MSI Slatebook ?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI Slatebook ?  (Gelesen 2348 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
MSI Slatebook ?
« am: 26. Mai 2010, 17:01:05 »

iPad-Konkurrenz:
MSI Slatebook kommt

Geschrieben von: Nils Raettig
Dienstag, 25. Mai 2010 um 13:31 Uhr

Es war schon einiges an Informationen zum Slatebook von MSI
durchgesickert. Jetzt wurde von offizieller Seite aus bestätigt, dass
der Tablet-PC im dritten Quartal 2010 auf den Markt kommen wird.


[img=\'http://www.pcpraxis.de/images/ajax/images/tn_1274792128.jpg\',left][/img]Wie
die Kollegen von digitimes.com
berichten
glaubt MSI-Chef Joseph Hsu zwar nicht, dass der Markt für
Tablet-PCs vor 2011 richtig ins Rollen kommt. Den Marktstart des
Slatebooks in Europa und den USA hat er dennoch bereits für das kommende
Quartal angekündigt. Es spricht ausserdem einiges dafür, dass wir den
Tablet-PC Anfang Juni auf der Computex in Taipeh im Einsatz sehen
werden. Die bisher bekannten Ausstattungsmerkmale des Slatebooks: Intels
Atom Zxx-Prozessor, 3G, W-Lan, USB und HDMI.

Eines der am
meisten beachtetsten Ausstattungsmerkmale von Tablet-PCs ist gegenwärtig
außerdem das zum Einsatz kommende Betriebssystem. Das erste Slatebook
wird zunächst mit Windows 7 an Board auf den Markt kommen und löst damit
einiges an Skepsis aus. Denn auch wenn der Multi-Touch-fähige
Bildschirm sinnvolle Eingabemöglichkeiten bietet, halten viele
Microsofts Betriebsystem für zu Träge, um mit dem Bedienkomfort eines
iPads mitzuhalten. Bessere Chance werden Tablet-PCs mit Android
zugesprochen. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass MSI ähnlich wie Asus
mit dem eeePad vorgeht und auf ein Windows 7-Tablet später eine
Android-Variante folgen lässt. Ob Windows 7 wirklich keine flotte
Bedienung von Tablet-PCs zulässt, muss sich freilich erst noch in der
Praxis zeigen.

Quelle: PC Praxis
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1274886292 »
Gespeichert