Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K9n sli v2 vcore ändern  (Gelesen 1341 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sodasoul

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
K9n sli v2 vcore ändern
« am: 02. März 2010, 19:42:08 »

Hi,
kurze frage. Wie kann ich den vcore ändern??
Wenn ich im bios bin kann ich die voltzahl nich erhöhen kann mir jemand veraten warum und wie ich ihn trotzdem ändern kann?
MFG
Sodasoul
Gespeichert
Gestatten, Mr. Sodasoul :emot:

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K9n sli v2 vcore ändern
« Antwort #1 am: 02. März 2010, 19:43:37 »

Hallo

Vllt. hilft dir das ---> Wie ändere ich BIOS-Einstellungen?


Gespeichert
Thomas

Sodasoul

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
K9n sli v2 vcore ändern
« Antwort #2 am: 02. März 2010, 19:45:47 »

TY :thumb
Probiers glei ma aus.
...
...
...
Dank Dir hat geklappt. ;-)
GOLDSTAR 4 U *
....
....
so hab jetzt mal von 1.90 auf 2.00 und den fsb auf 225
prime laufen lassen und kriegt den bluescreen: 0x00000101
währ nett wenn mir da jemand nochmal helfen könnte.
stabil wars bei 1.90v und fsb von 222
cpu: phenom x4 9650
ich hefte einfach die dxdiag an. momentan die stabilen werte
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1267558477 »
Gespeichert
Gestatten, Mr. Sodasoul :emot:

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K9n sli v2 vcore ändern
« Antwort #3 am: 02. März 2010, 20:59:46 »

Zitat
so hab jetzt mal von 1.90 auf 2.00 und den fsb auf 225
prime laufen lassen und kriegt den bluescreen: 0x00000101
Was hast du denn noch so alles im BIOS eingestellt bzw. angepasst? Wie siehts mit dem HT aus? Mit welchem Takt läuft der Speicher?

PS: Ich habe das Thema mal in die OC Ecke verschoben.


Gespeichert
Thomas

Sodasoul

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
K9n sli v2 vcore ändern
« Antwort #4 am: 02. März 2010, 22:26:56 »

dank dir fürs verschieben:

Hab den ram noch gefixt auf 665 oder so, am ht hab ich nix gemacht was(wo) muss ich da machen?
soll ich vileicht nochwas von cpu-z hochladen?
Gespeichert
Gestatten, Mr. Sodasoul :emot:

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K9n sli v2 vcore ändern
« Antwort #5 am: 03. März 2010, 05:53:23 »

Zitat
am ht hab ich nix gemacht
Der sollte in deinem Fall immer unter 1000MHz liegen. Senkst du diesen Takt nicht manuell ab, koennte es zu dem von dir beobachteten BSOD kommen.

Zitat
soll ich vileicht nochwas von cpu-z hochladen?
Das ist keine schlechte Idee (CPU, Mainboard, Memory). Mach das also erstmal, dann sehen wir weiter.


Gespeichert
Thomas

Sodasoul

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
K9n sli v2 vcore ändern
« Antwort #6 am: 03. März 2010, 06:12:43 »

Danke für die tolle hilfe.
wenn du noch was brauchst sag bescheid.
Gespeichert
Gestatten, Mr. Sodasoul :emot:

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K9n sli v2 vcore ändern
« Antwort #7 am: 03. März 2010, 14:40:39 »

Die drei Screenshots hätten gereicht, wer soll sich denn das Gewusel alles durchlesen?  8o

Was ich auf die Schnelle gefunden habe:

Zitat
HT Link speed      1109.9 MHz

Hier mal wie oben erwähnt die Option \"SB to CPU Frequency\" unter \"Frequency/Voltage Control\" auf 800MHz einstellen. Anschliessend testen.


Gespeichert
Thomas

Sodasoul

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
K9n sli v2 vcore ändern
« Antwort #8 am: 03. März 2010, 18:12:24 »

Ok diesmal hab ich diese benutzt:
FSB:225
SB to CPU frequency: 800
CPU Voltage: 2.00
nach 5-10 minuten kam dieser bluescreen: 0x000000D1
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1267636401 »
Gespeichert
Gestatten, Mr. Sodasoul :emot:

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K9n sli v2 vcore ändern
« Antwort #9 am: 03. März 2010, 21:21:28 »

Du hast DDR2 333er (667) Module verbaut, richtig? Wenn ich das in deiner Liste richtig erkennen kann, laufen die bereits mit 370 (740) MHz. Stell mal im BIOS unter \"Memory Clock \" auf 266 (533) MHz und teste wieder.


Gespeichert
Thomas

Sodasoul

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
K9n sli v2 vcore ändern
« Antwort #10 am: 04. März 2010, 00:11:42 »

Ok Diesesmal
FSB:225
SB to CPU frequency: 800
CPU Voltage: 2.00
nach 5-10 minuten kam dieser bluescreen:0x00000101
Diesmal auf 533 gestelt

Danach dies:
FSB:225
SB to CPU frequency: 800
CPU Voltage: 2.10
nach 5-10 minuten kam dieser bluescreen: 0x0000007F
Was mir Hier aufgefallen ist, ist das everest unter sensoren aufeinmal den mainboardsensor dazublendet.
dieser steht dan bei 126°C die rams sind auch so heis das man es fühlt aber nicht so heis das man sich verbrennt.

Kühler auf dem mainboard war aber ganz normal.
?-(

Als ich den beitrag schrieb kam dieser bluescreen:0x00000050
habe aber wieder auf sichere einstelungen gestelt wo es immer funktioniert hat.

Nach ein bischen googlen hab ich jetzt was von memtest gehört also hab ichs laufen lassen. nichmal 5min später hat der pc neugestartet. er sit zwar runter gefahren aber nichtmehr hoch. ich musste erstmal reset knopf drücken. so ist er auch bei den anderen bluescreens nicht hochgefahren. ich denk ma irgendwas ist kaputt
;-( :kratz
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1267659804 »
Gespeichert
Gestatten, Mr. Sodasoul :emot:

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K9n sli v2 vcore ändern
« Antwort #11 am: 04. März 2010, 14:47:37 »

Zitat
ich denk ma irgendwas ist kaputt
Läuft die Kiste denn normal, wenn du nichts übertaktet hast? Wenn ja, muss nicht zwingend etwas kaputt sein.


Gespeichert
Thomas

Sodasoul

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
K9n sli v2 vcore ändern
« Antwort #12 am: 04. März 2010, 20:58:54 »

also kaput is nix ich hab einfach nur an den rams rumgefuchtelt dan is der neugestartet :-D
er läuft ohne probleme mit:
FSB:222
SB to CPU Frequency:100
CPU voltage:1.90

also ich möcht jetzt nur das hier wissen:
Zitat
Danach dies:

FSB:225

SB to CPU frequency: 800

CPU Voltage: 2.10

nach 5-10 minuten kam dieser bluescreen: 0x0000007F

Was mir Hier aufgefallen ist, ist
das everest unter sensoren aufeinmal den mainboardsensor dazublendet.

dieser steht dan bei 126°C die rams sind auch so heis das man es fühlt
aber nicht so heis das man sich verbrennt.


Kühler auf dem mainboard war aber
ganz normal.
?-(
das trübt mich doch am meisten wegen der hitze des mainboards.
Gespeichert
Gestatten, Mr. Sodasoul :emot:

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K9n sli v2 vcore ändern
« Antwort #13 am: 04. März 2010, 21:30:07 »

Zitat
also ich möcht jetzt nur das hier wissen:
Kann ich dir leider auch nicht beantworten  :(

Welche BIOS-Version hast du überhaupt drauf?


Gespeichert
Thomas

Sodasoul

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
K9n sli v2 vcore ändern
« Antwort #14 am: 04. März 2010, 21:34:14 »

1.1
Gespeichert
Gestatten, Mr. Sodasoul :emot:

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K9n sli v2 vcore ändern
« Antwort #15 am: 06. März 2010, 16:24:03 »

Versuch mal Version 1.2

Flashen bitte nur unter DOS unter Zuhilfenahme eines USB-Sticks, welchen du nach dieser Anleitung vorbereiten kannst.

Alternativ das MSI HQ-Tool benutzen.


Gespeichert
Thomas