Ms-7602 Msi-g41tm-e63
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Ms-7602 Msi-g41tm-e63  (Gelesen 6962 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

joestoeb

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Ms-7602 Msi-g41tm-e63
« am: 29. Juli 2010, 20:09:42 »

Hallo,
habe das o.g. Board.
Habe heute einen Treiber für den G41Express Onboardgrafikadapter installiert, nach der Installation hatte ich dann kein Bild mehr, d.h. Bildschirm aktualisierte sich, und dann dann kam die Meldung von meinem Monitor, kein Signal.
Bei einem neustarten des Rechners blieb es dabei.
Windows lief aber im Hintergrund, hatte den Startsound, und konnte hören, wenn ich mit dem Maus rumspielte, dass es klickte, ich also zufällig ein Fenster getroffen habe, habe die Systemtöne alle angestellt.
Habe dann Windows im abgesicherten Modus gestartet, den Grafiktreiber deinstalliert, und den aktuellesten von der Downloadseite von MSI genommen.
Der hat dann ohne Probleme funktoniert.
Der ist allerdings vom Juli 2009.
Ist mir ein bisschen alt, möchte schon von der aktuellen Treiberentwicklung profitieren, und nicht immer warten ob MSI da noch was macht.
An sich ist dass in der Vergangenheit auch nie ein Problem gewesen, Inteltreiber, also bei anderen Boards, von Intel zu installieren, will jetzt nicht für den Rest von der Lebensdauer vom Board auf den alten Juli 09 Treiber festhängen.
Intel macht da was seine Grafiktreiber für die Onboardlösungen betrifft, schon eine Menge.
Verwende tue ich Windows 7 64 Bit.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Oder weiß jemand wie man das Problem beheben kann, und ich dann auch die neueren Treiber von der Intel Seite installieren kann?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Ms-7602 Msi-g41tm-e63
« Antwort #1 am: 29. Juli 2010, 20:20:44 »

Zitat
und nicht immer warten ob MSI da noch was macht.

MSI macht da im Grunde sowieso nichts (MSI entwickelt keine Treiber und stellt im Grunde auch nur das zum Download bereit, was Intel (oder werauchimmer) herausgebracht hat.  Mit anderen Worten:  Der Treiber von der MSI-Seite stammt letztendlich auch von Intel.  

-------------

Zitat
Oder weiß jemand wie man das Problem beheben kann

Wenn das Problem am Intel-Treiber selbst liegt, dann ist das von User-Seite nicht so einfach zu beheben.

Wie sieht es denn mit anderen Versionen zwischen 2009 und jetzt aus?  Mal probiert?
Gespeichert

joestoeb

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Ms-7602 Msi-g41tm-e63
« Antwort #2 am: 29. Juli 2010, 20:41:45 »

Müsste ich mal probieren, ich habe jetz t den aktuellesten Treiber, und den davor, der war vom April 10, ausprobiert.
Meinst also könnte ein Bug im Inteltreiber sein?
Ich probiere mal die anderen aus, also als nächstes mal den nachfolgenden Treiber nach dem von MSI angebotenen.
So, habe es mal ausprobiert, es geht kein Inteltreiber nach dem vom Juli 09, habe den nächsten Inteltreiber mal genommen, der ist dann vom November, der sagt mir sogar wenn ich den Exeinstaller nehme, dass mein System nicht die erforderlichen Mindestanforderung erfüllt.?
Was hat denn MSI da für einen Mist mit dem Board gemacht, hat also wohl doch nichts mit Intel zu tun, dass die Installationsroutinen meine, man hat kein G41 Express Chipsatz.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1280430045 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Ms-7602 Msi-g41tm-e63
« Antwort #3 am: 29. Juli 2010, 21:06:56 »

Zitat
Was hat denn MSI da für einen Mist mit dem Board gemacht,

Immer mit der Ruhe.  Du hast im Grunde null Ahnung wo die Ursache liegt und trotzdem scheint schon fest zu stehen, dass es ein Kontruktionsfehler ist.   :irre

------------------

Welches Betriebssystem verwendest Du genau?  Hast Du die Intel-Chipsatztreiber ebenfalls auf den neuesten Stand gebracht?` Welche BIOS-Version verwendest Du?

/Edit:

Mal davon abgesehen:  Die Treiber auf der Produktseite sind doch relativ aktuell:

http://eu.msi.com/index.php?func=downloaddetail&type=driver&maincat_no=1&prod_no=1824
Gespeichert

joestoeb

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Ms-7602 Msi-g41tm-e63
« Antwort #4 am: 29. Juli 2010, 21:51:15 »

Also habe jetzt alle Treiber durchprobiert, geht keiner.

Aber als ich das VGA Kabel angeschossen habe, kam die große Überraschung, mit VGA gehen alle Treiber.

Spricht wohl eher nicht für eine Softwaregeschichte, denn die Treiber funktionieren, mit VGA allerdings mit meinem 22\" keine Option auf die Dauer.

Denn das alle nachfolgenden Treiber, einschließlich des aktuellen Inteltreibers das gleiche Softwareproblem haben, kann ich mir nicht vorstellen.

Wenn dann einfach wieder das VGA Kabel rausziehe, und dann wieder DVI Kabel reinstecke, kein Bild, umgedreht, DVI Kabel wieder raus, VGA Kabel wieder rein, Bild ist da.

Funktioniert also der DVI Anschluss ab dem Treiber vom Juli 09 nicht mehr.

Die Installationsroutinen habe da wohl auch irgendwas erkannt, dass da was nicht in Ordnung ist, wenn ich die Treiber über die Installationsroutine von Intel installieren will, bekomme ich die Fehlermeldung, das mein System nicht den Mindestanforderungen genüngt.

Ist aber so, denn an sich sollte ich ein G41Express Chipsatz haben.

Keine Ahnung was MSI da gemurkst hat, fakt ist jedenfalls dass irgendwas am G41Express Chipsatz nicht so ordnungsgemäß gemacht wurde, dass man nachfolgenden Inteltreiber installieren kann, so wie es aussieht.
Wenn keiner mehr eine Ahnung hat, was man da machen kann, so wie es sich jetzt für mich sich darstellt, ist da irgend ein Serienfehler drinnen, im Grunde genommen eine Art Defekt.

Ich verwende die letzte Biosversion die es auf der Seite von MSI zum runterladen gibt, also die 1.5.
Chipsatztreiber ist auf dem neusten Stand.
Ich nutze die Ultimate Version von Window 7.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1280433543 »
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Ms-7602 Msi-g41tm-e63
« Antwort #5 am: 29. Juli 2010, 21:54:16 »

Teste das ganze mal mit einem anderen Monito mit DVI.

Ich bezweifel, dass an der MSI Auslegung des Boards oder an allen Treibern liegt.

Schätze mal, Dein Monitor wird ein Problem mit HDCP oder ähnlichem haben.

Welchen Monitor setzt Du ein?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Ms-7602 Msi-g41tm-e63
« Antwort #6 am: 29. Juli 2010, 21:59:07 »

Zitat
erkannt, dass da was nicht in Ordnung ist

Die Frage ist, was da nicht in Ordnung ist.  Hast Du die aktuellen Treiber von der MSI-Seite probiert?

---------------

Und schon wieder:  Du springst von den Symptomen zur Ursache (Murx, Serienfehler etc.) ohne andere Optionen ausgeschlossen zu haben. Das ist unsystematisch und zweifelhaft. Bisher gab es noch keine Anzeichen für einen Serienfehler, sonst wäre dieses Forum als auch das globale Forum voll von solchen Fehlerberichten und soweit ich das sehe, ist das hier in der Form bisher ein Einzelfall.

Zitat
Installationsroutine von Intel installieren will, bekomme ich die Fehlermeldung

Hatte ich auch schon desöfteren.  Sowohl mit Installationroutinen von Intel, ATI, Realtek und Creative.  Kaputt oder Fehlerhaft war bisher nie was.  Meistens war das nach einer Neuinstallation des Betriebssystems verschwunden oder eine gründliche Treiberreinigung mit Driver-Cleaner hat das Problem gelöst...

Heißt also erstmal noch gar nichts.

--------------

Bevor Du irgendwelche Kurzschlüsse auf Fehlerursachen schließt, versuch erstmal systematisch alle anderen potentiellen Ursachen auszuschließen.  Alles andere ist nicht zielführend.
Gespeichert

joestoeb

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Ms-7602 Msi-g41tm-e63
« Antwort #7 am: 29. Juli 2010, 22:09:54 »

Der original Treiber von der MSI Seite funktioniert, d.h. da funktioniert auch DVI, nur der ist vom Juli 09.

Ich will nicht in der Treiberentwicklung bei Juli letzten Jahres stehen bleiben.

Davon abgesehen hat es doch gehießen, dass die MSI auch nur einfach weiterpostet, von Intel.

Fakt ist jedenfalls, habe mit allen Treibern nach dem Juli 09, also dem den man auf der Seite von MSI erhält, nur noch mit VGA ein Bild, nicht mehr mit DVI oder HDMI.

Ich denke, dass da Intel was gemacht hat, und MSI hat da einfach bei Konstruktion was hingebogen, was dann auf einmal nicht mehr funktioniert.

Jedenfalls ist das Board so für mich nicht brauchbar, ich will einen neueren Inteltreiber installieren, nur bekomme ich mit den Treibern nur noch ein Signal am VGA Port, an sich defekt, auch wenn es ein Serienfehler ist, ist es trotzdem ein Defekt.
Wegen Serienfehler, irgendwann fällt es jedem mal das erste Mal auf.
Die Meisten werden sich wahrscheinlich nicht darum kümmern, denn die meisten achten nicht darauf eine möglichst aktuelle Variante eines Chipsatzgrafiktreibers zu installieren.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1280434342 »
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Ms-7602 Msi-g41tm-e63
« Antwort #8 am: 29. Juli 2010, 22:12:01 »

Du liest wohl nicht, was Jack schreibt.

Ein Serienfehler ist nicht bekannt, da es weder hier noch im globalen Forum diese Fehlermeldungen gibt.

Desweiteren muss in einem Treiber nach 2009 nichts mehr für Dein System gepatcht worden sein.
Somit ist es egal, wie alt der Treiber ist.

Gibt es mit dem alten Treiber keine Probleme, liegt es ganz sicher nicht an der Hardware!
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Ms-7602 Msi-g41tm-e63
« Antwort #9 am: 29. Juli 2010, 22:12:57 »

Zitat
Der original Treiber von der MSI Seite funktioniert, d.h. da funktioniert auch DVI, nur der ist vom Juli 09.

*räusper:

Zitat
Mal davon abgesehen: Die Treiber auf der Produktseite sind doch relativ aktuell:

http://eu.msi.com/index.php?func=downloaddetail&type=driver&maincat_no=1&prod_no=1824

... April 2010...  --> Wenn es mit diesen Versionen irgendwelche grundsätzlichen Probleme aufgrund eines Serienfehlers geben würde, dann hätte MSI die nie online gestellt.  Und ja, die testen die Treiber bevor sie sie zum Download hochladen.

Zitat
Die Meisten werden sich wahrscheinlich nicht darum kümmern, denn die meisten achten nicht darauf eine möglichst aktuelle Variante eines Chipsatzgrafiktreibers zu installieren.

Das sehe ich definitiv anders. Und das ist auch schon wieder so eine ungeprüfte ad-hoc-Behauptung von Dir...
Gespeichert

joestoeb

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Ms-7602 Msi-g41tm-e63
« Antwort #10 am: 29. Juli 2010, 23:16:11 »

Das gepostet Treiberbündel vom April 10 enthält den 1851 von Intel, der datiert auf den April 09, für Vista gibt es dann tatsächlich den aktuellen Treiber bzw. einen relativ aktuellen Treiber.
Wird ein Treiberpaket vom April 10 angeboten, und drinnen ist dann ein Treiber für Windows 7 vom Juli 09, also fast über ein Jahr alter Treiber.
Ist auch so ein Ding.
Und mit dem 1851 vom Juli 09 gibt es auch keine Probleme, nur mit allen dann darauf von Intel veröffentlichten Treibern, wirklich allen, ich habe sie alle ausprobiert, und das sind 4 Treiber.
Das bedeutet dass der 1851 anscheinend der letzte Treiber von Intel ist, der mit dem MSI Board funktioniert.
Damit gebe ich mich nicht zufrieden, ich möchte von der zukünftigen Treiberentwicklung in Intels Seite profitieren, ansonsten ist dass meiner Ansicht ganz klar sein Serienfehler, und das Board demnach defekt.
Denn wenn sich an die Spezifikationen von Intel geholten wurde, dann wäre es kein Problem, auch nachfolgende Treiber direkt vom Chipsatzhersteller installieren zu können.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Ms-7602 Msi-g41tm-e63
« Antwort #11 am: 29. Juli 2010, 23:17:59 »

Zitat von: \'der Tobi\',\'index.php?page=Thread&postID=752965#post752965\'
Teste das ganze mal mit einem anderen Monito mit DVI.

Ich bezweifel, dass an der MSI Auslegung des Boards oder an allen Treibern liegt.

Schätze mal, Dein Monitor wird ein Problem mit HDCP oder ähnlichem haben.

Welchen Monitor setzt Du ein?

-------------------

Zitat
Ich nutze die Ultimate Version von Window 7.

32bit oder 64bit?
Gespeichert

joestoeb

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Ms-7602 Msi-g41tm-e63
« Antwort #12 am: 29. Juli 2010, 23:22:16 »

Zitat von: \'der Tobi\',index.php?page=Thread&postID=752971#post752971
Du liest wohl nicht, was Jack schreibt.

Ein Serienfehler ist nicht bekannt, da es weder hier noch im globalen Forum diese Fehlermeldungen gibt.

Desweiteren muss in einem Treiber nach 2009 nichts mehr für Dein System gepatcht worden sein.
Somit ist es egal, wie alt der Treiber ist.

Gibt es mit dem alten Treiber keine Probleme, liegt es ganz sicher nicht an der Hardware!
Fakt ist, dass alle nachfolgenden Treiber von Intel nicht funktionieren, und dass sind zurzeit einschließlich des aktuellsten, erst vor kurzem erschienen, 4 Versionen.

Ob jetzt jemand meint, ich müsse doch nicht den neusten Treiber installieren, möchte ich aber, wenn das nicht geht, soll auf der Verpackung darauf hingewiesen werden, dann würde ich so ein Board dann aber nicht kaufen.

Ansonsten ist es eine Selbstverständlichkeit, dass man natürlich die Treiber vom Chipsatzhersteller installieren kann.
Und wer weiß denn was an Neuerungen noch von Intel gemacht wird, per Software, ich als Besitzer von dem Board bin davon jedenfalls ausgeschlossen, denn mit meinem Board funktioniert nur noch ein 1 Jahre alter Treiber, inakzeptabel.

Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Ms-7602 Msi-g41tm-e63
« Antwort #13 am: 29. Juli 2010, 23:23:09 »

Zitat von: \'Jack t.N.\',\'index.php?page=Thread&postID=752981#post752981\'
Zitat von: \'der Tobi\',\'index.php?page=Thread&postID=752965#post752965\'
Teste das ganze mal mit einem anderen Monito mit DVI.

Ich bezweifel, dass an der MSI Auslegung des Boards oder an allen Treibern liegt.

Schätze mal, Dein Monitor wird ein Problem mit HDCP oder ähnlichem haben.

Welchen Monitor setzt Du ein?

-------------------

Zitat
Ich nutze die Ultimate Version von Window 7.

32bit oder 64bit?
Gespeichert

joestoeb

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Ms-7602 Msi-g41tm-e63
« Antwort #14 am: 29. Juli 2010, 23:26:06 »

Zitat von: \'Jack t.N.\',\'index.php?page=Thread&postID=752981#post752981\'
Zitat von: \'der Tobi\',\'index.php?page=Thread&postID=752965#post752965\'



Teste das ganze mal mit einem anderen Monito mit DVI.

Ich bezweifel, dass an der MSI Auslegung des Boards oder an allen Treibern liegt.

Schätze mal, Dein Monitor wird ein Problem mit HDCP oder ähnlichem haben.

Welchen Monitor setzt Du ein?



Mein Monitor ist in Ordnung, ich habe eine Fujitsu SL 3220W



Ich habe meinen Monitor mit über DVI, sowie über HDMI angeschlossen, bei beiden das gleiche Problem





-------------------


Zitat


Ich nutze die Ultimate Version von Window 7.




32bit oder 64bit?


64Bit

Also ich habe jetzt auch mal mein Windows neu installiert, selbes Problem, kein Bild ab Intel Treiber 1851 über DVI oder HDMI.



Für mich ist das Board seriendefekt, bzw. mit einem Produktionsmangel behaftet.

Hoffe dass der eine oder ander das liest, bevor er sich so ein Board kauft.



Das Board geht jedenfalls als defekt an den Händler zurück.

Da ich natürlich meinen Rechner für verschiedentlichste Sachen brauche, muss ich mir ein anderes Board kaufen, was natürlich Mist ist, weil es wieder extra Geld kostet.
Vielen Dank MSI kann ich da nur sagen.

Nach der Erfahrung selbstverständlich kein MSI Mainboard mehr.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1280442614 »
Gespeichert

joestoeb

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Ms-7602 Msi-g41tm-e63
« Antwort #15 am: 30. Juli 2010, 00:39:02 »

Mal ein bisschen gegoogelt, hier mal eine Link in der es auch um ein vergleichbares Problem geht, G41TM-E43 7592 V2.0
Auch noch 2 andere Beiträge gefunden, die von einem ähnlichen Problem berichten.
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Ms-7602 Msi-g41tm-e63
« Antwort #16 am: 30. Juli 2010, 01:20:48 »

@ Jack

Manchmal kann man auch mit dem Lattenzaun winken und es kommt keine Reaktion

@TE

Warum diskutieren und nicht mal die Tests machen?

Du hast Dich darauf eingeschossen, das es an MSI liegt und willst nun durch uns die Bestätigung.
Dir wirst Du hier nicht bekommen, da wie bereits öfter erwähnt, keiner mit ähnlichen Problemen wie Deinen aufgeschlagen ist.

Das Du nun 2 Beiträge mit anderen Boards gefunden hast, sagt immer noch nichts über einen Serienfehler aus.
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Ms-7602 Msi-g41tm-e63
« Antwort #17 am: 30. Juli 2010, 05:55:48 »

ausserdem liegt kein defekt des boardes vor, denn es funktioniert ja mit dem alten treiber alles!!! wenn die neueren treiber nicht mehr gehen, hat wohl eher intel mist gebaut! vllt solltest du dich mal an den intelsupport wenden und denen dein problem schildern. einen hardwaredefekt kannst du ja ausschließen und somit ist dies kein msi problem! aber es ist ja einfach auf den zu schimpfen, woher man die hartware hat! treiberfehlprogrammierungen sind übrigens keine seltenheit, nur da das board n bissel älter ist, kümmert sich dort aktuell kaum noch einer drum. die treiber laufen warscheinlich noch mit anderen grfikchips und somit kann dein problem passieren.
Gespeichert