die 36°C beziehen sich wahrscheinlich auf die Chipsatztemperatur.
Gespeichert

Tetris

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
« Antwort #72 am: 03. August 2010, 18:44:05 »

Habe nun leider keine Ersatzteile hier, ich würde auch behaupten es liegt nicht am Kühler das Temperaturproblem. Dieser wird erst nach wirklich langer Zeit warm. Verstehe das zwar nicht, aber sowas kann man ja spühren.
Wenn ich das nötige Material habe, wie könnte ich am besten testen, welches der Teile defekt ist. Auf jeden Fall wäre das Problem durch CPU, Mainboard und Gehäuse gelöst, ist das richtig?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1280853888 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
« Antwort #73 am: 03. August 2010, 18:45:14 »

Das Gehäuse kannst Du, denke ich, aus der Liste streichen.  Meine Vermutung ist, dass das Board einen weg hat.
Gespeichert

Tetris

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
« Antwort #74 am: 03. August 2010, 18:49:48 »

Habe halt gedacht, für bessere Belüftung könnte ich dann auch direkt sorgen. Das Board also, nur zu testen durch ein anderes Board Sockel 775 mit meinem Prozessor. Würde mir auch ein neues kaufen. Ist einfach schade. Bin wohl ziemlich geizig, merke ich gerade.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
« Antwort #75 am: 03. August 2010, 18:51:51 »

Wenn Du den Prozessor auf einem anderen Board (das diesen unterstützt) vorher testen könntest, dann hättest Du im Grunde die Diagnose.

Ansonsten:  aktuelle Boards, die diesen Prozessor noch unterstützten, gibt es wahrscheinlich sowieso nicht mehr allzu viele. Vielleicht kannst Du bei E-Bay oder sowas ein Schnäppchen schlagen.
Gespeichert

Tetris

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
« Antwort #76 am: 03. August 2010, 18:57:46 »

Werde mich mal umsehen dort. Kann den der PC so laufen wie er im moment läuft. Du hast gesagt, es wundert dich, dass er noch nicht abgeraucht ist. Passt auf ein Board wo DDR2 dran steht auch DDR1?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
« Antwort #77 am: 03. August 2010, 19:02:43 »

Zitat
Passt auf ein Board wo DDR2 dran steht auch DDR1?

Nein, es sei denn es ist ein DDR1/DDR2-Combo-Board, das Slots für DDR2 und DDR1 hat.

Zitat
Du hast gesagt, es wundert dich, dass er noch nicht abgeraucht ist.

Yep. Dass das noch nicht passiert ist, wäre ein Indiz dafür, dass der Core-Spannungswert von 1.9xV nicht so richtig stimmen kann.  Allerdings glaube ich weiterhin, dass mit der Core-Spannung irgendwas nicht stimmt, denn sonst wäre der Temperaturwert kaum zu erklären.  Selbst wenn nur der Temperaturwert falsch ist, würde das dazu führen, dass der Lüfter weiterhin auf vollen Touren läuft.  In jedem Fall scheinst Du da ein Problem zu haben.

Nochmal zum Temperaturwert:  Hast Du den CPU-Kühler mal angefasst?  Wie heiß fühlt sich der Kühlkörper an?  So, dass man sofort die Hand wieder wegzieht, oder eher lauwarm?
Gespeichert

Tetris

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
« Antwort #78 am: 03. August 2010, 19:05:44 »

Das ist ja das was mir so spanisch vor kommt. Auf den neuen kann ich ohne Bedenken die gesamte Hand drauf legen. Wenn soviel Platz im Gehäuse wäre. Ich will es glaube ich gleich nochmal wissen und baue das Original auch nochmal ein. Vielleicht gegen späteren Abend. Würde mich einfach mal interessieren.

Bekommt den Kühler keine Wärme ab? Dass kann doch nicht sein.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1280855203 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MS-7091 (Medion) -> Lüfterkontrolle im BIOS, aber wo?
« Antwort #79 am: 03. August 2010, 19:41:52 »

Zitat
Bekommt den Kühler keine Wärme ab?

Das kann nur passieren, wenn der Kühler entweder nicht richtig sitzt oder wenn zuviel (oder keine) Wärmeleitpaste aufgetragen wurde.
Gespeichert