Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr  (Gelesen 5017 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

lalalo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr
« am: 10. Januar 2010, 14:28:45 »

Hallöchen!
Erstmal mein System:
AMD Athlon 64 3500+
MSI K8N Diamond
Motherboard Chipsatz nVIDIA nForce4 SLI,
Arbeitsspeicher 1024 MB (PC2700 DDR SDRAM)
ATI X850 XT

Nun ja, ich wollte mein System neu aufsetzten und dabei Bios und Treiber updaten.

Um das Bios zu updaten, habe ich Live Update genutzt und auf die neueste Version geupdatet. Am Ende des Updates kam eine Meldung, dass das Update erfolgreich war und jetzt der PC neugestartet werden muss.
Nach dem Neustart kommt der erste Screen und dort steht \"Floppy disk(s) fail (40) zur auswahl hab ich dann \"Press F1 to continue, DEL to enter Setup\". Egal was ich drücke, der PC geht zum nächsten Screen wo er dann den Nvidia Treiber läd und dannach kommt einfach nur ein schwarzer Screen und nicht geht mehr.

Das komische ist auch, ich hab gar kein Floppy Laufwerk und meine Sata HDD wird als IDE erkannt.

Ich weiß leider nicht mehr welche Version auf dem Mainboard vor dem Update war, ich hab aber auf die neuste Version geupdatet, V1.12.

Einen CMOS Reset hab ich auch schon gemacht, wie es im Handbuch steht, hab ich mehrere Sekunden die SW1 Taste gedrückt, dass hat aber nicht gebracht. Das einzigste was jetzt verändert wurde, ist dass im ersten Screen jetzt unter dem Floppy disk fail, CMOS checksum error- Defaults loaded steht.

Hoffe jemand kann mir helfen. Möchte nur ungerne in ein neues Board oder Bios-chip inverstieren.


Vielen Dank im vorraus, Jan
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr
« Antwort #1 am: 10. Januar 2010, 14:37:42 »

Zitat
Einen CMOS Reset hab ich auch schon gemacht, wie es im Handbuch steht, hab ich mehrere Sekunden die SW1 Taste gedrückt, dass hat aber nicht gebracht.

War dabei der Netzstecker gezogen?  Wenn nicht, dann unbedingt nachholen!

Zitat
MSI K8N Diamond

Du hast definitiv ein K8N Diamond und nicht etwa ein K8N SLI Platinum (beide haben die gleiche Modellnummer (MS-7100), verwenden aber unterschiedliche BIOS-Versionen).
Gespeichert

lalalo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr
« Antwort #2 am: 10. Januar 2010, 14:41:16 »

Netzstecker war gezogen und ich hab definitiv ein K8N Diamond ;-)

Gruß Jan
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr
« Antwort #3 am: 10. Januar 2010, 14:48:35 »

Wiederhol die Sache mit dem CMOS-Reset nochmal.  Netzstecker ziehen und die Batterie dafür für 5 Minuten rausnehmen.  Dann nochmal testen.

Wenn sich nichts ändert, probier es mal nur mit einem Speichermodul (falls mehr als eins installiert ist) und nimm, falls Du eine USB-Tastatur verwendest, mal eine PS/2-Tastatur.  USB-Geräte mal alle komplett abziehen.  Festplatten und Laufwerke am Besten auch mal komplett weglassen.

Zitat
Das komische ist auch, ich hab gar kein Floppy Laufwerk und meine Sata HDD wird als IDE erkannt.

Das ist beides in Ordnung.  Im BIOS ist das Diskettenlaufwerk standardgemäß aktiviert und wenn keins angeschlossen ist, gibt es halt diese Statusmeldung. Nicht weiter tragisch im Moment.

Was Deine Festplatte betrifft:  Der SATA-Controller arbeitet standardgemäß im IDE/Legacy-Modus.  Vermutlich wurde Dir das schon immer so angezeigt und Du hast es nur noch nie bemerkt.  Ist in jedem Fall auch kein ernstzunehmendes Problem, sondern nur eine kosmetische Angelegeneheit, wenn man so will.
Gespeichert

lalalo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr
« Antwort #4 am: 10. Januar 2010, 15:25:14 »

Zitat von: \'Jack t.N.\',index.php?page=Thread&postID=733974#post733974
Wiederhol die Sache mit dem CMOS-Reset nochmal. Netzstecker ziehen und die Batterie dafür für 5 Minuten rausnehmen. Dann nochmal testen.

Wenn sich nichts ändert, probier es mal nur mit einem Speichermodul (falls mehr als eins installiert ist) und nimm, falls Du eine USB-Tastatur verwendest, mal eine PS/2-Tastatur. USB-Geräte mal alle komplett abziehen. Festplatten und Laufwerke am Besten auch mal komplett weglassen.

Zitat
Das komische ist auch, ich hab gar kein Floppy Laufwerk und meine Sata HDD wird als IDE erkannt.
Ich hab die Batterie jetzt fur 5 Min. rausgenommen, hat aber nichts gebracht.

Meinst du mit Speichermodul den Arbeitsspeicher? Da hab ich nur einen. PS/2 Tastatur hab ich leider keine, hab leider nur eine USB Tastatur/Maus ;-(

Achso, alle Laufwerke hab ich abgezogen, aber ohne Erfolg.

Gruß Jan
Gespeichert

lalalo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr
« Antwort #5 am: 10. Januar 2010, 17:30:47 »

Ich habe mal 2 Videos aufgenommen, was passiert wenn man F1 oder Entf drückt. Vielleicht hilft das ja :-)

F1:
http://www.youtube.com/watch?v=OtTN2zw7HH8

Entf:
http://www.youtube.com/watch?v=bFvSy3koBgo

Gruß Jan
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr
« Antwort #6 am: 10. Januar 2010, 18:17:52 »

Wie hast Du es geschafft, die Videos spiegelverkehrt aufzunehmen?  :-D

-------------------------

Kannst Du mal einen Blick auf den BIOS-Chip des Boards werfen, um zu sehen, ob da ein Aufkleber drauf ist, der Dich über die Factory-BIOS-Version informiert?

So sieht der BIOS-Chip aus:



Zitat
PS/2 Tastatur hab ich leider keine

Kannst Du eine besorgen? (Nachbarn, Kollegen, Freunde etc.)
Gespeichert

lalalo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr
« Antwort #7 am: 10. Januar 2010, 18:50:16 »

Wegen der Tastatur muss ich mal schauen... Kann es echt daran liegen? :S X-(

Auf dem Bios Sticker steht:
PhoenixBios
D686 BIOS
Phoenix 1998
225885080

Gruß Jan

PS: Mein Macbook hats geschaft, irgendwie alles Spiegelverkehr aufzunehmen :-D
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr
« Antwort #8 am: 10. Januar 2010, 18:53:46 »

Zitat
Auf dem Bios Sticker steht:
PhoenixBios
D686 BIOS
Phoenix 1998
225885080

Wenn Du diesen Aufkleber vorsichtig abmachst, ist dort eventuell noch ein anderer darunter?

Hast Du ein internes Diskettenlaufwerk zur Hand?

Zitat
PS: Mein Macbook hats geschaft, irgendwie alles Spiegelverkehr aufzunehmen

Ich hab\'s mir in der Reflektion einer CD-Scheibe angeschaut.  Dann passt es wieder.  :lol:
Gespeichert

lalalo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr
« Antwort #9 am: 10. Januar 2010, 19:01:21 »

Unter dem Sticker ist nochmal ein Sticker auf dem steht:
W7100
NMS.100
und unter dem steht:
49LF004B
33-4C-NH
0451079-C

Vielleicht fliegt noch ein Diskettenlaufwerk im Keller rum, müsste es mal suchen, wieso?

Gruß Jan
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr
« Antwort #10 am: 10. Januar 2010, 19:07:01 »

W7100NMS.100 [v1.0] ist die Factory-BIOS-Version (die, mit der das Board ursprünglich ausgeliefert wurde).  Wenn Du seit dem Boardkauf und vor dem letzten Update kein BIOS-Update durchgeführt hast, dann war das wahrscheinlich die Version, die vor dem momentenen Dilemma bei Dir am Werkeln war.

Mithilfe eines internen Diskettenlaufwerks, ließe sich ein Recovery-Flash versuchen.  Das einzige Problem ist, dass das AWARD-BIOS sich offensichtlich nicht selbst als korrupt erkennt und somit nicht von selbst in die Recovery-Routine springt.  Vielleicht bootet das System aber noch von einem Diskettenlaufwerk, wenn nichts anderes angeschlossen ist und man könnte so irgendwie DOS laden und von dort aus versuchen ein anderes BIOS zu flashen.

Der BIOS-Chip Deines Boards ist letzten Endes aber gesockelt.  D.h. selbst wenn alles weitere fehlschlägt, könntest Du Dir einfach einen neuen bestellen, auf dem Dein Wunsch-BIOS bereits programmiert wurde.  Der Chip ließe sich dann einfach austauschen.
Gespeichert

lalalo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr
« Antwort #11 am: 10. Januar 2010, 19:43:30 »

Hab ein neues Diskenttenlaufwerk gefunden! Soll ich es gleich anschließen? Bzw. was soll ich als nächstes machen?

Edit: Hab jetzt das Floppy angeschlossen, aber es kommt immer noch der der Fehler: \"Floppy disk(s) fail (40)\" Obwohl, die LED des Floppys leuchtet und beim start auch anspringt.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1263150188 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr
« Antwort #12 am: 10. Januar 2010, 22:01:40 »

Zitat
Obwohl, die LED des Floppys leuchtet

Dauerhaft?
Gespeichert

lalalo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr
« Antwort #13 am: 10. Januar 2010, 22:06:50 »

Ja...
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr
« Antwort #14 am: 10. Januar 2010, 22:08:39 »

Dann ist das Laufwerk vermutlich nicht richtig angeschlossen.
Gespeichert

lalalo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr
« Antwort #15 am: 10. Januar 2010, 22:10:18 »

Also, es gibt ja nur 2 Anschlüsse. Den Strom Anschluss und das andere Kabel, welches man aber anders nicht anschließen kann!?

Edit: Ok, man kann es anders anschließen ;-)

Jetzt startet der PC und überspringt gleich beide Screens....
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1263157973 »
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.766
Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr
« Antwort #16 am: 10. Januar 2010, 22:12:56 »

Sicher, dass Du das Floppy Kabel nicht um 90 Grad drehen kannst?
Am Floppy Anschluß nicht am Board.
Gespeichert

[align=center]

lalalo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr
« Antwort #17 am: 10. Januar 2010, 22:15:10 »

Habs schon gemacht...

Jetzt startet der PC, überspringt gleich beide Screens und bleibt dann beim schwarzen Screen stehen.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr
« Antwort #18 am: 10. Januar 2010, 22:22:06 »

Wenn Festplatten etc. abgezogen sind, erfolgt dann in irgendeiner Form ein Lesezugriff auf das Laufwerk?
Gespeichert

lalalo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Nach Bios Update läuft K8N Diamond nicht mehr
« Antwort #19 am: 10. Januar 2010, 22:26:18 »

Also das Floppy meldet sich 2 mal zu Wort, ein mal am Anfang und dann nochmal kurz vor dem Blackscreen.


Gruß jan
Gespeichert