Mainboard Review: MSI 890FXA-GD70
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Mainboard Review: MSI 890FXA-GD70  (Gelesen 10910 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

muecke21

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 250
Mainboard Review: MSI 890FXA-GD70
« Antwort #20 am: 07. Juli 2010, 15:22:02 »

Zitat von: \'wiesel201\',\'index.php?page=Thread&postID=750884#post750884\'
Blackfire hat GEIL-Speicher im System.

Was hälst du von denen
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1278508995 »
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.208
Mainboard Review: MSI 890FXA-GD70
« Antwort #21 am: 07. Juli 2010, 16:26:25 »

Zu teuer. Meine Empfehlung sind diese Mushkins. Es sind die gleichen wie ich sie habe, nur mit anderen Heatspreadern. Die laufen bei mir mit Vollbestückung @CL7-9-7-19 und 1T. Sowohl mit meinem X6 1090T als auch vorher mit dem x4 955BE. Das Preis-Leistungsverhältnis ist top. Alternativ die G.Skill Eco CL7. Die brauchen nur 1,35V, sind aber auch etwas teurer. Allerdings gibt es auch Berichte im Netz von Leuten, die den Speicher nicht stabil mit den Nenndaten betreiben konnten.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!