MSI P6NGM MS-7366 - Probleme über Probleme
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI P6NGM MS-7366 - Probleme über Probleme  (Gelesen 14167 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

123Bestshop

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
MSI P6NGM MS-7366 - Probleme über Probleme
« am: 24. Juli 2010, 22:38:10 »

Hallo,
gerade angemeldet, weil ich im Netz keine nötigen Tips gefunden habe !
Hoffe mal, hier kann mir jemand - einfach und logisch verschiedene Hilfestellungen geben-ist sehr wichtig - DANKE im vorraus!
So folgendes :
mußte mir ein neues Mainboard zulegen - MSI P6NGM MS-7366 - nagelneu ! Die 2.Grafikkarte hat wohl auch ne Macke, habe diese derweile entfernt. Festplatte ist in Ordnung-hatte diese ausgebaut und in eine externe verwandelt, um meine darauf befindlichen Daten, wenigstens auf nen 2.Rechner zu spielen. Funktionierte einwandfrei und wurde noch einmal nachkontrolliert.
Hatte oder habe mit Windows Vista gearbeitet.
Jetzt folgende Probleme , was ich versucht habe :
- ganz ohne CD - BOOTMGR - Fehlt
- mit Recovery CD - Recovery nicht verfügbar, ist nicht auf System verfügbar bzw. dann doch irgentwie, was getan und er läuft jetzt seid Stunden mit folgendem Wortlaut : Windows Vista Recovery Console is loading...
- vorher mit Windows XP CD ausprobiert und versucht dieses aufzuspielen - blauer Bildschirm - Windows Setup startet, Fehlermeldung: erstemal der Fehler - Neustart, wiederholte Fehler - Virenprüfung/Festplattekonfiguration/Prüfen der Festplatte mit Eingabe: CHKDSK /F -ohne ne Möglichkeit, was einzugeben nicht möglich,
-dann technische Details :0x0000007B (0xF78D2524,0xC0000034,0x00000000,0x00000000)
also noch einmal die Festplatte raus und extern von gemacht - leer - einige Daten raufgespielt (vom anderen Rechner-z.B.Windows) wieder eingebaut mit null Erfolg
wie gesagt : er läuft jetzt seid Stunden mit folgendem Wortlaut : Windows Vista Recovery Console is loading...
Kann das zum Erfolg führen ? oder kann ich abbrechen ?

Achso : meine Englischkenntnisse für BIOS sind gleich NULL - falls jemand versucht, mir das beizubringen - dann Bitte Punkt für Punkt.

So das war es .

hoffe einmal, mir kann jemand helfen ohne zur Werkstatt zu rennen - habe gerade erst nen Haufen für die Rechner (Teile gelöhnt)
Gerne auch per Telefon - 0209-805018 - Sven , bin immer von 12-24 Uhr erreichbar - rufe auch gerne bei Zeitangabe -Festnetz oder D2 Nr. zurück.

Danke Sven

Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P6NGM MS-7366 - Probleme über Probleme
« Antwort #1 am: 24. Juli 2010, 22:39:39 »

Was ist sonst noch im System verbaut.  Bitte mal diese Liste hier abarbeiten:

Wichtige Angaben zum System und der verbauten Komponenten

------------------------------------

Dann:

Zitat
Hatte oder habe mit Windows Vista gearbeitet.

Das heißt, Du hast versucht, eine bestehende Windows-Installation auf dem System zum Booten zu bringen?  Windows wurde nach dem Boardwechsel nicht neu installiert?  Wenn die Antwort \"nein\" lautet, dann würde mich das Problem nicht verwundern.  Falls es mit der Recovery-Geschichte nicht funktioniert, solltest Du erstmal versuchen, Vista neu zu installieren und zwar von Grund auf (CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker durchführen, im BIOS \"Optimized Defaults\" laden und dann Vista-Installation von CD/DVD starten).

Zitat
- mit Recovery CD - Recovery nicht verfügbar, ist nicht auf System verfügbar bzw. dann doch irgentwie, was getan und er läuft jetzt seid Stunden mit folgendem Wortlaut : Windows Vista Recovery Console is loading...

... brich den Mist ab.

Zitat
- vorher mit Windows XP CD ausprobiert und versucht dieses aufzuspielen - blauer Bildschirm - Windows Setup startet, Fehlermeldung: erstemal der Fehler - Neustart, wiederholte Fehler - Virenprüfung/Festplattekonfiguration/Prüfen der Festplatte mit Eingabe: CHKDSK /F -ohne ne Möglichkeit, was einzugeben nicht möglich,
-dann technische Details :0x0000007B (0xF78D2524,0xC0000034,0x00000000,0x00000000)

Ist der Controller im BIOS eventuell auf RAID gestellt?  Mach einen CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker, lade anschließend im BIOS \"Optimized Defaults\" und versuch es dann nochmal mit einer XP-Install-CD, die mindestens das Service-Pack-II enthält (d.h., wenn Du es mit XP anstatt Vista probieren willst).
Gespeichert

123Bestshop

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Angaben zum Problem !
« Antwort #2 am: 24. Juli 2010, 23:07:05 »

Hier einige geforderten Angaben - alle konnten nicht gelesen werden, da wie erwähnt, der Rechner immer noch läuft :
Windows Vista Recovery Console is loading...
Das was ich weis :
Mainboard : MSI P6NGM - MS 7366 VER : 1.0
Bios : Americam Megatrends
Arbeitsspeicher : 2 x (sind doch die beiden grünen ? )
Angaben auf Karton vom Mainboard, was mir zugesendet wurde und identisch zum defekten Board :
GA-EG41MFT-US2H
Intel G41/ICH7/Socket775/rev.1.0
PCI-Ex16/ PCI-Ex1/Micro ATX
4DDR3 Dual-CH/8-CH HD Audio
GbE LAN/4 SATA 3GB/s1394

Auf dem Karton steht als Coveraufschrift :
Ultra Durable 3 Motherboard
EG41MFT-US2H
Die Festplatte ist ne Sata 250 GB von Hitachi

mehr - keine Ahnung !

Danke Sven

Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P6NGM MS-7366 - Probleme über Probleme
« Antwort #3 am: 24. Juli 2010, 23:12:36 »

Zitat
Angaben auf Karton vom Mainboard, was mir zugesendet wurde und identisch zum defekten Board :
GA-EG41MFT-US2H
Intel G41/ICH7/Socket775/rev.1.0
PCI-Ex16/ PCI-Ex1/Micro ATX
4DDR3 Dual-CH/8-CH HD Audio
GbE LAN/4 SATA 3GB/s1394

Auf dem Karton steht als Coveraufschrift :
Ultra Durable 3 Motherboard
EG41MFT-US2H

Die angegebenen Boards sind allesamt keine MSI-Boards.  Was haben diese Informationen mit dem MSI P6NGM / MS-7366 zu tun?  Hast Du da ein MSI-Board drin im System, oder nicht?

-------------------

Zitat
alle konnten nicht gelesen werden, da wie erwähnt, der Rechner immer noch läuft :
Windows Vista Recovery Console is loading...

Wie gesagt, brich die Prozedur ab.

------------------

Zitat
mehr - keine Ahnung !

Ja, ich auch nicht.  In der verlinkten Checkliste steht drin, wie Du sämtliche Informationen zum System in Erfahrung bringst.  Bitte arbeitet die ab (installiertes CPU-Modell, Netzteilhersteller- und typ (sowie die Stromstärkenlimits auf den Hauptspannungsschienen, Hersteller- und Modellbezeichnung der Speichermodule, momentane BIOS-Version und Grafikkarte (falls verbaut).

------------------

Dann:  Oben mal bitte nochmal lesen, was ich geschrieben habe und mal testen.
Gespeichert

123Bestshop

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Fragen und Antworten
« Antwort #4 am: 24. Juli 2010, 23:23:07 »

So hier noch einige Fragen :
hatte oben nur die Daten eingefügt :
jetzt zum Rest :
Windows konnte ja nicht Neu installiert werden : hatte das ja wie geschildert mit der Win XP probiert - Fehlermeldung, dann nach Setups wie geschrieben : Kurzfassung : erste Fehlermeldung - Neustart --Probiert-Null Erfolg, zweitens : irgentwelche Viren usw. und technische Daten dazu - wie in Ausgangs-Mail ! Eine Vista Version gibt es nicht war Vorinstalliert - nur Recovery. Auch mein Freundeskreis hat Vista nicht nur XP - diese habe ich ja Win XP Pro SP3.
Wie funktioniert das mit dem CMOS-Reset mit gezogenem Netzstecker ? Auch das mit dem : im BIOS \"Optimized Defaults\" ?
Weiterhin : Ist der Controller im BIOS eventuell auf RAID gestellt? Keine Ahnung .
BIOS ein Buch mit sieben Siegeln und wenn der Mist auch noch auf Englisch ist - Problem.

Übrigens : habe den Mist abgebrochen - nach 6 Stunden !!!

mfg
Sven
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P6NGM MS-7366 - Probleme über Probleme
« Antwort #5 am: 24. Juli 2010, 23:31:27 »

Zitat
Wie funktioniert das mit dem CMOS-Reset mit gezogenem Netzstecker ? Auch das mit dem : im BIOS \"Optimized Defaults\" ?

Wirf mal einen Blick ins Handbuch und lokalisiere den JBAT1-Jumper auf dem Board.  Netzstecker ziehen, JBAT1-Jumper von Pin 1-2 auf Pin 2-3 für ein paar Sekungen umstecken und dann wieder zurückstecken. Alternativ:  Netzstecker ziehen und die CMOS-Batterie für eine Weile komplett entfernen.

Wenn Du das System anschließend wieder startest, wirst Du aufgefordert, entweder F1 zu drücken, um ins Setup zu gelangen, oder F2 um fortzufahren.  Hier drückst Du F1 und navigierst dann auf \"Load Optimized Defaults\", dann Enter drücken mit F10 speichern und das Setup verlassen.

Zitat
Vista Version gibt es nicht war Vorinstalliert

Vorinstalliert und konfiguriert wahrscheinlich für eine andere Hardware-Konfiguration.  Kannst Du knicken, denke ich.

---------------------

Zitat
hatte oben nur die Daten eingefügt :

Ja, habe ich gesehen, ich verstehe nur nicht, was sie bedeuten sollen...

Zitat
Angaben auf Karton vom Mainboard, was mir zugesendet wurde und identisch zum defekten Board :
GA-EG41MFT-US2H
Intel G41/ICH7/Socket775/rev.1.0
PCI-Ex16/ PCI-Ex1/Micro ATX
4DDR3 Dual-CH/8-CH HD Audio
GbE LAN/4 SATA 3GB/s1394

Auf dem Karton steht als Coveraufschrift :
Ultra Durable 3 Motherboard
EG41MFT-US2H

Wenn Dir ein Mainboard zugesendet wurde, das GA-EG41MFT-US2H (Gigabyte) heißt, und wenn Du das nun verwendest, warum reden wir denn über ein MSI-P6NGM-Board?

----------------------

Was ist mit dem Rest Deiner Systemkonfiguration? --> Wichtige Angaben zum System und der verbauten Komponenten
Gespeichert

123Bestshop

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Angaben zum Problem !
« Antwort #6 am: 24. Juli 2010, 23:59:33 »

Hallo,
steht ganz groß auf dem MAINBOARD drauf MSI und auch P6NGM , MS 7366 VER:1.0. und auch auf dem Begleitbuch P6NGM series MSI.
Ausserdem MS 7366 VER:1.0 (im Board zwischen den Slots (wie auf Bildern gezeigt).
Arbeitsspeicher : 1 . Samsung : 2GB 2Rx8 PC2-6400U-666-12-E3 , Nr. M378T5663RZ3-CF7 0840
2 .Samsung : 1GB 1Rx8 PC2-6400U-666-12-ZZ , Nr. M378T2863QZS-CF7 0837
Grafikkarte - intern verbaut , die andere habe ich ausgebaut - sind NVIDIA MCP73U/PV/V
Memory : DDR2 533/677/800 SDRAM (240pin/ non-ECC) (for 73U/PV)
DDR2 533/667 SDRAM (240 pin/ non-ECC) (for 73V)
2 DDR2 DIMMs (4GB Max.)
CPU : laut Beschreibung : LGA 775
Prozessor : Intel Core 2 Quad, Core 2 Duo, Pentium,
Raid : SATA 1~4 support RAID 0, 1, 5, 0+1, JBOD (for 73 U/PV)
SATA 1~4 support RAID 0, 1, JBOD (for 73V)
Netzteil : HEC - 250 GP - 2RG (Lüfter funktioniert)

So mehr war jetzt nicht zu erfahren !

Sven

Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P6NGM MS-7366 - Probleme über Probleme
« Antwort #7 am: 25. Juli 2010, 00:08:16 »

Zitat
steht ganz groß auf dem MAINBOARD drauf MSI und auch P6NGM , MS 7366 VER:1.0. und auch auf dem Begleitbuch P6NGM series MSI.

Und das Board wurde Dir in einem Gigabyte-Karton geliefert?  ?-(

Zitat
Angaben auf Karton vom Mainboard, was mir zugesendet wurde [...]
GA-EG41MFT-US2H

-------------------

Probier erstmal das mit dem CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker, laden der Optimized Defaults und versuch es dann nochmal mit der Windows-XP-SP3-Installation (Partitionen der Festplatte über das Windows-Setup am Besten komplett löschen und dann eine neue erstellen und diese formatieren, dann mit der Installation fortfahren).
Gespeichert

123Bestshop

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Fragen und Antworten
« Antwort #8 am: 25. Juli 2010, 00:10:29 »

Hallo,
habe ins Handbuch gesehen : Quick Components Guide : dort gibt es kein JBAT1 Jumper. Werde es mit dem Netzstecker und der Knopfzelle versuchen.
Wird aber wohl erst Morgen was !

Zum Board - auf diesem steht MSI P6NGM MS 7366 VER: 1.0 - auch das Handbuch ist so.
Den erkennbaren Rest der Systemkomponenten hatte ich schon gesendet !

mfg
Sven
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P6NGM MS-7366 - Probleme über Probleme
« Antwort #9 am: 25. Juli 2010, 00:19:12 »

Zitat
Zum Board - auf diesem steht MSI P6NGM MS 7366 VER: 1.0 - auch das Handbuch ist so.
Den erkennbaren Rest der Systemkomponenten hatte ich schon gesendet !

Ja, ich weiß.  Ich wundere mich nur weiterhin, warum Du was von einem Gigabte-GA-EG41MFT-US2H-Mainboarboard-Karton erzählst.  Und ob und wieso das MSI-Board in einem solchen Karton gewesen ist.

Oder hattest Du vorher ein Gigabyte-Board und das ist nun defekt?
Gespeichert

123Bestshop

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Fragen und Antworten
« Antwort #10 am: 25. Juli 2010, 00:26:42 »

Hallo,
das entzieht sich allerdings meiner Kenntnis. Der Rechner ist von Hyrican und dort habe ich dieses bestellt. War in diesem besagten Gigabyte Karton verpackt. Bekam es nirgentwo günstiger und fand auch keine Quelle woher! Das Geraet war damals bei Quelle gekauft und da es Quelle nicht mehr gibt, habe ich mich im Rahmen der Gewährleistung an den Hersteller gewendet. Dieser lehnte dieses ab und verwies auf Quelle. Nach einigem Hin und Her habe ich gekauft, da der Rechner laufen muß !

Probiere es Morgen mit der Problembeseitigung.

Melde mich ansonsten bei Fragen !

mfg
Sven
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P6NGM MS-7366 - Probleme über Probleme
« Antwort #11 am: 25. Juli 2010, 00:34:24 »

Okay, verstehe.  Wirf mal einen Blick auf den BIOS-Chip des Boards und schreib mal ab, was auf dem Aufkleber steht.  Den Chip findest Du hier (siehe blauer Pfeil bzw. Kasten):

[attach]16616[/attach]

Allem Anschein nach, hast Du ein OEM-Board, das nicht für den Retail-Markt bestimmt ist.
Gespeichert

123Bestshop

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Fragen und Antworten
« Antwort #12 am: 25. Juli 2010, 00:39:48 »

Hallo,

A 7366
NHB2B2

das steht da drauf - man war das klein geschrieben !

mfg
Sven

-------------

Übrigens : mein Board sieht genauso aus - wie auf dem Bild !
Bei mir ist etwas anders verkabelt : bei den Steckern / Buchsen unten rechts - 2x2 blaue (jedenfalls bei mir):
ist die Verkabelung anders ( bei stehendem Rechner ) obere 2 Buchsen - rechter benutzt - Kabel geht zum DVD Laufwerk
untere Buchsen - linke benutzt - geht zur Festplatte !
Ist das so richtig ? Ist auf Deinem Bild nicht zu erkennen - wieviel Buchsen bzw. ist bei Dir obere Reihe (erkennbar) links benutzt !

OK - dann mal N8.
mfg
Sven
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P6NGM MS-7366 - Probleme über Probleme
« Antwort #13 am: 25. Juli 2010, 09:03:49 »

Zitat
Bei mir ist etwas anders verkabelt : bei den Steckern / Buchsen unten rechts - 2x2 blaue (jedenfalls bei mir):
ist die Verkabelung anders ( bei stehendem Rechner ) obere 2 Buchsen - rechter benutzt - Kabel geht zum DVD Laufwerk
untere Buchsen - linke benutzt - geht zur Festplatte !
Ist das so richtig ?

Ja, passt schon, ist im Grunde egal, welche SATA-Anschlüsse benutzt werden.

Zitat
A 7366
NHB2B2

Okay, OEM-BIOS-Version, OEM-Board, wie vermutet, kein Retail-Produkt.

------------------------

Wenn Du im BIOS nach dem CMOS-Reset \"Optimized Defaults\" geladen hast, stell bitte sicher, dass im BIOS-Setup anschließend wirklich kein RAID-Mode aktiviert ist.  Du findest die entsprechende Option unter Integrated Peripherals -> On-Chip ATA Devices -> RAID Mode.  Hier muss [IDE] eingestellt sein, dann sollte es auch mit der XP-Installation klappen.  Solange da nicht [IDE] eingestellt ist, wirst Du bei der XP-Installation immer wieder den 0x0000007B-STOP-Fehler bekommen.
Gespeichert

123Bestshop

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Moin,Moin...
« Antwort #14 am: 25. Juli 2010, 12:44:57 »

Moin,Moin...
kurze Frage, bevor ich das Reset durchführe : wenn der Rechner läuft, Stecker raus und die Knopfzelle entfernen oder erst ausschalten ?
Ich weis, bestimmt dumme Frage ! Wie lange soll die Knopfzelle draussen bleiben ?

Hat sich erledigt - er Installiert jetzt XP ! Hoffe mal es klappt ! Meld mich wenn etwas ist und oder alles klar gegangen ist ! Danke bis jetzt!

mfg
Sven
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1280059283 »
Gespeichert

123Bestshop

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Fragen und Antworten
« Antwort #15 am: 25. Juli 2010, 14:09:03 »

Moin,Moin...
Frage : gibt es einen universal Produkt Key Code für XP ? habe nur die Install CD (gebrannt) -ohne Product Key !

Danke Sven
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
MSI P6NGM MS-7366 - Probleme über Probleme
« Antwort #16 am: 25. Juli 2010, 16:49:28 »

lol die frage hast du jetzt nicht wirklich gestellt!!!!!!! :irre
kaufs dir, dann hast du auch deinen \"universal-key\"
Gespeichert

123Bestshop

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Fragen und Antworten
« Antwort #17 am: 26. Juli 2010, 17:31:29 »

Moin,Moin...
wie im Vor-Post gesagt, ist das XP geladen worden. Hatte dann einige wichtige Programme raufgespielt. Dann normal runtergefahren.Nach dem Hochfahren, den Benutzer angeklickt und er fragte immer nach dem Product-Key. Diesen habe ich ja nicht, da die CD geliehen ist und derjenige in Urlaub (war ja vormals Vista drauf).Lies mich auch nirgentwo mehr rein.Habe dann den ganzen Ladevorgang mit Reset und Einstellungen im Bios noch einmal gemacht, um wenigstens dann, wenn fertig, ins Internet zu gehen und den Code zu finden(gibt ein Programm das liest dann diesen aus). Nach dem raufspielen und runterfahren, startet er ganz normal, aber geht immer wieder zum Hochfahrmenü zurück (schwarzer Bildschirm, weisse Schrift).
Wo liegt der Fehler ?

mfg
Sven

Gespeichert

der Tobi

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.980
MSI P6NGM MS-7366 - Probleme über Probleme
« Antwort #18 am: 26. Juli 2010, 17:40:16 »

Der Beitrag sollte geschloßen werden.

Wenn Du keinen eigenen Produkt Key für XP hast, dann ist auch das Laden und das fragen nach einem Produkt Key illegal.

Bedenke bitte, dass Du Dich hier in einem öffentlichen Forum befindest!!!

Somit keine Nachfragen mehr zum Key oder ähnlichem!
Gespeichert

123Bestshop

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Fragen und Antworten
« Antwort #19 am: 26. Juli 2010, 17:46:25 »

hallo,
ja ist ok.aber warum macht er das andere ?

....Nach dem raufspielen und runterfahren, startet er ganz normal, aber geht immer wieder zum Hochfahrmenü zurück (schwarzer Bildschirm, weisse Schrift).....
Wo liegt der Fehler ?

mfg
sven

« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1280161919 »
Gespeichert