x340 aufrüsten
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: x340 aufrüsten  (Gelesen 3402 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sezgins

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
x340 aufrüsten
« am: 13. Januar 2010, 11:04:14 »

Hallo,

habe das x340 daheim und wollte mal in die Runde fragen ob ich das Teil evtl. aufrüsten kann....zb. auf 4 GB Ram oder anderen/schnelleren Prozessor....laut der Betriebsanleitung: --> up to 4 GB...aber zum Prozessor steht nichts dran...für eure Hilfe danke ich schon mal im voraus....Grüße :-)
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.503
x340 aufrüsten
« Antwort #1 am: 13. Januar 2010, 14:43:16 »

Hallo

Zitat
laut der Betriebsanleitung: --> up to 4 GB
Wenn ich micht verguckt habe, dann lese ich auf der Produktseite etwas anderes:

Zitat
System Memory --- DDR2 667/800, Max:2 GB

Ausserdem hat das Book wohl auch nur einen RAM-Slot, welcher allen Anschein nach bereits mit einem Modul belegt ist. Ob da noch ein verlötetes Modul drauf ist, weiss ich nicht. Auch die CPU wird höchstwahrscheinlich gelötet sein und lässt sich nicht ohne weiteres austauschen.


Gespeichert
Thomas

Charlie Row

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 95
x340 aufrüsten
« Antwort #2 am: 13. Januar 2010, 14:43:29 »

Arbeitspeicher geht glaube ich nicht das ist fest eingelötet und CPU naja das ist schon teuer ein bessere ULV Pentium M kostet locker über 400euro :wacko: CPU Aufrüstung lohn sich auf keinen fall nicht.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1263390336 »
Gespeichert
"Linux ist nur kostenlos, wenn dir deine Zeit nichts wert ist"- KDE User http://www.kde.org/screenshots/


:thumbsup:

Packy

  • Gast
x340 aufrüsten
« Antwort #3 am: 16. Januar 2010, 14:52:10 »

Habe mein X340 mal so halb aufgemacht.

Der Ram ist gesteckt, man könnte ihn also theoretisch austauschen, aber bei Preisen von 125,- für ein 4GB Modul ist das eher unwirtschaftlich.

zur CPU: das ist eine BGA 956CPU, BGAs werden fest verlötet - ein Austausch ist also nicht ohne weiteres möglich.

Diese Angaben gelten zumindest für mein X340, gebaut 04/2009





« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1263650022 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.503
x340 aufrüsten
« Antwort #4 am: 16. Januar 2010, 15:27:00 »

Vielen Dank für den \"Selbsttest\", dann lag ich ja mit meinen Vermutungen nicht so verkehrt. Fraglich bliebe dann nur, ob eine Aufrüstung auf ein 4GB Modul auch unterstützt werden würde, vom Preis mal ganz abgesehen.


Gespeichert
Thomas

chrispc

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
x340 aufrüsten
« Antwort #5 am: 07. März 2010, 07:24:23 »

Hallo,

verfolge eure Diskussion über den RAM - es geht hervorragend! Ich habe bereits beide X340 (den meiner Tochter und meinen eigenen) aufgerüstet (Mustang RAM, 4GB/800er) und es ist spürbar besser geworden, vor allem bei Bildbearbeitung und in (kleineren) CAD-Anwendungen. Meine Tochter ist Webdesignerin und bemerkt es wohl noch mehr als ich - ich kann es nur empfehlen, da es überhaupt keine Herxerei ist und viel bringt.

Das mit der CPU - naja, da kann ich gleich ein anderes Notebook nehmen (kommt immer darauf an \"zawos\", die wahrscheinlich wichtigste Frage VOR einer Anschaffung), abgesehen davon ist die SU3500 nicht schlecht (glaube ich).

Schönen Sonntag noch
Gespeichert

suedstaatler

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
x340 aufrüsten
« Antwort #6 am: 01. August 2013, 03:21:33 »

Zitat von: \'chrispc\',\'index.php?page=Thread&postID=740744#post740744\'
verfolge eure Diskussion über den RAM - es geht hervorragend!
I\'ve done the same thing, removed the built-in 2GB Hynix and replaced with a 4GB Micron, apart from the fact that the change seems to reset the BIOS settings when I restarted everything was fine. Also, if you\'re running a 32-bit OS rather than 64-bit you\'ll only see 3GB of the 4GB total (although some of it gets lost to video RAM anyway).

(For people googling in English: Upgrading your MSI X340 from 2GB to 4GB is fine, just swap out the memory).
Gespeichert