Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)  (Gelesen 14736 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bluesilentpro

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 57
Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)
« am: 18. Juli 2010, 13:35:10 »

Hi Leute

Nach einem halben Jahr habe ich endlich das XPower ergattern können. Scheint ein echt seltenes Board zu sein. Ich habe Board Revision 1.1 und Bios 1.1 vom 31.05.2010. Ich habe seit 5 Jahren keinen PC mehr gebaut und habe in meinem neuen
MSI-BIOS für das X58 XPower ein paar Optionen, die mir nichts sagen
vielleicht könnt Ihr mir erklären, was die machen, bzw. was richtig
eingestellt werden muss:

XMP-Profile einstellen. Ich habe ein 12GB Kit Corsair Dominator CL 8-8-8-24 (1600er, 1,65V). Da habe ich im BIOS die Option \"Memory Mode\" oder so ähnlich. Im Handbuch steht, dass ich da \"manual\" einstellen kann um die Rams per Hand einzustellen. Ich kann aber als Option nur \"link\" und \"unlink\" einstellen. Was bedeutet das? Was muss ich einstellen?

Das XPower lässt die Rams auf \"auto\" mit CL8-8-8-19 und 1,50V laufen. So kriege ich das System aber nicht stabil - Bluescreens und Prime95 stürzt nach wenigen Sekunden sofort ab. Desktop, installationen und Surfen geht aber. Derzeit sind nur 6GB verbaut.

PCI Latency Timer - irgendwas
mit PCIe-BUS-Aufteilung unter den Geräten - soll man lt. Mainboardhandbuch hochstellen. Steht momentan auf 64 - geht aber bis 128 glaub ich. Was genau macht das und was stellt man da am besten ein?

IOAPIC Function - Was ist \"APIC mode\"? Was soll ich da einstellen?

MPS Table Version - Da kann man
Multiprozessor-Versionen einstellen, 1.1 oder 1.4 - was bedeutet das?

ACPI Function Was ist das Wozu gut?

Execute Bit Support Irgendwas mit Virenschutz?

TCG/TPM-Support - Trusted Platform Module-Support. Wozu ist das?

Ich habe gelesen, dass man SSDs in den AHCI-Modus umstellen muss. Bei mir im Bios kann man nur den ganz Onboard- Sata-Controller auf AHCI umstellen. Ist das richtig so? Was genau muss man da wo einstellen, damit die SSDs im AHCI-Mode laufen?

Habt Ihr sonst noch Tipps für den Start mit dem XPower? Danke für Eure
Hilfe.
Gespeichert
Intel i7 980X | MSI Big Bang Xpower | 12GB Corsair Dominator DDR3-1600 | 2x Sapphire 5870 Vapor-X 2GB CF | 2x Intel X-25M 160GB | SB X-Fi | Seasonic X-750 | Silverstone FT01 black | 3x HP ZR24w @ 5760x1200 Triplehead

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)
« Antwort #1 am: 18. Juli 2010, 13:52:04 »

Zitat
Das XPower lässt die Rams auf \"auto\" mit CL8-8-8-19 und 1,50V laufen. So kriege ich das System aber nicht stabil - Bluescreens und Prime95 stürzt nach wenigen Sekunden sofort ab. Desktop, installationen und Surfen geht aber. Derzeit sind nur 6GB verbaut.

Spannung, Takt und gegebenenfalls Timings halt manuell anpassen (Command Rate auf 2T festsetzen), dann nochmal testen.

Zitat
PCI Latency Timer - irgendwas
mit PCIe-BUS-Aufteilung unter den Geräten - soll man lt. Mainboardhandbuch hochstellen. Steht momentan auf 64 - geht aber bis 128 glaub ich. Was genau macht das und was stellt man da am besten ein?

Lass die Einstellung mal, wie sie ist.  Die Option betrifft Geräte am PCIe-Bus und definiert sozusagen, das Zeitfenster, dass PCIe-Geräten je Taktzyklus am PCIe-Bus eingeräumt wird, um mit dem System zu kommunizieren.  Den Wert zu ändern, macht nur dann Sinn, wenn Du Probleme mit PCIe-Geräten hast (wenn das Zeitfenster z.B. zu klein ist).

Zitat
IOAPIC Function - Was ist \"APIC mode\"? Was soll ich da einstellen?

http://de.wikipedia.org/wiki/Advanced_Programmable_Interrupt_Controller

(IO)APIC sollte immer eingeschaltet bleiben, insbesondere bei Multi-Prozessor/Core-Systemen.

Zitat
ACPI Function Was ist das Wozu gut?

http://de.wikipedia.org/wiki/ACPI

Immer eingeschaltet lassen.

Zitat
MPS Table Version - Da kann man
Multiprozessor-Versionen einstellen, 1.1 oder 1.4 - was bedeutet das?

Immer auf 1.4 eingestellt lassen, sonst kann Deine Multi-Core-CPU nicht vollständig genutzt werden, sonder wird als Single-Core-Prozessor behandelt.  1.1 und 1.4 sind Versionskennungen für die Multiprozessorspezifikationen.  v1.4 ist die benötigte MPS-Table Version für alle aktuellen Mehrkern-CPUs.

Zitat
Execute Bit Support Irgendwas mit Virenschutz?

Anlassen, da sicherheitsrelevant.

Zitat
TCG/TPM-Support - Trusted Platform Module-Support. Wozu ist das?

Kannst Du abschalten, es sei denn, Du hast ein TPM-Modul (was Du nicht hast, denn sonst würdest Du wissen, wozu es gut ist).
Gespeichert

Bluesilentpro

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 57
Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)
« Antwort #2 am: 18. Juli 2010, 14:05:07 »

Wow, dass nenne ich mal eine umfassende Antwort! Danke. :thumb Werde das mit dem Ram mal testen. Ich kann da beim Ram im BIOS auch \"link\" und \"unlink\" einstellen. Was genau bedeutet das?
Gespeichert
Intel i7 980X | MSI Big Bang Xpower | 12GB Corsair Dominator DDR3-1600 | 2x Sapphire 5870 Vapor-X 2GB CF | 2x Intel X-25M 160GB | SB X-Fi | Seasonic X-750 | Silverstone FT01 black | 3x HP ZR24w @ 5760x1200 Triplehead

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)
« Antwort #3 am: 18. Juli 2010, 14:05:51 »

Zitat
Ich kann da beim Ram im BIOS auch \"link\" und \"unlink\" einstellen. Was genau bedeutet das?

Wie genau lautet der genaue Name der Option und in welcher Sektion befindet sie sich? Du meinst sicher die Optione \"DRAM Timing Mode\", oder?  Wenn Du hier \"Unlinked\" einstellst, kannst Du letztendlich für jeden einzelnen der drei RAM-Kanäle/Channels seperat die Timings einstellen.  Ist hier \"Linked\" eingestellt, so kannst Du die Timings manuell einstellen (für alle 3 Kanäle auf einmal sozusagen).  Lass die Einstellung am Besten erstmal auf AUTO, dann werden die in den SPD-Profilen der Module definierten Timings gesetzt.

Zitat
Werde das mit dem Ram mal testen.

Wie lautet die genaue Modellnummer Deiner Corsair-Module?

Dann noch ganz grundsätzlich hierzu:

Zitat
XMP-Profile einstellen

XMP-Profile sind OC-Profile, die ebenso wie die normalen SPD-Profile, auf den SPD-Chips der Module hinterlegt sind.  Der Punkt von XMP-Profilen ist, dass sie als solches geladen werden können (mit allen Frequenz- und Timing-Einstellungen, die darin definiert sind.  Wenn es Dir um das Einstellen der XMP-Profile geht, müssen eigentlich weder die Frequenz noch irgendwelche Timings manuell eingestellt werden.  XMP muss nur im BIOS aktiviert und gegebenenfalls die Spannung angepasst werden.
Gespeichert

Bluesilentpro

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 57
Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)
« Antwort #4 am: 18. Juli 2010, 17:03:57 »

Du meinst sicher die Optione \"DRAM Timing Mode\", oder? Wenn Du hier
\"Unlinked\" einstellst, kannst Du letztendlich für jeden einzelnen der
drei RAM-Kanäle/Channels seperat die Timings einstellen. Ist hier
\"Linked\" eingestellt, so kannst Du die Timings manuell einstellen (für
alle 3 Kanäle auf einmal sozusagen). Lass die Einstellung am Besten
erstmal auf AUTO, dann werden die in den SPD-Profilen der Module



Ja, genau das meine ich, danke. Wenn ich das aber auf Auto lasse, bekommt mein Speicher nur 1066MhZ und 1,5V - er ist aber auf 1600MHz und 1,65V ausgelegt.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1279465454 »
Gespeichert
Intel i7 980X | MSI Big Bang Xpower | 12GB Corsair Dominator DDR3-1600 | 2x Sapphire 5870 Vapor-X 2GB CF | 2x Intel X-25M 160GB | SB X-Fi | Seasonic X-750 | Silverstone FT01 black | 3x HP ZR24w @ 5760x1200 Triplehead

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)
« Antwort #5 am: 18. Juli 2010, 17:07:55 »

Zitat
Wenn ich dfas aber auf Auto lasse, bekommt mein speicher nur 1066MhZ und 1,5V - er ist aber auf 1600MHz und 1,65V ausgelegt.

Wie schon gefragt:

Zitat
Wie lautet die genaue Modellnummer Deiner Corsair-Module?

... und dann:  Mach mal Screenshots der CPU-Z \"SPD\" und \"Memory\"-Ansicht und stell Dir hier rein zum Vergleich.

-----------------

Zitat
er ist aber auf 1600MHz und 1,65V ausgelegt.

DDR3-1600 bei 1.65V ist eine Übertaktungsangabe und kann, wenn, dann nur automatisch eingestellt werden, wenn der Speicher a) über ein entsprechendes XMP-Profil verfügt und wenn dieses b) im BIOS aktiviert wurde.

Wenn XMP nicht eingschaltet hat, dann greift das BIOS auf des schnellste JEDEC-konforme SPD-Profil zurück, das sich in den SPD-Tabellen der Module befindet.  In Deinem Fall wird das schnellst JEDEC-konforme SPD-Profil dann wahrscheinlich 533 MHz sein (DDR3-1066) und damit passt dann ja alles wieder.

Und nochmals:  Die \"DRAM Timing Mode\"-Einstellung betrifft grundsätzlich nicht den Speichertakt oder die Speicherspannung (hat letztendlich keinen Einfluss darauf), sondern gibt Dir zunächst ersteinmal nur die Möglichkeit die Timings manuell einzustellen (nicht mehr und nicht weniger).
Gespeichert

Bluesilentpro

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 57
Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)
« Antwort #6 am: 20. Juli 2010, 07:57:48 »

Morgen :-)


Hier mal ein Screen zur Info:




Und von den BIOS-Einstellungen:




Fällt Dir da was auf, was nicht i.O. ist? Ich habe festgestellt, dass das XPower mit Bios 1.1 die XMP-Einstellungen der Corsairs nicht richtig erkennt. Ich habe den Ram (sind derzeit nur 3Riegel/6GB verbaut) deshalb mittlerweile von Hand auf 8-8-8-24-80 -2Tgestellt und die DRAM-Voltage auf 1,65V angehoben (Standard gibt das Bios 1,5). Ausserdem habe ich die QPI-Spannung von 1,2 auf 1,35V angehoben. Hat aber alles nichts gebracht. Werde heute mal noch Memstest86+ probieren um den Speicher ganz auszuschliessen..


Hier noch der BSOD, den ich ab und zu bekomme:


Das System läuft, aber sobald ich die CPU belaste schmiert er ab. An ein BIOS-Update auf Version 1.2 hab ich mich heute noch nicht rangetraut. Hab sowas seit 6 Jahren nicht mehr gemacht. Kann man M-Flash da vertrauen?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1279605544 »
Gespeichert
Intel i7 980X | MSI Big Bang Xpower | 12GB Corsair Dominator DDR3-1600 | 2x Sapphire 5870 Vapor-X 2GB CF | 2x Intel X-25M 160GB | SB X-Fi | Seasonic X-750 | Silverstone FT01 black | 3x HP ZR24w @ 5760x1200 Triplehead

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)
« Antwort #7 am: 20. Juli 2010, 08:05:10 »

lass M-Flash aussen vor und nutze die USB variante
Gespeichert

Bluesilentpro

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 57
Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)
« Antwort #8 am: 20. Juli 2010, 08:32:27 »

Gibt es ein Guide, wie man das genau macht? Ich hab wie gesagt keine Ahnung mehr von Bios-Flash
Gespeichert
Intel i7 980X | MSI Big Bang Xpower | 12GB Corsair Dominator DDR3-1600 | 2x Sapphire 5870 Vapor-X 2GB CF | 2x Intel X-25M 160GB | SB X-Fi | Seasonic X-750 | Silverstone FT01 black | 3x HP ZR24w @ 5760x1200 Triplehead

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)
« Antwort #9 am: 20. Juli 2010, 08:41:45 »

Gespeichert
Thomas

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)
« Antwort #10 am: 20. Juli 2010, 09:36:56 »

Zitat
Hat aber alles nichts gebracht. Werde heute mal noch Memstest86+ probieren um den Speicher ganz auszuschliessen..

Stell mal die Command Rate manuell auf 2T (die ist momentan auf 1T eingestellt).  Möglicherweise löst das auch Dein Stabilitätsproblem.
Gespeichert

Bluesilentpro

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 57
Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)
« Antwort #11 am: 20. Juli 2010, 10:02:22 »

Hab ich schon gemacht - keine Besserung. Mein Speicher wird von Corsair offiziell für das Board freigegeben (ganz unten):


Wenn der Speichertest heute nichts bringt, bleiben ja nur noch Bios-Update und Hardwaredefekt an Board und/oder CPU.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1279612965 »
Gespeichert
Intel i7 980X | MSI Big Bang Xpower | 12GB Corsair Dominator DDR3-1600 | 2x Sapphire 5870 Vapor-X 2GB CF | 2x Intel X-25M 160GB | SB X-Fi | Seasonic X-750 | Silverstone FT01 black | 3x HP ZR24w @ 5760x1200 Triplehead

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)
« Antwort #12 am: 20. Juli 2010, 10:13:30 »

Zitat
und Hardwaredefekt an Board und/oder CPU.

Im Grunde stimmt das nicht.  Bedenke, dass die Intel Core i7-Prozessoren laut Intel-Spezifikationen lediglich für max. DDR2-1066 spezifiziert sind:  --> http://ark.intel.com/Product.aspx?id=47932&processor=i7-980X&spec-codes=SLBUZ

... und ebenfalls, dass hinsichtlich der Module DDR3-1600 eine reine Übertaktungsangabe ist.  Spezifiziert sind die Riegel für JEDEC-konformen DDR3-1333-Betrieb bei einer DDR3-Industriestandardspannung von 1.5V+/-0.075V.  Corsair spricht Dir für stabilen DDR3-1600-Betrieb aus diesem Grund auch keine Funktionsgarantie aus:

http://www.corsair.com/_datasheets/TR3X6G1600C8D.pdf

Zitat
Every part is tested in Corsair\'s factory at 1600MHz, but your actual results may vary depending on the overclocking margin of your CPU and motherboard.

Aus diesem Grund ginge es, wenn, dann auch nicht wirklich um einen Hardwaredefekt, sondern um ein Problem bei der Speicherübertaktung und das ist etwas anderes.

-----------------------

Nochmal hierzu:

Zitat
Ich habe festgestellt, dass das XPower mit Bios 1.1 die XMP-Einstellungen der Corsairs nicht richtig erkennt.

Was heißt das genau?  Was passiert, wenn Du im BIOS XMP aktivierst?

Zitat
mittlerweile von Hand auf 8-8-8-24-80 -2Tgestellt

Auch für das XMP-Profil sind mehr Timings definiert, als die, die Du gerade umgestellt hast.  Lad Dir mal Memset und/oder CPU-Tweaker herunter und wirf einen Blick auf die im XMP-Profil definierten Sub-Timings.  Am Besten mal Screenshots machen, auf denen ALLE momentan eingestellten Timings zu sehen sind UND alle im XMP-Profil definierten Timings, so dass man hier mal direkt vergleichen kann.
Gespeichert

Bluesilentpro

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 57
Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)
« Antwort #13 am: 20. Juli 2010, 10:38:41 »

OK, mach ich. Danke schonmal für deine umfassende Beratung. Das schätz ich sehr. :-)



Er stellt die Riegel bei Aktivierung von XMP auf 1600 mit 8-8-8-19 1T, belässt die Spannung aber bei 1,5V. Zu deinen Ausführungen zum OC-Ram stimme ich dir zu. Der PC war aber schon mit den Standard-Bios-Einstellungen instabil, dass heisst Ram war auf 8-8-8-19 1T und was um 518MHz . Das wäre ja Intel-Spezifikation 1066Mhz.


Ich hab hier im Forum gelesen, dass MSI schon beim Beta Bios 1.36 ist. Vielleicht sollte ich das mal testen...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1279615228 »
Gespeichert
Intel i7 980X | MSI Big Bang Xpower | 12GB Corsair Dominator DDR3-1600 | 2x Sapphire 5870 Vapor-X 2GB CF | 2x Intel X-25M 160GB | SB X-Fi | Seasonic X-750 | Silverstone FT01 black | 3x HP ZR24w @ 5760x1200 Triplehead

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)
« Antwort #14 am: 20. Juli 2010, 10:45:33 »

Zitat
Ich hab hier im Forum gelesen, dass MSI schon beim Beta Bios 1.36 ist. Vielleicht sollte ich das mal testen...

Am Besten aber nicht solange, wie das System nicht 100% stabil läuft.  Zur Not mal nur mit einem RAM-Modul testen und versuchen, das System zu stabilisieren.  MSI Live Update und M-Flash vermeiden und so das geringste Risiko eingehen.

Hiernach kannst Du ja bei Gelegenheit trotzdem mal schauen:
Zitat

Auch für das XMP-Profil sind mehr Timings definiert, als die, die Du gerade umgestellt hast.  Lad Dir mal Memset und/oder CPU-Tweaker herunter und wirf einen Blick auf die im XMP-Profil definierten Sub-Timings.  Am Besten mal Screenshots machen, auf denen ALLE momentan eingestellten Timings zu sehen sind UND alle im XMP-Profil definierten Timings, so dass man hier mal direkt vergleichen kann.
Gespeichert

Bluesilentpro

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 57
Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)
« Antwort #15 am: 21. Juli 2010, 21:07:59 »

Ich habe die QPI-Spannung auf 1,35 gelassen. Mehr will ich dem Speicher auch nicht geben. Er läuft jetzt seit etwas über einer Stunde im Memtest86+ mit 1600MHz und 8-8-8-24-2T. Zwei Testreihen sind sauber durchgelaufen:



Ich denke damit kann man den Speicher als Fehlerquelle auschliessen. Das Netzteil lief schon in einem anderem Rechner, die NT-Kabel habe ich testweise getauscht. Graka auch.
Bleibt noch das Board und die CPU, wobei ich nicht denke, dass es der 980X ist. Wenn schreibe ich beim MSI-Support am besten an? Über die deutsche Webseite habe ich schon ein paar mal versucht Kontakt aufzunehmen - ohne Erfolg. Habt Ihr einen Ansprechpartner, denn ich direkt anfragen kann?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1279739320 »
Gespeichert
Intel i7 980X | MSI Big Bang Xpower | 12GB Corsair Dominator DDR3-1600 | 2x Sapphire 5870 Vapor-X 2GB CF | 2x Intel X-25M 160GB | SB X-Fi | Seasonic X-750 | Silverstone FT01 black | 3x HP ZR24w @ 5760x1200 Triplehead

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)
« Antwort #16 am: 21. Juli 2010, 21:36:43 »

Hast Du es mit einem RAM-Modul getestet und den Speichertakt auf DDR3-1066 abgesenkt für diesen einen Riegel?  Treten die Stabilitätsprobleme dann immer noch auf?

Zitat
Wenn schreibe ich beim MSI-Support am besten an?

http://support.msi.com/
Gespeichert

Bluesilentpro

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 57
Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)
« Antwort #17 am: 22. Juli 2010, 08:56:10 »

Nein noch nicht. Dachte, wenn Memtest durchläuft gibts da kein Problem.
Gespeichert
Intel i7 980X | MSI Big Bang Xpower | 12GB Corsair Dominator DDR3-1600 | 2x Sapphire 5870 Vapor-X 2GB CF | 2x Intel X-25M 160GB | SB X-Fi | Seasonic X-750 | Silverstone FT01 black | 3x HP ZR24w @ 5760x1200 Triplehead

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.769
Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)
« Antwort #18 am: 22. Juli 2010, 09:27:03 »

Das heisst jetzt, Memtest lief fehlerfrei durch, und dennoch hast Du ein instabiles System?
Gespeichert

[align=center]

Bluesilentpro

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 57
Fragen zu BIOS MSI XPower (7666)
« Antwort #19 am: 22. Juli 2010, 12:29:56 »

Ja. Solange ich nichts mache, was Board und CPU fordert (3dmark Vantage oder Prime 95) läuft er. Ich kann surfen und Software installieren. Temps sind auch sehr ok. Selbst die Graka kann ich mit furmark ohne Probleme stressen.
Gespeichert
Intel i7 980X | MSI Big Bang Xpower | 12GB Corsair Dominator DDR3-1600 | 2x Sapphire 5870 Vapor-X 2GB CF | 2x Intel X-25M 160GB | SB X-Fi | Seasonic X-750 | Silverstone FT01 black | 3x HP ZR24w @ 5760x1200 Triplehead