H55-GD65
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: H55-GD65  (Gelesen 3145 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Percy

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.473
H55-GD65
« am: 09. Februar 2010, 22:32:09 »

Wie hier schon vorgestellt > Die H55- und H57-Boards mit HD-Qualität für Media PCs < hier eine kleine Vorstellung des H55-GD65.



Im Lieferumpfang des Boardes befand sich:
Board
Handbuch und Treiber CD
2 SATA Kabel
1 Adapterkabel Molex auf SATA
1 Floppykabel
1 Back Panel I/O Blende
---------------------------------------------------

Das Back Panel bietet viel Anschlussmöglichkeiten:

- 1 x PS/2 Mouse / Keyboard port
- 1 x Optical SPDIF-out port
- 1 x eSATA port
- 6 x USB 2.0 ports
- 1 x RJ45 LAN Jack
- 1 x 6 in 1 audio jack
- 1 x IEEE1394 port
- 1 x HDMI port
- 1 x Graphic Card port
- 1 x DVI port

Die am Back Panel vorhandenen Anschlüsse für VGA, DVI und HDMI funktionieren nur mit passender Intel-CPU mit integrierter Grafikeinheit, zur Zeit sind folgende CPU erhältlich: Core i5 670, Core i5 661, Core i5 660, Core i5 650, Core i3 540, Core i3 530.


Desweiteren befinden sich noch auf dem Mainboard folgene Anschlüsse:

 -ATX 24-Pin Stromversorgung
- 8-pin ATX 12V CPU
- CPU x 1  Lüfter / 4 weitere Lüfteranschlüsse
- CD-in
- Pinheader zum Anschluss von Frontpanels
- 1 x Chasis Intrusion Schalter
- 3 x USB 2.0 mit je 2 Anschlüssen
- 7 x Serial ATAII Anschlüsse
- 1 x IDE ATA133
- 1 x IEEE1394
- 1 x OC Genie
- 1 x Power Taste
- 1 x Reset Taste
- 2 x OC Plus/Minus Taste
- 1 x Clear CMOS Jumper
- 1 x SPDIF-out  
- 1 x TPM module Pinheader
- 1 x Serial port Pinheader
- 1 x Parallel port Pinheader

Wie schon aus der P55-Serie bekannt verfügt auch das H55-GD65 über>

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Mit dem H55 Chipsatz und i3/5 Cpu´s von Intel bietet MSI nun volles Kinofeeling in Full HD............

• Unterstützt 1080 Full-HD-Multimedia-Wiedergabe
• Eine perfekte Verbindung zu HD visuelle Effekte
• Bessere Casual Gaming-Erlebnis mit DirectX 10 Unterstützung

....und für den Sound sorgt der Realtec ALC@Intel Ibex Peak PCH für High Definition Audio>
•  Content Protection-Technologie mit Full-Rate-Audiogenuss von Blue-ray Disc
• Unterstützung für 24-Bit / 192 kHz Sample-Rate bietet hochwertige Digital-Decoder Ausgabe
• Unterstützung von 7.1 Kanälen Wiedergabe, plus 2 Kanäle für einen unabhängigen Stereo-Sound-Ausgang (multiples Streaming) an den Gehäuse Frontpanel.


Neuartig ist auch der Kühlkörper des H55 Chipsatzes, durch das neue Design soll der Kühler den Chipsatz unter Volllast bei c.a. <>52°C halten.
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

stna1981

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
H55-GD65
« Antwort #1 am: 02. März 2010, 09:33:29 »

Wie ist das denn, kann das Board jetzt eigentlich x16/x16 bei Crossfire oder nur x16/x8 bzw. x16/x4, ich hab hierzu unterschiedliche Angaben gefunden. Auch ist mir nicht ganz klar, ob die Geschwindigkeit der PCIe x1-Slots bei dem Board kastriert ist, so wie bei manch anderem H55-Board oder ob nicht.

 Kannst du hier vielleicht ein wenig Licht ins Dunkel bringen?
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
H55-GD65
« Antwort #2 am: 02. März 2010, 12:22:19 »

Zitat
ob die Geschwindigkeit der PCIe x1-Slots bei dem Board kastriert ist, so wie bei manch anderem H55-Board oder ob nicht.
Wie kann denn die Geschwindigkeit eines PCIe x1-Slots kastriert werden? Die werden ja jeweils nur mit einer Lane angebunden?!
Gespeichert

stna1981

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
H55-GD65
« Antwort #3 am: 02. März 2010, 21:33:32 »

Genau, und diese eine Lane ist nur halb so schnell wie gewöhnlich. Hab ich mir nicht ausgedacht, musst du Intel fragen, was das soll.
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
H55-GD65
« Antwort #4 am: 02. März 2010, 23:41:08 »

Da ist nichts \"halb so schnell\". Einzig die Angaben von Intel sind sehr verwirrend bzw. irreführend. Intel bescheinigt ICH10 PCIe 2.0 Unterstützung und gibt gemäß dem Standard eine Datenrate von 500 MB/s an. Allerdings handelt es sich bei der Angabe um eine Datenrate in beide Richtungen, pro Richtung sind es also \"nur\" 250MB/s und das entspricht dem PCIe 1.0 Standard. Was Intel sich dabei gedacht hat, weiß ich auch nicht, in dem Fall spielt es aber nicht wirklich einer Rolle, da DMI und nicht mangelnde Performance der angeblichen PCIe 2.0 Schnittstellen einen Flaschenhals darstellt.

So wie du es sehen kannst, liegt das Problem der dem bescheinigten Standard nicht zutreffenden Performance ein Paar ebenen höher, da können die Boardhersteller bei besten Willen nichts machen.
Gespeichert