Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: H55M-ED55 Problem nach aufwachen  (Gelesen 2833 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sumser

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
H55M-ED55 Problem nach aufwachen
« am: 06. Juni 2010, 17:53:19 »

Hallo an die Spezialisten,


ich möchte mich hier gerne einmal dranhängen.


Ich habe auch die Geil Ram in meinem Board verbaut. Auch ich habe immer wieder mal das Problem das beim aufwachen der PC zwar startet aber nicht mehr bedienbar ist. Nur durch neubooten gehts weiter. ich habe im Bios jetzt die Ram Spannung auf 1,6V gestellt. Ebenso Command Rate =2T. Ich werde das ganze jetzt mal weiter beobachten.


Was mir aber aufgefallen ist das im Bios nur die Dram Frequenz nur 1332 angezeigt wird..

Vielleicht kann mir ja jemand helfen wo ich da schrauben kann, muss um an die 1333 zu kommen

Gruß
Gespeichert
Testsystem
Board
: MSI Z68A G43 (G3) | CPU: i3-2500 | Kühler: Intel | Ram: 4 x Corsair 4GB (DDR3-1333) Grafik: Onboard | HDD: 1 x 750 GB Seagate

MediCenter
Board: MSI H55M-ED55 | CPU: i3-530 | Kühler: Scythe BIG Shuriken | Ram: 2 x Geil 4GB CL7-7-7-24 (DDR3-1333) Grafik: Onboard | HDD: 1 x 80 GB 2,5" Samsung, 1x250 GB 2,5" Seagate | TV Karte: Cine S2

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.773
H55M-ED55 Problem nach aufwachen
« Antwort #1 am: 06. Juni 2010, 17:55:41 »

Hallo Sumser,

hast Du auch das P55-GD85?

Wenn ja, welche BIOS Version hast Du auf Deinem Board?
Desweiteren gib uns doch bitte einen Überblick Deiner verbauten Komponenten.

EDIT: Sehe gerade, dass Du ein anderes Board hast. Somit ist es keine gute Idee, dies hier mit anzuhängen. Nachher kommt man noch durcheinander.

Bitte doch ein Moderator per PN, Dir ein eigenes Thema zu erstellen.

EDIT:2 habe die Signatur übersehen!!!

Teste es mal bitte ohne die TV Karte.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1275839897 »
Gespeichert

[align=center]

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
H55M-ED55 Problem nach aufwachen
« Antwort #2 am: 06. Juni 2010, 17:58:21 »

ich glaube der wert schwankt ein bisschen. ich habe dort auch nicht genau 800 mhz , sondern 802 schwankend. ausserdem ist dieser 1 mhz glaube ich, irrelevant.
Gespeichert

Sumser

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
H55M-ED55 Problem nach aufwachen
« Antwort #3 am: 06. Juni 2010, 18:06:44 »

Hallo Tobi,
danke für den Hinweis. Bin noch nicht so fit. Wie mache ich das mit der PN und an welche Moderator.
Danke Sumser
Gespeichert
Testsystem
Board
: MSI Z68A G43 (G3) | CPU: i3-2500 | Kühler: Intel | Ram: 4 x Corsair 4GB (DDR3-1333) Grafik: Onboard | HDD: 1 x 750 GB Seagate

MediCenter
Board: MSI H55M-ED55 | CPU: i3-530 | Kühler: Scythe BIG Shuriken | Ram: 2 x Geil 4GB CL7-7-7-24 (DDR3-1333) Grafik: Onboard | HDD: 1 x 80 GB 2,5" Samsung, 1x250 GB 2,5" Seagate | TV Karte: Cine S2

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.773
H55M-ED55 Problem nach aufwachen
« Antwort #4 am: 06. Juni 2010, 18:07:37 »

Ich werde es mal weiterleiten und einem Moderator Bescheid geben.

NIchts desto trotz, kannst Du meinen Tip ja schon ein mal testen.
Gespeichert

[align=center]

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
H55M-ED55 Problem nach aufwachen
« Antwort #5 am: 06. Juni 2010, 20:26:29 »

Mh, auf Deinem CPU-Z Screenshot wird der reale RAM-Takt mit 658.4 MHz (=DDR3-1316,8 ) angezeigt.  Der RAM-Takt selbt kann eigentlich direkt nicht schwanken, da er sich letztendlich rechnerisch abhängig vom Basis-Takt ergibt.  

Bei 658.4 MHz RAM-Takt, müsste der Basis-Takt bei Dir 131.68 MHz betragen (statt 133 MHz).  Diese Abweichung (1.32 MHz) wirkt sich dann nur rechnerisch auf den RAM-Takt aus (verfünfacht sich hinsichtlich des realen RAM-Taktes und verzehnfacht sich hinsichtlich des effektiven Geschwindigkeitswertes).  

Zwar sind auch mit Blick auf den Basis-Takt 1.32 MHz nicht wirlich der Rede wert und kleine Frequenzabweichungen sind durchaus normal, aber in Deinem Fall ist die Grundabweichung bereits auffällig genug.  Sie pflanzt sich ja auch auf den CPU-Takt fort.

Kannst Du mal schauen, ob der Basis-Takt im BIOS wirklich auf 133 MHz eingestellt ist?  Wenn ja, was zeigt Dir CPU-Z an?
Gespeichert

Sumser

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
H55M-ED55 Problem nach aufwachen
« Antwort #6 am: 07. Juni 2010, 10:50:04 »

Hallo Jack,



deine Vermutung war richtig.Im Bios war der Takt auf 131 eingestellt.

Warum auch immer.


Jetzt werde ich mich wieder meinem sporadischem Fehler nach dem aufwachen widmen.



Zur Info: Ich hatte vorher 4 GB Skill DDR3 Ram drin. Da waren die Probleme wesentlich häufiger.Die habe ich dann

gegen die Geil ausgetauscht.

Gruß

sumser
Gespeichert
Testsystem
Board
: MSI Z68A G43 (G3) | CPU: i3-2500 | Kühler: Intel | Ram: 4 x Corsair 4GB (DDR3-1333) Grafik: Onboard | HDD: 1 x 750 GB Seagate

MediCenter
Board: MSI H55M-ED55 | CPU: i3-530 | Kühler: Scythe BIG Shuriken | Ram: 2 x Geil 4GB CL7-7-7-24 (DDR3-1333) Grafik: Onboard | HDD: 1 x 80 GB 2,5" Samsung, 1x250 GB 2,5" Seagate | TV Karte: Cine S2