Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Benötige Bios Update für Cuba MS-7301  (Gelesen 44305 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lolty

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Benötige Bios Update für Cuba MS-7301
« am: 17. Juli 2010, 19:07:16 »

Ich weise auf die Überschrift hin! Dass ist das, was ich benötige^^
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Benötige Bios Update für Cuba MS-7301
« Antwort #1 am: 17. Juli 2010, 19:11:20 »

Hallo

Was für eine Version hast du denn derzeit drauf?

---> Angaben zum System

Gespeichert
Thomas

Lolty

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Benötige Bios Update für Cuba MS-7301
« Antwort #2 am: 17. Juli 2010, 19:28:15 »

V3.03 ist meine derzeitige Bios Version. Wer es genauer will:
W7301VP2.303
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Benötige Bios Update für Cuba MS-7301
« Antwort #3 am: 17. Juli 2010, 19:50:06 »

Version 3.15 im Anhang; Flashen auf eigene Gefahr.

[Edit]

Da es sich um ein Award-BIOS handelt, benötigst du ein Award-Flashtool! Selbiges findest du hier

Die Befehlszeile sieht dann so aus: AWFL865 W7301VP2.315 /SN /PY /CC /CD


Die Anleitung zur Vorbereitung eines USB-Sticks hast du ja schon gefunden.


Gespeichert
Thomas

bugmeplz

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
Benötige Bios Update für Cuba MS-7301
« Antwort #4 am: 02. August 2010, 21:04:10 »

Hallo, ich besitze selbiges Board (Cuba MS-7301 von Packard Bell).

Bei mir sieht jedoch die Versionierung etwas anders aus, CPU-Z sagt folgendes:

Brand: Phoenix Technologies, LTD
Version: W7301VP2.031
Date: 02/17/2007

Mich stört irgendwie die Version, wenn 2.303 auf die Version 3.03 hinweist, habe ich dann etwa 0.31?
Kann ich auch mit dieser jetzigen Version das Update auf die von dir angehängte BIOS-Version ausführen?

Vielen Dank im Voraus.
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Benötige Bios Update für Cuba MS-7301
« Antwort #5 am: 02. August 2010, 21:23:42 »

Hallo

Zitat von: \'bugmeplz\',\'index.php?page=Thread&postID=753248#post753248\'
habe ich dann etwa 0.31?
Ja.

Angefangen hat man mit der BIOS-Bezeichnung VP2.00*, ging über VP2.01* bis hin zu VP2.03*. Parallel dazu kam dann später eine BIOS-Version mit der Bezeichnung VP2.30* bzw. VP2.31* mit inkludiertem Vista-Support.

Laut der Changelogs sollte die 3er Version also bei dir problemlos funktionieren. Ich schreibe aber deswegen \"sollte\", da ich für diese Angaben leider keine Garantie übernehme und du auf eigenes Risiko ein Update durchführen müsset.

Gespeichert
Thomas

bugmeplz

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
Benötige Bios Update für Cuba MS-7301
« Antwort #6 am: 02. August 2010, 22:31:32 »

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Gibt es für die Changelogs einen Link? Ich habe nach langer Suche nichts gefunden. Wenn keine Unterstützung für neuere Grafikkarten hinzugefügt wurde wäre es für mich eher sinnlos das Risiko einzugehen.
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Benötige Bios Update für Cuba MS-7301
« Antwort #7 am: 03. August 2010, 15:05:34 »

Zitat
Gibt es für die Changelogs einen Link?
Nein, leider nicht. Ich habe dir den kompletten Log per PN geschickt; du kannst dann selbst entscheiden, ob sich ein Update lohnt oder nicht.

Gespeichert
Thomas

MountainKing

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Benötige Bios Update für Cuba MS-7301
« Antwort #8 am: 23. Dezember 2010, 14:01:48 »

Ich hole das Thema mal hoch.

Auch ich hab eines dieser unsäglichen Packard Bell Mainboards: MS7301 mit dem BIOS in Version W7301VP2.027 (laut Speccy). Ich kann nicht fassen, wei schwierig es ist, allein die aktuelle BIOS Version herauszufinden. Durch einen Hinweis des User Petatod (Danke) isses mir nun gelungen.

Dieses habe ich auch gefunden:

Flashtool
Flashtools für DOS

Aktuelle BIOS Version:
Habe ich geladen ... leider finde ich den link aus dem hiesigen Forum nicht mehr.


Und jetzt. Wie kann ich das Board flashen?

Ich habe den Eindruck, dass beim BIOS irgendwie ein \"eingeschränktes OEM.BIOS\" ist? Ist das so?

Packard Bell iMedia 9907


Gruß Jens


Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Benötige Bios Update für Cuba MS-7301
« Antwort #9 am: 23. Dezember 2010, 14:08:07 »

Grüss dich Jens

Zuallererst:

Zitat
Ich habe den Eindruck, dass beim BIOS irgendwie ein \"eingeschränktes OEM.BIOS\" ist? Ist das so?
Ja das ist so.

Zitat
Und jetzt. Wie kann ich das Board flashen?
Das steht eigentlich alles etwas weiter oben beschrieben.

Gespeichert
Thomas

MountainKing

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Benötige Bios Update für Cuba MS-7301
« Antwort #10 am: 23. Dezember 2010, 14:59:48 »

Ich danke dir vielmals.

Ich lese da von einem USB-Stick. Muss man solch einen verwenden? Oder geht das auch einfach über die exe-Datei des Flashtools?


Wird als Resultat des Flashens eine Mainboard entstehen, das \"ganz normal\" (ohne OEM-Einschränklung) zu nutzen sein wird?


Könnte ich denn vielleicht via Live-Update zum Erfolg kommen?

Welches ist denn der sicherere Weg?


edit:
Hier kann man lesen, wie ich überhaupt zum Thema BIOS flashen gelangt bin:
http://homerecording-forum.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=2070&post_id=41516#forumpost41516
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1293114371 »
Gespeichert

MountainKing

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Benötige Bios Update für Cuba MS-7301
« Antwort #11 am: 23. Dezember 2010, 15:36:02 »

Ich Habe mich jetzt mal durch die USB-Stick-Beschreibung durchgekämpft und bilde mir ein, dass ich FAST loslegen könnte.

Vorher noch:
\" Creating DOS Startup Disk markieren und mit using DOS system files located at dem Tool sagen, in welchem Verzeichnis ihr die Boot-Dateien von DOS hingelegt habt.
\"

Sind mit \"Boot Dateien von DOS\" die drei Dateien gemeint, die man in ogen genanntem RAR-Archiv finden kann? Oder sind das Boot-Dateien auf meinen PC-System innerhalb der Windows-Installation?





Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Benötige Bios Update für Cuba MS-7301
« Antwort #12 am: 23. Dezember 2010, 15:37:16 »

Zitat
Könnte ich denn vielleicht via Live-Update zum Erfolg kommen?
Definitiv nein; die Tipps die dir in diesem anderen Forum gegeben wurden, sind unsinnig. Du besitzt ein OEM-Board mit demzufolge einem OEM-BIOS; Live Update wird und kann also nichts finden.

Zitat
Wird als Resultat des Flashens eine Mainboard entstehen, das \"ganz normal\" (ohne OEM-Einschränklung) zu nutzen sein wird?
Auch hier ein klares Nein; ein OEM-BIOS bleibt ein OEM-BIOS und auch wenn es neuer ist wird es wahrscheinlich ähnlich abgespeckt sein wie dein jetziges.

Zitat
Ich lese da von einem USB-Stick. Muss man solch einen verwenden?
Ja.

Zitat
Oder geht das auch einfach über die exe-Datei des Flashtools?
Nein; der Flash, also das Auführen der *.exe muss unter DOS erfolgen.


Falls du dich zu einem Update entschliessen solltest, dann lies dich bitte hier ein ---> Flashen mit USB-Stick

Sollten noch Fragen auftreten, diese bitte vorher stellen!

Gespeichert
Thomas

MountainKing

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Benötige Bios Update für Cuba MS-7301
« Antwort #13 am: 23. Dezember 2010, 15:41:55 »

\"

Wird als Resultat des Flashens eine Mainboard entstehen, das \"ganz normal\" (ohne OEM-Einschränklung) zu nutzen sein wird?   


Auch hier ein klares Nein; ein OEM-BIOS bleibt ein OEM-BIOS und auch
wenn es neuer ist wird es wahrscheinlich ähnlich abgespeckt sein wie
dein jetziges.
\"

Hmmmm .... dann stellt sich die Frage, ob das überhaupt Sinn macht?!?

Ich habe im Moment ja ein laufendes System. Soweit, so gut. Was mich nur nervt, ist der extrem laute und recht agile (CPU?)-Lüfter. Ich kann im BIOS dazu nichts ändern. Und ich habe den Eindruck, dass ich auch mit SpeedFan nichts zum Positiven beeinflussen kann. Vielleicht müsste ich ja nur mal den EInsatz von Speedfan richtig lernen. Oder gibt es alternative Möglichkeiten, den CPU-Lüfter zu kontrolliere Insbesondere bei diesen OEM-Mainboards wie dem 7301?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1293115385 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Benötige Bios Update für Cuba MS-7301
« Antwort #14 am: 23. Dezember 2010, 15:48:06 »

Zitat
dann stellt sich die Frage, ob das überhaupt Sinn macht?!?
Eben; unter Umständen geht etwas schief und das für nichts und wieder nichts.

Ich könnte später mal ins BIOS reinschauen um evtl. Veränderungen bzgl. des Lüfters zu erkennen. Im Moment habe ich dazu allerdings keine Zeit.

Zitat
Vielleicht müsste ich ja nur mal den EInsatz von Speedfan richtig lernen.
Das sollte man auch, denn sonst klappt die Regelung mit Speedfan nicht auf Anhieb.

Zitat
Oder gibt es alternative Möglichkeiten, den CPU-Lüfter zu kontrolliere
Eine externe Lüftersteuerung wäre eine Möglichkeit.

Gespeichert
Thomas

MountainKing

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Benötige Bios Update für Cuba MS-7301
« Antwort #15 am: 23. Dezember 2010, 15:52:49 »

Vielen Dank!

Vielleicht kannst du ja noch meine Frage in Beitrag Nr. 12 aufklären.

Also, wenn mir das am Ende gar nix bringt, dann lass ich das mit dem BIOS-Flash erstmal und probiere mal rasuzukriegen, wei ich Speedfan unter Kontrolle bekomme.

Gruß Jens
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Benötige Bios Update für Cuba MS-7301
« Antwort #16 am: 23. Dezember 2010, 15:57:48 »

Zitat
Vielleicht kannst du ja noch meine Frage in Beitrag Nr. 12 aufklären.
Könnten wir eigentlich klären wenn du wirklich ein Update durchführen möchtest, aber okay:

Zitat
Sind mit \"Boot Dateien von DOS\" die drei Dateien gemeint, die man in ogen genanntem RAR-Archiv finden kann?
Genau die sind das.

Gespeichert
Thomas

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Benötige Bios Update für Cuba MS-7301
« Antwort #17 am: 23. Dezember 2010, 21:12:52 »

Zitat von: \'wollex\',\'index.php?page=Thread&postID=766960#post766960\'
Ich könnte später mal ins BIOS reinschauen um evtl. Veränderungen bzgl. des Lüfters zu erkennen
So, hab ich inzwischen mal gemacht. Vorher aber mal noch ne Frage:

Hast du irgendwo in deinem BIOS eine Option \"Smart Fan\" gefunden? Wenn die in deinem BIOS vorhanden ist und du sie vllt. auch schon mal probeweise aktiviert hast, dann könnte man vllt. auf eine andere Ursache schliessen, nämlich auf die eines inkompatiblen Lüfters.

Die erwähnte Option \"Smart Fan\" ist rein optisch sowohl im neuesten, als auch in deiner jetzigen Version vorhanden. Ob sie natürlich auch funktionell eingebunden, also sichtbar und somit aktivierbar ist, weiss ich nicht.

Es gab von der BIOS-Version VP2.014, also einer älteren als deine, eine Version welche explizit eine Smart Fan Funktion implementiert bekommen hat. Daraus könnte man schliessen, das in allen anderen BIOS-Versionen diese Funktion nicht vorhanden ist und somit auch nicht funktioniert.

Wie also gesagt, mal nachschauen ob in deinem BIOS die nun schon mehrfach genannte Lüftersteuerung vorhanden ist und wenn ja, dann aktivieren.
Ist sie nicht vorhanden, dann hast du folgende Möglichkeiten:

- das letzte BIOS (VP2.315) flashen und hoffen das dort alles drin ist

- das erwähnte alte BIOS (VP2.014) flashen, indem zwar offensichtlich die Lüftersteuerung funktioniert, deine derzeitige Harware aber vllt. nicht mehr

- dich verstärkt mit Speedfan vertraut machen und hoffen das du damit den Lüfter leise bekommst

- eine externe Lüftersteuerung verbauen und die Drehzahl manuell regeln

- eine externe Lüftersteuerung mit integriertem Temperatursensor verbauen und den Lüfter temperturabhängig steuern lassen

Bis auf die beiden letztgenannten Punkte ist natürlich ein Lüfter erforderlich, welcher generell eine Regelung zulässt; sonst wird das von vorn herein nichts.

Gespeichert
Thomas

MountainKing

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Benötige Bios Update für Cuba MS-7301
« Antwort #18 am: 23. Dezember 2010, 22:25:48 »

Wow!

Vielen herzlichen Dank für den ganzen Aufwand, den du bestreibst .Highly appreciated!


OK, ich habe mich in der Zwischenzeit tatsächlich mal durch diverse Tutorials zum Thema Speedfan durchgekämpft. Und in der Tat hab ich es geschafft, die Lüftergeschwindigkeit zu reduzieren und dabei auch die Temperatur der CPU in zufriedenstellende Bahnen zu lenken. Ich gebe aber zu, dass ich noch nicht in allen Einzelheiten hinter diese Speedfan Software gestiegen bin. Naja, wie auch immer. Es scheint so, dass mein BIOS diese SmartFan-Kontrole in irgendeiner Weise unterstützt. Nachgeschaut im BIOS hab ich nun noch nicht (d.h. nicht nochmal neu). Von meinem letzten Versuch dort die Lüftergeschwindigkeit zu ändern, weiß ich aber, dass das von dortaus nicht ging. Und auch an eine Bezeichnung, die konkret \"SmartFan\" o.ä. hieß, kann ich micht nicht erinnern.

Ich guck\' nochmal. Danke mal bis hierhin.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1293139759 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Benötige Bios Update für Cuba MS-7301
« Antwort #19 am: 24. Dezember 2010, 07:14:29 »

Zitat
Ich gebe aber zu, dass ich noch nicht in allen Einzelheiten hinter diese Speedfan Software gestiegen bin.
Notfalls vllt. noch mal genau erörtern wo es noch klemmt; vllt. kann man dann gezielt helfen.

Gespeichert
Thomas