Erfahrung mit zusätzlichem lüfer hinter CPU???
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Erfahrung mit zusätzlichem lüfer hinter CPU???  (Gelesen 7643 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Deus2k

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
Erfahrung mit zusätzlichem lüfer hinter CPU???
« am: 24. April 2010, 20:20:59 »

Hallo zusammen,

wie in der Überschrift schon steht, hat jemand Erfahrungen damit gemacht?

 

hab mir neulich das HAF AMD Edition *protz* bestellt. Da ist die Rückseite vom Board im Gehäuse offen. Ein Lüfter würde ich installiert bekommen. da ich den boxed lüfter ausbauen will und mir einen anderen holen will und diese option zusätzlich anbringen will.

 

by the way. beim GD70 passt das Loch vom Gehäuse nicht, zumindest nicht um die Grundplatte zuwechseln
Gespeichert

Dark_Skill

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 187
Erfahrung mit zusätzlichem lüfer hinter CPU???
« Antwort #1 am: 24. April 2010, 21:26:25 »

also für einen vernünftigen Luftstrom ist das mit Sicherheit sinnvoll und unterstützt zudem ein wenig den CPU-Lüfter. Einziges Manko, das ich bei mir festgestellt habe: mit 1500 Umdrehungen pro Minute ist der Lüfter im Idle die lauteste Komponente im System (BeQuiet SilentWings 12cm @ 1500RPM). Deshalb hab ich ihn auf 1000RPM gedrosselt und damit ist auch der eigentlich kaum zu hören. Also wenn man nur einen Frontlüfter im Gehäuse hat kann ich einen Lüfter im Heck nur empfehlen, nur Wunder darf man sich davon nicht versprechen.
Gespeichert
Case: Lancool PC-K62 Dragonlord
MB:Asus P5Q-E
CPU:Intel Core 2 Quad Q9300 @ 3,33GHz cooled by CoolerMaster V8
RAM: 6GB Corsair Dominator DDR2 RAM @ 1066MHz 5-5-5-15
GPU: MSI NVidia GeForce GTX260-OC @ 680/1420/1150 MHz
SSD: OCZ Vertex 2 120GB
HDD: 750GB Samsung
PSU: BeQuiet Straight Power 650W

der Tobi

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.172
Erfahrung mit zusätzlichem lüfer hinter CPU???
« Antwort #2 am: 25. April 2010, 00:54:37 »

Ich habe auch einen Lüfter der die Luft, die vom CPU Kühler nach hinten presst, raussaugt.
Der läuft jedoch nur mit 600rpm, macht sich aber deutlich bemerkbar.
Gespeichert

Deus2k

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
Erfahrung mit zusätzlichem lüfer hinter CPU???
« Antwort #3 am: 25. April 2010, 01:03:42 »

hmm

 

ich glaube ihr versteht mich nicht ganz.......HINTER der CPU !!!!!!!!

 

der das Board anbläst... so wie bei dem xigmatek gehäuse
Gespeichert

Escape

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 93
Erfahrung mit zusätzlichem lüfer hinter CPU???
« Antwort #4 am: 25. April 2010, 01:50:09 »

Wüste nicht was das bringen sollte wenn er das Board noch zusätzlich an bläst. Ist vileicht sogar von nachteil da er ja den Luftstrom vom Lüfter den die Luft nach hinten raussaugt wegsaugt.
Gespeichert
include
include

Dark_Skill

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 187
Erfahrung mit zusätzlichem lüfer hinter CPU???
« Antwort #5 am: 25. April 2010, 02:04:46 »

die öffnung ist nicht für einen Lüfter da, bzw nicht damit einer die Rückseite des Boards anpustet. Das Loch ist einzig und allein dazu da, dass man Towerkühler einbauen und an der Rückseite verschrauben kann ohne das Board ausbauen zu müssen. Einen Lüfter hinter dem Mainboard zu installieren halte ich für vollkommen sinnfrei, da dort eigentlich nichts gekühlt werden muss.
Gespeichert
Case: Lancool PC-K62 Dragonlord
MB:Asus P5Q-E
CPU:Intel Core 2 Quad Q9300 @ 3,33GHz cooled by CoolerMaster V8
RAM: 6GB Corsair Dominator DDR2 RAM @ 1066MHz 5-5-5-15
GPU: MSI NVidia GeForce GTX260-OC @ 680/1420/1150 MHz
SSD: OCZ Vertex 2 120GB
HDD: 750GB Samsung
PSU: BeQuiet Straight Power 650W

Escape

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 93
Erfahrung mit zusätzlichem lüfer hinter CPU???
« Antwort #6 am: 25. April 2010, 02:27:02 »

Ahh jetzt habe ich verstanden! Also da braucht mann wirklich keinen Lüfter.
Gespeichert
include
include

Deus2k

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
Erfahrung mit zusätzlichem lüfer hinter CPU???
« Antwort #7 am: 25. April 2010, 02:33:08 »

wir reden ja nur darüber...

mitlerweile haben viele gehäusehersteller eine konstruktion dafür um einen 80x80x15 lüfter anzubauen....

 

wenn ich an die stelle berühr ist sie schon ziemlich warm....

deshalb wollt ich mal nachfragen ob das jemand von euch nutzt
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Erfahrung mit zusätzlichem lüfer hinter CPU???
« Antwort #8 am: 25. April 2010, 19:00:34 »

ich nutze es zwar nicht, da mein gehäuse keine öffnung hat, aber sinnfrei würde ich dies nicht bezeichnen! du kannst ja mal provisorisch einen montieren und uns die veränderung der cpu temp berichten. dieser gedanke kam mir auch schon mal. ich denke schon, das dieser lüfter was bringt, da wärme sich in alle richtungen ausbreitet. wenn dort ein kühles lüftchen weht, kann man bestimmt den sockel (vllt auch die cpu) etwas abkühlen.
Gespeichert

Feidl74

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 304
Erfahrung mit zusätzlichem lüfer hinter CPU???
« Antwort #9 am: 21. Mai 2011, 01:31:24 »

wärme breitet sich nach oben aus, nicht in alle richtungen^^. kamineffekt+überdruck, sparst dir lüfter im deckel des gehäuses, erledigt nähmlich der überdruck.

aber ob der zusätzliche lüfter an der rückseite deines mbs(bzw.seitenteil des gehäuses) merklich eine temperatursenkung bringt, denke ich eher nicht. ich hab nur festgestellt das 60x60x15 lüfter teuer sind wie die normalen gehäuselüfter. hatte auch so ein gehäuse und nach 2 tagen den lüfter aus der rechten seitenwand in höhe der cpu wieder abgeklemmt, weils nichtmal eine messbare temperatursenkung gab
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1305934699 »
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Erfahrung mit zusätzlichem lüfer hinter CPU???
« Antwort #10 am: 21. Mai 2011, 10:26:37 »

Zitat von: \'Feidl74\',\'index.php?page=Thread&postID=779211#post779211\'
wärme breitet sich nach oben aus, nicht in alle richtungen^^. kamineffekt+überdruck, sparst dir lüfter im deckel des gehäuses, erledigt nähmlich der überdruck.
Da wäre ich mir nicht so sicher! Wie die meisten Lüfter die Luft befördern, weißt du hoffentlich? Es gibt nicht viele Lüfter, die wirklich in eine Richtung pusten. Dadurch entstehen Verwirbelungen.
Ausserdem gibt es nicht umsonst, reichlich Gehäuse mit Lüftern oder Lüftermöglichkeiten im Deckel! Wärme steigt nach oben ist ja korrekt, aber das man sich die Lüfter in der Decke sparen kann, wage ich zu bezweifeln! So doll ist der Sog/Druck nicht, den ein Lüfter entwickelt.
Gespeichert

ludscha

  • Gast
Erfahrung mit zusätzlichem lüfer hinter CPU???
« Antwort #11 am: 21. Mai 2011, 11:12:38 »

Hy ,

meine Erfahrung ist, das zwei im Deckel montierte Lüfter in meinem HAF X damals unter Luftkühlung

einen Unterschied von ca. 4 Grad brachten an der CPU.

Ob ein Lüfter hinter dem MB-Tray was bringt bezweifle ich , da es wo möglich den Luftstrom stört und

man schlechtere Temps hat .

Mfg
ludscha

Gespeichert

Feidl74

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 304
Erfahrung mit zusätzlichem lüfer hinter CPU???
« Antwort #12 am: 21. Mai 2011, 16:16:11 »

theoretisch, wenn alle vorraussetzungen stimmen, würde der überdruck im gehäuse die warme luft oben(nicht nur oben, sondern durch jede öffnung)einfach rausdrücken, aber is halt theorie. in der praxis wird wohl 1 lüfter zum rausschaufeln oben sinn machen

wenn ich das vom cosmos t richtig im kopf habe macht der über 200kubikemter/h ins gehäuse (200mm?seitenlüfter im seitenteil), bei raven is im seitenteil keiner dafür warens glaub 2x 190er im gehäuseboden denke mal so 2x 190er gebläse im boden in einem miditower erzeugen schon guten durchzug auf 1500rpm

das das natürlich nicht mit jedem gehäuse/lgehäuselüftern funktioniert ist mir auch klar. in mein gehäuse kommen oben aber 2 entlüfter rein, muss nur noch schaun ob es reicht die auf evtl 800rmp laufen zu lassen, sind 2x120mm revoltek airguard....der name is hübschXD
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1305988290 »
Gespeichert