DKA790GX Platinum - Windows und Linux frieren ein
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: DKA790GX Platinum - Windows und Linux frieren ein  (Gelesen 1577 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

prowler

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
DKA790GX Platinum - Windows und Linux frieren ein
« am: 10. Dezember 2009, 14:55:30 »

Schon öfter besprochen, aber keine Lösung bis jetzt gefunden. Folgende Komponenten sind in meinem Rechner verbaut:

DKA790GX Platinum
AMD Phenom II X4 940 Black Edition
4 GB Ram von Kingston (2 Module)
OnBoard-Grafik (radeon 3300)

Unter XP läuft der Rechner ganz normal, bis ich Programme öffne, die OpenGL benötigen (z.B. MySQL-Workbench). Dann brauch ich nicht lange warten, und der Screen friert ein und ist total verzerrt.
Unter OpenSuse 11.2 komm ich schon bei der Installation nicht weit. Kurz bevor die Hardware eingerichtet werden soll passiert genau dasselbe.

Unter XP hab ich noch das seltsame Problem, dass der Bildschirminhalt für ein paar Sekunden stecken bleibt. Wenn z.B. mails aus Thunderbird lösche, weiß ich ja, dass die dann eigentlich weg sind. Der Screen aktualisiert sich aber manchmal erst dann, wenn ich die Maus bewege ...

BIOS-Version ist noch 1.6. Hab aber Angst vor einem Update. Wäre das Problem danach beseitigt? Was könnte überhaupt die Ursache sein? BIOS-Einstellungen hab ich übrigens alle auf Standard belassen.

Kann es auch sein, dass das Board besser mit einer richtigen Grafikkarte läuft?
Gespeichert

tupax

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.187
DKA790GX Platinum - Windows und Linux frieren ein
« Antwort #1 am: 10. Dezember 2009, 19:58:13 »

probiers mal mit nem neuen/ anderen ati-treiber unter XP.

allerdings deuten freezes oft auf RAM-probleme hin, mach doch mal nen memtest unter DOS.
Gespeichert
AMD FX 6100 @EKL Himalaya | MSI 990FXA GD-65 | 16GB G-Skill Ripjaws F3-12800 CL9 | Sapphire HD6950 | X-Fi Ti Pro | SeaSonic X-750W | Win7 Ultimate 64bit

"Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt das noch lange nicht, dass SIE nicht hinter dir her sind." RAW R.I.P.

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
DKA790GX Platinum - Windows und Linux frieren ein
« Antwort #2 am: 10. Dezember 2009, 20:06:25 »

Zitat
4 GB Ram von Kingston (2 Module)

Davon gibt es eine ganzen Berg.  Wie lautet die genaue Modellbezeichnung/Modellnummer der Module?
Gespeichert

prowler

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
DKA790GX Platinum - Windows und Linux frieren ein
« Antwort #3 am: 11. Dezember 2009, 17:46:23 »

Das ist mein Ram:

Kingston HyperX KHX6400D2K2

PC2-6400 CL5 240-Pin

Zwei Riegel à 2 GB.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
DKA790GX Platinum - Windows und Linux frieren ein
« Antwort #4 am: 11. Dezember 2009, 17:59:32 »

Und die betreibst Du mit welchem Takt und welcher Spannung?
Gespeichert

prowler

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
DKA790GX Platinum - Windows und Linux frieren ein
« Antwort #5 am: 12. Dezember 2009, 11:20:57 »

Angehängt hab ich mal einen Screen von Speedfan, hoffe das sind die richtigen Werte.

Übrigens kommt mein Problem auch dann vor, wenn ich Speedfan nicht laufen habe (stand auch im Verdacht).

Als Netzteil hab ich nebenbei bemerkt das Corsair vx450. Wie der Name schon sagt mit 450w.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
DKA790GX Platinum - Windows und Linux frieren ein
« Antwort #6 am: 12. Dezember 2009, 11:25:24 »

SpeedFan verhilft hier zu keinen brauchbaren Informationen.

Schau  mal mit CPU-Z (\"Memory\") nach dem eingestellen RAM-Takt und sag uns, was im BIOS bei DRAM Voltage/Memory Voltage eingestellt ist.
Gespeichert

prowler

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
DKA790GX Platinum - Windows und Linux frieren ein
« Antwort #7 am: 12. Dezember 2009, 23:49:51 »

Im BIOS steht unter DRAM-Voltage nur AUTO. Den Wert kann ich aber von 1,8 bis 2,3 einstellen. Welcher Wert ist sinnvoll? Und was ist mit der CPU-Spannung, die kann ich auch einstellen.
Gespeichert

prowler

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
DKA790GX Platinum - Windows und Linux frieren ein
« Antwort #8 am: 18. Dezember 2009, 16:02:19 »

Könnt ihr mit den Werten was anfangen?
Gespeichert

prowler

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
DKA790GX Platinum - Windows und Linux frieren ein
« Antwort #9 am: 08. Januar 2010, 14:31:40 »

Das Problem ist immer noch aktuell, würd mich sehr über antworten freuen!
Gespeichert

tupax

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.187
DKA790GX Platinum - Windows und Linux frieren ein
« Antwort #10 am: 08. Januar 2010, 14:46:57 »

hast du mal den memtest gemacht ?

http://www.memtest.org/

ansonsten stell mal die RAM-werte manuell im BIOS ein, laut spezifikation:
KHX6400D2K2/4G (4GB kit DDR2 800MHz Non-ECC CL5
kit of 2 - 2GB)
5-5-5-15 >> VDIMM 1.85V
VDIMM kannst du auch mal bis 2.0V testweise im BIOS einstellen.

zuerst aber mal den memtest ;)

probier auch mal die anderen beiden RAM-slots, falls fehler auftreten.
Gespeichert
AMD FX 6100 @EKL Himalaya | MSI 990FXA GD-65 | 16GB G-Skill Ripjaws F3-12800 CL9 | Sapphire HD6950 | X-Fi Ti Pro | SeaSonic X-750W | Win7 Ultimate 64bit

"Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt das noch lange nicht, dass SIE nicht hinter dir her sind." RAW R.I.P.