MSI X58 Pro-E RAM Spannung
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI X58 Pro-E RAM Spannung  (Gelesen 10787 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ED77

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
MSI X58 Pro-E RAM Spannung
« am: 28. Juli 2010, 20:45:53 »

Hallo an euch alle,

Ich habe ein Problem mit der RAM Erweiterung.
Hier erst mal mein System :
Intel Core i7
MSI X58 Pro-E
GF GTX 275
OCZ 6 GB DDR 3 10666 9-9-9 @1.65v (3x2GB)
700 Watt Netzteil

Nun wollte ich gerne den RAM von 6 auf 12 GB aufstocken doch der PC startet nicht - Blue Screen.
Es ist der genau selbe RAM wie der den ich schon habe.
Ein Freund hat mir gesagt ich sollte die RAM Versorgungsspannung von 1,5v auf 1,65v hochstellen.

Hab ihr im Forum auch genau das passende Thema gefunden
( http://www.msi-forum.de/index.php?page=Thread&postID=738129 )
Doch ich kann die Antwort von Jack t.N. nicht nachvollziehen. :-(
Wie bekomme ich den PC mit den 12 GB Ram zum laufen? Was muss ich im Bios wo umstellen?

Gruß ED77


Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X58 Pro-E RAM Spannung
« Antwort #1 am: 28. Juli 2010, 20:47:18 »

Wie lautet die genaue Modellbezeichnung/Modellnummer Deiner OCZ-Module? [Schreib Dir mal die Modellnummer auf die auf den alten Modulen und die, die auf den neuen Modulen steht auf]

Kannst Du mal Screenshots der CPU-Z \"SPD\" und \"Memory\"-Ansicht hier reinstellen? [Und zwar für jeweils ein Modul des alten und eines des neuen Kits.]

Zitat
Doch ich kann die Antwort von Jack t.N. nicht nachvollziehen.

Welche/was für eine Antwort?  [Dein Link funktioniert nicht...]

Zitat
Ein Freund hat mir gesagt ich sollte die RAM Versorgungsspannung von 1,5v auf 1,65v hochstellen.

Und das klappt nicht, oder was?  Wo liegt das Problem?
Gespeichert

ED77

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
MSI X58 Pro-E RAM Spannung
« Antwort #2 am: 28. Juli 2010, 20:53:38 »

Hier das Bild. Hoffe du kannst es sehen.

[url]http://yfrog.com/1nunbenannt3kj
[/url]

Ich weiß nicht wo ich die Spannung umstelle !

MSI X58 Pro-E kompatible Speicher
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1280343441 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X58 Pro-E RAM Spannung
« Antwort #3 am: 28. Juli 2010, 20:55:53 »

Was ist hiermit?

Zitat
Wie lautet die genaue Modellbezeichnung/Modellnummer Deiner OCZ-Module? [Schreib Dir mal die Modellnummer auf die auf den alten Modulen und die, die auf den neuen Modulen steht auf]

Kannst Du mal Screenshots der CPU-Z \"SPD\" und \"Memory\"-Ansicht hier reinstellen? [Und zwar für jeweils ein Modul des alten und eines des neuen Kits.]

... und damit:

Zitat
Welche/was für eine Antwort? [Dein Link funktioniert nicht...]

Zitat
Zitat
Ein Freund hat mir gesagt ich sollte die RAM Versorgungsspannung von 1,5v auf 1,65v hochstellen.
Und das klappt nicht, oder was? Wo liegt das Problem?

-------------------

Zum Screenshot:

Die Command Rate ist momentan auf 1T eingestellt.  Stell die mal manuell auf 2T um (Cell Menu -> Advance DRAM Configuration].
Gespeichert

ED77

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
MSI X58 Pro-E RAM Spannung
« Antwort #4 am: 28. Juli 2010, 20:59:25 »

Modellbezeichnung/Modellnummer meines RAMs ist PN: OCZ3G1333LV6GK
Für den neuen RAM kann ich keine Bild rein stellen , der Pc läuft mit dem neuen RAM nicht

« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1280343739 »
Gespeichert

der Tobi

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.904
MSI X58 Pro-E RAM Spannung
« Antwort #5 am: 28. Juli 2010, 21:05:33 »

Läuft der PC mit dem neuen RAM generell nicht?
Hast Du die Module des neuen Kits mal einzeln getestet?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X58 Pro-E RAM Spannung
« Antwort #6 am: 28. Juli 2010, 21:06:32 »

Zitat
Modellbezeichnung/Modellnummer meines RAMs ist PN: OCZ3G1333LV6GK

Steht das so auf allen Modulen drauf (auf allen 6)?

Kannst Du diese Frage hier auch noch beantworten?

Zitat
 
Zitat
 Doch ich kann die Antwort von Jack t.N. nicht nachvollziehen.
Welche/was für eine Antwort? [Dein Link funktioniert nicht...]
Gespeichert

ED77

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
MSI X58 Pro-E RAM Spannung
« Antwort #7 am: 28. Juli 2010, 21:10:22 »

Den neuen Ram habe ich schon eimal zurück geschickt da der Pc auch wenn ich nur den neuen RAM drin habe nicht läuft und neuen bekommen.Habe es in allen kombinationen getestet. Hatte einmal 8GB , das wars aber auch schon.
Habe dir die Modellnummer des neuen Rams gegeben und ja es steht auf allen Modulen so drauf. Brauchst du die Modelbezeichnung des alten RAMs auch ?
Hier der Link zu dem anderen Thema:
MSI X58 Pro-E kompatible Speicher
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X58 Pro-E RAM Spannung
« Antwort #8 am: 28. Juli 2010, 21:12:48 »

Zitat
Habe es in allen kombinationen getestet.

Auch mit nur jeweils einem Modul des neuen Kits? [Komplett ohne die alten Module]

Zitat
Hatte einmal 8GB , das wars aber auch schon.

Mit welchen Einstellungen arbeitest Du?  Wenn die Command Rate die ganze Zeit auf 1T stand, dann wird es schwierig mit der Stabilität.

Zitat
Brauchst du die Modelbezeichnung des alten RAMs auch ?

Wenn sie von der des neuen RAMs abweicht, dann ja, bitte.

Vor allem wäre ein Screenshot eines Moduls des neuen Kits interessant.  Nimm mal nur ein Modul und mach einen CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker vor dem Start.

Zitat
Hier der Link zu dem anderen Thema:
MSI X58 Pro-E kompatible Speicher

Und was genau hast Du darin nicht verstanden?
Gespeichert

ED77

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
MSI X58 Pro-E RAM Spannung
« Antwort #9 am: 28. Juli 2010, 21:20:24 »

Also hier erstmal die Modelbezeichnung des alten RAMS : PN : OCZ3G1333LV6GK
Nein glaube nicht das ich auch mal nur eins der neuen Module drin hatte. Ist schon ein bisschen her das ich das gemacht habe.
Wie mache ich eine CMOS -Reset . Komm mir gerade wie der absolute Anfänge vor.
Ich arbeit mit den Einstellungen die von Anfang an eingestellt waren . ^^

Ich habe die Einstellungen die du Vorgeschlagen hast nicht gefunden.

Gruß ED77
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1280344888 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X58 Pro-E RAM Spannung
« Antwort #10 am: 28. Juli 2010, 21:21:55 »

Okay, nimm mal bitte ALLE alten Module raus und arbeite mal nur mit einem Modul des neuen Kits zum Testen. Um zu wissen, wie man einen CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker macht, schau entweder ins Handbuch und/oder folge dem Link in meiner Signatur.

Nach dem CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker erstmal schauen, ob das System ordnungsgemäß hochfährt.  Wenn es das tut, dann mach mal erneut Screenshots der CPU-Z \"SPD\" und \"Memory\"-Ansicht für das eine neue Modul.
Gespeichert

ED77

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
MSI X58 Pro-E RAM Spannung
« Antwort #11 am: 28. Juli 2010, 21:32:27 »

Ich habe hier drei Knöpfe für das CMOS-Reset CLr_CMOS1 POWER1 und RESET1 Was wie in welcher reinfolge ?
Soll ich danach gleich einen Riegel des neuen RAMs testen ?
Gespeichert

der Tobi

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.904
MSI X58 Pro-E RAM Spannung
« Antwort #12 am: 28. Juli 2010, 21:33:30 »

CLR CMOS ist der Button, den Du brauchst.
Anschließend direkt ein Modul des neuen Kits testen.
Gespeichert

ED77

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
MSI X58 Pro-E RAM Spannung
« Antwort #13 am: 28. Juli 2010, 21:38:17 »

Jetzt schreibt er CMOS Settings Wrong
CMOS Date/Time Not Set

Press F1 to Run SETUP
Press F\" to load default values and continue

Was soll ich drücken :huh:
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X58 Pro-E RAM Spannung
« Antwort #14 am: 28. Juli 2010, 21:38:41 »

F1, dann im BIOS Setup \"Optimized Defaults\" laden und abspeichern (F10).  Dann Windows hochfachen lassen und die Screenshots machen.
Gespeichert

ED77

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
MSI X58 Pro-E RAM Spannung
« Antwort #15 am: 28. Juli 2010, 21:42:28 »

Ach schade, ist so weit gekommen, dann plötzlich Bluescreen ;-( ? Hab Windows normal gestartet und mit starthilfe ...
Der neue Ram will einfach nicht laufen
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1280346246 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X58 Pro-E RAM Spannung
« Antwort #16 am: 28. Juli 2010, 21:43:51 »

Okay, dann geh mal ins BIOS Setup und schau mal, was da für ein RAM-Takt automatisch eingestellt wird/wurde. Merken und hier reinschreiben.

---------

Im Cell Menu unter \"Advance DRAM Configuration\" mal die Command Rate auf 2T einstellen.  Dann nochmal versuchen.

Zitat
Der neue Ram will einfach nicht laufen

Immer ruhig bleiben.  Mit Auto-Einstellungen läuft er vielleicht nicht, aber das heißt noch nicht viel.
Gespeichert

ED77

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
MSI X58 Pro-E RAM Spannung
« Antwort #17 am: 28. Juli 2010, 21:47:30 »

Wo finde ich den RAM-Takt :winke ?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X58 Pro-E RAM Spannung
« Antwort #18 am: 28. Juli 2010, 21:48:12 »

Im Cell Menu... [Adjusted DRAM Frequency = ????]

Der RAM-Takt sollte Dir ebenfalls beim Hochfahren auf dem P.O.S.T.-Status Screen angezeigt werden.
Gespeichert

ED77

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
MSI X58 Pro-E RAM Spannung
« Antwort #19 am: 28. Juli 2010, 21:52:18 »

Hab die Command Rate auf 2T(beim mir heißt das 2N , hoffe richtig so ) eingestellt - Blue screen :(
Irgendwie zeigt er mir jetzt plötzlich keinen P.O.S.T.-Status mehr an ?
Gespeichert