MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem  (Gelesen 11027 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Josef H.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
« am: 20. Juli 2010, 19:23:06 »

Servus

Nachdem ich nun fast eine Woche lang versucht habe das Problem selber zu lösen, hab ich nun beschlossen mir von Profis helfen zu lassen.
Ich habe das Problem das ich mir 2 neue Arbeitsspeicher-Riegel(Kingston ValueRAM DIMM 2 GB DDR2-800 (KVR800D2N5/2G) welchen ich auch in dieser Liste gefunden habe: http://www.msi.com/uploads/test_report/TR10_1498.pdf) gekauft habe.
Als ich den einen Alten durch die 2 Neuen ersetzt habe und ich den PC gestartet hatte lief dieser zwar an, aber der Bildschirm blieb Schwarz!
Auch die gewohnten Piepser am Anfang blieben aus...
Nach einer Weile hab ich den PC manuell wieder ausgeschaltet, einen Speicherriegel ausgebaut und den Versuch wiederholt.
Das Ergebnis war das selbe!
Ich Dachte mir, naja vielleicht hast du ein paar Stecker raus-gezogen als du da drinnen rumgebastelt hast, als hab ich zum Test den alten Riegel eingebaut, und siehe da:
Es ging wieder!
Nun hab ich den alten Riegel mit einem Neuen kombiniert:
PC Startet, Piepser ertönen, Windows startet, bricht ab, schwarzer Bildschirm, Piepser ertönen, Windows startet, Bluescreen, schwarzer Bildschirm, Piepser usw...
Nun bin ich ratlos und weiß nicht mehr was ich machen soll...
Das Gleich beide Speicher defekt sind? unwahrscheinlich oder?
Ist das Problem bekannt?
Kennt einer eine Lösung?

Mein System: (Everest Übersicht :D)
Zitat

Computertyp ACPI x86-basierter PC
Betriebssystem Microsoft Windows Vista Home Premium
OS Service Pack Service Pack 1
Internet Explorer 7.0.6001.18000
DirectX DirectX 10.1
Datum / Uhrzeit 2010-07-20 / 19:19

Motherboard
CPU Typ DualCore Intel Core 2 Duo E6750, 2666 MHz (8 x 333)
Motherboard Name MSI P6NGM-FD (MS-7366) (2 PCI, 1 PCI-E x1, 1 PCI-E x16, 2 DDR2 DIMM, Audio, Gigabit LAN)
Motherboard Chipsatz nVIDIA nForce 630i
Arbeitsspeicher 2048 MB (DDR2-667 DDR2 SDRAM)
DIMM2: Swissbit SEU25664D6BC2EP-30 2 GB DDR2-667 DDR2 SDRAM (5-5-5-15 @ 333 MHz) (4-4-4-12 @ 266 MHz) (3-3-3-9 @ 200 MHz)
BIOS Typ AMI (12/07/07)
Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM2)

Anzeige
Grafikkarte NVIDIA GeForce 9800 GTX/9800 GTX+ (512 MB)
3D-Beschleuniger nVIDIA GeForce 9800 GTX+
Monitor Acer AL1917 [19\" LCD] (ETL7308085)

Multimedia
Soundkarte Realtek ALC888/1200 @ nVIDIA MCP73 - High Definition Audio Controller

Datenträger
IDE Controller Standard AHCI 1.0 Serieller-ATA-Controller
IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
Massenspeicher Controller Microsoft iSCSI-Initiator
Festplatte Generic Flash HS-CF USB Device
Festplatte Generic Flash HS-MS/SD USB Device
Festplatte Generic Flash HS-SM USB Device
Festplatte WDC WD5000AACS-00ZUB0 ATA Device (465 GB, IDE)
Optisches Laufwerk HL-DT-ST DVD-RAM GSA-H55N ATA Device (DVD+R9:10x, DVD-R9:10x, DVD+RW:20x/8x, DVD-RW:20x/6x, DVD-RAM:12x, DVD-ROM:16x, CD:48x/32x/48x DVD+RW/DVD-RW/DVD-RAM)
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

Partitionen
C: (NTFS) 445.8 GB (6.5 GB frei)
D: (FAT32) 20471 MB (10932 MB frei)
Speicherkapazität 465.7 GB (17.2 GB frei)

Eingabegeräte
Tastatur HID-Tastatur
Tastatur Standardtastatur (PS/2)
Maus PS/2-kompatible Maus
Game Controller Microsoft-PC-Joysticktreiber

Netzwerk
Primäre IP-Adresse 192.168.178.20
Primäre MAC-Adresse 00-19-DB-EA-11-38
Netzwerkkarte 802.11 n/g/b Wireless LAN USB Adapter
Netzwerkkarte NVIDIA nForce Networking Controller (192.168.178.20)

Peripheriegeräte
FireWire Controller JMicron JMB380 PCI-E 1394a OHCI FireWire Controller and Memory Card Host Controller
USB1 Controller nVIDIA MCP73 - OHCI USB 1.1 Controller
USB2 Controller nVIDIA MCP73 - EHCI USB 2.0 Controller
USB-Geräte 802.11 n/g/b Wireless LAN USB Adapter
USB-Geräte Logitech Mic (Webcam 200)
USB-Geräte Logitech USB Camera (Webcam 200)
USB-Geräte Logitech Webcam 200
USB-Geräte Standard-USB-Hub
USB-Geräte USB-HID (Human Interface Device)
USB-Geräte USB-Massenspeichergerät
USB-Geräte X10 USB Wireless Transceiver (ACPI-compliant)

DMI
DMI BIOS Anbieter American Megatrends Inc.
DMI BIOS Version A7366MLN.20D
DMI Systemhersteller MEDIONPC
DMI Systemprodukt MS-7366
DMI Systemversion 2.2
DMI Systemseriennummer To Be Filled By O.E.M.
DMI System UUID 809ABCDA-8DC8DC11-8F9FFF6E-35D9FEE2
DMI Motherboardhersteller MEDIONPC
DMI Motherboardprodukt MS-7366
DMI Motherboardversion 2.2
DMI Motherboardseriennummer To be filled by O.E.M.
DMI Gehäusehersteller To Be Filled By O.E.M.
DMI Gehäuseversion To Be Filled By O.E.M.
DMI Gehäuseseriennummer To Be Filled By O.E.M.
DMI Gehäusekennzeichnung To Be Filled By O.E.M.
DMI Gehäusetyp Desktop Case
DMI gesamte / freie Speichersockel 4 / 3

ps: Bitte seit etwas geduldig mit mir, ich ein absoluter Amateur :wall

Bin für jede Hilfe dankbar

Gruß
Josef
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
« Antwort #1 am: 20. Juli 2010, 19:25:45 »

Versuch nochmal jedes der neuen Module einzeln und mach einen CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker vor jedem Startversuch.
Gespeichert

Josef H.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
« Antwort #2 am: 22. Juli 2010, 17:08:12 »

Ok...
Das Ergebniss war das nun nichts mehr geht...
Werder mit dem Neuen, mit dem Alten Arbeitsspeicher.
Keine BIOS-Piepser, nichts auf dem Bildschirm zu sehen, nur alle Lüfter(CPU, Netzteil, Grafikkarte) und die Festplatte laufen.
Jetzt hab ich erstmal ein paar Tage gebraucht einen PC auszuleihen mit den ich wieder ins Netz kann...(Bitte helft mir schnell.. :()
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
« Antwort #3 am: 22. Juli 2010, 17:11:08 »

Nimm mal die 9800GTX raus, wiederhol den CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker und probier es dann mal ohne GraKa über den onboard-Video-Ausgang.

------------

Was für ein Netzteil ist in dem Gerät verbaut?  Schau mal auf das Typenschild und notier Dir die Herstellerbezeichnung, die Modellbezeichnung, die Anzahl der +12V-Schienen und das Stromstärkenlimit (A) für jede dieser Schienen.
Gespeichert

Josef H.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
« Antwort #4 am: 22. Juli 2010, 17:20:53 »

Zitat von: \'Jack t.N.\',\'index.php?page=Thread&postID=752218#post752218\'
Was für ein Netzteil ist in dem Gerät verbaut? Schau mal auf das Typenschild und notier Dir die Herstellerbezeichnung, die Modellbezeichnung, die Anzahl der +12V-Schienen und das Stromstärkenlimit (A) für jede dieser Schienen.
Asus Modell-Nr.:A-45GA
Zwei +12V-Schienen
14A und 15A
Mit der Grafikkarte versuch ich gleich...
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
« Antwort #5 am: 22. Juli 2010, 17:32:25 »

Zitat
Mit der Grafikkarte versuch ich gleich...

Okay, schau mal.
Gespeichert

Josef H.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
« Antwort #6 am: 22. Juli 2010, 17:33:49 »

Ich hab auf meinem Board nur 5 USB-Ausgänge und einen LAN-Ausgang, dazu ein Audio- und ein Mikro-Ausgang,
dazu 4 Klinkenausgänge, die heißen:
SS
CS
RS
L

Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
« Antwort #7 am: 22. Juli 2010, 17:35:26 »

Kein DVI oder VGA-Ausgang wie auf diesem Bild?

Gespeichert

Josef H.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
« Antwort #8 am: 22. Juli 2010, 17:45:21 »

Nein, so einen Stecker habe ich nicht auf meinem Board...
Was nun?

ps:
Ich hätte noch eine andere grafikkarte, die ursprünglich in dem PC verbaut war...
soll ich eventuell diese einbauen?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1279813856 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
« Antwort #9 am: 22. Juli 2010, 18:05:55 »

Zitat
Ich hätte noch eine andere grafikkarte, die ursprünglich in dem PC verbaut war...
soll ich eventuell diese einbauen?

Ja, versuch es mal damit.

Zitat
Nein, so einen Stecker habe ich nicht auf meinem Board...
Was nun?

Doof, aber ist halt so. Man weiß halt immer vorher nicht, was die bei den OEM-Versionen immer weglassen.
Gespeichert

Josef H.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
« Antwort #10 am: 22. Juli 2010, 18:29:56 »

Hat keinen Erfolg gebracht, hab mit alter Grafikkarte und und beiden neuen Speicherriegeln CMOS resettet....
Verhält sich wie vorher...keinen piepsen, keine bildschirmanzeige...
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
« Antwort #11 am: 22. Juli 2010, 18:33:31 »

Probier mal, wenn, dann nur mit einem RAM-Modul und am besten hier die ursprünglichen Module mal jeweils einzeln testen.  CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker jeweils nach Wechsel wiederholen.

----------------------

Hast Du ein anderes Netzteil zum Testen?

----------------------

Zitat
keinen piepsen

Hier wäre die Frage, ob überhaupt ein Lautsprecher (intern) an das Board angeschlossen ist, ob Beeps ausgeben zu können.
Gespeichert

Josef H.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
« Antwort #12 am: 22. Juli 2010, 18:45:46 »

Bisher hatt es auf jeden Fall immer gepiepst(alls noch alles in ordung war;))
Versuch mit altem Speicher und CMOS-reset hat das selbe ergebniss hervorgebracht wie die anderen davor :(
Anderes Netzteil habe ich noch ja.(dann ist der computer so wie ich ihn einst gekauft habe, da ist das hochrüsten wohl nach hinten los gegangen :D)
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
« Antwort #13 am: 22. Juli 2010, 18:46:54 »

Zitat
Anderes Netzteil habe ich noch ja.

Okay, teste mal damit (aber nicht in Verbindung mit der 9800GTX  ;-) ).
Gespeichert

Josef H.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
« Antwort #14 am: 22. Juli 2010, 19:06:46 »

Hat auch mit altem Netzteil nicht funktioniert...
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
« Antwort #15 am: 22. Juli 2010, 20:05:31 »

Ist da noch Garantie drauf auf dem Medion-System?

----------------
Gespeichert

Josef H.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
« Antwort #16 am: 22. Juli 2010, 20:25:47 »

nein, leider nicht mehr.
Was glaubst du denn an wass es liegt?
Ist das Board im Eimer?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
« Antwort #17 am: 22. Juli 2010, 20:30:40 »

So sieht es fast aus:  Speicher hast Du getauscht, Grafikkarte und Netzteil.  Bleiben also nur noch CPU und Board übrig und ich würde hier eher auf\'s Board tippen (obwohl damit die CPU nicht vom Tische ist).

Wenn Du kannst und Zeit und Lust hast, teste das Board nochmal außerhalb des Gehäuses auf einer nicht-leitenden Unterlage in Minimalkonfiguration (CPU, ein RAM-Modul, GraKa, Stromanschlüsse, Tastatur --> mehr nicht (eine Gehäuseverkabelung, keine Festplatten/Laufwerke etc.).  Dann mal im stromlosen Zustand die CMOS-Batterie für eine Weile rausnehmen und wieder einsetzen und nochmal testen.
Gespeichert

Josef H.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
« Antwort #18 am: 22. Juli 2010, 20:43:10 »

Das Kann ich noch versuchen, obwohl ich mir da nicht mehr viele hoffnungen mache.
Was währe denn ein vergleichbares Board, bei dem ich meine Jetzigen komponenten weiternutzen kann, und eventuell noch platz nach oben hinn habe.
Wie ist das dann eigentlich mit den abmessungen? Passt ein andere Board überhaupt in mein gehäuse? Gibt es da Standart Größen?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P6NGM-FD (MS-7366) Arbeitsspeicher problem
« Antwort #19 am: 22. Juli 2010, 20:45:57 »

Zitat
Wie ist das dann eigentlich mit den abmessungen? Passt ein andere Board überhaupt in mein gehäuse? Gibt es da Standart Größen?

Dein momentanes Board ist ein mATX-Board (vom Größenstandard her) und sowas müsste da eigentlich auch wieder reinpassen.
Gespeichert