Garantie
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Garantie  (Gelesen 1404 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

svbosost

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Garantie
« am: 11. Dezember 2009, 16:01:23 »

hallo.ich brauch mal hilfe.mein notebook wird heiss und schaltet sich deshalb manchmal aus.da ich noch garantie habe,muss ich es einschicken...wie läuft das ab?-wohin?wielange?porto?

...ich hab absolut keine ahnung von sowas....
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Garantie
« Antwort #1 am: 11. Dezember 2009, 16:05:31 »

Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Garantie
« Antwort #2 am: 11. Dezember 2009, 16:08:54 »

Wurde das Notebook schon immer heiß?  Wenn nicht, dann ist es vielleicht einfach nur verstaubt.
Gespeichert

svbosost

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Garantie
« Antwort #3 am: 11. Dezember 2009, 16:39:37 »

anfangs war es \"normal\".ich habe auch an den lüfter gedacht und ihn frei gemacht.-war ne menge drin.

core 1 liegt bei belastung 60 grad und der andere bei 78 grad.

ich kann den aber nicht richtig reinigen,da ich nicht an die unterseite komme.

ich vermute aber das es an der grafikkarte liegt,da es an einer bestimmten stelle im inneren exrtem heiss wird.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Garantie
« Antwort #4 am: 11. Dezember 2009, 16:44:18 »

Wenn da irgendwelche Kühllamellen verstopft sind, dann kommt da natürlich keine Luft durch.  Wie gründlich hast Du das Ding von Staub gereinigt?  Mal aufgeschraubt?
Gespeichert

svbosost

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Garantie
« Antwort #5 am: 11. Dezember 2009, 16:48:32 »

es handelt sich um:[font=\'Arial\'][font=\'Arial\']
Megabook GX710-T6025VHP

 

wenn ich es aufschraube,gucke ich direkt in das rad von den lüfter.da ist nicht viel spielraum tum reinigen....die eine seite habe ich frei gemacht und auf der anderen seite komme ich absolut nicht ran.
[/font]
[/font]
Gespeichert

unbekrolli

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
Garantie
« Antwort #6 am: 19. März 2010, 12:47:06 »

@sybosost,

hat sich das Problem schon gelöst?

Ich muss selbst mein Notebook 2 -3 mal/Jahr öffnen und durchblasen. Meistens ziehen die Notebooks auf der einen Seit die Luft an, diese strömt durch das Gehäuse und wird durch den Lüfter der CPU nach außen befördert.

Dazu verwende ich eine Druckluftdose, erhältlich im Handel für ca. € 8,00, und Wattestäbchen (vom meinem Doktor kostenlos, aus Holz und etwas länger.). Auch Pfeifenreiniger nehmen den Staub gut auf. :!:

wenns hilft
Gespeichert