Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: OC GD70  (Gelesen 1500 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jogi08

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
OC GD70
« am: 02. Januar 2010, 18:07:27 »

Hallo Leute-allen erst ma ein frohes neues jahr!Also ich bin neu hier und würde gern mein sys.übertackten.Hab das allerdings noch nie gemacht!Erst ma zum rechner-MSI AM3 GD 70 Board.Phenom2 X3 720Be Prozzi,Alpenföhn-Brocken, Speicher 2xOCZ XTC Gold K2 2x2GB DDR 3 Pc2-1333 3G13334GK Laut CPU-znr:OCZ 3G13332g 450Watt Netzteil.Festplatte ide WDC WD2000BB 200GB, Inno 3D Kraka GeForce 9500 DDR 2, 1GB, PCI-E, Win Xp Prof.
System läuft stabil, Kann den 4ten Kern frei schalten.Ich weiß halt nicht wie ich im bios was einstellen muß!Hab mir die phenom bibel schon durchgelesen ist aber sehr verwirrend.Wäre dankbar für info !
:-) Danke im vorraus Gruß Jogi
Ach ja- Bios VersionV1.4B6 vom 15.7.o9
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1262452415 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
OC GD70
« Antwort #1 am: 02. Januar 2010, 19:02:24 »

Hallo

Um es vorerst ganz einfach und unkompliziert zu machen; deine CPU dürfte eine Black Edition sein; der Multi ist also nach oben hin offen. D.h. du kannst ohne den Referenztakt anzuheben deinen Prozessortakt erhöhen. Setze dazu im BIOS die Funktion CPU Ratio (im Cell Menu) schrittweise nach oben und teste dein System mit Prime95 auf Stabilität.

Als Beispiel: Derzeit dürfte der Multi auf 14x eingestellt sein. Bei einem Systemtakt von 200MHz ergibt das einen Prozessortakt von 2800MHz. Stellst du den Multi nun beispielsweise auf 16x, so wäre dann der Prozessortakt auf 3200MHz. Ob das nun stabil wird, kann ich dir nicht sagen; das wirst du selbst prüfen müssen.

Bricht Prime bei dieser bzw. irgendeiner von dir gewählten Einstellung ab, so verlangt die CPU nach etwas mehr Spannung. Setzte diese dann ebenfalls in winzigen (+ max. 0.05V Vcore!) Schritten nach oben und teste wieder; achte dabei dringend auf die Temperatur deiner CPU! Irgendwann wirst du dann ein stabiles System erhalten.

Als zweite Möglichkeit wäre noch das Übtertakten direkt über den Referenztakt zu erwähnen. Dort müsstest du dich allerdings auch mit dem Takt deines Arbeitsspeichers beschäftigen, da dessen Takt dann ebenfalls mit erhöht würde. Deswegen empfehle ich vorerst den einfacheren Weg über den Multi.


Gespeichert
Thomas

Jogi08

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
OC GD70
« Antwort #2 am: 03. Januar 2010, 09:03:00 »

Hallo wollex
vielen dank für deine schnelle antwort.Werde deinen rat befolgen.Denn A-speicher werde
ich dann auch noch bearbeiten.
Gespeichert

MrNice1989

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64
OC GD70
« Antwort #3 am: 31. Januar 2010, 14:28:44 »

Hallo hallo...

ich bin nun ohne spannungserhöhung bin ich nun am limit :-D angekommen bei meinem phenom2 x4 965be.
nun stellt sich mir die frage, welche spannung muss ich denn erhöhen um ihn evtl noch schneller zu takten ???
bekomm im coretemp eine vid spannung angegeben und im hw monitor & cpu-z die core voltage... :kratz
hab ma im anhang einen screenshot aus em biosmenü und von coretemp & cpu-z / hw monitor.

wäre coll wenn mir jemand helfen könnte :-P ...

greetz MrNice1989
Gespeichert

Mein System:

Mainboard: MSI 790FX-GD70
CPU: AMD Phenom II x6 1090T BE @ 3,68GHz
RAM: 4x 2GB exelramm DDR3-2000 @ 9-9-9-27 1840MHz
Graka: XFX Radeon HD 5870 @ 900 MHz /1300 MHz
SSD: Samsung 128GB (OS)
HDD: Seagate 10000GB & 640GB WD (Daten & Backup)
OS: Windows 7 Ultimate 64Bit

Chaos Engine

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 442
OC GD70
« Antwort #4 am: 01. Februar 2010, 15:57:29 »

Hallo,

Hast Du dich da schon durchgearbeitet?

http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=329674

 

gruss

 

ce
Gespeichert
[align=center][/align]

MrNice1989

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64
OC GD70
« Antwort #5 am: 01. Februar 2010, 21:25:44 »

jo hab ich ...
aber weitergebracht hats mich net, VCore(CoreVoltage)&VID(VDD Voltage) hab ich ja beide zur auswahl ?-(
Gespeichert

Mein System:

Mainboard: MSI 790FX-GD70
CPU: AMD Phenom II x6 1090T BE @ 3,68GHz
RAM: 4x 2GB exelramm DDR3-2000 @ 9-9-9-27 1840MHz
Graka: XFX Radeon HD 5870 @ 900 MHz /1300 MHz
SSD: Samsung 128GB (OS)
HDD: Seagate 10000GB & 640GB WD (Daten & Backup)
OS: Windows 7 Ultimate 64Bit

MrNice1989

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64
OC GD70
« Antwort #6 am: 24. Februar 2010, 20:46:11 »

Also ...
ich hab mich mal einwenig von nem kumpel aufklären lassen ... und er sagte ich müsse nur die CPU VDD hochdrehen.
Dies funktionierte auch, mein System läuft wie in diesem Thread angegeben Erfahrungsaustausch OC MSI 790FX-GD70 :thumbsup:
werde nun noch mal schauen wie ich die temps meiner nb unter kontrolle bekomm um vlt noch einwenig mehr aus der cpu rauszukitzeln ;-) .

MFG MrNice1989
Gespeichert

Mein System:

Mainboard: MSI 790FX-GD70
CPU: AMD Phenom II x6 1090T BE @ 3,68GHz
RAM: 4x 2GB exelramm DDR3-2000 @ 9-9-9-27 1840MHz
Graka: XFX Radeon HD 5870 @ 900 MHz /1300 MHz
SSD: Samsung 128GB (OS)
HDD: Seagate 10000GB & 640GB WD (Daten & Backup)
OS: Windows 7 Ultimate 64Bit