Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: P7N SLI Platinum mit Q9550  (Gelesen 7964 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Green31

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
P7N SLI Platinum mit Q9550
« Antwort #40 am: 17. Juli 2009, 15:49:07 »

Hm Okay, aber ist das so ratsam wenn ich die noch weiter erhöhe? Ich würde natürlich gern nen relativ hohen OC erreichen, aber ich würde den dann natürlich auch gerne im normalen 24h Betrieb halten wollen.
die MCH wird mir im Bios ja bereits \"rot\" angezeigt, wird ja auch recht warm im Betrieb. Naja ich werds mal ausprobieren.
Was bezeichnet die VTT Voltage eigentlich genau? Was wird da dann überhaupt wärmer?
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
P7N SLI Platinum mit Q9550
« Antwort #41 am: 17. Juli 2009, 16:23:31 »

Zitat
Was bezeichnet die VTT Voltage eigentlich genau?
Das bezeichnet ganz grob gesagt die Siganlspannung zwischen Northbridge und CPU.
Wobei die GTL\'s eigentlich nur Referenzspannungen sind die von der VTT abgeleitet werden um die Signalwerte ( 0 und 1 ) zu unterscheiden.

Zitat
Was wird da dann überhaupt wärmer?
So direkt kann man nicht sagen dass da was wärmer wird da es ja keine Versorgungsspannung ist sondern eine Signalspannung die dementsprechend keinen grossen Strom bewirkt.
Allerdings können auch hier zu hohe Spannungen Schäden verursachen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1247840771 »
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

Green31

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
P7N SLI Platinum mit Q9550
« Antwort #42 am: 17. Juli 2009, 16:55:56 »

So habe jetzt VTT auf 1.275 gesetzt, restlichen Spannungen wie vorher

Hatte nach cirka 20 Minuten wieder einen Worker ausfall. Worker 4 hat gestoppt wegen: FATAL ERROR Hardware failure detectet und irgendwas bezüglich 4,9 blabla anstatt less than 4,0.

Was sagt mir das? Vorher hat Prime 1 Stunde gearbeitet ohne Kernprobleme aber dem Freeze

Soll ich trotzdem mal VTT von 1.3 probieren?

Weiß nicht ob ich die NB noch erhöhen sollte, wird schon recht heiß bei ordentlichem Betrieb.
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
P7N SLI Platinum mit Q9550
« Antwort #43 am: 17. Juli 2009, 17:45:23 »

Zitat
Soll ich trotzdem mal VTT von 1.3 probieren?
Kannst du ruhig mal versuchen

Zitat
Weiß nicht ob ich die NB noch erhöhen sollte, wird schon recht heiß bei ordentlichem Betrieb.
Zum Testen kannst du die ja auch mal wie vorhin gesagt auf 1,4V setzen, dann weisst du wenigstens ob es daran liegt.
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

Green31

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
P7N SLI Platinum mit Q9550
« Antwort #44 am: 17. Juli 2009, 19:01:09 »

So ich habe jetzt versucht mit

NB 1.4
VTT 1.3
Vcore +0,1

70 Minuten durchgelaufen dann hat wieder ein Worker abgebrochen.
Mir scheint es allerdings so, dass immer ein Kern die Arbeit aufgibt, wenn der Bildschirmschoner einsetzt...
Am Grafikkarten Oc kann das nicht liegen oder?
Ich hab mal gelesen das manche die PCIe Frequenz auf 101 statt 100 stellen mussten um ab nem bestimmten punkt weiter zu kommen?
Oder fehlt es tatsächlich noch an Vcore bzw. ist das Limit erreicht?

Der Fehler im Worker 4 beschriebt sich so:
FATAL ERROR: rounding was 0.5, expectet less than 0.4
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1247857083 »
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
P7N SLI Platinum mit Q9550
« Antwort #45 am: 17. Juli 2009, 21:11:20 »

Zitat
Ich hab mal gelesen das manche die PCIe Frequenz auf 101 statt 100
Das war bei alten Chipsätzen der Intel 945er Serie so aber bei den P35 und P45er Chipsätzen war so etwas nicht mehr nötig.
Von den Nvidia Chipsätzen kenne ich so ein Verhalten gar nicht. Wobei ich allerdings zugeben muss mich mit den ganz alten Nvidia Chipsätzen nicht auszukennen aber das ist ja hier auch nicht nötig.

Es kann dann aber eben auch sein dass du beim Maximum angekommen bist. Die Nvidia Chipsätze sind auch nicht die Besten zum übertakten. Geh aber mal mit den Ram unter 800Mhz  ( ~790 Mhz wenn möglich ) und versuch es nochmal.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1247857892 »
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

Green31

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
P7N SLI Platinum mit Q9550
« Antwort #46 am: 17. Juli 2009, 21:19:38 »

Okay Danke schonmal ich werd das mal probieren.

Kann mir nicht vorstellen das das Board schon an den Grenzen ist. ich hab Tests gelesen bei denen FSB 470 gefahren wurden (als Maximum) auch Erfahrungsberichte im internet gehn über die 400 FSB hinaus - Aber möglicherweise ist eben bei meinem Board die Grenze erreicht.

Das die Fehler etwas mit dem Bildschirmschoner zu tun haben könntest glaubst du nicht?
Prime bricht wirklich nur ab wenn der angeht.
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
P7N SLI Platinum mit Q9550
« Antwort #47 am: 17. Juli 2009, 22:47:03 »

Zitat
Kann mir nicht vorstellen das das Board schon an den Grenzen ist. ich hab Tests gelesen bei denen FSB 470 gefahren wurden (als Maximum) auch Erfahrungsberichte im internet gehn über die 400 FSB hinaus - Aber möglicherweise ist eben bei meinem Board die Grenze erreicht.
Ne das ist mehr in Kombination mit deiner CPU gedacht. Wenn du mal weitere Test ansiehst wirst du sehen dass machmal noch nicht einmal ein FSB von 400 drin war. Da ist eben jede CPU verschieden und das wird dann wohl daran liegen dass sich die GTL\'s mit dem Board nicht anpassen lassen.
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

Green31

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
P7N SLI Platinum mit Q9550
« Antwort #48 am: 18. Juli 2009, 14:29:17 »

Hallo

Habs jetzt mit niedrigerem RAM Takt sowie nochmal etwas erhöhter Spannung probiert

Vcore +0.1125 (dann bin ich allerdings minimal über der Intel empfehlung)
NB 1.4
VTT 1.3

Und es tut sich immer noch nichts, Worker bricht ab mit gleicher Fehlermeldung.

An der SB kann das nicht liegen? Soll ich mal probeweise die SB Spannung hochsetzen oder ist das nicht ratsam?

Habe bei 3,5 GHz gerade 4 Stunden Prime durchlaufen lassen bei Vcore +0,075 / NB 1.36/ VTT 1.25
Nach 3 Stunden 30 Minuten hat sich wieder ein Worker mit dem bekannten Fehler verabschiedet.

Ich hab gerade gelesen das die max. VID range von intel die beim Q9550 bei 1.362 gesteckt ist, nicht die maximale Voltage ist die man dem Prozzi zumuten kann, hab was von 1.45 gelesen. So viel muss es ja nicht sein, aber kann ich für einen sicheren 8 Stunden Betrieb pro Tag über die 1,362 kommen? Vielleicht liegt es ja doch da dran, da mein prozzi ja eine sehr hohe VID hat. Er bleibt ja auch recht kühl (Bei 15 Grad zimmer und 3,4 GHz heute morgen nur 12 Grad oberfläche, 25 Cores)
Hab nach längerer Internet lesen auch sehr viele gesehen die mit der VTT höher mussten gerade beim E0 Stepping. Oft lese ich 1.35 in Verbindung mit 3,8 GHz.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1247946462 »
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
P7N SLI Platinum mit Q9550
« Antwort #49 am: 20. Juli 2009, 08:18:02 »

Zitat
VID range von intel die beim Q9550 bei 1.362 gesteckt ist
Dies sagt ja nicht direkt aus wieviel die CPU verträgt nur kann man das als Referenzwert nehmen da nach dieser Aussage auch CPU\'s mit 1,36V VID hergestellt werden welche dann auch die volle Lebensdauer überstehen.
Jedoch muss man dies dann wiederum etwas relativieren da bei einer solch hohen VID der innere Widerstand höher ist und dementsprechend die Ströme die hier liessen geringer sind. Was die VID ja wiederum auch aussagt.

Zitat
hab was von 1.45 gelesen
Die 1,45V die Intel laut ihrer Spezifikationstabelle angibt ist auch nur so zu verstehen dass die CPU solche Spannungen therotisch kurzfristig übersteht. Jedoch gibt Intel hierfür keine Garantie und vom Langzeitbetrieb ist hier gar nicht die Rede.

Zitat
Hab nach längerer Internet lesen auch sehr viele gesehen die mit der VTT höher mussten gerade beim E0 Stepping. Oft lese ich 1.35 in Verbindung mit 3,8 GHz.
Bei der VTT sollte aber 1,35V problemlos möglich sein nur würde ich diese für 24/7 Betrieb nicht überschreiten. Kurzfristig sollten auch 1,4V möglich sein, aber keineswegs drüber gehen. Allgemein kann man sagen dass die 45nm CPU\'s weniger VTT benötigen als die älteren 65nm CPU\'s. Wobei die Quads aber wiederum mehr benötigen als die Dualcores. Letztlich hängt es aber auch stark vom Board ab und hat wohl eher was mit den GTL\'s zu tun die nicht auf jedem Board angepasst werden können.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1248070925 »
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

Green31

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
P7N SLI Platinum mit Q9550
« Antwort #50 am: 20. Juli 2009, 21:32:49 »

Hallo

Hab nochmal einiges ausprobiert - Resultat:

Schätze es würde bei mir noch etwas höher gehen, aber das Problem liegt im Arbeitsspeicher. Hab ein wenig mit den Latenzen und dem Takt rumprobiert - Wenn ich das mit den Spannungen mache passiert nicht viel - Beim Ram musste ich mehrmal den CMOS resetknopf drücken, auf 667MHz ging nichts mehr, mit mehr oder weniger Volt auch nicht - Denke hier sind die pseudo 800er Riegel von Kingston das Problem.

Die einzige Lösung, Ende diesen Monat gibts ein wenig Geld - Davon werden dann 8 GB gescheite 800er Riegel gekauft, da ich eh auf 64 Bit (win7) umgestiegen bin kann ich die jetzt auch nutzen.

Könnt ihr/du mir da direkt welche empfehlen?
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
P7N SLI Platinum mit Q9550
« Antwort #51 am: 21. Juli 2009, 08:19:51 »

Zitat
Denke hier sind die pseudo 800er Riegel von Kingston das Problem.
Naja eher indirekt und zwar sollte das eher was mit dem Ramteiler zu tun haben als mit den Ram selbst und wenn du jetzt auch noch 8GB verwenden willst wird das Problem auch nicht geringer sondern eher grösser.
Oder hast du jetzt auch schon 8GB verbaut, dann versuch es mal mit 4GB.
Wobei ich auch nicht ausschliessen will dass das Board vielleicht mit anderen Ram besser zurecht kommen könnte aber Garantie kann ich dir hierfür keine geben.
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

Green31

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
P7N SLI Platinum mit Q9550
« Antwort #52 am: 21. Juli 2009, 13:38:21 »

Hm. Nein im Moment benutze ich 4 GB.

Ich überlege mir sowieso möglicherweise auch auf ein Intel-Chipset Board zu wechseln. Dann eben mit gutem 8GB 800MHz Ram.

Weiß ich allerdings noch nicht recht, muss bis ans Monatsende warten und sehn wieviel Geld da ist.
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
P7N SLI Platinum mit Q9550
« Antwort #53 am: 21. Juli 2009, 13:46:54 »

dann lass es mit den ram\'s und kauf dir nach 2 monaten sparen, n i7 board + dazugehörige hardware :D
Gespeichert

Green31

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
P7N SLI Platinum mit Q9550
« Antwort #54 am: 21. Juli 2009, 14:44:32 »

Hm nein denke nicht. Der i7 in allen Ehren aber ich könnte mir im Moment nur das kleinste Modell leisten und die Boards dafür sind auch recht teuer. Das kleinste Modell bleibt deutlich hinter einem Q9550 in den Benchmarks und in der Spieleleistung zurück und ich müsste zu viel Geld investieren. Vor allem warte ich mit dem Umstieg bis alle i7 Versionen draußen sind und bekannt ist welche am besten für OC geeignet ist welche dann auch in der D0 ist es dort glaube ich, vorliegt.
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
P7N SLI Platinum mit Q9550
« Antwort #55 am: 25. Juli 2009, 09:24:14 »

Wenn du umsteigen möchtest würde ich eher auf einen i5 umsteigen. Die Boards und die CPU\'s sollten sich auf einem besseren Preis-Leistungsniveau befinden.
Oder kauf dir für wenig Geld ein gutes P45er Board. Bei Ebay sind solche Boards auch über Händler mit Garantie für ~60€ zu haben. Sind dann zwar ohne Zubehör aber das solltest du ja sowieso noch haben.
Den hier kann ich zbsp empfehlen:
http://stores.shop.ebay.de/ReferbuyIT__W0QQ_armrsZ1

Hab mein P35 neo2 von dem und das funzt jetzt schon 6 Monate ohne Probleme.
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

simon18mueller

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
P7N SLI Platinum mit Q9550
« Antwort #56 am: 25. März 2010, 01:29:28 »

Ich habe auch ein MSI P7N SLI Platinum und würde gerne wissen, welches die maximalen FSB-Werte sind, die ihr mit diesem Bord erreicht habt? Habe immo nen Intel Core 2 Duo E8200 drin. FSB auf 400 Mhz (Quadpumped 1600 Mhz). Läuft unter Last noch nicht ganz stabil. Nehme an es liegt am Mainboard. Wie maximiere ich die FSB-Taktrate am besten (NB/SB OC?...und was ist VTT?). Welche Werte sind denn noch unbedenklich?
Gespeichert